Rechtsanwalt für Berufsrecht der Wirtschaftsprüfer in Berlin

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Dr. Daniel Gutman bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Berufsrecht der Wirtschaftsprüfer ohne große Wartezeiten in der Umgebung von Berlin
Knierim | Huber Rechtsanwälte
Meierottostraße 1
10719 Berlin
Deutschland

Telefon: 0308872839 0
Telefax: 0308872839 29

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Berufsrecht der Wirtschaftsprüfer
  • Bild "Testamentsvollstrecker" verstößt nicht gegen Berufsrecht (14.06.2011, 15:11)
    Der unter anderem für das Wettbewerbsrecht zuständige I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat entschieden, dass die Verwendung der Bezeichnung "zertifizierter Testamentsvollstrecker (AGT)" durch einen Rechtsanwalt grundsätzlich nicht gegen das anwaltliche Berufsrecht und gegen das Irreführungsverbot verstößt, wenn der Betreffende sowohl in theoretischer als auch in praktischer Hinsicht bestimmte Anforderungen erfüllt. ...
  • Bild MOOG Partnerschaftsgesellschaft spendet 5.000 Euro an „Unternehmer für Darmstadt“ (29.11.2016, 15:31)
    Darmstadt, 29. November 2016 --- Eine diesjährige Weihnachtsspende der MOOG Partnerschaftsgesellschaft aus Darmstadt – Steuerberater, Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer – in Höhe von 5.000 Euro wurde an den Verein „Unternehmer für Darmstadt“ übergeben. Hierzu Peter Degel, einer der MOOG-Gesellschafter: „Damit möchten wir einen jungen, innovativen Verein unterstützen, der sich mit interessanten Projekten ...
  • Bild Information über das Bestehen einer Unfallversicherung (30.05.2008, 11:50)
    Schadensersatzpflicht des Arbeitgebers wegen unterbliebener Information über das Bestehen einer Unfallversicherung:Schließt der Arbeitgeber zugunsten seiner Mitarbeiter eine Unfallversicherung ab, die dem einzelnen Arbeitnehmer einen Direktanspruch auf Leistung gegenüber dem Versicherer einräumt, so muss er den Arbeitnehmer hierüber unterrichten.Verletzt er seine Aufklärungspflicht und versäumt der Arbeitnehmer deswegen die für die Geltendmachung ...

Forenbeiträge zum Berufsrecht der Wirtschaftsprüfer
  • Bild Neues Sexualstrafrecht / Neuer "Grabsch-Paragraph (09.07.2016, 21:26)
    Am Donnerstag wurde das neue Sexualstrafrecht vom Bundestag verabschiedet. Neu ist u.a. der sogenannte "Grabsch-Paragraph". tagesschau.de beschreibt ihn wie folgt: "Teil des Gesetzes ist auch die Einführung des sogenannten "Grapschparagraphen". Das unerwünschte Berühren etwa an Brust oder Po soll künftig mit bis zu zwei Jahren Freiheitsstrafe oder Geldstrafe geahndet werden ...
  • Bild DHH: Heizungsaufstellraum nicht vermietet? (13.03.2017, 16:38)
    Hallo Mitleser,Folgender fiktiver Fall:eine Doppelhaushälfte ist vermietet; in dieser Haushälfte befindet sich in einem Heizungsaufstellraum im Keller (kein Heizraum nach Feuerstättenverordnung) die Heizung für das gesamte Haus, ebenso der Öltank dazu (durch eine Luke zugänglich).Laut Maklerbeschreibung befindet sich im Keller "ein Hobbyraum, der Heizraum, der Tankraum sowie ein großer geräumiger ...
  • Bild Ablauf der Verjährungsfrist bei sexuellem Missbrauch (12.09.2012, 19:44)
    Hallo zusammen! Mal angenommen ein Strafantrag wegen sexuellen Missbrauchs von Jugendlichen wurde innerhalb der Verjährungsfrist gestellt, der Beschuldigte wurde aber erst drei Wochen nach Ende der Verjährungsfrist davon informiert. Ist die Verjährungsfrist abgelaufen und das Sexualdelikt des Täters nicht mehr zu verfolgen?
  • Bild Kündigen von Betriebsratmitglied (26.10.2011, 19:47)
    Wie sieht folgender Fall aus. Ein Betriebsratsmitglied wird von Arbeitgeber nach § 103 BetrVG fristlos gekündigt. Grund grobe Beleidigungen in Betriebsratssitzung andere Betriebsratsmitglieder. Der Betriebsrat wurde angehört und hat der Kündigung zugestimmt. Ist diese Kündigung wirksam? Viele Grüße alexi7
  • Bild Vermieter beauftragt Inkassounternehmen trotz Kautionsguthaben - wie kann man reagieren? (20.09.2012, 10:01)
    Folgenden Fall stellen wir uns vor: VM erlaubt M schriftlich, weniger als die vereinbarte Miete zu zahlen, wenn VM das mit der Kaution verrechnen darf - M erteilt diese Erlaubnis schriftlich. Wenig später ändert VM seine Meinung und fordert M auf, die Wohnung zu räumen, weil die Mietzahlungen unzureichend sind. M kommt ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.