Rechtsanwalt in Berlin Buckow

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© whitelook - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Berlin Buckow (© whitelook - Fotolia.com)

Bereits um 1230 wurde Buckow als Angerdorf von deutschen Siedlern begründet. Heute gehört Buckow zum Berliner Bezirk Neukölln und weist eine große Besonderheit auf, er ist zweigeteilt: der Berliner Stadtteil wird durch die Gropiusstadt in zwei Teile gegliedert. Der größere, westliche Teil wird daher Buckow 1 genannt. Der kleinere westliche Teil ist entsprechend Buckow 2. Durch seine direkte Verbindung zum Brandenburgischen Schönefeld hat sich Buckow 1 einen ländlich anmutenden Ortkern erhalten. Ein- und Mehrfamilienhäuser sowie einige Wohnblöcke prägen das Bild. Speziell bei Familien mit Kindern ist es deshalb eine sehr beliebte Wohngegend.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwältin in Berlin Buckow
Rechtsanwältin
Mariendorfer Damm 175
12107 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 75446410
Telefax: 030 75446412

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Berlin Buckow
Tiegs & Brielmaier Rechtsanwälte und Notar
Marienfelder Chaussee 133
12349 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 7425052
Telefax: 030 7436319

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Berlin Buckow
Tiegs & Brielmaier Rechtsanwälte und Notar
Marienfelder Chaussee 133
12349 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 7425052
Telefax: 030 7436319

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Berlin Buckow

Wildhüterweg 38
12353 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 6043236
Telefax: 030 66708486

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Berlin Buckow

Kerschensteiner Weg 13
12353 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8543031
Telefax: 030 8542099

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Berlin Buckow

Eine weitere große Besonderheit in Berlin Buckow ist die Hans-Martin-Helbich-Siedlung, die in Buckow 1 liegt. Die Hans-Martin-Helbich-Siedlung erstreckt sich von Alt-Buckow bis zu Gerlinger Straße und verfügt über mehr als 1000 Wohnungen. Die 1974 erbaute Wohnsiedlung ist im Besitz der evangelischen Kirchengemeinde und ist ein Einkaufs- als auch ein Erholungsgebiet gleichermaßen. Hier findet sich nicht nur ein Einkaufszentrum, sondern auch Felder, Wiesen und ein eigener Rodelberg.

Insgesamt leben in Berlin Buckow fast 40,000 Menschen und dies auf einer Fläche von lediglich 6,35 km². Es ist somit nicht verwunderlich, dass sich auch zahlreiche Anwälte in Berlin Buckow niedergelassen haben, die in den unterschiedlichsten Rechtsbereichen ihren Tätigkeitsschwerpunkt haben. So ist sichergestellt, dass man für viele Rechtsbereiche einen fachkundigen Anwalt direkt in Berlin Buckow findet. Anwälte in diesem Stadtbezirk Berlins haben es dabei primär mit rechtlichen Problemstellungen zu tun, die in den Bereich Familienrecht, Mietrecht, Verkehrsrecht oder auch Arbeitsrecht fallen. Doch selbstverständlich berät und betreut ein Rechtsanwalt in Berlin Buckow seine Mandanten auch bei allen anderen rechtlichen Problemstellungen, die sich im Alltag zutragen können.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Wegen dauernden Kinderlärms Mietminderung (13.09.2017, 09:48)
    Karlsruhe (jur). Kinder dürfen nicht ständig in der Wohnung lärmen. Auch wenn Kinderlärm als „sozialadäquat“ anzusehen ist, gilt „das Gebot zumutbarer gegenseitiger Rücksichtnahme“, entschied der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe in einem am Dienstag, 12. September 2017, veröffentlichten Beschluss (Az.: VIII ZR 226/16). Klagen Mieter iom Haus über anhaltenden wiederholten Lärm ...
  • Bild Bei Eigenbedarfskündigung gibt es Grenzen für Vermieter (30.03.2017, 09:48)
    Karlsruhe (jur). Die von einem Vermieter gewünschte alleinige freiberufliche oder gewerbliche Nutzung einer vermieteten Wohnung begründet nicht in jedem Fall eine Mietkündigung wegen Eigenbedarfs. Zulässig sei die Eigenbedarfskündigung aber dann, wenn dem Vermieter anderenfalls erhebliche wirtschaftliche Nachteile drohen, urteilte der Bundesgerichtshof (BGH) (Az.: VIII ZR 45/16). Letztlich sei für die ...
  • Bild Für Fußgänger im Straßenverkehr gibt es keine Bekleidungsvorschriften (19.09.2017, 09:47)
    München (jur). Für Fußgänger gibt es im Straßenverkehr zwar Verhaltens-, nicht aber Bekleidungsvorschriften. Bei einem Unfall ist ihnen keine Mitschuld anzulasten, nur weil sie sich bei Dunkelheit in dunkler Kleidung über die Straße getraut haben, wie das Oberlandesgericht (OLG) München in einem kürzlich veröffentlichten Urteil vom 30. Juni 2017 entschied ...

