Rechtsanwalt in Berlin Britz

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© whitelook - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Berlin Britz (© whitelook - Fotolia.com)

In Berliner Bezirk Neukölln befindet sich der Stadtteil Britz. Es wurde 1920 im Rahmen der Bildung Groß-Berlins zum Bezirk Neukölln eingemeindet. Britz kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Bereits im Jahr 1305 findet sich eine urkundliche Erwähnung. Im 18. Jahrhundert siedelten sich zahlreiche nordböhmische Handwerker an. Obwohl das Stadtbild heute von mehrstöckigen Mehrfamilienhäusern und -blocks geprägt ist, wurde viel Wert auf die Erhaltung von Grünanlagen und Teichen gelegt. So entstand ein großer Wohlfühlwert, den die dort ansässigen Bürger zu schätzen wissen. Auch kann Berlin Britz mit einigen Sehenswürdigkeiten aufwarten wie z.B. dem Schloss Britz, der Dorfkirche, der Britzer Mühle und dem Gutshof Britz, in der ein historischer Ochsen- und Pferdestall besucht werden kann. Des Weiteren befindet sich die Großsendeanlage des Deutschlandradios in diesem Stadtteil. Heute leben in Britz über 41,000 Menschen auf einer Fläche von 12,4 km².

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Berlin Britz

Tempelhofer Damm 202
12099 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 75656137
Telefax: 030 75656139

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Berlin Britz

Tempelhofer Damm 145
12099 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 66006240
Telefax: 030 66006241

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Berlin Britz

Germaniastraße 18-20
12099 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 75687550
Telefax: 030 75687555

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwältin in Berlin Britz

Mohriner Allee 118 c
12347 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 70172713

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Britz

Buschkrugallee 53 A
12359 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 6068081
Telefax: 030 6068069

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Britz

Krischanweg 45 E
12359 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 6013251
Telefax: 030 6249398

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Berlin Britz

Wo viele Menschen leben, da sind rechtliche Fragen und Probleme nicht zu vermeiden, und somit haben sich auch einige Anwälte in Berlin Britz mit einer Kanzlei niedergelassen.

Der Anwalt in Berlin Britz ist nicht nur der richtige Ansprechpartner, wenn man bereits ein akutes rechtliches Problem hat und eine Vertretung vor Gericht benötigt wird. Der Rechtsanwalt in Britz ist vielmehr die beste Anlaufstelle bei allen rechtlichen Fragen und Problemen. Gleich ob eine Beratung hinsichtlich eines arbeitsrechtlichen Problems benötigt wird oder eine Scheidung im Raum steht. Selbstverständlich hilft der Jurist auch, wenn es darum geht, Verträge jeglicher Art rechtsicher zu verfassen oder ein Testament erstellt werden soll. Bei so manchem rechtlichen Problem ist ein anwaltliches Schreiben bereits ausreichend, um die Angelegenheit zu klären.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Bezugsberechtigung entscheided nach Erbe über Lebensversicherungsauszahlung (16.02.2017, 14:33)
    Hamm/Berlin (DAV). Der Versicherungsnehmer einer Lebensversicherung kann gegenüber der Versicherung bestimmen, wer zum Bezug der Versicherungsleistung nach seinem Tod berechtigt sein soll. Wer nicht genannt ist, erhält auch als Erbe nichts von der Versicherungsleistung. Die Arbeitsgemeinschaft Erbrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) berichtet über einen Beschluss des Oberlandgerichts (OLG) Hamm vom ...
  • Bild Pflicht einer Preistransparenz bei Flugbuchungen (06.07.2017, 13:50)
    Luxemburg (jur). Air Berlin muss bei der Buchung von Flügen angefallene Steuern und Gebühren genau ausweisen. Diese dürfen nicht in den Flugpreis einbezogen werden, urteilte am Donnerstag, 6. Juli 2017, der Europäische Gerichtshof (EuGH) (Az.: C-290/16). Die Luxemburger Richter hielten es zudem für zulässig, dass nach deutschem Recht Fluglinien keine ...
  • Bild Voller Flüchtlingsschutz für Syrer weiter im Streit (13.03.2017, 16:48)
    Berlin (jur). Die Verwaltungsgerichte in Deutschland sind sich weiterhin uneins, inwieweit syrische Flüchtlinge einen vollen Flüchtlingsschutz oder nur einen eingeschränkten Asylstatus beanspruchen können. Entgegen der überwiegenden obergerichtlichen Rechtsprechung geht die 23. Kammer des Verwaltungsgerichts Berlin in zwei am Montag, 13. März 2017, bekanntgegebenen Urteilen davon aus, dass syrische Flüchtlinge „zielgerichtet“ ...

