Rechtsanwalt in Bamberg: Verkehrsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Bamberg: Sie lesen das Verzeichnis für Verkehrsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Verkehrsrecht ist ein außerordentlich komplexes und breitgefächertes Rechtsgebiet. Das Verkehrsrecht setzt sich aus unterschiedlichen Vorschriften des Privatrechts und des öffentlichen Rechts zusammen. Das Verkehrsrecht gilt in allen Bereichen des Straßenverkehrs, also der Ortsveränderung von Personen und Gütern. Da jeder zumeist täglich im Verkehr unterwegs ist, ist so gut wie jeder zu irgendeinem Zeitpunkt mit rechtlichen Problemen, die in den Rechtsbereich des Verkehrsrechts fallen, konfrontiert.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Ulrich Neukum (Fachanwalt für Verkehrsrecht) unterhält seine Anwaltskanzlei in Bamberg berät als Rechtsanwalt Mandanten engagiert bei Rechtsfragen im Rechtsgebiet Verkehrsrecht
Schick, Neukum, Schmid, Lang GbR Rechtsanwälte
Augustenstraße 2 - 2 a
96047 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 982420
Telefax: 0951 26188

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Helmut Gebhardt berät zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Verkehrsrecht kompetent in der Umgebung von Bamberg
Gebhardt & Kliemann Anwalts- und Fachanwaltskanzlei
Friedrichstraße 7
96047 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 509990
Telefax: 0951 5099911

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Mareen Basler berät Mandanten im Schwerpunkt Verkehrsrecht engagiert im Umland von Bamberg
RAe Basler & Cimander
Holzmarkt 12
96047 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 2083940
Telefax: 0951 2083763

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten rund um den Schwerpunkt Verkehrsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Michael Schneider jederzeit in der Gegend um Bamberg

Kunigundendamm 7
96050 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 981080
Telefax: 0951 98108550

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Verkehrsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Ralf Söhnlein jederzeit in Bamberg

Franz-Ludwig-Str. 30
96047 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 986760
Telefax: 0951 9867620

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Drehsen bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Verkehrsrecht gern vor Ort in Bamberg
Drehsen Gärtner Rechtsanwälte
Hainstraße 6
96047 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 986400
Telefax: 0951 98640309

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsgebiet Verkehrsrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Petra Schuster jederzeit im Ort Bamberg

Urbanstr. 2
96047 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 2998670
Telefax: 0951 2998671

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Rechtsgebiet Verkehrsrecht gibt gern Herr Rechtsanwalt Werner Lüttge mit Anwaltskanzlei in Bamberg

Kapuzinerstr. 40
96047 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 204000
Telefax: 0951 204002

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Rechtsbereich Verkehrsrecht bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Thomas Brändlein mit Kanzleisitz in Bamberg

Kapuzinerstr. 40
96047 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 2082020
Telefax: 0951 204002

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Manfred Köhler mit Niederlassung in Bamberg unterstützt Mandanten fachkundig bei Rechtsfällen im Bereich Verkehrsrecht

Schützenstraße 23
96047 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 200391
Telefax: 0951 201983

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten rund um den Schwerpunkt Verkehrsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Michael Lange immer gern vor Ort in Bamberg

Willy-Lessing-Str. 4
96047 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 27872
Telefax: 0951 200100

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Verkehrsrecht in Bamberg

Konflikte mit dem Verkehrsrecht - davon sind nicht nur Fahrer von Kraftfahrzeugen betroffen

Rechtsanwalt in Bamberg: Verkehrsrecht (© Andreas F. - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Bamberg: Verkehrsrecht
(© Andreas F. - Fotolia.com)

Nicht nur Autofahrer können mit dem Verkehrsrecht kollidieren. Auch Fußgänger und natürlich Fahrradfahrer sind hiervon nicht ausgenommen. Das können geringfügigere Probleme sein wie ein Strafzettel wegen falschem Parken oder ein Bußgeld aufgrund einer Geschwindigkeitsübertretung. Doch auch schwerwiegendere Probleme sind durchaus alltäglich wie zum Beispiel der temporäre Führerscheinentzug aufgrund einer Alkoholfahrt oder sogar die Anordnung einer MPU. Hat man einen Bußgeldbescheid erhalten oder wurde der Führerschein entzogen, dann ist es dringend angeraten, sich anwaltlich beraten zu lassen. Denn in vielen Fällen kann ein Entzug der Fahrerlaubnis z.B. aufgrund einer Trunkenheitsfahrt oder wegen Fahrerflucht existenzbedrohend sein. Aber auch wenn nach einem Unfall sich die Versicherung weigert zu zahlen, kann dies schwere finanzielle Folgen haben. Anwaltlicher Rat und Unterstützung sind auch in diesem Fall dringend empfohlen.

