Rechtsanwalt in Berlin Alt-Hohenschönhausen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© whitelook - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Berlin Alt-Hohenschönhausen (© whitelook - Fotolia.com)

Der Berliner Ortsteil Alt-Hohenschönhausen liegt im Bezirk Lichtenberg östlich der Stadtmitte. Mit Stand Juni 2014 hat Berlin Alt-Hohenschönhausen gut 43.000 Einwohner.
Die Lage auf dem Barnim, einer in der Eiszeit gebildeten Hochfläche, erklärt einen Teil des Namens Alt-Hohenschönhausen und grenzt ihn von dem benachbarten, deutlich tiefer gelegenen Niederschönhausen ab.
Siedlungsfunde legen nahe, dass bereits in der Bronzezeit Menschen auf dem Gebiet des heutigen Berlin Alt-Hohenschönhausen lebten. Urkundlich erwähnt wurde Hohenschönhausen, wie der Ortsteil bis zur Bezirksreform im Jahr 2001 hieß, erstmals im Jahre 1356. Aufgrund seiner langen Geschichte gibt es in Berlin Alt-Hohenschönhausen viele alte Villen und Gebäude, die teilweise umfassend saniert wurden. Der älteste Teil Berlin Alt-Hohenschönhausens, der Dorfkern, steht komplett unter Denkmalschutz und auch im sehr beliebten Villenviertel sowie im Märkischen Viertel finden sich viele alte denkmalgeschützte Häuser. Im Kontrast dazu stehen die Plattenbauten der Gartenstadt oder das Neubaugebiet Weiße Taube.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Berlin Alt-Hohenschönhausen
Klier & Schulze Rechtsanwälte
Konrad-Wolf-Straße 103
13055 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 9711009
Telefax: 030 28477529

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Berlin Alt-Hohenschönhausen
Klier & Schulze Rechtsanwälte
Konrad-Wolf-Straße 103
13055 Berlin
Deutschland

Telefon: 03391 454011
Telefax: 030 28477529

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Berlin Alt-Hohenschönhausen

Werneuchener Straße 33
13055 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 81612690
Telefax: 030 81612693

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwältin in Berlin Alt-Hohenschönhausen

Manetstraße 85
13053 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 9824314
Telefax: 030 98694785

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwältin in Berlin Alt-Hohenschönhausen

Manetstraße 85
13053 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 30130729
Telefax: 030 98694785

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Berlin Alt-Hohenschönhausen

Grevesmühlener Straße 20
13059 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 9299021
Telefax: 030 9208093

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Alt-Hohenschönhausen

Orankestraße 1
13053 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 9824313
Telefax: 030 9824315

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Alt-Hohenschönhausen

Zingster Straße 8
13051 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 92377565
Telefax: 030 9225067

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Alt-Hohenschönhausen

Strausberger Straße 5
13055 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 96208161
Telefax: 030 96208166

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Alt-Hohenschönhausen

Schleizer Straße 12
13055 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 96061450
Telefax: 030 96061454

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Alt-Hohenschönhausen

Prerower Platz 10
13051 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 67891044
Telefax: 030 67891498

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Alt-Hohenschönhausen

Simon-Bolivar-Straße 3-7
13055 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 97870800
Telefax: 030 97870899

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Alt-Hohenschönhausen

Werneuchener Straße 33
13055 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 81612690
Telefax: 030 81612693

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Alt-Hohenschönhausen
RAe Stodczy und Brüll
Prerower Platz 10
13051 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 67891044
Telefax: 030 67891498

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Berlin Alt-Hohenschönhausen

Ebenso unterschiedlich wie die Architektur sind auch die Aufgaben eines Rechtsanwalts in Berlin Alt-Hohenschönhausen. Er vertritt seine Mandanten nicht nur vor den Gerichten, sondern ist auch außergerichtlich in allen rechtlichen Fragen der richtige Ansprechpartner. Ganz gleich, ob es sich dabei um eine Frage aus dem Familienrecht, dem Strafrecht, dem Verwaltungsrecht, dem Vereinsrecht, dem Miet- oder Arbeitsrecht handelt, lässt sich in Berlin Alt-Hohenschönhausen schnell ein Rechtsanwalt finden, der einem beratend zur Seite steht. In Fällen, in denen der Rechtsanwalt aus Berlin Alt-Hohenschönhausen vor Gericht tätig wird, ist für die Alt-Hohenschönhauser Bürger in erster Linie das Amtsgericht Lichtenberg zuständig.

