Rechtsanwalt für Berufsrecht in Berlin

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Juristische Beratung im Rechtsgebiet Berufsrecht erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt und StB Jürgen Schwarz mit Kanzlei in Berlin

Bundesallee 56
10715 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 261705354
Telefax: 030 2629686

Zum Profil
Juristische Beratung im Berufsrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Dr. Wolfgang Günter Bomba aus Berlin
RAe Görling Acker & Partner
Friedrichstraße 60
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 2592440
Telefax: 030 259244320

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Berufsrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Wilhelm Heidl mit Anwaltsbüro in Berlin

Reichsstraße 4
14052 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 3069330
Telefax: 030 8517840

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Peter André Zaumseil mit Anwaltskanzlei in Berlin berät Mandanten aktiv bei Rechtsfällen im Rechtsgebiet Berufsrecht

Nürnberger Straße 49
10789 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 86424744
Telefax: 030 86424745

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Rolf-Werner Bock unterstützt Mandanten zum Bereich Berufsrecht gern vor Ort in Berlin
RAe Ulsenheimer Friederich
Schlüterstraße 37
10629 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8891380
Telefax: 030 88913838

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Rolf Stiehl mit Rechtsanwaltskanzlei in Berlin berät als Rechtsanwalt Mandanten fachmännisch juristischen Themen mit dem Schwerpunkt Berufsrecht

Kurfürstendamm 61
10707 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 88714910
Telefax: 030 88714949

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Rechtsbereich Berufsrecht offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Thomas Röth mit Anwaltsbüro in Berlin

Eisenacher Straße 2
10777 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 20615760
Telefax: 030 20615765

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Berufsrecht
  • Bild DAV: Berufsrecht der Anwälte wird weiter liberalisiert (20.12.2007, 15:01)
    Berlin (DAV). Mit Änderungen in der Bundesrechtsanwaltsordnung und einem Gesetzesvorhaben zur Einführung des Erfolgshonorars wird das Berufsrecht der Anwälte weiter liberalisiert. Einen Tag nach der Verkündung des "Gesetzes zur Neuregelung des Rechtsberatungsrechts" (Bundesgesetzblatt Nr. 63 vom 17.12.07, S. 2840) sind am 18.12.07 zwei bedeutsame Änderungen beim anwaltlichen Berufsrecht in Kraft ...
  • Bild Über 81.000 Steuerberater im Jahre 2007: Rund 74% Einzelpraxen (19.03.2008, 12:24)
    Die Zahl der Steuerberater und Steuerberatungsgesellschaften ist im Jahr 2007 um 1,8 Prozent auf insgesamt 81.437 gestiegen. Das geht aus der Berufsstatistik 2007 hervor, die die Bundessteuerberaterkammer (BStBK) heute zusammen mit ihrem Jahresbericht in Berlin vorstellte. Die Anzahl der Steuerberaterpraxen hat um 1,4 Prozent auf 46.664 zugenommen. Davon sind 74,7 ...
  • Bild BGH: Doppelzulassung als Rechtsanwalts- und Patentanwaltsgesellschaft möglich (06.02.2014, 14:42)
    Karlsruhe (jur). Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe hat Rechts- und Patentanwälten mehr Möglichkeiten der Zusammenarbeit eröffnet. Gemeinsamen Gesellschaften muss die Möglichkeit einer Doppelzulassung als Rechtsanwalts- und als Patentanwalts-Gesellschaft offen stehen, entschieden die Karlsruher Richter in einem am Mittwoch, 5. Februar 2014, veröffentlichten Beschluss vom 14. Januar 2014 (1 BvR 2998/11 und ...

Forenbeiträge zum Berufsrecht
  • Bild Bietvollmacht (30.12.2015, 11:44)
    Hallo,die Forensuche führte leider nicht zum Erfolg.Ein Notar behauptete, dass er eine Bietvollmacht nur ausstellen könne, wenn das zu ersteigernde Objekt konkret benannt ist. Eine Vollmacht die generell (also für verschiedene Objekte) gilt wäre angeblich nicht möglich.Dann müsste man ja für jeden Termin wieder eine neue Vollmacht erteilen lassen und ...
  • Bild Frage zu Arztbewertung (13.11.2013, 10:35)
    Liebe Forenuser, angenommen jemand würde in einer Ärztebewertung schreiben:"Ich hatte das Gefühl, dass mich der/die Arzt/Ärztin nur in seine Studie reinquatschen wollte", weil das seiner subjektiven Wahrnehmung entspräche. Angenommen derjenige hat keinerlei Zeugen oder Beweise für den Arztbesuch. Wäre so eine Bewertung strafbar? Danke!
  • Bild Tierarzt verweigert Hilfe (01.12.2013, 01:55)
    Mal angenommen Person A hat einen Hund der seit Wochen in Behandlung ist. Die Kosten wurden bis auf einen Bruchteil beim Tierarzt B abbezahlt. Nun geht es Hund H so schlecht, dass laut A nur noch das Einschläfern H von seinem Leid erlöst. B verweigert die Hilfe mit der Begründung, auf ...
  • Bild Darf ein Anwalt umsonst arbeiten? (27.04.2007, 14:27)
    Mal angenommen ein Ehepaar will sich scheiden lassen. Zum gemeinsamen Freundeskreis zählt auch ein Rechtsanwalt, dieser Rechtsanwalt wird von einer Partei beauftragt sie in der Scheidungangelegenheit zu vertreten. Die andere partei würde aus kostengründen verzichten. Dürfte der befreundete Anwalt in diesem fiktiven Fall, sozusagen als "Freundschaftsdienst" umsonst die eine Partei vertreten? ...
  • Bild Berufsrecht ....§ 3 BRAO (15.11.2009, 11:59)
    HI, man stelle sich vor es gäbe eine A und einen B, die sich zur Gründung eines Geschäfts zusammenschließen wollten. Aus diesem Grunde würden sie gerne Rechtsanwalt R beauftragen, der sie rechtlich beraten und anschließend den Gesellschaftsvertrag entwerfen soll. B wäre aber mit C verheiratet. C wäre hinsichtlich der ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.