Hat man ein verkehrsrechtliches Problem, dann ist ein Rechtsanwalt der ideale Ansprechpartner

Egal wie schwerwiegend das rechtliche Problem ist, man sollte nicht zögern, einen Anwalt um Rat zu fragen. In Bamberg sind einige Anwälte im Verkehrsrecht zu finden. Der Anwalt im Verkehrsrecht in Bamberg verfügt über umfassende Kenntnisse im Verkehrszivilrecht und Verkehrsstrafrecht. Natürlich ist er auch bestens mit der Straßenverkehrsordnung und dem Bußgeldkatalog vertraut. Der Rechtsanwalt für Verkehrsrecht aus Bamberg wird seinen Klienten nicht nur bei sämtlichen verkehrsrechtlichen Fragen fachkundig informieren. Er wird selbstverständlich seinen Mandanten auch rechtlich vertreten. Es spielt dabei keine Rolle, ob es um ein eher geringfügigeres Problem geht wie die Anfechtung eines Bußgeldbescheids oder ob ein Verfahren aufgrund von Fahrerflucht im Raum steht. Und auch wenn es zum Beispiel darum geht, mit der Versicherung zu verhandeln, wird der Rechtsanwalt dies fachkundig für seinen Klienten übernehmen. So ist es keine Seltenheit, dass eine Versicherung sich zunächst weigert, Schmerzensgeld für z.B. ein Schleudertrauma zu bezahlen. Oder die Versicherung weigert sich den Schaden, der durch einen Wildunfall verursacht wurde, zu regulieren. In allen diesen Fällen ist ein Anwalt der optimale Ansprechpartner. Der Rechtsanwalt im Verkehrsrecht wird sich kompetent für die Rechte seines Mandanten einsetzen.


News zum Verkehrsrecht
  • Bild Plötzliche Erkrankung rechtfertigt nicht immer alkoholisierte Fahrt ins Krankenhaus (15.05.2008, 16:35)
    Koblenz/Berlin (DAV). Setzt sich jemand alkoholisiert ans Steuer, um wegen einer plötzlichen, schmerzhaften Erkrankung schnellstmöglich ein Krankenhaus aufzusuchen, so macht er sich nur dann nicht strafbar, wenn es keine andere Möglichkeit gab, das Krankenhaus zu erreichen. Dies berichtet die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) mit Verweis auf ein Urteil ...
  • Bild Achtung beim Spurwechsel auf der Autobahn (13.01.2016, 10:08)
    Kiel/Berlin (DAV). Wer auf einer Autobahn den Fahrstreifen wechselt, darf andere Verkehrsteilnehmer dabei nicht gefährden. Tut er dies dennoch, muss er den Schaden tragen. Wer die Spur plötzlich und ohne vorherige Ankündigung wechselt, haftet allein. Es ergibt sich auch dann keine Mithaftung des anderen Autofahrers, wenn dieser die Richtgeschwindigkeit erheblich ...
  • Bild Rechtsanwalt für Verkehrsrecht in Moers- über 30 Jahre juristische Erfahrung (09.07.2012, 15:11)
    Punkte, Führerscheinentzug & Co. Wir helfen Ihnen bei verkehrsrechtlichen Problemen in Moers und bundesweit- Ihre Anwaltskanzlei Dr. Unger- über 30 Jahre juristische Erfahrung In letzter Zeit ist vermehrt die Tendenz zu erkennen, dass sowohl die Kommunen als auch die Polizei vermehrt Geschwindigkeitskontrollen durchführen. Dies dient natürlich der Verkehrssicherheit, kann die Betroffenen ...

Forenbeiträge zum Verkehrsrecht
  • Bild Verkehrsunfall im Ausland - Schadensersatzansprüche in Deutschland durchgesetzen (15.06.2005, 16:13)
    Berlin (DAV). Lange war die Urlaubsreise geplant. Das Auto ist vollgepackt und die Freude groß. Nach einem Verkehrsunfall im Urlaubsland und dem folgenden Ärger mit der Versicherung ist die Erholung aber schnell verflogen. Bei Unfällen innerhalb der Europäischen Union müssen sich die Geschädigten wenigstens nicht mehr mit dem Schuldigen und ...
  • Bild nichtzugel. PKW im öffentl. Raum (29.10.2009, 21:40)
    kennt jemand urteile zu dem thema, nicht zugelassener pkw im öffentlichen raum abstellen, die nicht zwingend als verkehrshindernis gelten, was wohl der normalfall ist, dass diese als verkehrsbehindernd gelten. nur in fällen wo ausreichend parkraum ist, soll es nicht als verkehrshindernis gelten.
  • Bild alkohol bedingter Unfall (17.07.2007, 16:36)
    Hallo, Tatbeschreibung: Fahrer A (seit 13Jahren Führerschein) fuhr mit seinem PKW gegen eine Leitplanke (Fremdschadenshöhe ca.3000€), ausser am eigenen PKW enstand sonst kein weitere Schaden. Keine Anderen Personen am Unfall geschehen beteiligt. Täter A rief am Unfallort selbst die Polizei, die dort dann einen Atemalkoholwert von ~1,25%o (ca. 6:45Uhr) festellten. Desweiteren natürlich Blutabnahme Führerschein ...
  • Bild Rechtmäßigkeit von Verkehrskontrollen (11.11.2010, 18:11)
    Bekanntlich gibt es in Herford einen Richter, der seit einiger Zeit Verkehrssünder freispricht, weil er die rechtliche Grundlage für die Verkehrsüberwachung anzweifelt. Hier die Meldung in Auszügen: Deutschlands Raser werden ihn lieben: Ein Richter aus dem westfälischen Herford spricht seit vergangener Woche jeden Temposünder frei. Der Verkehrsjurist Helmut Knöner vermutet Geldschneiderei ...
  • Bild Sachverständigengutachten Alkoholgehalt (17.04.2011, 11:21)
    Angenommen folgendes: Herr A ist dringend verdächtig am xx.xx.2011 um 22:15 Uhr ein Kfz auf der X Strasse in alkoholbedingtem fahruntüchtigen Zustand gelenkt zu haben. Der BAK betrug zum Zeitpunkt der Entnahme um 23:50 Uhr 2.1 Promille. Herr A wurde von der Polizei zu Hause in seiner Wohnung angetroffen. Herr A möchte vor Gericht beweisen ...