Forenbeiträge
  • Bild Fragwürdige Regelung Zwecks Beantragung von Berwerbungskosten in Eingliederungsverwaltungsakt (06.08.2015, 10:37)
    Hallo !Ich zitiere mal den fragwürdigen Absatz aus dem Eingliederungsverwaltungsakt unter Punkt 1. Unterstützung:Alle Leistungen, die im Zusammenhang mit einer sozialversicherungspflichtigen Arbeitsaufnahme stehen, sind immer vor Arbeitsaufnahme und vor Kostenentstehung zu beantragen und individuell abzuklären.Alle Leistungen aus dem Vermittlungsbudget sind vor Kostenentstehung zu stellen - eine rückwirkende Erstattung ist leider ...
  • Bild Wohnkosten zu hoch bei Schwerkrankem (19.03.2010, 12:33)
    Muss eine krebskranke bettlägerige Frau die dadurch schwerbehindert ist (100 %) umziehen, wenn die Wohnung zu groß und monatl. 80,- Euro zu teuer ist? Hat SB Ermessensspielraum? Um Antwort wird gebeten. Danke
  • Bild Darf man die Umfragen privat auf den Straßen durchführen? (01.04.2013, 20:14)
    Person A möchte eine Meinungsforschung privat durchführen. Dafür geht er mit dem Blatt Papier und Bleistift auf die Straße und versucht dort selbst die Umfrage durchzuführen. Frage 1: ist es legal? Frage 2: welche rechtliche Aspekte sollte Person A bei der Umfrage beachten? Vielen Dank
  • Bild Kommerzielle Nutzung von Filmzitaten (08.09.2013, 23:26)
    Hallo allerseits, folgende Situation: Wenn man ein Bild designt auf dem Filmzitate von großen Filmen der letzten 50 Jahre stehen. (sowas wie: "Bond, James Bond" oder "I am your father") und man das dann kommerziell vertreiben will, braucht man dann dafür irgendeine Form der Genehmigung ? Viele Grüße und danke für jede ...
  • Bild Fremdparker vor Hofeinfahrt (26.11.2015, 12:55)
    Die Grundstückseinfahrt ist ca. 6 m breit, der Bordstein mittig davor ist auf einer Länge von ca. 9,5 m abgesenkt.Welche Maßnahmen kann der private Grundstückseigentümer ergreifen, wenn Fremdparker (mit ihrem Kfz oder LKW) das Ein- und Ausfahren erschweren, teils auch durch Sichtbehinderung?
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildDie Angst fliegt mit. Steuerhinterziehung, Scheinselbständigkeit und andere Probleme bei Ryanair.
    Die irische Billigfluglinie Ryanair steht (mal wieder) im Fokus deutscher Staatsanwaltschaften. An sechs deutschen Standorten wurden Geschäftsräume durchsucht. Durchsucht wurden, nach Berichten von diversen Zeitungen, die Geschäftsräume an den deutschen Standorten: Berlin-Schönefeld, Köln, Weeze, Frankfurt-Hahn, Bremen und Baden-Baden. Die Ermittlungen, welche angeblich schon seit mehreren Jahren laufen, beziehen sich ...
  • BildALNO AG insolvent – Gelder der Anleihe-Anleger in Gefahr
    Die schon seit Jahren dauernde Krise der ALNO AG endet nun in der Pleite. Wie das Unternehmen am 11. Juli 2017 mitteilte, werde wegen Zahlungsunfähigkeit beim zuständigen Amtsgericht Hechingen ein Antrag auf Insolvenz in Eigenverwaltung gestellt. Weiter teilte der Küchenhersteller mit, dass auch für die Tochterunternehmen Gustav Wellmann ...
  • BildAutobahn: darf man andere Autos ausbremsen?
    Je mehr Autos sich auf den Straßen befinden, desto größer ist die Gefahr, dass etwas passiert. Unfälle sind leider manchmal unvermeidlich, doch es gibt einige Verkehrsteilnehmer, die durch ihr Verhalten im Straßenverkehr gefährliche Situationen provozieren und sich und andere dadurch erheblich in Gefahr bringen. Drängeln auf der Autobahn, ...
  • BildBGH: Änderung der Nutzung bei Teileigentumsgemeinschaften
    Ein Mitglied einer Teileigentumsgemeinschaft kann nicht eigenmächtig den Nutzungszweck seines Teileigentums ändern. Bei schwerwiegenden Gründen kann aber eine Anpassung durchgesetzt werden. Der Anpassungsanspruch müsse dann aber im Wege der Klage durchgesetzt werden, entschied der BGH mit Urteil vom 23.03.2018 (Az.: V ZR 307/16). Bei Teileigentumsgemeinschaften kann in der ...
  • BildBFH: Schenkungsteuer bei Zahlung von Versicherungsprämien durch Dritten
    Mit Urteil vom 22.10.2014 entschied der Bundesfinanzhof (BFH), dass die Übernahme der Lebensversicherungsprämie durch einen Dritten eine unmittelbare Schenkung darstellt (AZ.: II R 26/13). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Der hiesige Kläger schloss im Jahr 2004 eine Lebensversicherung ab; die Altersrente sollte ab dem Jahr 2021 an ...
  • BildFahrradfahrer haftet in voller Höhe für Verkehrsunfall
    Erst kürzlich wurde vom BGH (AZ: 14 U 113/13) entschieden,  dass ein Fahrradfahrer bei einem Unfall mit einem PKW, sich ein Mitverschulden wegen Nichttragen eines Helmes nicht anrechnen lassen muss. Die Fahrradfahrerin war auf einem Fahrradstreifen gefahren als plötzlich die Fahrertüre eines PKWs aufschlug, gegen welche sie raste. ...

