Rechtsanwalt für Bankrecht in Berlin

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. Michael Kirchhoff bietet Rechtsberatung zum Rechtsgebiet Bankrecht engagiert vor Ort in Berlin
Dr. Michael Kirchhoff | Rechtsanwalt - Steuerberater
Hohenzollerndamm 201
10717 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8649830
Telefax: 030 86498375

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Vertretung im Rechtsgebiet Bankrecht erbringt gern Frau Rechtsanwältin Dr. Sabine Haselbauer mit Kanzlei in Berlin
Immobankrecht- Fachkanzlei für Bank- und Kapitalmarktrecht
Brandenburgische Strasse 86/87
10713 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 60944309
Telefax: 030 23907034

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsangelegenheiten zum Bankrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Karl-Heinz Steffens engagiert vor Ort in Berlin
Kanzlei Steffens
Clayallee 177
14195 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 79782606
Telefax: 030 79782607

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Bei juristischen Angelegenheiten zum Bankrecht hilft Ihnen Anwaltskanzlei Schirp & Partner Rechtsanwälte mbB engagiert im Ort Berlin
Schirp & Partner Rechtsanwälte mbB
Leipziger Platz 9
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 3276170
Telefax: 030 32761717

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Bankrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Timo Gansel engagiert vor Ort in Berlin
GANSEL Rechtsanwälte
Wallstraße 59
10179 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 2266740

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Hilfe im Rechtsbereich Bankrecht erbringt in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Olivia Bianca Christiane Holik mit Büro in Berlin
Rechtsanwaltskanzlei Holik
Schlüterstr. 29
10629 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 88716090
Telefax: 030 887160919

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Wolfdietrich Prelinger mit Anwaltskanzlei in Berlin vertritt Mandanten kompetent juristischen Themen aus dem Bereich Bankrecht

Englerallee 40
14195 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 89503480
Telefax: 030 89503481

barrierefreiZum Profil
Frau Rechtsanwältin Petra Ruf berät Mandanten zum Bereich Bankrecht engagiert vor Ort in Berlin
Kälberer & Tittel Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Knesebeckstr. 59-61
10719 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8871780
Telefax: 030 887178111

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsbereich Bankrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Roger Blum persönlich vor Ort in Berlin
Dr. Blum & Hanke
Walther-Nernst-Straße 1
12489 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 467240570
Telefax: 030 67995620

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Ludwig Fabian von Moltke mit RA-Kanzlei in Berlin vertritt Mandanten qualifiziert bei aktuellen Rechtsthemen aus dem Schwerpunkt Bankrecht
RAe Lindemann Schwennicke & Partner
Lennéstraße 9
10785 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 254609131
Telefax: 030 254609100

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Dr. Marion Inge Wilhelm in Berlin hilft als Rechtsbeistand Mandanten jederzeit gern aktuellen Rechtsfragen aus dem Bereich Bankrecht

Kurfürstendamm 194
10707 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 700159690
Telefax: 030 700159510

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen rund um den Schwerpunkt Bankrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Stephan Reinicke engagiert im Ort Berlin

Unter den Linden 13-15
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 34071882
Telefax: 030 34072100

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Sandra Anne-Marie Gaidies bietet Rechtsberatung zum Bankrecht jederzeit gern im Umland von Berlin
c/o DLA Piper UK LLP
Joachimstaler Straße 10-12
10719 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 88727460
Telefax: 030 887274627

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Olav Daniel Carsten Brockmann mit Anwaltsbüro in Berlin unterstützt Mandanten kompetent bei Rechtsproblemen aus dem Rechtsgebiet Bankrecht

Rankestraße 33
10789 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 2199088
Telefax: 030 21990899

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Schwerpunkt Bankrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Dr. Nicole Heimann kompetent in der Gegend um Berlin

Güntzelstraße 54
10717 Berlin
Deutschland


Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Schwerpunkt Bankrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Thomas Hoffmann jederzeit vor Ort in Berlin
c/o Noerr LLP
Charlottenstraße 57
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 20942058
Telefax: 030 20942094

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Stefan Vorlob unterstützt Mandanten im Schwerpunkt Bankrecht gern in der Umgebung von Berlin

Pariser Straße 3
10719 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 810327350
Telefax: 030 810327353

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Rechtsbereich Bankrecht gibt gern Herr Rechtsanwalt Stephan Alexander Bröße mit Kanzlei in Berlin
RAe Kälberer & Tittel
Knesebeckstraße 59-61
10719 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8871780
Telefax: 030 887178111

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Norbert Paul Hache mit Kanzleisitz in Berlin hilft als Anwalt Mandanten fachkundig bei Rechtsfällen im Schwerpunkt Bankrecht
c/o HEE Rechtsanwälte
Tempelhofer Ufer 11
10963 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 856137720
Telefax: 030 856137799

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsbereich Bankrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Michael Maaß kompetent in Berlin