Wenn Sie auf der Suche nach rechtlichem Rat und Beistand sind, finden Sie im Hauptverzeichnis Rechtsanwalt Berlin eine Vielzahl an weiteren Juristen im gesamten Stadtbereich Berlins, die Sie gerne fachkundig beraten und unterstützen.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Anspruch auf Witwenrente auch nach nur zwei Monaten Ehe (02.10.2017, 09:51)
    Berlin (jur). Im Einzelfall kann eine Witwe auch dann Anspruch auf Witwenrente haben, wenn die Ehe mit ihrem verstorbenen Mann weniger als ein Jahr gedauert hat. Nach einem am Freitag, 29. September 2017, bekanntgegebenen Urteil des Sozialgerichts (SG) Berlin gilt dies etwa dann, wenn die Hochzeit schon lange geplant war, ...
  • Bild Keine „amtsangemessene“ Besoldung für Richter und Beamte in Berlin (25.09.2017, 09:44)
    Berlin (jur). Nach Überzeugung des Bundesverwaltungsgerichts hat das Land Berlin seine Richter und einen Großteil seiner Beamten zumindest bis 2015 verfassungswidrig unterbezahlt. Am Freitag, 22. September 2017, legten die Leipziger Richter daher acht Klagen dem Bundesverfassungsgericht zur Prüfung vor (Az.: 2 C 56.16 und weitere). Dabei sollen die Karlsruher Richter ...
  • Bild „Charakterliche Stabilität“ als Grundvorraussetzung für Polizeibewerber (18.05.2017, 10:00)
    Berlin (jur). Mit 2,25 Promille betrunken Fahrrad fahren weist auf die Nichteignung für den Polizeidienst hin. Auch Polizeibewerber, die von ihrem Balkon nicht zugelassene Feuerwerkskörper in Richtung eines Kinderspielplatzes werfen, erfüllen nicht „die charakterliche Stabilität“ für den Polizeivollzugsdienst, entschied das Verwaltungsgericht Berlin in zwei am Mittwoch, 17. Mai 2017, bekanntgegebenen ...

Forenbeiträge
  • Bild Fristen zur Erneuerung von Einbauküchen (17.03.2009, 22:49)
    Wenn eine Einbauküche Gegenstand der Vermietung ist, gibt es bezüglich der Verpflichtung des VM zur Instandhaltung entsprechende Fristregelungen? Im Netz konnte ich diesbezüglich folgendes finden: "Die Gesamtnutzungsdauer variert in der rechtlichen Diskussion zwischen 10-25 Jahren. Wird eine Einbauküche 25 Jahre lang genutzt, spricht nach Meinung des LG Berlin der Anschein dafür, dass sie ...
  • Bild Nutzungsrechte für Bilder per Email abtreten (12.09.2011, 16:06)
    Hallo liebe Teilnehmer, eine spannende Frage zur Übertragung von Urheberrechten:Will ich oder who ever als Betreiber einer Webseite Bilder von Usern nutzen, die diese mir per Email übertragen, stehen m. E. einige Fragen zum Urhebrrecht im Raum: - reicht eine Email zur Übertragung von Nutzungsrechten aus?- Welche formalen Erfordernisse müssen ...
  • Bild Familienzusammenführung (08.09.2014, 15:55)
    Herr A aus Deutschland hat Frau B von den Fidschis geheiratet. Herr A ist deutscher Staatsbürger, Frau B ist Fidschierin und schwanger.Herr A möchte Frau B im Rahmen der Familienzusammenführung nach Deutschland holen. Leider sind die Sprachkenntnisse im Moment von Frau B noch nicht gut genug um den erforderlich Sprachtest ...
  • Bild Glücksspiel oder nicht? (27.12.2012, 14:02)
    Hallo Freunde, Ich habe nun doch schon sehr viel nachgelesen hier, jedoch scheint es tatsächlich auf die Kleinigkeiten anzukommen wann ein "Glücksspiel" ohne Lizenz betrieben werden darf, und wann nicht. Ich möchte fiktiv in den kommenden Zeilen beschreiben was geplant ist, um dann eure Meinung (rechtlich) dazu zu hören :) Nehmen wir an ...
  • Bild Was genau muss in das Impressum einer privaten Homepage? (21.06.2011, 21:38)
    Welche Daten müssen in das Impressum einer privaten Homepage und gibt es die Möglichkeit, dass man die Veröffentlichung von privaten Daten umgeht? Postfach z.B.?
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildWas kostet ein Rechtsanwalt?
    Manch einer zögert wegen vermeintlich hoher Kosten, sich an einen Anwalt zu wenden. Natürlich ist auch die Tätigkeit des Anwalts, wie jede andere Dienstleistung, mit Kosten verbunden. Eine wirkliche Überraschung müssen die Anwaltskosten nicht sein, wenn Sie sich bereits im Vorfeld darüber informieren. Und Sie werden nicht selten feststellen, ...
  • BildNotruf Abmahnung: Verteidigung ab 180 € gegen Waldorf Frommer wegen „Die Tribute von Panem - Catching Fire“
    Verteidigung ab 180 € gegen Waldorf Frommer wegen „ Die Tribute von Panem - Catching Fire “, Keine Sorge - JusDirekt hilft sofort. Direktkontakt: 089 - 37 41 85 32 Die Münchner Rechtsanwaltskanzlei Waldorf Frommer behauptet, im Namen der Studiocanal GmbH, das Sie die ...
  • BildTelefonische Einholung der Zustimmung für Werbung ist rechtswidrig
    Die telefonische Einholung einer Einwilligungserklärung in zukünftige Werbemaßnahmen per Telefon, SMS oder E-Mail (sog. telefonische Opt-In Abfrage) durch ein Unternehmen bei einem Privatkunden ohne dessen vorherige Einwilligung ist rechtswidrig.   Dies hat das VG Berlin mit Urteil vom 07.05.2014 – 1 K 253.12 entschieden.  Von dem Kläger, einem ...
  • BildZur Haftung bei Unfall zwischen Radfahrer und Fußgänger
    Erkennt ein Fahrradfahrer zwei Fußgänger, die auf dem Radweg stehend ihm den Rücken zuwenden, und versucht er, nach Betätigung der Fahrradklingel unter Beibehaltung seiner Geschwindigkeit von etwa 14 km/h auf der Seite des Gehwegs an ihnen vorbeizufahren und verletzt sich dann beim Sturz nach einer Vollbremsung, kommt eine ...
  • BildDefekter/kaputter Aufzug – Mietminderung für den Ausfall?
    Ein defekter Aufzug in einem Mehrfamilienhaus sorgt für Unmut unter den Mietern: nicht nur, dass sie sich selbst die Treppenstufen hochbemühen müssen; sie sind durch den Defekt dazu gezwungen, Einkäufe, Kinderwagen etc. durchs Treppenhaus zu schleppen. Zunächst wird geschimpft, dann geflucht, und schließlich beschweren sich die Betroffenen beim ...
  • BildWas müssen Mietinteressenten Vermietern ungefragt mitteilen?
    Mieter haben es oft nicht leicht: der Wohnungsmarkt ist in vielen Gegenden eher überschaubar, die Mieten sind trotz Mietpreisbremse auch nicht immer günstig. Wenn dann doch eine schicke, gut gelegene und finanzierbare Wohnung gefunden ist, dann gilt es noch den Vermieter zu beeindrucken. Dazu gehört nicht nur ein ...

