Rechtsanwalt für Zivilrecht in Bamberg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Franz-Josef Schick mit Kanzleisitz in Bamberg hilft als Rechtsbeistand Mandanten kompetent bei Rechtsproblemen aus dem Schwerpunkt Zivilrecht
Schick, Neukum, Schmid, Lang GbR Rechtsanwälte
Augustenstraße 2 - 2 a
96047 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 982420
Telefax: 0951 26188

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsgebiet Zivilrecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Fabian Schick mit Anwaltsbüro in Bamberg
Schick, Neukum, Schmid, Lang GbR Rechtsanwälte
Augustenstraße 2 - 2 a
96047 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 982420
Telefax: 0951 26188

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Reinhard Schmid bietet anwaltliche Vertretung zum Bereich Zivilrecht engagiert in der Nähe von Bamberg
Schick, Neukum, Schmid, Lang GbR Rechtsanwälte
Augustenstraße 2 - 2 a
96047 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 982420
Telefax: 0951 26188

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Ulrich Neukum unterstützt Mandanten zum Zivilrecht ohne große Wartezeiten in Bamberg
Schick, Neukum, Schmid, Lang GbR Rechtsanwälte
Augustenstraße 2 - 2 a
96047 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 982420
Telefax: 0951 26188

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsauskünfte im Gebiet Zivilrecht bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Michael Lange mit Rechtsanwaltskanzlei in Bamberg

Willy-Lessing-Str. 4
96047 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 27872
Telefax: 0951 200100

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Gebiet Zivilrecht gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Manfred Köhler mit Kanzleisitz in Bamberg

Schützenstraße 23
96047 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 200391
Telefax: 0951 201983

Zum Profil
Juristische Beratung im Zivilrecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Stefan Kuhn mit Anwaltskanzlei in Bamberg

Franz-Ludwig-Str. 7 a
96047 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 5099880
Telefax: 0951 50998820

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Markus Hollfelder berät Mandanten zum Zivilrecht engagiert im Umland von Bamberg
c/o RAe Söhnlein & Kollegen
Franz-Ludwig-Str. 30
96047 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 986760
Telefax: 0951 9867620

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Thomas Behrmann bietet anwaltliche Hilfe zum Bereich Zivilrecht engagiert im Umkreis von Bamberg

Franz-Ludwig-Str. 14
96047 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 986990
Telefax: 0951 9869910

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Rechtsgebiet Zivilrecht erbringt kompetent Frau Rechtsanwältin Susanne Drehsen aus Bamberg
Drehsen Gärtner Rechtsanwälte
Hainstraße 6
96047 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 986400
Telefax: 0951 98640309

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten im Zivilrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Manfred Hofmann kompetent im Ort Bamberg

Luitpoldstraße 45
96052 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 4072756
Telefax: 0951 4072821

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Kerstin Kuntke mit RA-Kanzlei in Bamberg hilft als Anwalt Mandanten fachkundig juristischen Fragen aus dem Rechtsgebiet Zivilrecht

Luisenstraße 1
96047 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 519570
Telefax: 0951 5195750

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Roman Shimshelevich mit Anwaltsbüro in Bamberg vertritt Mandanten engagiert bei Rechtsfällen im Bereich Zivilrecht

Seehofstr. 41, W.27
96052 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 2096483
Telefax: 0951 2096475

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Zivilrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Thomas Brändlein engagiert in der Gegend um Bamberg

Kapuzinerstr. 40
96047 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 2082020
Telefax: 0951 204002

Zum Profil
Juristische Beratung im Gebiet Zivilrecht gibt gern Herr Rechtsanwalt Marco Rudolph mit Anwaltskanzlei in Bamberg
c/o Derra, Meyer & Partner
Geisfelder Str. 14
96050 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 917870
Telefax: 0951 9178729

