Rechtsanwalt in Berlin Altglienicke

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© whitelook - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Berlin Altglienicke (© whitelook - Fotolia.com)

Altglienicke gehört zum Berliner Bezirk Treptow-Köpenik. Es ist eines der ältesten Siedlungsgebiete in dem Bezirk. Geprägt wird das Stadtbild von Einfamilien- und Reihenhäusern. Die Neubausiedlungen weisen einen höheren Anteil an Wohnblocks mit moderner Architektur auf. Es handelt sich bei Altglienicke um eine ruhige, besonnene Wohngegend, in der wenig Gewerbe ansässig ist. Insgesamt leben in diesem Stadtteil Berlins über 27,000 Menschen auf einer Fläche von 7,89 km².

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwältin in Berlin Altglienicke

Am Falkenberg 117
12524 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 67802629
Telefax: 030 67802854

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Altglienicke

Am Falkenberg 69
12524 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 67197691
Telefax: 030 67197692

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Altglienicke

Grünauer Straße 36
12524 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 88918685
Telefax: 030 88918688

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Altglienicke

Köpenicker Straße 16
12524 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 6799560
Telefax: 030 21237363

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Berlin Altglienicke

Es gibt viele Gründe, um sich die Unterstützung von einem Rechtsanwalt in Berlin -Altglienicke zu sichern. Bereits im normalen Alltag begegnen uns ständig Situationen oder Vorkommnisse treten ein, welche die Konsultation eines Anwalts erfordern. So etwa, wenn es Probleme mit dem Vermieter gibt. Das Mietrecht gehört zu den zivilrechtlichen Angelegenheiten und wird deshalb bei einem Streitwert bis zu € 5.000,00 am Amtsgericht Köpenick verhandelt. Es ist von Vorteil, sich einen Anwalt in Berlin-Altglienicke zu suchen, der diesen Rechtsbereich zu einem seiner Schwerpunkte gemacht hat. Mittlerweile haben sich nämlich soviel Änderungen im Mietrecht ergeben, dass man diese konsequent verfolgen muss, um für seine Klienten auf dem neuesten Stand der Gesetze sowie der Rechtssprüche zu sein. Dies ist das vorrangige Ziel eines jeden Anwalts: Die optimale Beratung, Information und letztlich Vertretung des Mandanten. Gerade wenn es um das Mietrecht geht, ist es am besten, bereits bei den ersten Anzeichen von Problemen den Rat eines Anwalts für Mietrecht zu suchen. Mit einer durch den Rechtsanwalt geführten Mediation, bei der alle Beteiligten ihre Argumente darlegen und auf einer neutralen Basis verhandelt wird, kann bereits in einem Großteil der Fälle eine Lösung herbeigeführt werden.

Selbstverständlich ist ein Rechtsanwalt in Berlin-Altglienicke nicht nur bei mietrechtlichen Fragen und Problemen der optimale Ansprechpartner. Er steht seinen Mandanten vielmehr bei sämtlichen Rechtsfragen und rechtlichen Problemen zur Seite und wird sein Bestes geben, um die Rechte seines Mandanten durchzusetzen.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Keine Zuständigkeit des BAMF für die Aufhebung eines Einreise- und Aufenthaltsverbots (29.01.2018, 15:18)
    Leipzig (jur). Für die Aufhebung eines Einreise- und Aufenthaltsverbots ist nicht mehr das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) zuständig. Die Verantwortung liegt jedenfalls bei einem Verbot nach offensichtlich unbegründetem Asylantrag dezentral bei den kommunalen Ausländerbehörden, wie das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig in einem Grundsatzurteil vom 25. Januar 2018 entschied (Az.: ...
  • Bild Der Platz in der Kita wird nach dem Umzug nicht verloren gehen (31.07.2017, 10:14)
    Berlin (jur). Haben Eltern für ihr Kind einen Kita-Platz ergattert, darf das Kind die Kita auch nach einem Umzug in eine andere Kommune weiter besuchen. Voraussetzung hierfür ist, dass die Kommune am neuen Wohnort die Kita-Kosten übernimmt, entschied das Verwaltungsgericht Berlin in einem am Freitag, 28. Juli 2017, bekanntgegebenen Urteil ...
  • Bild Statt Straßensperrung lieber Fußgängerampel (24.10.2017, 09:17)
    Berlin (jur). Auch an einer Schule dürfen Kommunen eine Straße nicht einfach komplett sperren. Um die Schüler zu schützen, müsse zunächst ein Zebrastreifen oder eine Fußgängerampel in Betracht gezogen werden, wie das Verwaltungsgericht Berlin in einem am Montag, 23. Oktober 2017, bekanntgegebenen Beschluss vom 20. Oktober 2017 entschied (Az.: 11 ...