Forenbeiträge
  • Bild Vermieter gibt Wohnungsübergabetermin starr vor - wie richtig reagieren? (27.10.2015, 23:24)
    Geehrte User,eine wie immer fiktive Situation.Mieter A kündigt fristgerecht zum Sa, 31.10.2015 (beispielsweise).Im Vorfeld meldet sich Vermieter VM und gibt Mo, 02.11.2015, 09:00 Uhr zur Wohnungsübergabe vor, da in der letzten Woche vor Mietvertragsende keine Übergaben möglich seien.A meldet sich umgehend zurück und teilt mit, dass der 02.11. aufgrund von ...
  • Bild Wettbewerbsklausel im Gewerbemietvertrag (23.03.2016, 18:32)
    Hallo Ihr Lieben,ich hab da mal 'ne fiktive Frage.Situation:Hallenanmietung als Lager durch einen im Zaunbau tätigen Einzelunternehmer, der natürlich die Zäune und Tore verkauft, die er montiert.Dieser gründet mit einem weiteren Gesellschafter eine GmbH, die ausschließlich mit Zäunen und Toren handeltDer Einzelunternehmer vermietet einen Teil der Halle an die GmbH.Nach ...
  • Bild Anmietung eines Hauses/einer Wohnung für eine juristische Person (02.04.2017, 16:12)
    Ich habe folgende Frage:Angenommen, eine Firma A Ltd aus dem EU Ausland möchte dauerhaft ein Einfamilienhaus oder eine gewöhnliche Mietwohnung anmieten. Dort sollen Mitarbeiter der Firma A Ltd übernachten können, die oft in Deutschland auf Dienstreisen sind. Wie wird so etwas in Deutschland geregelt?1. Kann die Firma A Ltd nach ...
  • Bild Anfechtungsberechtigt (28.12.2013, 21:16)
    Hallo Forum, die Eheleute Maier sind gemeinschaftlich Eigentümer einer ETW einer Eigentümergemeinschaft. Frage: Wer ist aktiv anfechtungsberechtigt ? 1) Der Ehemann und die Ehefrau jeweils alleine ? 2) Nur beide gemeinsam ? 3) Und wenn einer alleine zulässig Anfechter sein sollte, ist dann der andere Teil Anfechtungsgegner ? gruß lupinchen
  • Bild weiterbildungsmaßnahme pflicht? (30.03.2011, 18:56)
    hallöle mal wieder, nehmen wir an, der x hat eine aufforderung im rahmen von hartz 4 zur weiterbildung bekommen. ist er dann verpflichtet dieser nachzukommen? falls ja, in welchem umfang? kann er z.b. geltend machen, daß aufgrund von datenschutzbedenken er seine bewerbungsunterlagen nicht an private institute geben möchte? (vg. http://www.frag-einen-anwalt.de/forum_topic.asp?topic_id=32603&) ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildFehlerhafte Widerrufsbelehrungen von Banken
    Fehlerhafte Widerrufsbelehrungen von Banken bei Abschluss von Darlehensverträgen   Zahlreiche von Banken verwendete Widerrufsbelehrungen im Zuge des Abschlusses von Darlehensverträgen ab dem Jahr 2002 sind fehlerhaft und können unter Umständen noch heute einen Widerruf des Darlehens rechtfertigen.   In vielen Fällen ist der ...
  • Bild▷Fahrzeugbrief verloren - Was tun & welche Kosten entstehen?
    Der Kraftfahrzeugbrief (Zulassungsbescheinigung Teil II) ist ein wichtiges Dokument für ein Fahrzeug. Kein Wunder, dass deren Inhaber ihn sehr gut und sicher irgendwo verstauen – manchmal so sicher, dass sie ihn nicht wiederfinden. Die Panik ist in solchen Fällen groß, denn landläufig kursiert die Annahme, dass derjenige, der ...
  • BildVerein gründen: Wie gründe ich einen gemeinnützigen Verein?
    Bei der Gründung eines gemeinnützigen Vereins sollten einige Formalien beachten werden. Näheres erfahren Sie in diesem Ratgeber. Die Gründung eines gemeinnützigen Vereins hat einige Vorzüge. Sie brauchen weder Körperschaftssteuer, noch Gewerbesteuer zu entrichten. Darüber hinaus haben Sie auch Vorteile bei Spenden. Hierfür können Sie normalerweise ...
  • BildBohrlöcher in Fliesen: darf man als Mieter Fliesen anbohren?
    Wohnungsmieter sind häufig damit beschäftigt, die von ihnen angemieteten Räumlichkeiten zu verschönern und nach eigenen Wünschen zu gestalten. Oft genug gehört zu dieser Gestaltung auch das Anbringen von Haken, Regalen, Schränken etc., welches nur mithilfe von Dübeln und Haken geschehen kann. Die dadurch entstandenen Bohrlöcher werden zunächst nicht ...
  • BildDie wichtigsten Fällen, in denen Ihnen als Verbraucher ein Widerrufsrecht zusteht.
    In zahlreichen Fällen gewährt der Gesetzgeber Verbrauchern ein Widerrufsrecht. So ist es möglich, sich auch noch im Nachhinein von Verträgen zu lösen, wenn man nach reiflicher Überlegung zu dem Schluss gekommen ist, dass man den geschlossenen Vertrag eigentlich doch nicht will. Im folgenden Überblick finden Sie ...
  • BildP&R | Insolvenz | Anleger stehen vor Totalverlust | Haftung | Schadensersatz
    P&R | Insolvenz | Anleger stehen vor Totalverlust | Haftung | Schadensersatz Rechtstipp vom 20.03.2018 aus den Rechtsgebieten Allgemeines Vertragsrecht, Bankrecht & Kapitalmarktrecht, Handelsrecht & Gesellschaftsrecht, Strafrecht, Zivilprozessrecht Anleger der P&R die ihr Geld in sog. Frachtcontainer investiert haben sollten sich angesichts der aktuellen Entwicklung dringend anwaltlichen Beistandes versichern: Das ...