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Zivilrecht
  • Bild Symposium zu Bilanz- und Steuerecht für den Mittelstand (21.11.2011, 15:10)
    Am 25. November feiert das Symposium zum Bilanz-, Steuer- und Gesellschaftsrecht der Juristischen und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) seinen zwölften Geburtstag. Es dient insbesondere dem Wissenstransfer zwischen Wissenschaftlern und interessierten Studierenden einerseits und Wirtschaftsprüfern, Steuerberatern, Rechtsanwälten, Mitarbeitern im Rechnungswesen und Finanzverwaltung andererseits. Diesmal geht es um „Aktuelle Themen ...
  • Bild Internationales Symposium zu Verantwortung und Verantwortlichkeit von Führungskräften (27.03.2008, 09:00)
    In Zeiten dramatischer Veränderungen in der globalisierten Wirtschaft und damit verbundenen, immer häufiger stattfindenden Standortverlagerungen sowie vielfachem Outsourcing wird ein hohes Maß an Verantwortung und Verantwortlichkeit von Führungskräften gefordert. Gerade mit der erst kürzlich angekündigten Schließung/Verlagerung des Nokia-Werkes in Bochum rückte dieses Thema wieder massiv ins öffentliche Bewusstsein. Zur akademischen ...
  • Bild Nachhaltige Konfliktlösungen per Mediation (21.12.2011, 14:10)
    Informationsveranstaltung zum Fernstudium Mediation – integrierte MediationAm Samstag, den 07. Januar lädt die Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) zu einer ausführlichen Informationsveranstaltung zum Fernstudium Mediation – integrierte Mediation ein. Studiengangsleiter und ehemaliger Familienrichter, Arthur Trossen stellt das berufsbegleitende Weiterbildungsangebot anschaulich vor und beantwortet individuelle Fragen. Alle Interessenten sind um ...

Forenbeiträge zum Zivilrecht
  • Bild Buchführungspflicht (04.12.2013, 12:58)
    Ist die Buchführungspflicht dem öffentlichen Recht oder dem Privatrecht zuzuordnen? mfG
  • Bild Vertrag zu Lasten Dritter / Privatautonomie (31.10.2009, 07:09)
    Folgender Fall zur Diskussion vor dem Hintergrund "Vertrag zu Lasten Dritter" und "Privatautonomie". Der Stromanbieter S unterhält ein Stromleitungsnetz. Die Eigentümer eines Hauses haben jeder einzeln mit diesem Stromanbieter einen Netznutzungsvertrag abgeschlossen. Nun gedenkt Stromanbieter S dieses Leitungsnetz an ein anderes Stromunternehmen zu verkaufen. Ist dies ohne Zustimmung der Eigentümer möglich oder ...
  • Bild Download von Hörbüchern (22.08.2013, 10:44)
    Hallo Zusammen, nur mal einen theoretischen Fall zur Diskussion: Angenommen jemand bietet im Internet Hörbücher zum Download gegen Bezahlung an. Was wäre wenn nun die Dateinamen so einfach gestaltet sind, dass man durch einfache Anpassung des Links weitere Hörbücher erfassen könnte ohne irgendwelche Sicherheitsbeschränkungen zu umgehen oder sonst irgendwas. Quasi als wenn man ...
  • Bild Rechtsgeschichte der ZPO (12.04.2013, 13:27)
    Die ZPO trat 1877 in Kraft. Welches Prozessrecht galt aber zuvor im Deutschen Reich? Wo ist es kodifiziert? Wo kann man so etwas herausfinden? Für jeden Hinweis, der mir weiterhelfen kann bin ich äußerst dankbar!
  • Bild Schummeln, Betrug oder einfach Blödsinn - Jurastudium (19.11.2009, 23:01)
    Die Studenten einer Hochschule haben eine Hausarbeit im Zivilrecht zu schreiben. Vor Herausgabe werden gewisse Leute (Ca. 10%) des Abschreibens bezichtigt und aufgefordert, vor dem Prof. Rechenschaft abzulegen. Das Abschreiben wurde durch ein Vergleichs-PC-Programm überprüft. Die Hausarbeit ansich wurde in einem Studentenforum von ca. 30 Beteiligten in 120 Beiträgen zerlegt und aufgearbeitet. Welches ...