Forenbeiträge
  • Bild Pflegeleistung im Ausland? (26.08.2010, 20:02)
    Hallo Forum, mal angenommen, ein Pflegebedürftiger zieht in das europäische Ausland und möchte dort nun in ein Pflegeheim oder ähnliches untergebracht werden. Die Pflegekasse verweigert mit Hinweis auf § 34 I SGB 11 die Zahlung. Ist dies rechtens?
  • Bild Geänderter Zielflughafen (21.09.2012, 21:59)
    Angenommen M aus Deutschland bucht über das Internet-Reiseportal Exp. bei einer schweizer Fluggesellschaft SW einen Flug von Berlin nach Zürich und zurück nach Berlin. Exp. schickt in der Folgezeit an M eine EMail mit der Resebestätigung Berlin-Zürich-Berlin und kurz danach eine weitere EMail mit geänderten Flugdaten. Hiernach geht der Rückflug ...
  • Bild Politisches Plakat (und Völkerrecht) (07.06.2015, 20:56)
    Liebe Juristen!Wie ist es in Berlin reguliert, wenn man ein politisches Plakat auf das Gebäude einer Botschaft (Räumlichkeit der Mission) klebt ohne das Gebäude zu schaden?Artikel 22 (2) des Wiener Übereinkommens schreibt dass "Der Empfangsstaat hat die besondere Pflicht, alle geeigneten Maßnahmen zu treffen, um die Räumlichkeiten der Mission vor ...
  • Bild Rückreise über 10 Ecken (09.10.2012, 17:10)
    Hallo, könnt ihr mir eine rechtliche Einschätzung zu folgendem Sachverhalt geben? : Ein Paar bucht eine Pauschalreise nach Menorca, Flug ist mit Tuifly direkt STR-Menorca-STR (Rückflug 21 Uhr) angekündigt und steht auch auf allen Dokumenten. Nun bekommt das Paar 2 Tage vor Rückreise die Nachricht, dass der Rückflug überbucht wurde und sie ...
  • Bild Flugzeiten verschoben - Ansprüche (08.10.2014, 13:01)
    Folgender fiktiver Fall:Mal angenommen Familie A. hat im September 2014 über ein Internet-Reiseportal Flüge für Juni 2015 gebucht (keine Pauschalreise). Es handelt sich hierbei um europäische Nonstopflüge. Vor der eigentlichen Buchung hat Familie A. auch direkt bei der Airline im Buchungsportal geschaut, ob diese Flüge auch wirklich existent sind.Die Flugzeiten ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildWenn der Nachbar eine Gaststätte eröffnet. Kann man sich dagegen schützen?
    Wenn es um Streitigkeiten zwischen Bürger und Staat, meistens einer städtischen Behörde, geht, wird diese Streitigkeit vor dem Verwaltungsgericht ausgetragen und ist öffentlich – rechtlicher Natur. Die Verwaltungsgerichtsordnung stellt in §40 Abs. I klar, was dafür vorliegen muss. In der Streitigkeit muss es um eine öffentlich ...
  • BildAbgeschleppt: Mobiles Parkverbot
    Selbst an Orten, an denen täglich das eigene Fahrzeug geparkt wird, kann es passieren. Völlig nichts ahnend schlendern sie zu ihrem Auto und stellen fest, dass es verschwunden ist. Ein Anruf bei der Polizei offenbart die schreckliche Gewissheit: Abgeschleppt! Neben dem total verkorksten Tagesablauf kommt der finanzielle Schaden ...
  • BildDie neue Pflegereform – was wird sich rechtlich ändern?
    Das Gesundheitsministerium ist dabei eine umfassende Pflegereform in Gang zu setzen. Bereits ab Januar 2015 sollen die ersten Änderungen gelten. Insbesondere das Problem der alternden Gesellschaft ist ein wesentlicher Gegenstand der Reform. Anhebung der Pflegebeiträge In zwei Stufen sollen die Pflegebeiträge um insgesamt 0,5 Prozent ...
  • BildWelche Mercedes-Modelle sind vom Abgasskandal betroffen?
    Welche Mercedes-Modelle sind betroffen? Besitzer von Mercedes-Fahrzeugen lesen in diesen Tagen sorgfältig die Fachpresse. Zwar hat das Bundesverkehrsministerium Untersuchungen gegen Daimler bestätigt und damit den Skandal mehr oder weniger öffentlich gemacht, um was es aber genau geht, dass müssen interessierte Autofahrer zwischen den Zeilen der vielen Veröffentlichungen herauslesen. Mercedes ...
  • BildReitunfall - Welche Haftung besteht? Gibt es Versicherung?
    Bekanntlich liegt ja das Glück dieser Erde auf dem Rücken der Pferde. Dennoch sind Pferde immer noch Tiere, und noch dazu Fluchttiere, die auch einen unberechenbaren Instinkt besitzen. Scheut oder buckelt das Pferd, weil es sich beispielsweise erschreckt, kann aus einem schönen Reitausflug schnell ein unangenehmes Erlebnis werden. ...
  • BildAb 2016 kriegt jeder EU-Bürger ein Girokonto – Darf jetzt jeder ein Girokonto haben?
    Der Teufelskreis ist bekannt: Wer kein Konto hat, bekommt keine Wohnung. Wer keine Wohnung hat, bekommt wiederum kein Konto. Und die Aufzählung kann weiter gehen. Um das zu verhindern, erließ die Europäische Kommission eine Richtlinie, die jedem EU-Bürger das Recht auf ein Basis-Girokonto einräumt (Richtlinie 2014/92/EU). ...

