Rechtsanwalt für Altlasten in Berlin

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Torsten Jäntsch mit RA-Kanzlei in Berlin berät als Rechtsanwalt Mandanten fachkundig juristischen Fragen mit dem Schwerpunkt Altlasten

Hauptstraße 92/93
12159 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 88092231
Telefax: 030 88092232

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dipl.-Pol. Uwe Saager mit Anwaltskanzlei in Berlin hilft als Rechtsbeistand Mandanten aktiv bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Schwerpunkt Altlasten

Keithstraße 2-4
10787 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 2142426
Telefax: 030 2142426

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Altlasten bietet gern Frau Rechtsanwältin Dr. Silke Dulle mit Rechtsanwaltskanzlei in Berlin
c/o KPMG Rechtsanwaltsges. mbH
Klingelhöferstraße 18
10785 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 530199124
Telefax: 030 530199111

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Altlasten
  • Bild BAG zur Auflösungsantrag des Betriebsveräußerers nach einem Betriebsübergang (25.05.2005, 09:24)
    Nach § 9 KSchG können die Gerichte für Arbeitssachen auf Antrag des Arbeitgebers ein Arbeitsverhältnis gegen Zahlung einer Abfindung auflösen, wenn eine ordentliche Kündigung sozial ungerechtfertigt ist, aber Gründe vorliegen, die eine den Betriebszwecken dienliche weitere Zusammenarbeit zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer nicht erwarten lassen. Der Auflösungsantrag kann bis zum Schluss ...
  • Bild DGAP-Adhoc: 7days music entertainment AG: Rechtsstreitigkeiten mit früheren Vorständen beigelegt (15.04.2011, 15:45)
    7days music entertainment AG / Schlagwort(e): Rechtssache15.04.2011 15:45Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.---------------------------------------------------------------------------Rechtsstreitigkeiten mit früheren Vorständen beigelegt Jack White verzichtet auf Entsenderecht im Aufsichtsrat Gesellschaft fließen insgesamt 560.000 Euro ...
  • Bild Zwischen Menschen und Masten (22.01.2013, 14:33)
    Der Ausbau der Stromnetze gelingt nur mit der Unterstützung der Bürger, die in der direkten Nachbarschaft wohnen. Für die Netzbetreiber ist die Kommunikation mit den Anwohnern genauso wichtig wie das Errichten der Leitungen. Vor lauter Gewicht kippen die drei Aktenordner auf dem Tisch im Veltener Rathaussaal um. Sven Riedel und Katja ...

Forenbeiträge zum Altlasten
  • Bild Erlaß zur Existenzsicherung möglich? (01.04.2010, 14:10)
    eine sehr interessante geschichte wurde mir kürzlich angetragen, und deren klärung wäre schon sehr interessant: Mal angenommen, person X hatte eine erste firma, XY gegründet, und sich innerhalb der ersten 3 jahre nicht sonderlich um steuern gekümmert, weil sich das FA auch nicht gemldet hat. reumütig geht er zu steuerberater A, ...
  • Bild Wer zahlt Altlasten bei Hauskauf (17.09.2010, 00:32)
    Wenn Anfang letzten Jahres die Straße vor dem Grundstück erneuert wurde, das Grundstück samt Haus Mitte diesen Jahres verkauft wurde und die Rechnungen aber noch nicht gestellt sind: Wer müsste die Kosten tragen? Der Besitzer, dem das Haus während der Straßensanierung gehörte, oder der Besitzer, dem das Haus während der Rechnungsstellung gehört? Die ...
  • Bild Als Untermieter Strom anmelden (13.04.2017, 16:39)
    Guten Tag zusammen,Gehen wir davon aus,der Hauptmieter möchte von jetzt auf gleich raus. Er kann nichts mehr Zahlen, sowohl die Miete als auch den Strom nicht mehr. Ende des Monats würden erst die aktuellen Untermieter, Hauptmieter werden, jedoch zieht der Hauptmieter schon eher aus und will den strom abmelden. (Die ...
  • Bild Haus unter Wert an eigene Kinder verkaufen?? (03.05.2017, 09:13)
    Vater V hat zwei Kinder, wobei die Bindung zur Tochter deutlich enger wäre, und der Sohn eine Riesenenttäuschung sei. Angenommen V verkauft nun sein Haus für 1€, also deutlich unter Wert, an seine Tochter - ginge das, oder könnte der Sohn, oder sonstwer dagegen vorgehen? Ist es überhaupt zulässig, ein ...
  • Bild Problem mit GKV (08.07.2010, 11:00)
    Hi liebe Forenmitglieder, ich hoffe ihr könnt mir bei meinem Fallbeispiel weiterhelfen und ein paar Tipps geben :-) Also angenommen Herr A war bis 02/2009 immer Familienversichert (FV)bei der Krankenversicherung XYZ und hat dann in ein Arbeitsverhältnis gewechselt (war aber weiterhin bei der KV XYZ versichert nur halt Pflichtversichert). Herr A arbeitete ...

Urteile zum Altlasten
  • Bild HESSISCHES-LSG, L 3 U 83/05 (21.02.2006)
    1. Die Umlegung des Finanzbedarfs der Unfallversicherungsträger für die Entschädigung der in der früheren DDR eingetretenen Arbeitsunfälle nach dem Grad der Unfallgefahr verstößt nicht gegen den allgemeinen Gleichheitssatz des Art. 3 Abs. 1 GG (Anschluss an BSG vom 24. Februar 2004 - B 2 U 31/03 R). 2. Allein aus dem Tatbestand, dass Unternehmen mit einer h...
  • Bild BVERWG, 8 C 35.09 (15.09.2010)
    1. Die Pflicht zur Zahlung des Einmalbeitrags nach § 30i Abs. 1 BetrAVG setzt voraus, dass eine Beitragspflicht nach § 10 Abs. 1 BetrAVG im Jahr 2005 und bei Inkrafttreten des § 30i BetrAVG bestand....
  • Bild NIEDERSAECHSISCHES-OVG, 1 KN 141/07 (25.11.2009)
    In Verfolgung des Ziels, eine Ortsdurchfahrt zu entlasten (hier: von über 20.000 Kfz/Tag) und die Verkehrsverhältnisse im Gemeindegebiet zu verbessern, kann eine Gemeinde im Wege der isolierten Straßenplanung durch Bebauungsplan auch eine Bundesstraße und deren Anschluss an eine Bundesautobahn überplanen, wenn dies nicht auf den Widerstand der Straßenbaubehö...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.