Urteile zum Zivilrecht
  • Bild VG-OLDENBURG, 11 A 2543/08 (05.02.2010)
    1. Beruft sich eine Ausländerbehörde darauf, dass der Aufenthaltstitel eines Ausländers nach § 51 Abs. 1 Nr. 7 AufenthG erloschen ist, ohne darüber einen feststellenden Verwaltungsakt zu erlassen, so ist die Feststellungsklage die statthafte Klageart. Dies gilt auch dann, wenn gegen den Ausländer eine Abschiebungsandrohung erlassen wurde.2. Die materielle Be...
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 2 S 2983/11 (16.02.2012)
    1. Das Vertrauen des Empfängers von Kassenleistungen auf den Bestand von Bewilligungsbescheiden ist grundsätzlich schutzwürdig, wenn er mit den ihm gewährten Leistungen die diesen Bescheiden zugrundeliegenden Arztrechnungen beglichen hat (vgl. OVG Nordrh.-Westf., Beschluss vom 5.7.2007 - 6 A 4961/05 -; VG Düsseldorf, Urteil vom 15.11.2011 - 26 K 444/11 - jew...
  • Bild BAYERISCHES-LSG, L 18 SO 173/12 B (26.11.2012)
    Gegen einen Verweisungsbeschluss nach § 17a Abs 2 Satz 1 GVG ist die Beschwerde zum LSG statthaft. Gegen die (Rechtsweg-)Entscheidung des LSG steht den Beteiligten die Beschwerde an das BSG zu, wenn diese im Beschluss des LSG zugelassen worden ist.Hat die Forderung des Trägers einer Alten- und Pflegeeinrichtung ihre Grundlage nicht im SGB XII, sondern im mit...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Zivilrecht
  • BildWann und wie kann ein Vermisster für tot erklärt werden?
    Vermisste Menschen können nur unter bestimmten Voraussetzungen für tot erklärt worden. Welche das sind und wie das im Einzelnen abläuft, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Der Tod eines Menschen ist auch mit erheblichen rechtlichen Konsequenzen verbunden. So kommen häufig nahe Verwandte sowie der Ehegatte in den ...
  • BildVertragslaufzeit im Fitnessstudio – wie lange maximal?
    Fitnessstudios erfreuen sich stärkerer Beliebtheit als jemals zuvor. Ein Vertragsabschluss in einem solchen stellt in der Regel eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten dar: die Betreiber des Fitnesscenters verdienen ihren Lebensunterhalt, die Sportbegeisterten wiederum tun etwas für ihre Gesundheit, ihre Fitness und ihr allgemeines körperliches Wohlbefinden. Dennoch kommt es ...
  • BildDarf ein Supermarktbetreiber ein Auto vom Parkplatz abschleppen lassen?
    Es ist eine Situation, die vermutlich jeder schon einmal erlebt hat: Man fährt zum Supermarkt und macht dort seine Besorgungen. Natürlich sind die Lebensmittel, die man unbedingt kaufen wollte, ausverkauft. Man muss also zum Supermarkt nebenan. Um die Umwelt zu schonen, bleibt das Auto selbstverständlich auf dem Parkplatz ...
  • BildGrillen im Freien – was ist erlaubt?
    Der Sommer rückt in großen Schritten näher und verspricht mehr Tage im Grünen. An sonnigen Tagen wird gerne der Grill angemacht – was unbewusst gleich mehrere rechtliche Bereiche berührt. Neben Nachbarrecht, Immissionsschutzrecht und vielen anderen ist so z.B. auch das Strafrecht betroffen. Wie sieht es rechtlich mit ...
  • BildKarneval: Wer haftet, wenn Kamelle ins Auge fliegt?
    Es ist wieder soweit, die fünfte Jahreszeit – egal ob man sie Karneval, Fasching oder Fastnacht nennt, ob Helau oder Alaaf ruft –, sie verlagert sich mit dem Einläuten von Weiberfastnacht, also dem Donnerstag vor Aschermittwoch, vom Sitzungskarneval zum Straßenkarneval. Viele Narren gehen daher bereits an Weiberfastnacht mit ...
  • BildEigene Getränke im Fitnessstudio: kann es verboten werden?
    Wer eigene Getränke in ein Restaurant, eine Bar, ein Café oder ähnliche Lokalitäten mitbringt, wird höchstwahrscheinlich vom Wirt aufgefordert, er möge seine Getränke nicht vor Ort verzehren. Immerhin möchte der Wirt auch an den Getränken verdienen, die seine Gäste konsumieren. Wie verhält es sich allerdings, wenn man seine eigenen ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.