Rechtsanwalt in Berlin Alt-Hohenschönhausen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© whitelook - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Berlin Alt-Hohenschönhausen (© whitelook - Fotolia.com)

Der Berliner Ortsteil Alt-Hohenschönhausen liegt im Bezirk Lichtenberg östlich der Stadtmitte. Mit Stand Juni 2014 hat Berlin Alt-Hohenschönhausen gut 43.000 Einwohner.
Die Lage auf dem Barnim, einer in der Eiszeit gebildeten Hochfläche, erklärt einen Teil des Namens Alt-Hohenschönhausen und grenzt ihn von dem benachbarten, deutlich tiefer gelegenen Niederschönhausen ab.
Siedlungsfunde legen nahe, dass bereits in der Bronzezeit Menschen auf dem Gebiet des heutigen Berlin Alt-Hohenschönhausen lebten. Urkundlich erwähnt wurde Hohenschönhausen, wie der Ortsteil bis zur Bezirksreform im Jahr 2001 hieß, erstmals im Jahre 1356. Aufgrund seiner langen Geschichte gibt es in Berlin Alt-Hohenschönhausen viele alte Villen und Gebäude, die teilweise umfassend saniert wurden. Der älteste Teil Berlin Alt-Hohenschönhausens, der Dorfkern, steht komplett unter Denkmalschutz und auch im sehr beliebten Villenviertel sowie im Märkischen Viertel finden sich viele alte denkmalgeschützte Häuser. Im Kontrast dazu stehen die Plattenbauten der Gartenstadt oder das Neubaugebiet Weiße Taube.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Berlin Alt-Hohenschönhausen

Werneuchener Straße 33
13055 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 81612690
Telefax: 030 81612693

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Berlin Alt-Hohenschönhausen
Klier & Schulze Rechtsanwälte
Konrad-Wolf-Straße 103
13055 Berlin
Deutschland

Telefon: 03391 454011
Telefax: 030 28477529

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Berlin Alt-Hohenschönhausen
Klier & Schulze Rechtsanwälte
Konrad-Wolf-Straße 103
13055 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 9711009
Telefax: 030 28477529

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwältin in Berlin Alt-Hohenschönhausen

Manetstraße 85
13053 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 30130729
Telefax: 030 98694785

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwältin in Berlin Alt-Hohenschönhausen

Manetstraße 85
13053 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 9824314
Telefax: 030 98694785

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Berlin Alt-Hohenschönhausen

Prerower Platz 10
13051 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 67891044
Telefax: 030 67891498

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Alt-Hohenschönhausen

Grevesmühlener Straße 20
13059 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 9299021
Telefax: 030 9208093

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Alt-Hohenschönhausen

Werneuchener Straße 33
13055 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 81612690
Telefax: 030 81612693

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Alt-Hohenschönhausen

Schleizer Straße 12
13055 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 96061450
Telefax: 030 96061454

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Alt-Hohenschönhausen

Simon-Bolivar-Straße 3-7
13055 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 97870800
Telefax: 030 97870899

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Alt-Hohenschönhausen

Zingster Straße 8
13051 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 92377565
Telefax: 030 9225067

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Alt-Hohenschönhausen
RAe Stodczy und Brüll
Prerower Platz 10
13051 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 67891044
Telefax: 030 67891498

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Alt-Hohenschönhausen

Orankestraße 1
13053 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 9824313
Telefax: 030 9824315

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Alt-Hohenschönhausen

Strausberger Straße 5
13055 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 96208161
Telefax: 030 96208166

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Berlin Alt-Hohenschönhausen

Ebenso unterschiedlich wie die Architektur sind auch die Aufgaben eines Rechtsanwalts in Berlin Alt-Hohenschönhausen. Er vertritt seine Mandanten nicht nur vor den Gerichten, sondern ist auch außergerichtlich in allen rechtlichen Fragen der richtige Ansprechpartner. Ganz gleich, ob es sich dabei um eine Frage aus dem Familienrecht, dem Strafrecht, dem Verwaltungsrecht, dem Vereinsrecht, dem Miet- oder Arbeitsrecht handelt, lässt sich in Berlin Alt-Hohenschönhausen schnell ein Rechtsanwalt finden, der einem beratend zur Seite steht. In Fällen, in denen der Rechtsanwalt aus Berlin Alt-Hohenschönhausen vor Gericht tätig wird, ist für die Alt-Hohenschönhauser Bürger in erster Linie das Amtsgericht Lichtenberg zuständig.