Urteile aus Berlin
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 S 42.16 (19.07.2016)
    1. Die Voraussetzungen für den Erlass einer einstweiligen Anordnung nach § 123 Abs. 1 VwGO sind bei Akteneinsichtsbegehren nach dem Berliner Informationsfreiheitsgesetz regelmäßig nicht erfüllt. Dem Gesetzeszweck nach § 1 IFG Bln, über die bestehenden Informationsmöglichkeiten hinaus die demokratische Meinungs- und Willensbildung zu fördern und eine Kontrolle des staatlichen Handelns
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 L 11.16 (18.07.2016)
    1. Die Zulässigkeit der Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung hängt nicht davon ab, ob der Wert des Beschwerdegegenstandes 200 EUR übersteigt. 2. Für die Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung besteht kein Vertretungszwang. 3. Bei der Ausübung des Ermessens über die Höhe des gegen den nicht erschienenen Zeugen verhängten Ordnungsgeldes ist
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 10 S 12.16 (15.07.2016)
    1. Für die Frage, ob sich ein Vorhaben hinsichtlich der Bauweise gemäß § 34 Abs. 1 BauGB in die nähere Umgebung einfügt, ist in erster Linie die Bebauung entlang des Straßenzugs in den Blick zu nehmen. 2. Für eine abstandsflächenrechtliche Relevanz im Rahmen des § 6 Abs. 1 BauO Bln kommt
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 6 S 17.16 (13.07.2016)
    Zur Frage des Rechtsschutzbedürfnisses für einen Antrag auf Abschiebungsschutz gegenüber der Ausländerbehörde bei bestrittener Wirksamkeit der Zustellung der Abschiebungsanordnung durch das Bundesamt.
  • BildVG-BERLIN, 4 K 23.16 V (08.07.2016)
    Die mit der Einführung eines erforderlichen Sprachnachweises vor Einreise verbundene Beschränkung des Ehegattennachzugs für assoziationsberechtigte türkische Staatsangehörige ist nach Einführung des Ausnahmetatbestands in § 30 Abs. 1 S. 3 Nr. 6 AufenthG zur einzelfallbezogenen Prüfung der Unzumutbarkeit gerechtfertigt.
  • BildSG-BERLIN, S 68 U 637/13 (07.07.2016)
    Die Anerkennung einer Wie-Berufskrankheit bei einem Flugbegleiter kommt bei einem einmaligen "fume-event" nicht in Betracht.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.