Letteallee 3
13409 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 4900080
Telefax: 030 49000840

barrierefreiZum Profil
Herr Rechtsanwalt Niels Hartermann bietet anwaltliche Hilfe zum Anwaltsbereich Bankrecht engagiert im Umkreis von Berlin

Fontanestraße 21
14193 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 4535468
Telefax: 030 24566170

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Bankrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Dr. Sebastian Barta immer gern vor Ort in Berlin
RAe Bonse Barta Geiseler-Bonse
Friedrichstraße 120
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 351248630
Telefax: 030 351248644

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Bankrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Peter Weinert gern im Ort Berlin
RAe Bergmann Diesselhorst
Ludwigkirchstraße 9
10719 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8871370
Telefax: 030 88713711

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Thomas Storch unterstützt Mandanten zum Gebiet Bankrecht jederzeit gern vor Ort in Berlin

Alt-Kaulsdorf 107
12621 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 50508770
Telefax: 030 50508772

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Rolf Stiehl in Berlin berät als Rechtsanwalt Mandanten fachmännisch bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen aus dem Schwerpunkt Bankrecht

Kurfürstendamm 61
10707 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 88714910
Telefax: 030 88714949

Zum Profil

Seite 1 von 4:  1   2   3   4


News zum Bankrecht
  • Bild Keine Bank-Gebühr für nicht eingelöste Lastschrift (23.05.2012, 10:41)
    Der u. a. für das Bankrecht zuständige XI. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat auf die Verbandsklage eines Verbraucherschutzverbandes gegen eine Sparkasse entschieden, dass die Entgeltregelung im letzten Satz der nachfolgenden Klausel im Geschäftsverkehr mit Privatkunden (Verbrauchern) nicht verwendet werden darf, weil sie diese unangemessen benachteiligt und deswegen nach § 307 BGB* ...
  • Bild Provisionsregelungen im Rahmen von Handelsvertreterverträgen in der AGB-Kontrolle (17.07.2012, 12:26)
    Handelsvertreterrechtliche Provisionsregelungen können gem. § 307 Abs. 1 Satz 2 BGB unwirksam sein, soweit sie widersprüchlich sind. GRP Rainer Rechtsanwälte und Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Mit Beschluss vom 22.03.2012 erachtete das Oberlandesgericht München (Az. 23 U 4793/11) eine provisionsregelnde Klausel für unwirksam, ...
  • Bild Bundesgerichtshof entscheidet zu "Mietpools" bei sogenannten "Schrottimmobilien" (20.03.2007, 16:22)
    Der u. a. für das Bankrecht zuständige XI. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hatte erneut über Ansprüche von Verbrauchern im Zusammenhang mit sogenannten "Schrottimmobilien" zu entscheiden. Die Klägerin nimmt die beklagte Bausparkasse auf Schadensersatz im Zusammenhang mit dem Erwerb und der Finanzierung einer Eigentumswohnung in Anspruch. Von einem Vermittler geworben, erwarb die ...

Forenbeiträge zum Bankrecht
  • Bild [suche] Literatur zum Darlehensrecht / Überweisungsrecht (19.12.2005, 23:48)
    Hallo! Ich möchte mich über Weihnachten näher mit dem Darlehensrecht befassen. Dabei geht es mir weniger um den Sachdarlehensvertrag, als vielmehr um den (Geld-)Darlehensvertrag und auch den Verbraucherdarlehensvertrag. Gibt es gute Überblicksaufsätze aus den einschlägigen Fachzeitschriften oder sonst empfehlenswerte (Lehr-)Bücher, die man hierfür gebrauchen kann? Das Bankrechts-Handbuch und das HANDBUCH ...
  • Bild Bank verlangt Gebühren im Vorraus (22.10.2007, 21:49)
    Hallo erst mal, Herr X hat eine Mail bekommen, er hätte 66 000 € gewonnen. Der Sicherheitsdienst, wo das Geld hinterlegt ist, bekommt 5 % vom Gewinn, nachdem der Gewinn ausgezahlt ist. Einige Tage später bekommt er eine weitere Mail von einer Bank in Spanien, die 520. - € im Vorraus möchte, ...
  • Bild Zweckerklärung mit Grundschuld, (11.05.2005, 10:06)
    Eine Bank sichert die Geschäftsverbindlichkeiten des Ehemanns mit einer GRUNDSCHULD auf das Haus der Ehefrau (Zweckerklärung zur Sicherung der Geschäftsverbindung). keine Zweckgebundene Zur Sicherung steht auch noch eine Grundschuld auf ein Haus des Ehemanns und eine Forderungsabtretung Rentenversicherung. Auf die Grundschuld des Ehemanns werden noch diverse andere Dahrlehen gesichert ohne ...
  • Bild Was bedeuten die Abkürzungen?? (09.03.2005, 12:35)
    Ich hab verweise auf Quellen in einem Text gefunden weiß aber nicht was die Abkürzungen heißen sollen und wo ich das finde.. 1.) LM Nr. 4 zu §249 (Ca) BGB 2.) WM 1976, 1307-1311 Ich hoffe ihr könnt mir da helfen
  • Bild Paschastellung? (15.06.2014, 20:53)
    Guten Abend! Angenommen, A und B, nicht verheiratet, kaufen in einer kurzen gemeinsamen Zeit eine Immobilie I1. A und die kreditgebende Bank lassen sich ins Grundbuch von I1 eintragen (B bleibt aussen vor). Als Sicherheit für den Kredit dient eine Immobilie I2, die allein B gehört. Die Bank läßt sich ...

