Rechtsanwalt für Werkvertragsrecht in Bamberg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Dom in Bamberg (© animaflora / Fotolia.de)
Dom in Bamberg (© animaflora / Fotolia.de)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Marco Raab unterstützt Mandanten zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Werkvertragsrecht ohne große Wartezeiten in der Umgebung von Bamberg

Grüner Markt 14
96047 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 9176630
Telefax: 0951 9176655

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Schneider bietet anwaltliche Hilfe zum Bereich Werkvertragsrecht jederzeit gern in Bamberg

Kunigundendamm 7
96050 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 981080
Telefax: 0951 98108550

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Manfred Hofmann bietet Rechtsberatung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Werkvertragsrecht engagiert vor Ort in Bamberg

Luitpoldstraße 45
96052 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 4072756
Telefax: 0951 4072821

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Rechtsbereich Werkvertragsrecht offeriert in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Marco Rudolph mit Kanzlei in Bamberg
c/o Derra, Meyer & Partner
Geisfelder Str. 14
96050 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 917870
Telefax: 0951 9178729

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Werkvertragsrecht
  • Bild Werkvertragsrecht: Überholen trotz Generalüberholung nicht garantiert (10.12.2007, 11:44)
    Zur Frage, ob eine Werkstatt für einen Motorschaden haftet, wenn sie bei einer Generalüberholung ein fehlerhaftes Originalteil einbaut Für einen Motorschaden, der durch ein bei einer Generalüberholung eingebautes fehlerhaftes Originalteil verursacht wird, haftet die Werkstatt regelmäßig nicht. Der Kunde muss sich vielmehr an den Hersteller des Ersatzteils halten, wenn er Schadensersatz ...
  • Bild Klausel zum Baubeginn in öffentlichen Ausschreibungen: vergabekonforme Auslegung (11.09.2009, 10:22)
    Der VII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat heute darüber entschieden, wie die in den Ausschreibungsbedingungen eines öffentlichen Vergabeverfahrens enthaltene Klausel " Beginn der Ausführung spätestens 12 Werktage nach Zuschlagserteilung" auszulegen ist. Der Auftragnehmer verlangt von der beklagten Bundesrepublik Deutschland u. a. deshalb eine Mehrvergütung, weil sich nach seiner Auffassung infolge ...
  • Bild Unwirksame AGB (09.07.2013, 14:16)
    Vorsicht bei AGB-Erstellung geboten! Unwirksame AGB- Klauseln! BGH Urteil vom 04.Juli 2013 Az.: VII ZR 249/12 Vorinstanzen: LG Köln - Urteil vom 8. Februar 2012 - 26 O 70/11 OLG Köln - Urteil vom 10. August 2012 - 6 U 54/12 Der u.a. für das Werkvertragsrecht zuständige VII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat entschieden, ...

Forenbeiträge zum Werkvertragsrecht
  • Bild Schlechleistung des Friseurs! (18.07.2008, 13:14)
    Hallo zusammen! Ich suche Entscheidungen des BGH oder eines OLG bezüglich der Schlechtleistung von Friseurteams! Habe mich bereits hier in der Datenbank umgesehen aber leider nichts gefunden. Kann mir jeman eventuell Fundstellen nennen zu Urteilen, bei denen der Friseur "gepfuscht" hat? ( Falsch gefärbt o.ä.) Ich danke für die Mühe und jedliche ...
  • Bild zahnärztliche Honorarforderung (18.08.2009, 16:51)
    Hallo zusammen, folgender Sachverhalt: bei einer längeren zahnärztlichen Behandlung über mehrere Sitzungen werden mehrfach Kosten für das Herausschrauben und Wiedereinsetzen von Aufbauten auf Implantatschrauben in Rechnung gestellt. 1) Darf ein "zahnärzliches Honorar" von mehreren hundert Euro auch dann in Ansatz gebracht werden, wenn die Arbeit von einer Arzthelferin ausgeführt wird ? 2) Wenn ...
  • Bild Verpasste Busfahrt wegen unstimmigen Informationen des Reisebüros (31.08.2011, 19:49)
    Guten Tag, gerne möchte ich folgenden komplexen und fiktiven Fall einer Art Busgabelbuchung schildern und um Meinungen der gesammelten ExpertInnen hier dazu bitten. Gehen wir davon aus, dass ein Reisender bei einem Reiseveranstalter Namens ZZ eine Busfahrt nach A (im Land M) bucht und eine Rückreise mit dem Bus von B (ebenfalls ...
  • Bild Abmahnung wegen eigens vorgenommener Reparatur nach vergeblicher Aufforderung (30.01.2009, 12:31)
    Hallo, nehmen wir an, ein Vermieter repariert trotz mehrmaliger Aufforderung mit jeweils langer Fristsetzung einen Kurzschluss im Haus nicht, wovon die Küche der Mieterin betroffen ist. Es handelt sich um ein stillgelegtes Hotel, in dem die Mieterin drei zusammenhängende Zimmer gemietet hat, die Küche befindet sich in anderen Teilen des Hauses, ...
  • Bild § 637 BGB Selbstvornahme - Entbehrlichkeit der Fristsetzung (02.11.2007, 10:25)
    Hallo liebe juraforum.de-Mitglieder, ich habe folgendes Verständnisproblem zum Werkvertragsrecht, das sich hiermit hoffentlich lösen lässt: Nach § 637 Abs. 1 BGB muss der Besteller dem Unternehmer eine angemessene Frist zur Nacherfüllung gesetzt haben (und diese muss fruchtlos verstrichen sein), bevor er den Mangel selbst beseitigen und Ersatz der erforderlichen Aufwendungen vom Unternehmer ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Werkvertragsrecht
  • BildKeine Ansprüche von Besteller oder Unternehmer bei Schwarzgeldabrede
    Wird zwischen Besteller und Werkunternehmer vereinbart, dass die zu erbringende Werkleistung teilweise oder ganz „schwarz“ ohne Rechnung erbracht werden soll, kann weder der Besteller Mängelgewährleistungsansprüche oder (Teil-)Rückzahlung der geleisteten Vergütung noch der Werkunternehmer die Zahlung des vereinbarten Werklohnes geltend machen.   Mit Urteil vom 10.04.2014 – VII ZR ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.