Urteile aus Berlin
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 S 42.16 (19.07.2016)
    1. Die Voraussetzungen für den Erlass einer einstweiligen Anordnung nach § 123 Abs. 1 VwGO sind bei Akteneinsichtsbegehren nach dem Berliner Informationsfreiheitsgesetz regelmäßig nicht erfüllt. Dem Gesetzeszweck nach § 1 IFG Bln, über die bestehenden Informationsmöglichkeiten hinaus die demokratische Meinungs- und Willensbildung zu fördern und eine Kontrolle des staatlichen Handelns
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 L 11.16 (18.07.2016)
    1. Die Zulässigkeit der Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung hängt nicht davon ab, ob der Wert des Beschwerdegegenstandes 200 EUR übersteigt. 2. Für die Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung besteht kein Vertretungszwang. 3. Bei der Ausübung des Ermessens über die Höhe des gegen den nicht erschienenen Zeugen verhängten Ordnungsgeldes ist
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 10 S 12.16 (15.07.2016)
    1. Für die Frage, ob sich ein Vorhaben hinsichtlich der Bauweise gemäß § 34 Abs. 1 BauGB in die nähere Umgebung einfügt, ist in erster Linie die Bebauung entlang des Straßenzugs in den Blick zu nehmen. 2. Für eine abstandsflächenrechtliche Relevanz im Rahmen des § 6 Abs. 1 BauO Bln kommt
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 6 S 17.16 (13.07.2016)
    Zur Frage des Rechtsschutzbedürfnisses für einen Antrag auf Abschiebungsschutz gegenüber der Ausländerbehörde bei bestrittener Wirksamkeit der Zustellung der Abschiebungsanordnung durch das Bundesamt.
  • BildVG-BERLIN, 4 K 23.16 V (08.07.2016)
    Die mit der Einführung eines erforderlichen Sprachnachweises vor Einreise verbundene Beschränkung des Ehegattennachzugs für assoziationsberechtigte türkische Staatsangehörige ist nach Einführung des Ausnahmetatbestands in § 30 Abs. 1 S. 3 Nr. 6 AufenthG zur einzelfallbezogenen Prüfung der Unzumutbarkeit gerechtfertigt.
  • BildSG-BERLIN, S 68 U 637/13 (07.07.2016)
    Die Anerkennung einer Wie-Berufskrankheit bei einem Flugbegleiter kommt bei einem einmaligen "fume-event" nicht in Betracht.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.