Rechtsanwalt für Berufsunfähigkeitsversicherung in Berlin

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Rechtsanwaltskanzlei Ostheim & Klaus Rechtsanwälte mbB berät im Schwerpunkt Berufsunfähigkeitsversicherung gern vor Ort in Berlin
Ostheim & Klaus Rechtsanwälte mbB
Friedrichstraße 171
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 469991824
Telefax: 030 469991825

Zum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsangelegenheiten im Berufsunfähigkeitsversicherung hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Almuth Arendt-Boellert kompetent im Ort Berlin
Laux Rechtsanwälte PartGmbB
Kurfürstendamm 21
10719 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 337737310
Telefax: 030 337737319

barrierefreiZum Profil
Juristische Beratung im Rechtsgebiet Berufsunfähigkeitsversicherung offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Thomas Lerche mit Kanzlei in Berlin

Schulstraße 20
13347 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 4623040
Telefax: 030 4628920

Zum Profil
Juristische Beratung im Berufsunfähigkeitsversicherung gibt kompetent Herr Rechtsanwalt Wolfgang Lemke mit Anwaltsbüro in Berlin
c/o RAe Koch Lemke Machacek
Bundesallee 39-40a
10717 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8938880
Telefax: 030 89388833

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Nils Johannsen mit RA-Kanzlei in Berlin berät Mandanten aktiv bei aktuellen Rechtsthemen im Schwerpunkt Berufsunfähigkeitsversicherung

Hubertusstraße 11
12163 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 23626524
Telefax: 030 23626530

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Norman Wirth bietet Rechtsberatung zum Gebiet Berufsunfähigkeitsversicherung jederzeit gern in der Umgebung von Berlin

Carmerstraße 8
10623 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 319805440
Telefax: 030 319805441

Zum Profil
Juristische Beratung im Rechtsgebiet Berufsunfähigkeitsversicherung offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Per Michael Theobaldt aus Berlin
LEGAL SKILLS Rechtsanwälte
Neue Grünstraße 18
10179 Berlin
Deutschland


Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Bild Berufsunfähigkeit: Krankenheiten verschwiegen - Verlust des Versicherungsschutzes (13.05.2008, 08:03)
    Wer beim Abschluss einer privaten Berufsunfähigkeitsversicherung Erkrankungen verschweigt, kann den Versicherungsschutz verlieren Nur wer beim Abschluss einer privaten Berufsunfähigkeitsversicherung die Fragen des Versicherers nach Erkrankungen wahrheitsgemäß beantwortet hat, darf sich gut versichert fühlen. Andernfalls droht ihm nämlich, dass die Versicherung den Vertrag später erfolgreich wegen arglistiger Täuschung anficht und er keinerlei ...
  • Bild BVerfG: Versicherungsvertragliche Obliegenheit zur Schweigepflichtentbindung ... (10.11.2006, 11:24)
    Versicherungsvertragliche Obliegenheit zur Schweigepflichtentbindung muss Möglichkeit zu informationellem Selbstschutz bieten Die Beschwerdeführerin schloss mit einem Versicherungsunternehmen einen Lebensversicherungsvertrag mit Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung ab. Nach den Versicherungsbedingungen des Unternehmens hat der Versicherte, wenn er Versicherungsleistungen beantragt, Ärzte, Krankenhäuser, sonstige Krankenanstalten, Pflegeheime, bei denen er in Behandlung oder Pflege war oder sein wird, sowie Pflegepersonen, andere Personenversicherer und Behörden zu ermächtigen, dem Versicherungsunternehmen ...
  • Bild Keine Berufsunfähigkeit bei Nichtnennung von Gastritis (07.07.2011, 09:33)
    Tipp: Bei der Berufsunfähgikeitsversicherung keine Erkrankungen verschweigen Brandenburg/Berlin (DAV). Wer eine schwere Gastritis beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung verschweigt, verliert den Versicherungsschutz. Darüber informiert anwaltauskunft.de, ein Service des Deutschen Anwaltvereins (DAV), und verweist auf ein Urteil des Oberlandesgerichts Brandenburg vom 7. Juni 2011 (AZ: 11 U 6/11). Die Beamtin hatte im Jahre 2000 ...

Forenbeiträge zum Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Bild Antidiskriminierungsgesetz / Berufsunfähigkeitsversicherung (09.05.2006, 20:36)
    Hallo, mein Antrag auf Berufsunfähigkeitsversicherung ist leider abgelehnt worden. Ich bin 21 Jahre alt und Diabetiker Typ1, also insulinpflichtig. Habe ich mit dem neuen Antidiskriminierungsgesetz (bzw. Gleichbehandlungsgesetz) nun bessere Chancen, eine Police zu erhalten oder rechtlich durchzusetzen? Danke für die Antworten !
  • Bild Anspruchsgrundlage (Leistung/Berufsunfähigkeitsversicherung) (04.05.2014, 22:07)
    Hallo zusammen,ist § 1 S.1 VVG die richtige Anspruchsgrundlage, wenn es einfach um die Leistung aus einer Berufsunfähigkeitsversicherung geht? Der Verischerungsnehmer klagt die Leistung aus einem bestehenden Vertrag ein....Wieso findet man dazu nichts im Netz? Auch kein Schema?Könnte man im Anschluss noch einen § 241 BGB prüfen? Wäre ja dasselbe ...
  • Bild PKV und PBU (27.01.2010, 14:11)
    Ein Arbeitnehmer (PKV-Mitglied) erleidet einen Unfall und ist 3 Jahre AU. In dieser Zeit zahlt die PKV Krankentagegeld in Höhe des Nettoeinkommens. Da seitens des Arbeitnehmers nun selbst die 50%Anteile der PKV zu zahlen sind und seinerseits Ausfälle der Sozialversicherungbeiträge gegeben sind, da der Arbeitgeber diese nicht mehr zahlt ...
  • Bild Unterschriftenfälschung beim Versicherungsabschluß und beimumschreiben von Aktienfond (16.05.2006, 20:33)
    Hallo liebe Juristen, ich bin kein Jurastudent und weis auch nicht sicher ob sich hier jeder anmelden darf aber über eure Hilfe würde ich mich freuen. Ich habe einen Vermögensberater der mir meine Aktienfonds umgeschrieben hat. Da er mich nicht fragte und ich ihm auch keinen Auftarg erteilte, hat er ...
  • Bild Berufsunfähigkeit Grad der BU (06.12.2017, 11:58)
    Hallo liebe Forumnutzer,angenommen ein Antrag auf BU - Leistung wurde stattgegeben bis auf weiteres ( genauer wortlaut ), und es ist nirgents ersichtlich welche Erkrankung wie gewichtet bzw wie hoch der Grad der BU ist oder wie sich dieser ergibt, klar aufjedenfall mal 50. Besteht ein Recht Akten zu ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.