Wenn Sie auf der Suche nach rechtlichem Rat und Beistand sind, finden Sie im Hauptverzeichnis Rechtsanwalt Berlin eine Vielzahl an weiteren Juristen im gesamten Stadtbereich Berlins, die Sie gerne fachkundig beraten und unterstützen.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild 3. Internationale Fachkonferenz „InnoTesting“ am 20. und 21. Februar 2014 in Wildau (18.02.2014, 09:10)
    Unter dem Motto „Effizienzsteigerung in den Test- und Prüfprozessen der Verkehrsindustrie“ findet am 20. und 21. Februar 2014 im Zentrum für Luft- und Raumfahrt Schönefelder Kreuz III in Wildau die 3. Internationale Fachkonferenz „InnoTesting“ statt.Produktinnovationen in der Luftfahrt-, Automobil- und Schienenfahrzeugindustrie müssen vor ihrer Markteinführung sorgfältigen Prüfungen unterzogen werden. Doch ...
  • Bild Auftakt des 31. Deutschen Krebskongresses (19.02.2014, 17:10)
    Intelligente Konzepte in der Onkologie – der Mensch im MittelpunktBerlin, 19. Februar 2014. Wenn Patienten mit einer chronisch lymphatischen Leukämie (CLL) und Mutation im IGHV-Gen eine Kombinationstherapie aus Chemotherapie und Antikörper erhalten, haben sie ein deutlich längeres krankheitsfreies Überleben sowie generell ein längeres Überleben als CLL-Patienten ohne mutiertem IGHV-Gen. Dieses ...
  • Bild Kafka und Kommunismus - Diskussion am 18. 2. zur Literatur-Debatte von 1963 und zum Prager Frühling (14.02.2014, 17:10)
    Die Freie Universität und das DDR-Museum veranstalten am 18. Februar eine öffentliche Podiumsdiskussion über den Streit um das Werk Franz Kafkas (1883–1924) im Jahr 1963 sowie dessen Folgen für Sozialistische Einheitspartei Deutschlands (SED) und die Kommunistische Partei Österreichs. Im Mittelpunkt steht die kontroverse Bewertung der von Kafka in seinen Büchern ...

Forenbeiträge
  • Bild Wörterkette (11.11.2005, 19:52)
    Buchhalter
  • Bild Miete nach Wonungsübergabe (19.12.2011, 20:06)
    Mal angenommen ein Mieter M kündigt seine Wohnung Fristgerecht zum Ende des Jahres(Kündigungsfrist 3 Monate). M findet Nachmieter für die Wohnung und zieht einen Monat früher aus wie Fristtermin. Vermieter V ist mit den vorgeschlagenen Nachmieter einverstanden und setzt neuen Mietvertrag auf Wonungs- und Schlüsselübergabe erfolgten. Am selben Tag nach ...
  • Bild Hartz IV Umzug: Welche Wohnung ist angemessen? (01.05.2013, 21:14)
    Hallo, ich bräuchte ein paar Antworten zu Fragen die aus der folgenden Situation resultieren: Person A, die studiert sowie Person B, die aktuell Hartz IV bezieht, und 2 Kinder möchten umziehen. Eine Genehmigung für einen Umzug zu dem entsprechendem Zielort haben sie schon erhalten. Einen angemessenen Mietsvertrag müssen sie noch nachreichen. ...
  • Bild Streik BVG Berlin - Minderung der Monatskarte (04.03.2008, 17:10)
    Hallo Da die BVG ja im Moment immer streikt, ist mir vorhin mal eine interessante IDEE gekommen. Was wäre, wenn jemand der auf die öffentlichen Verkehrsmittel von Berlin setzt, ein Abo hat und jeden Monat das Geld vom Konto abgezogen bekommt, einfach die Lastschrift zurück weißt, die 10 Tage angekündigten Streik ...
  • Bild Unterhalt bei Hartz 4 des Kindes (05.06.2010, 20:39)
    Fall: Kind A bezieht mit Vater und weiteren Personen ALGII. Mutter C arbeitet und verdient z.B. 1300€. Mutter C wohnt mit Kind D zusammen. Laut DD-Tabelle liegt der Selbstbehalt ja nur bei 900€. Frage: Muss Mutter C an Kind A auch Unterhalt zahlen, wenn dadurch für sie und Kind D ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildMieter braucht rechtswidrige Umbauten nicht zu beseitigen
    Wenn ein Vermieter nicht genehmigte Umbauten zu lange hinnimmt, braucht der Mieter diese womöglich nicht mehr zu beseitigen. Dies ergibt sich aus einem Urteil des LG Berlin. Nachdem ein Mieter ohne Rücksprache mit dem Vermieter Umbauarbeiten unter anderem in seinem Bad  vorgenommen hatte erfuhr die ...
  • BildRechtslage bei Fundtieren
    Findet man ein herrenloses Tier oder es ist einem zugelaufen, ist die Rechtslage klar. Nachdem Tiere nach wie vor im Wesentlichen als Sache gelten, unterliegen sie auch dem Fundrecht, das im Bürgerlichen Gesetzbuch (§§ 965 bis 984 BGB) geregelt ist. Dies bedeutet für den Finder, das Fundtier muss an den ...
  • BildKontoauszüge prüfen: Müssen Bank-Auszüge regelmäßig geprüft werden?
    Wenn Kunden nicht häufig genug die Kontoauszüge ihrer Bank oder Sparkasse überprüfen, kann das ärgerliche Folgen haben. Welche das sind, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Aufpassen bei Gutschriften auf dem Konto Kunden sollten Kontoauszügen ihrer Bank oder Sparkasse nicht blind vertrauen. Dies gilt auch, ...
  • BildKündigungsschutzklage einreichen: Welche Fristen sind zu beachten?
    Es ist eine unschöne Situation: Ein Arbeitnehmer erhält eine Kündigung von seinem Arbeitgeber, obendrein ist die Kündigung nicht berechtigt. Möchte der Arbeitnehmer auf Wiedereinstellung klagen, so muss er eine Kündigungsklage einreichen. Bei dieser Kündigungsklage gibt es jedoch einiges zu beachten, insbesondere etwaige Fristen. Anderenfalls kann eine an sich ...
  • BildWo dürfen Suchplakate für verschwundene Tiere angebracht werden?
    Möchte man ein entlaufenes Tier mit Hilfe von Suchplakaten auffinden, dann sollte man sich grundsätzlich darüber im Klaren sein, dass es nicht gestattet ist, einfach Plakate aufzuhängen. So dürfen keine Plakate an öffentlichen Einrichtungen angebracht werden wie Briefkästen, Telefonzellen, Laternen oder Bäumen. Will man ein Suchplakat aufhängen, sollte man ...
  • BildWas müssen Mietinteressenten Vermietern ungefragt mitteilen?
    Mieter haben es oft nicht leicht: der Wohnungsmarkt ist in vielen Gegenden eher überschaubar, die Mieten sind trotz Mietpreisbremse auch nicht immer günstig. Wenn dann doch eine schicke, gut gelegene und finanzierbare Wohnung gefunden ist, dann gilt es noch den Vermieter zu beeindrucken. Dazu gehört nicht nur ein ...

