Rechtsanwalt in Bamberg: Sozialrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Bamberg: Sie lesen das Verzeichnis für Sozialrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Die Bundesrepublik Deutschland ist ein Sozialstaat, das heißt: Ziel der Politik und Gesetzgebung ist es, für soziale Gerechtigkeit und soziale Absicherung gegen die größten Lebensrisiken zu sorgen. Die Sicherung des existentiellen Minimums eines jeden Bürgers ist eines der Prinzipien, die einen Sozialstaat ausmachen. In der Praxis erhalten bedürftige Staatsbürger, um das Existenzminimum zu sichern, Krankengeld, Hartz IV, Grundsicherung oder auch Sozialhilfe. Auch behinderte Personen oder pflegebedürftige Menschen werden in der BRD staatlich unterstützt. Denn es soll gewährleistet werden, dass auch ihr Grundbedarf zum Leben gedeckt ist. Aufgeteilt ist in der BRD das Sozialrecht in das umfangreiche Sozialversicherungsrecht sowie das besondere Recht auf Soziale Entschädigung. Im Sozialgesetzbuch (SGB) sind sämtliche Gesetze, die in den Bereich des Sozialrechts fallen, kodifiziert. Im SGB normiert sind dabei nicht nur Regelungen rund um die Unfallversicherung, Pflegeversicherung, die gesetzliche Krankenversicherung und die Rentenversicherung, sondern auch gesetzliche Regelungen in Bezug auf Grundsicherung für Arbeitssuchende, Sozialhilfe, Jugendhilfe, Elterngeld, Arbeitsförderung, Wohngeld oder auch die Förderung Schwerbehinderter.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Thomas Venten (Fachanwalt für Sozialrecht) berät Mandanten zum Sozialrecht kompetent im Umland von Bamberg

Schützenstr. 20 a
96047 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 2974060
Telefax: 0951 2974062

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Sozialrecht in Bamberg

Lassen Sie sich bei sozialrechtlichen Problemen und Fragestellungen von einem Anwalt oder einer Anwältin informieren

Rechtsanwalt in Bamberg: Sozialrecht (© nmann77 - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Bamberg: Sozialrecht
(© nmann77 - Fotolia.com)

Wie in allen Bereichen des Lebens kann es auch im sozialrechtlichen Bereich schnell zu einem Problem kommen, bei dem die Hilfe und der Rat eines Rechtsanwalts erforderlich sind. Schneller als manchem lieb ist, kommt es zu Unstimmigkeiten mit dem Jobcenter oder dem Sozialamt. Gleich wie sich der sozialrechtliche Konflikt gestaltet, der beste Ansprechpartner ist in jedem Fall, selbst wenn es nur um Verständnisprobleme bei einem Rundschreiben geht, ein Anwalt. In Bamberg sind einige Anwälte mit Rechtsanwaltskanzleien für Sozialrecht vertreten. Dabei ist ein Rechtsanwalt im Sozialrecht in Bamberg nicht nur der optimale Ansprechpartner, um sich umfassend rechtlich beraten zu lassen, wenn man Probleme mit dem Jobcenter oder Sozialamt hat. Der Anwalt wird seinen Mandanten auch detailliert bei diversen Fragestellungen bezüglich der Rente und des Rentenrechts aufklären. Ferner ist der Anwalt auch bestens mit dem Pflichtversicherungsrecht vertraut. Auch ist es keine Seltenheit, dass Sozialleistungen vollständig verwehrt werden, obwohl ein dringender Bedarf besteht. Auch in diesem Fall wird ein Anwalt zum Sozialrecht dabei helfen, Ihr Recht durchzusetzen. Sollte es zu einem Verfahren vor dem Sozialgericht kommen, wird ein Anwalt im Sozialrecht in Bamberg Sie zudem fachkundig vor Gericht vertreten.

