Rechtsanwalt für Werkvertragsrecht in Bamberg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Marco Raab berät Mandanten im Schwerpunkt Werkvertragsrecht engagiert vor Ort in Bamberg

Grüner Markt 14
96047 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 9176630
Telefax: 0951 9176655

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Werkvertragsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Michael Schneider kompetent in der Gegend um Bamberg

Kunigundendamm 7
96050 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 981080
Telefax: 0951 98108550

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Schwerpunkt Werkvertragsrecht gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Manfred Hofmann mit Anwaltskanzlei in Bamberg

Luitpoldstraße 45
96052 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 4072756
Telefax: 0951 4072821

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Marco Rudolph mit Anwaltsbüro in Bamberg hilft als Anwalt Mandanten engagiert juristischen Themen mit dem Schwerpunkt Werkvertragsrecht
c/o Derra, Meyer & Partner
Geisfelder Str. 14
96050 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 917870
Telefax: 0951 9178729

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Werkvertragsrecht
  • Bild Klausel zum Baubeginn in öffentlichen Ausschreibungen: vergabekonforme Auslegung (11.09.2009, 10:22)
    Der VII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat heute darüber entschieden, wie die in den Ausschreibungsbedingungen eines öffentlichen Vergabeverfahrens enthaltene Klausel " Beginn der Ausführung spätestens 12 Werktage nach Zuschlagserteilung" auszulegen ist. Der Auftragnehmer verlangt von der beklagten Bundesrepublik Deutschland u. a. deshalb eine Mehrvergütung, weil sich nach seiner Auffassung infolge ...
  • Bild Mehr als zwei Versuche (11.12.2013, 10:19)
    Hamm/Berlin (DAV). Anders als beim Kauf sind im Rahmen von Werkverträgen bei Mängeln mehr als zwei Nachbesserungsversuche möglich. Darüber informiert die Deutsche Anwaltauskunft und verweist auf ein Urteil des Oberlandesgerichts Hamm vom 28. Februar 2013 (AZ: 21 U 86/12). Eine Baufirma hatte an einem Einfamilienhaus im Laufe des Jahres 2008 ...
  • Bild Voller Preis für neue Küche erst nach dem Einbau (11.03.2013, 14:45)
    Unwirksame Vorauszahlungsvereinbarungen bei einem Vertrag über Lieferung und Einbau einer Küche Der unter anderem für das Werkvertragsrecht zuständige VII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat entschieden, dass eine Klausel in Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Lieferanten einer von diesem einzubauenden Küche "Der Kaufpreis ist spätestens bei Anlieferung der Kaufgegenstände ohne Abzug zu bezahlen." unwirksam ist. ...

Forenbeiträge zum Werkvertragsrecht
  • Bild Selbstvornahme bei Hausarbeit (11.09.2010, 16:47)
    Habe folgende Frage: Wie kann eine direkte oder analoge Anwendung des § 326 II BGB auf die Anrechnung ersparter Aufwendungen machbar sein? Es geht um den Verbrauchsgüterkauf, X verkauft dem K einen Jahreswagen, der hat nach zwei Monaten einen Getriebeschaden und X lässt durch Selbstvornahme das Getriebe erneuern und verlangt von V ...
  • Bild Beförderungsvertrag &Name Change (17.04.2015, 12:58)
    Mal angenommen eine Person A bucht übers Internet einen Flug bei Airline B über ein Online-Portal C. Zwischen der Airline B und dem Portal C ist noch ein Ticket-Händler D. Nun stellt Person A fest, dass auf dem E-Ticket ein falsches Geschlecht vermerkt ist. Da Person A in ein Land ...
  • Bild Haftung Vermögensschäden nach VOB (05.09.2007, 18:28)
    Hallo, wie ist folgendes Fallbeispiel nach Werkvertragsrecht/Basis VOB zu beurteilen: Handwerksfirma führt Arbeiten fehlerhaft aus. Dadurch entstehen dem Auftraggeber (Hotel) insbesondere erhebliche Folgeschäden = Vermögensschäden: Wegen Durchnässung einer Wand ist das Gästezimmer nicht vermietbar. Auftraggeber macht Mietausfallschaden geltend für die Zeit der Zimmersperrung. Frage: Muß die ausführende Handwerksfirma nach VOB in voller Höhe ...
  • Bild Frist zur Nachbesserung verstrichen - Mangel selber beheben oder erst Mahnung nötig? (06.11.2006, 17:38)
    Hallo, eine sehr kurze, sehr dringende Frage: Wenn der Verkäufer die vom Käufer gesetzte Frist zur Nachbesserung einer mangelhaften Sache verstreichen läßt, kann der Käufer dann den Mangel selbst beheben? Oder muß er erst mahnen? Vielen Dank, anze.
  • Bild Gefahrübergang Verbrauchsgüterkauf, AGB, Annahmeverzug (21.08.2014, 01:49)
    Hallo,nach meinem Kenntnisstand handelt es sich bei einem Kauf von Eintrittskarten (z.B. für Fußballspiele) eindeutig um einen Verbrauchsgüterkauf, wenn die Tickets von einer Privatperson zum Privatvergügen (also als Verbracher i.S.d. § 13 BGB) beim Händler, insbes. direkt beim Fußballverein/-verband gekauft werden (der wohl unstrittig Unterneher i.S.d. § 14 BGB sein ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Werkvertragsrecht
  • BildKeine Ansprüche von Besteller oder Unternehmer bei Schwarzgeldabrede
    Wird zwischen Besteller und Werkunternehmer vereinbart, dass die zu erbringende Werkleistung teilweise oder ganz „schwarz“ ohne Rechnung erbracht werden soll, kann weder der Besteller Mängelgewährleistungsansprüche oder (Teil-)Rückzahlung der geleisteten Vergütung noch der Werkunternehmer die Zahlung des vereinbarten Werklohnes geltend machen.   Mit Urteil vom 10.04.2014 – VII ZR ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.