Urteile aus Berlin
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 S 42.16 (19.07.2016)
    1. Die Voraussetzungen für den Erlass einer einstweiligen Anordnung nach § 123 Abs. 1 VwGO sind bei Akteneinsichtsbegehren nach dem Berliner Informationsfreiheitsgesetz regelmäßig nicht erfüllt. Dem Gesetzeszweck nach § 1 IFG Bln, über die bestehenden Informationsmöglichkeiten hinaus die demokratische Meinungs- und Willensbildung zu fördern und eine Kontrolle des staatlichen Handelns
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 L 11.16 (18.07.2016)
    1. Die Zulässigkeit der Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung hängt nicht davon ab, ob der Wert des Beschwerdegegenstandes 200 EUR übersteigt. 2. Für die Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung besteht kein Vertretungszwang. 3. Bei der Ausübung des Ermessens über die Höhe des gegen den nicht erschienenen Zeugen verhängten Ordnungsgeldes ist
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 10 S 12.16 (15.07.2016)
    1. Für die Frage, ob sich ein Vorhaben hinsichtlich der Bauweise gemäß § 34 Abs. 1 BauGB in die nähere Umgebung einfügt, ist in erster Linie die Bebauung entlang des Straßenzugs in den Blick zu nehmen. 2. Für eine abstandsflächenrechtliche Relevanz im Rahmen des § 6 Abs. 1 BauO Bln kommt
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 6 S 17.16 (13.07.2016)
    Zur Frage des Rechtsschutzbedürfnisses für einen Antrag auf Abschiebungsschutz gegenüber der Ausländerbehörde bei bestrittener Wirksamkeit der Zustellung der Abschiebungsanordnung durch das Bundesamt.
  • BildVG-BERLIN, 4 K 23.16 V (08.07.2016)
    Die mit der Einführung eines erforderlichen Sprachnachweises vor Einreise verbundene Beschränkung des Ehegattennachzugs für assoziationsberechtigte türkische Staatsangehörige ist nach Einführung des Ausnahmetatbestands in § 30 Abs. 1 S. 3 Nr. 6 AufenthG zur einzelfallbezogenen Prüfung der Unzumutbarkeit gerechtfertigt.
  • BildSG-BERLIN, S 68 U 637/13 (07.07.2016)
    Die Anerkennung einer Wie-Berufskrankheit bei einem Flugbegleiter kommt bei einem einmaligen "fume-event" nicht in Betracht.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.