Rechtsanwalt in Berlin: Agrarrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Berlin: Sie lesen das Verzeichnis für Agrarrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Christoph Conze (Fachanwalt für Agrarrecht) mit Anwaltsbüro in Berlin hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachkundig aktuellen Rechtsfragen im Schwerpunkt Agrarrecht
CONZE Rechtsanwälte
Oraninenburger Str. 39
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 24342520
Telefax: 030 24342521

Zum Profil Nachricht senden
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsgebiet Agrarrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Wiebke Christiane Poschmann persönlich vor Ort in Berlin

Tempelhofer Ufer 22
10963 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 23623859
Telefax: 030 23623822

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Agrarrecht
  • Bild EuGH beendet die Verletzung von Persönlichkeitsrechten der Bauern im Internet (17.11.2010, 11:21)
    Berlin (DAV). Durch Urteil vom 09. November 2010 (AZ: C-92/09 und C-93/09) hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) klargestellt, dass die Veröffentlichung der den Landwirten bewilligten finanziellen Beihilfen unter Angabe der Namen der einzelnen Landwirte wegen der Verletzung von Persönlichkeitsrechten unzulässig ist. Die entsprechende Seite im Internet wurde daraufhin vom Bundeslandwirtschaftsministerium ...
  • Bild DAV: Fachanwalt für Agrarrecht beschlossen (17.11.2008, 10:03)
    Berlin (DAV). Die Satzungsversammlung der deutschen Anwaltschaft hat heute die mittlerweile 20. Fachanwaltschaft beschlossen. Mit dem Fachanwalt für Agrarrecht steht der Anwaltschaft eine weitere Möglichkeit der Spezialisierung sowie Qualifizierung und den Mandanten ein neues Auswahlkriterium zur Verfügung. Mit diesem Beschluss ist auch die Forderung des Deutschen Anwaltvereins (DAV) nach Ausweitung ...
  • Bild Arbeitsgemeinschaft Agrarrecht im DAV gegründet (08.06.2009, 16:30)
    Berlin (DAV). Der Deutsche Anwaltverein (DAV) hat im Rahmen des Deutschen Anwaltstages die „Arbeitsgemeinschaft Agrarrecht im Deutschen Anwaltverein“ gegründet. Damit kommt der DAV einem aus der Mitgliedschaft vielfach geäußerten Wunsch nach, den Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten, die einen Schwerpunkt ihrer anwaltlichen Tätigkeit im Bereich des Agrarrechts haben, ein Forum zu bieten. ...

Forenbeiträge zum Agrarrecht
  • Bild Pacht in der Landwirtschaft (14.10.2010, 11:19)
    Hallo, ich bin neu in diesem Forum und habe eine ziemlich knifflige Diskussionsfrage aus dem Pachtrecht/Agrarrecht. § 586 BGB äußert sich zur Überlassungs- und Erhaltungspflicht im Pachtrecht. Mich interessiert an dieser Stelle, was z. B. "außergewöhnliche Ausbesserungen" - als Pflicht des Verpächters - sind. Zählt z. B. neue Felddrainagen legen dazu oder ...
  • Bild welcher Fachanwalt ? (07.12.2011, 18:44)
    Kommt infrage bei einer Forderungsabswehr im Bereich Telefon Erotic?
  • Bild Landpachtvertrag - außerordentliche Kündigung (21.04.2011, 14:36)
    Angenommen, jemand verpachtet eine landwirtschaftliche Fläche an einen Pächter, der aufgrund finanzieller Schwierigkeiten mit der Entrichtung der Jahrespacht ca. 4 Wochen in Verzug ist. Nach § 594e Abs. 2 S. 1 BGB kann ihm außerordentlich gekündigt werden, wenn er mind. mit einem nicht unerheblichen Teil der Jahrespacht länger als 3 ...
  • Bild Pachtpflichten - Auslegungssache ? (14.10.2010, 11:12)
    Hallo, ich bin neu in diesem Forum und habe eine ziemlich knifflige Diskussionsfrage aus dem Pachtrecht/Agrarrecht. § 586 BGB äußert sich zur Überlassungs- und Erhaltungspflicht im Pachtrecht. Mich interessiert an dieser Stelle, was z. B. "außergewöhnliche Ausbesserungen" - als Pflicht des Verpächters - sind. Zählt z. B. neue Felddrainagen legen dazu oder ...

Urteile zum Agrarrecht
  • Bild BGH, X ZR 158/03 (27.06.2007)
    Für die Entschädigung für den Nachbau von nach nationalem Recht geschützten Pflanzensorten gelten für das Wirtschaftsjahr 1998/1999 gegenüber Landwirten, die der Vereinbarung zwischen dem Bundesverband der Pflanzenzüchter und dem Deutschen Bauernverband vom 3. Juni 1996 ("Kooperationsabkommen 1996", veröffentlicht im Amtsblatt des Gemeinschaftlichen Sortenam...
  • Bild OLG-CELLE, 7 W 47/01 (L) (19.11.2001)
    Die Bestellung eines Nießbrauchsrechts zugunsten des überlebenden Ehegatten löst keinen Nachabfindungsanspruch gemäß § 13 HöfeO aus....
  • Bild OLG-NAUMBURG, 4 U 150/04 (11.11.2004)
    Der Auskunftsanspruch des Sortenschutzinhabers gegen den Landwirt beschränkt sich auf die Sorte hinsichtlich der ein Anhaltspunkt für einen Nachbau besteht....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.