Rechtsanwalt für Anwaltshaftung in Berlin

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Anwaltliche Rechtsberatung im Anwaltshaftung offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Rolf Stiehl mit Rechtsanwaltskanzlei in Berlin

Kurfürstendamm 61
10707 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 88714910
Telefax: 030 88714949

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Stefanie Dorothea Pudack berät Mandanten zum Gebiet Anwaltshaftung gern im Umland von Berlin

Unter den Linden 12
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 2082986
Telefax: 030 2044430

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

News zum Anwaltshaftung
  • Bild BFH bestätigt Steuerabzug für Zweitwohnung (12.07.2012, 10:00)
    München (jur). Um eine Zweitwohnung steuervergünstigend geltend zu machen, muss sie nicht direkt beim Arbeitsplatz sein. Im Einzelfall können auch 141 Kilometer dazwischen liegen, wie der Bundesfinanzhof (BFH) in München in einem am Mittwoch, 11. Juli 2012, veröffentlichten Urteil entschied (Az.: VI R 59/11). Entscheidend komme es darauf an, ob ...
  • Bild Anwaltshaftung bei falschem Adressfeld in Berufungsschrift (19.09.2012, 14:40)
    Karlsruhe/Berlin (DAV). Der Bundesgerichtshof hat in einem heute veröffentlichten Beschluss vom 19. Juli 2012 (AZ: V ZR 255/11) entschieden, dass ein Rechtsanwalt zwar darauf vertrauen darf, dass seine Büroangestellte konkrete Einzelanweisungen befolgt, eine Berufungsschrift vor Unterschriftsleistung aber gründlich prüfen muss, wenn er weiß, dass eine falsch adressierte Version vom selben ...
  • Bild Vorsitzender Richter am Bundesgerichtshof Dr. Gerhard Ganter im Ruhestand (29.10.2010, 11:15)
    Vorsitzender Richter am Bundesgerichtshof Dr. Hans-Gerhard Ganter wird mit Ablauf des 31. Oktober 2010 nach Erreichen der Altersgrenze in den Ruhestand treten. Herr Dr. Ganter wurde am 18. Oktober 1945 in Oberhausen (Landkreis Emmendingen) geboren. Er ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder. Nach Abschluss der juristischen Ausbildung trat Herr ...

Forenbeiträge zum Anwaltshaftung
  • Bild Übungsfall Zivilrecht Mandant möchte Anwalt auf Schadensersatz verklagen (17.07.2014, 20:07)
    Ich möchte fragen, ob mir jemand sagen kann, wie folgender Übungsfall im Zivilrecht (Anfänger) ) im Gutachten aufzubauen und zu lösen ist. Und zwar liegt K mit seinem Nachbarn N in Streit. Er sieht eines Tages wie der N den Garten des K betritt und einen ...
  • Bild Anwaltshaftung (16.11.2017, 12:08)
    Hallo liebes Forum,hier die fiktive Geschichte, die sich auch so zugetragen haben kann:Scheidung eines Soldaten (pensioniert) beim Familiengericht 12/2015 mit abgetrennter Verbundsache Versorgungsausgleich und Unterhalt.Beim Scheidungstermin hat sein RA angegeben, dass Pensionär sich verpflichtet, monatlich 700 € Unterhalt zu bezahlen (ohne zeitliche Begrenzung)Beim nächsten Familiengerichtstermin (Anwaltszwang) hat RA ohne Mandats-Kündigung ...
  • Bild Sprungrevison ohne wissen des mandanten (22.12.2010, 05:13)
    Mal angenommen, ein Strafverteidiger rät seinem Mandanten in einem Straftermin zu schweigen, dieser schweigt auch, macht nur Angaben zur Person, der Staatsanwalt verlangt 2 Jahre ohne Bewährung, der Verteidiger dann Freispruch, der Richter gibt die 2 Jahre. Im Termin erklärt der Verteidiger zu Protokoll, dass er Rechts- mittel einlegt. 1 Tag vor Ablauf ...
  • Bild Recht auf Akteneinsicht beim Anwalt ? (31.05.2015, 15:02)
    Hypothetischer Fall: Angenommen, der Anwalt eines Beschuldikten erhält auf Antrag an die StA, die Strafakte zur Einsicht. Hat der betreffende Beschuldigte ein Recht auf komplette Akteneinsicht bei SEINEM Anwalt ?Hat er evtl. auch ein Recht, sich eine Kopie seiner gesamten Strafakte zu machen bzw. machen zu lassen ?Welche Möglichkeiten hat ...
  • Bild Prozess gegen Bundesland wegen Fehler von Gericht? (17.09.2017, 04:09)
    Hallo,angenommen ein Gericht würde eine Klage in einem Zivilprozess grob rechtsfehlerhaft abweisen und auch die Berufungsinstanz würde sich gleich verhalten.In einer drauf folgenden Anwaltshaftungsklage würde das Gericht zu dem Ergebnis kommen, dass keine Anwaltshaftung gegeben wäre, da die rechtslage samt Paragraphen vom Anwalt korrekt angegeben worden wäre und das Gericht ...

Urteile zum Anwaltshaftung
  • Bild OLG-HAMM, I-28 U 159/10 (12.04.2011)
    1. Zur Abgrenzung zwischen Anwaltsund Maklervertrag 2. Zur Erfüllungswirkung einer Vorschusszahlung...
  • Bild OLG-SCHLESWIG, 11 U 47/03 (15.06.2004)
    Zum Umfang der anwaltlichen Prüfungs- und Beratungspflichten vor Einlegung einer Berufung nach neuem Recht.3...
  • Bild OLG-FRANKFURT, 1 U 83/04 (11.10.2004)
    Zur Verjährung der Primär- und Sekundäransprüche gegen einen Rechtsanwalt....
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps zum Anwaltshaftung
  • BildAnwaltshaftung – Schadensersatz vom Rechtsanwalt bekommen
    Anwaltshaftung Fristversäumung, Fehlberatung, unzureichende Rechtskenntnisse oder das Führen aussichtsloser Prozesse – all dies sind mögliche Fehler eines Rechtsanwalts, die zu Schadensersatz führen können. Verletzt der Anwalt eine Pflicht aus dem Mandatsverhältnis und führt diese Pflichtverletzung zu einem kausalen Schaden beim Mandanten, macht sich der Rechtsanwalt regresspflichtig. ...
  • BildAnwaltshaftung - Auch Anwälte machen Fehler
    Was bedeutet Anwaltshaftung? Der Begriff Anwaltshaftung meint die Haftung des Rechtsanwalts gegenüber dem eignen Mandanten, seltener auch gegenüber Dritten. Grundlage ist dabei immer der zwischen dem Mandanten und dem Rechtsanwalt geschlossene Vertrag, der sowohl als Mandatsvertrag, Dienstvertrag oder auch als Geschäftsbesorgungsvertrag näher bezeichnet wird. Aus diesem ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.