Urteile zum Verkehrsrecht
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 2 S 1571/98 (06.04.2000)
    1. Ein nach § 5 Abs 6 StrG (StrG BW) als "unbefahrbarer Wohnweg" gewidmet geltender Weg wird durch eine straßenverkehrsrechtliche Zulassung von "Lieferverkehr" nicht ohne weiteres zu einem "befahrbaren Wohnweg". 2. Die sich als Folge eines Rechtsbehelfsantrags ergebende Hemmung des Ablaufs der Festsetzungsverjährungsfrist (§ 17...
  • Bild VG-BRAUNSCHWEIG, 2 B 408/06 (31.10.2006)
    Auch Straßenverkehrsrecht! Verstöße können Zweifel an der luftverkehrsrechtlichen Zuverlässigkeit begründen.An die luftverkehrsrechtliche Zuverlässigkeit eines Fluglehrers sind besondere Anforderungen zu stellen....
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 1 S 964/92 (24.04.1992)
    1. Ist das Befahren einer öffentlichen Straße durch verkehrsrechtliche Anordnung zum Schutz von Leben und Gesundheit der Verkehrsteilnehmer untersagt, darf grundsätzlich auch eine gegen diese Maßnahme gerichtete "Demonstrationsfahrt" auf dieser Straße im Wege einer versammlungsrechtlichen Auflage ausgeschlossen werden (hier: Demonstration eines Mot...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Verkehrsrecht
  • BildEssen, Trinken, Rauchen: Was ist während der Autofahrt erlaubt?
    Viele Autofahrer sind unsicher was sie eigentlich beim Autofahren machen dürfen und was nicht. Wie die rechtliche Situation aussieht, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Dürfen Autofahrer beim Fahren essen? Dass der Beifahrer beim Autofahren essen darf, dürfte keine Frage sein. Aber wie sieht ...
  • BildVerkehrsrecht | Alles rund um Unfall - Bußgeld - Führerschein
    Verkehrsunfall, Bußgeld, Führerscheinentzug - diese drei Schlagwörter sind die häufigsten Gründe für Ärger rund um den Straßenverkehr und die häufigsten Gründe, um einen Rechtsanwalt für Verkehrsrecht aufzusuchen.   Verhalten im Falle eines Verkehrsunfalls Wenn es auf der Straße gekracht hat, stellt sich unmittelbar die ...
  • BildAnscheinsbeweis bei Kettenauffahrunfall?
    Bei einem Verkehrsunfall mit einem Kfz haftet der Auffahrende nicht immer im Wege des Anscheinsbeweises. Eine Ausnahme kommt insbesondere bei einem Kettenauffahrunfall in Betracht. Im zugrundeliegenden Sachverhalt bremste eine Autofahrerin an einer Kreuzung scharf wegen dem Martinshorn eines Einsatzfahrzeuges. Dabei kam sie rechtzeitig genug zum ...
  • BildWann darf man ein Auto oder LKW rechts überholen?
    Autofahrer dürfen normalerweise nur links überholen. Dies gilt allerdings nicht immer. In diesem Beitrag erfahren Sie, in welchen Situationen Sie rechts überholen dürfen. Dass Autofahrer in der Regel einen anderen Wagen oder LKW nicht rechts überholen dürfen, ergibt sich aus der Vorschrift von § 5 ...
  • BildWie schnell muss ein überholender LKW beim Überholvorgang auf der Autobahn sein?
    Viele Autofahrer ärgern sich, wenn sich mehrere LKW-Fahrer auf deutschen Autobahnen Elefantenrennen liefern. Doch inwieweit sind diese erlaubt? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber. Wenn auf der Autobahn ein LKW einen anderen LKW überholt, so wird das für die anderen Verkehrsteilnehmer schnell zur Geduldsprobe. Denn häufig ...
  • BildTop 10 Rechtsfragen zum Auto allgemein
    1. Muss man sich als Autofahrer immer anschnallen? In Deutschland besteht seit dem Jahre 1970 eine Anschnallpflicht für Autofahrer sowie deren Beifahrer. Wer seinen Sicherheitsgurt während der Fahrt nicht angelegt hat und dabei erwischt wird, muss ein Bußgeld zahlen. Diese Regelungen gelten auch für nichtangeschnallte Kindersitze; ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.