Urteile aus Berlin
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 S 42.16 (19.07.2016)
    1. Die Voraussetzungen für den Erlass einer einstweiligen Anordnung nach § 123 Abs. 1 VwGO sind bei Akteneinsichtsbegehren nach dem Berliner Informationsfreiheitsgesetz regelmäßig nicht erfüllt. Dem Gesetzeszweck nach § 1 IFG Bln, über die bestehenden Informationsmöglichkeiten hinaus die demokratische Meinungs- und Willensbildung zu fördern und eine Kontrolle des staatlichen Handelns
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 L 11.16 (18.07.2016)
    1. Die Zulässigkeit der Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung hängt nicht davon ab, ob der Wert des Beschwerdegegenstandes 200 EUR übersteigt. 2. Für die Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung besteht kein Vertretungszwang. 3. Bei der Ausübung des Ermessens über die Höhe des gegen den nicht erschienenen Zeugen verhängten Ordnungsgeldes ist
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 10 S 12.16 (15.07.2016)
    1. Für die Frage, ob sich ein Vorhaben hinsichtlich der Bauweise gemäß § 34 Abs. 1 BauGB in die nähere Umgebung einfügt, ist in erster Linie die Bebauung entlang des Straßenzugs in den Blick zu nehmen. 2. Für eine abstandsflächenrechtliche Relevanz im Rahmen des § 6 Abs. 1 BauO Bln kommt
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 6 S 17.16 (13.07.2016)
    Zur Frage des Rechtsschutzbedürfnisses für einen Antrag auf Abschiebungsschutz gegenüber der Ausländerbehörde bei bestrittener Wirksamkeit der Zustellung der Abschiebungsanordnung durch das Bundesamt.
  • BildVG-BERLIN, 4 K 23.16 V (08.07.2016)
    Die mit der Einführung eines erforderlichen Sprachnachweises vor Einreise verbundene Beschränkung des Ehegattennachzugs für assoziationsberechtigte türkische Staatsangehörige ist nach Einführung des Ausnahmetatbestands in § 30 Abs. 1 S. 3 Nr. 6 AufenthG zur einzelfallbezogenen Prüfung der Unzumutbarkeit gerechtfertigt.
  • BildSG-BERLIN, S 68 U 637/13 (07.07.2016)
    Die Anerkennung einer Wie-Berufskrankheit bei einem Flugbegleiter kommt bei einem einmaligen "fume-event" nicht in Betracht.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.