Urteile zum Bankrecht
  • Bild LG-BERLIN, 10 O 538/10 (07.06.2011)
    Für die Abgrenzung zwischen Anlageberatung und Anlagevermittlung kommt es entscheidend auf das äußere Erscheinungsbild und die Sicht des Anlegers an. Erweckt ein freier Handelsvertreter, der sich selbst als "Professioneller Vermögensberater" bezeichnet, den Eindruck für ein Kreditinstitut tätig zu sein und ermittelt er die Anlagestrategie des Anleg...
  • Bild OLG-DRESDEN, 7 U 1956/01 (15.11.2001)
    1. Die ordentliche Kündigung eines Girovertrages durch eine Sparkasse allein wegen einer politischen Betätigung des Kunden stellt eine unzulässige Rechtsausübung (§ 242 BGB) dar und führt zur Unwirksamkeit der Kündigung. 2. Dies gilt auch, wenn der Kunde eine politische Partei ist. Art. 21 GG kommt jedenfalls dann, wenn politische Parteien auf Gewährleistun...
  • Bild BGH, XI ZR 96/11 (24.04.2012)
    Ein Bankkunde, der im Online-Banking Opfer eines Pharming-Angriffs wird, handelt fahrlässig, wenn er beim Log-In-Vorgang trotz ausdrücklichen Warnhinweises gleichzeitig zehn TAN eingibt....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (27)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (3)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (1)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Bankrecht
  • BildDürfen Banken Negativzinsen berechnen?
    In der gegenwärtigen Niedrigzinsphase versuchen manche Banken auch bei privaten Kunden Negativzinsen einzuführen. Ist dies zulässig? Dies erfahren Sie in diesem Ratgeber. In einem aktuellen Fall ging es darum, dass eine Bank Mitte 2017 eine Klausel in ihrem Preisverzeichnis eingeführt hatte, wonach sie bei Geldanlagen ...
  • BildKreditvertrag vom Rechtsanwalt prüfen lassen
    Keine Finanzierung ohne Prüfung! Der Erwerb eines Eigenheims oder einer Eigentumswohnung lässt sich ohne eine Finanzierung des Kaufpreises über ein Kreditinstitut für die meisten kaum stemmen. In der Regel geht es um sehr hohe Summen und lange Bindungsfristen. Immobilienkreditverträgen haben zumeist eine Sollzinsbindung von mindestens 10 ...
  • BildFalsches Bankschließfach geöffnet?
    Manchmal müssen sich Gerichte mit skurrilen Situationen befassen. Das die Bank für einen Kunden unabsichtlich das falsche Schließfach öffnen lässt und der gesamte Inhalt auf den Kunden übergeht, passiert nicht alle Tage.  Wenn man nun selbst Betroffener ist und das eigene Bankschließfach geöffnet wurde, kann man dann von ...
  • BildLG Aachen: Widerrufsrecht bei Immobiliendarlehen endete bereits am 20. Juni 2016 – Regress gegen Rechtsanwälte möglich?
    Immobiliendarlehen, die zwischen dem 1. September 2002 und 10. Juni 2010 geschlossen wurden, konnten widerrufen werden, wenn die Bank oder Sparkasse eine fehlerhafte Widerrufsbelehrung verwendet hatte. Dieses sog. „ewige Widerrufsrecht“ endete jedoch am 21. Juni 2016. Viele Verbraucher haben daher kurz vor knapp noch versucht, ihr Darlehen zu ...
  • BildWie hoch darf eine Rücklastschriftgebühr sein?
    Der Trend geht immer mehr zum Onlinebanking: man kann bequem von zu Hause aus seine Überweisungen und andere Bankgeschäfte tätigen, und braucht weder handschriftlich Formulare auszufüllen, noch Rücksicht auf irgendwelche Banköffnungszeiten zu nehmen. Doch es gibt manche Zahlungsverpflichtungen, denen man nicht per Überweisung, sondern per Lastschriftverfahren nachkommt. Dies ...
  • BildGekündigte Bausparverträge - Bausparer können hoffen!
    Mit Urteil vom 07.08.2015 entschied das Amtsgericht (AG) Ludwigsburg, dass die Kündigung eines Bausparvertrages nach § 489 Abs. 1 Nr. 2 BGB durch die Bausparkasse nicht rechtmäßig ist, da die Vorschrift der Bausparkasse kein Kündigungsrecht einräume (AZ.: 10 C 1154/15). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Wie bereits ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.