Urteile aus Berlin
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 S 42.16 (19.07.2016)
    1. Die Voraussetzungen für den Erlass einer einstweiligen Anordnung nach § 123 Abs. 1 VwGO sind bei Akteneinsichtsbegehren nach dem Berliner Informationsfreiheitsgesetz regelmäßig nicht erfüllt. Dem Gesetzeszweck nach § 1 IFG Bln, über die bestehenden Informationsmöglichkeiten hinaus die demokratische Meinungs- und Willensbildung zu fördern und eine Kontrolle des staatlichen Handelns
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 L 11.16 (18.07.2016)
    1. Die Zulässigkeit der Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung hängt nicht davon ab, ob der Wert des Beschwerdegegenstandes 200 EUR übersteigt. 2. Für die Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung besteht kein Vertretungszwang. 3. Bei der Ausübung des Ermessens über die Höhe des gegen den nicht erschienenen Zeugen verhängten Ordnungsgeldes ist
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 10 S 12.16 (15.07.2016)
    1. Für die Frage, ob sich ein Vorhaben hinsichtlich der Bauweise gemäß § 34 Abs. 1 BauGB in die nähere Umgebung einfügt, ist in erster Linie die Bebauung entlang des Straßenzugs in den Blick zu nehmen. 2. Für eine abstandsflächenrechtliche Relevanz im Rahmen des § 6 Abs. 1 BauO Bln kommt
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 6 S 17.16 (13.07.2016)
    Zur Frage des Rechtsschutzbedürfnisses für einen Antrag auf Abschiebungsschutz gegenüber der Ausländerbehörde bei bestrittener Wirksamkeit der Zustellung der Abschiebungsanordnung durch das Bundesamt.
  • BildVG-BERLIN, 4 K 23.16 V (08.07.2016)
    Die mit der Einführung eines erforderlichen Sprachnachweises vor Einreise verbundene Beschränkung des Ehegattennachzugs für assoziationsberechtigte türkische Staatsangehörige ist nach Einführung des Ausnahmetatbestands in § 30 Abs. 1 S. 3 Nr. 6 AufenthG zur einzelfallbezogenen Prüfung der Unzumutbarkeit gerechtfertigt.
  • BildSG-BERLIN, S 68 U 637/13 (07.07.2016)
    Die Anerkennung einer Wie-Berufskrankheit bei einem Flugbegleiter kommt bei einem einmaligen "fume-event" nicht in Betracht.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.