Rechtsanwalt für Verbraucherinsolvenz in Bamberg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsberatung im Verbraucherinsolvenz gibt jederzeit Frau Rechtsanwältin Petra Schuster mit Rechtsanwaltskanzlei in Bamberg

Urbanstr. 2
96047 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 2998670
Telefax: 0951 2998671

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Verbraucherinsolvenz
  • Bild Haftungsprivilegierung des nicht mit dem Kind in einem Haushalt lebenden Elternteils (16.11.2010, 12:19)
    Zur Haftungsprivilegierung des nicht mit dem Kind in einem Haushalt lebenden Elternteils nach § 116 Abs. 6 Satz 1 SGB X Die Vorschrift des § 116 SGB X bestimmt, dass ein Anspruch des Geschädigten auf Ersatz eines Schadens von ihm auf den Sozialleistungsträger übergeht, soweit dieser aufgrund des ...
  • Bild Neu: Arbeitsgruppe "Junge Insolvenzrechtler" (16.09.2008, 16:35)
    Arbeitsgemeinschaft Insolvenzrecht und Sanierung gründet neue Arbeitsgruppe „Junge Insolvenzrechtler“ Berlin (DAV). Zur Verstärkung der Nachwuchsförderung gründet die Arbeitsgemeinschaft Insolvenzrecht und Sanierung des Deutschen Anwaltvereins (DAV) eine Arbeitsgruppe für „Junge Insolvenzrechtler“. „Neben den bisherigen Arbeitsgruppen „Verbraucherinsolvenz“ und „Zwangsverwaltung“ ist dies die dritte Arbeitsgruppe der Arbeitsgemeinschaft. Sie wird in enger Kooperation mit dem FORUM ...
  • Bild Keine Obliegenheit des Unterhaltsschuldners zur Einleitung der Verbraucherinsolvenz (12.12.2007, 18:24)
    Der u. a. für Familiensachen zuständige XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hatte sich erneut mit der Frage zu befassen, ob ein Unterhaltsschuldner verpflichtet ist, laufenden Unterhaltsansprüchen durch Einleitung der Verbraucherinsolvenz Vorrang vor sonstigen Verbindlichkeiten zu verschaffen. Mit Urteil vom 23. Februar 2005 (BGHZ 162, 234) hatte der BGH entschieden, dass ...

Forenbeiträge zum Verbraucherinsolvenz
  • Bild Privatinsolvenz vs. Kündigung wegen Mietrückstand (22.09.2008, 10:39)
    Hallo, die einfachsten Fragen sind es oft, die einem das meiste Kopfzerbrechen machen, weil man den Wald vor lauter Bäumen nicht sieht. Hier mein "Urwaldproblem": Mieter zu kündigen, wenn sie ausreichend lange mit den Mietzahlungen in Rückstand sind, ist ja an und für sich rechtlich relativ unkompliziert. Abmahnung, weiteren Verzug abwarten, dann ...
  • Bild Erfährt Gläubiger von Privatinsolvenz? (13.08.2013, 18:30)
    Hallo, angenommen, Gläubiger A hat gegen Schuldner B einen Vollstreckungstitel erwirkt und die Zwangsvollstreckung ohne Erfolg betrieben. Der Anwalt des Schuldners teilt dem Glübiger nun mit, dass der Schuldner beabsichtigt, die Eröffnung des Insolvenzverfahrens zu beantragen. Die außergerichtliche Einigung hat der Gläubiger abgelehnt. Nach nunmehr 5 Jahren möchte der Gläubiger nochmals einen ...
  • Bild Arbeit auf Abruf (17.02.2009, 01:51)
    Liebe Forenleser, folgender Sachverhalt: A arbeitet seit mehreren Jahren beim Arbeitgeber B bis zur 400 Euro-Grenze. Vertraglich ist zur Arbeitszeit vereinbart, dass Arbeit auf Abruf stattfindet und zwar wird eine wöchentliche Mindestzahl von einer (!?) Arbeitsstunde im Vertrag festgelegt. In der Praxis arbeitet A regelmäßig seit mehreren Jahren roundabout 50 Stunden monatlich ...
  • Bild Schuldner arbeitet nicht im gelernten Beruf, sondern hat niedrigere Tätigkeit (30.06.2016, 13:20)
    Ein fiktiver Fall:Schuldner hat 46 Gläubiger.Rechtsanwalt des Schuldner macht allen 46 Gläubigern ein Angebot zur außergerichtlichen Schuldenbereinigung. Aus den vorgelegten Unterlagen geht hervor, dass Schuldner derzeit in einem schlechter bezahltem Job (Betreuungs- und Pflegehelfer) arbeitet, statt im besser bezahlten gelernten Beruf (Informatiker). Gläubiger1 kann die gelernte Tätigkeit des Schuldner an ...
  • Bild vergessliche Anwalt!!! (11.12.2009, 17:39)
    hab ich auch selber nicht geglaubt... der X-Man wollte eine Verbraucherinsolvenz anmelden und hat dann einen Anwalt beauftragt.Dieser wurde fleissig und reichte alles weiter ans Amtsgericht.Nach paar Wochen wollte Amtgericht zusätzliche Sachen vom X-Man und seinem Anwalt. Anwalt verpennte das ganze und dem Amtgericht blieb nichts anderes als den ganzen Antrag zurück ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.