Ist Ihre Frage schwierig? Dann wenden Sie sich am besten an einen Fachanwalt oder eine Fachanwältin im Sozialrecht

Erwähnt sollte werden, dass, kommt es zu einem Konflikt im Sozialrecht, oft auch andere Rechtsgebiete berührt werden. Hierzu zählen neben dem Arbeitsrecht und dem Familienrecht u.a. auch das Erbrecht und Steuerrecht. Gestaltet sich ein sozialrechtliches Problem diffiziler, dann ist es sinnvoll, sich an einen Fachanwalt oder eine Fachanwältin für Sozialrecht zu wenden oder eine Anwaltskanzlei zu kontaktieren, deren Tätigkeitsschwerpunkt im Sozialrecht liegt. Ein Fachanwalt bzw. eine Fachanwältin für Sozialrecht hat eine zusätzliche Schwerpunktausbildung absolviert. Damit verfügt ein Fachanwalt für Sozialrecht aus Bamberg sowohl in der Praxis als auch in der Theorie über ein überdurchschnittliches Fachwissen. Gerade wenn sich ein sozialrechtliches Problem komplex gestaltet, können Mandanten von dem Fachwissen, das ein Fachanwalt zum Sozialrecht vorzuweisen hat, profitieren.


News zum Sozialrecht
  • Bild Krankenkasse muss eventuell für Adipositas-Operation aufkommen (28.01.2015, 11:58)
    Wer unter Adipositas leidet, darf von der Krankenkasse nicht einfach abgewimmelt werden. Sie muss unter Umständen auch für einen chirurgischen Eingriff aufkommen. Eine Patientin litt unter starkem Übergewicht. Sie war 169 cm groß und wog schließlich118 kg. Als sie bei ihrer Krankenkasse die Übernahme der Kosten für eine Operation beantragte ...
  • Bild Reform des Unterhaltsrechts: Kindesunterhalt bald vorrangig (06.11.2007, 09:11)
    Die Rechtspolitiker der Koalitionsfraktionen haben sich über die Reform des Unterhaltsrechts verständigt, ein entsprechender Vorschlag liegt nun dem Rechtsausschuss des Deutschen Bundestages zur Beschlussfassung vor. Das Gesetz zur Änderung des Unterhaltsrechts soll zum 1. Januar 2008 in Kraft treten. „Mit dieser Reform gehen wir einen wichtigen Schritt hin zu einer ...
  • Bild DAV: Sozialrechtsanwälte fordern Schutzschild für Arme (05.11.2008, 15:36)
    Bedürftigen wird der Zugang zum Recht verwehrt Würzburg/Berlin (DAV). Auf einhellige Ablehnung stieß die vom Bundesrat geplante Änderung des Beratungshilferechts bei den Teilnehmern der Herbsttagung der Arbeitsgemeinschaft Sozialrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) in Würzburg. Der Bundesrat plant eine Gesetzesänderung, die es Bedürftigen wie etwa Hartz-IV-Empfängern erschwert, kostengünstig anwaltliche Beratung und Vertretung ...

Forenbeiträge zum Sozialrecht
  • Bild Anspruch auf Kita-Platz der Wahl erstreiten? (22.06.2016, 15:06)
    Guten Tag,angenommen sämtliche Kita (RLP) sind angehalten, nur Kinder der eigenen Gemeinde aufzunehmen. Wollen die Eltern ihr Kind in einer Nachbargemeinde unterbringen, wird ihnen entgegen § 5 SGB VIII das Wunsch- und Wahlrecht verweigert.Frage: Auf welchem Wege kann dies für das Bundesland RLP erstritten werden?Vielen Dank vorab!Zusatzinformation: Hierzu sind bereits ...
  • Bild Untätigkeitsklage (18.03.2008, 10:56)
    Ich hätte mal ne allgemeine Frage zum Thema Untätigkeitsklage. Warum lässt es die ARGE so oft darauf ankommen? Würde sie einfach einen Widerspruchsbescheid erlassen, würden doch erhebliche Kosten einfach wegfallen, da nach Einreichung der Untätigkeitsklage der Anspruch meist sowieso anerkannt wird. Mir will das nicht so richtig in den Kopf. Gibt es ...
  • Bild wohnraum mit schufaeintrag (28.12.2008, 01:44)
    was kann man machen,wenn man in der schufa steht und keinen wohnraum bekommt,trotz 2 kinder gibt es da möglichkeiten.brauche unbedingt hilfe.bin auch schon in der schuldenberatung.
  • Bild Sozialrecht (26.01.2017, 18:48)
    Hallo liebe Community,folgender Sachverhalt ist gegeben:Frau Mayer hat die zweite Pflegestufe und wird von der Ehefrau (Katharina) ihres Enkels gepflegt. Katharina hat am 19.11.2016 einen Antrag auf Erhöhung der Leistungen für Frau Mayer gestellt. Diesbezüglich kommt eine Person vom MDK am 03.01.2017 zu Frau Mayer um sie zu begutachten. Am ...
  • Bild Wie lange gilt eine Anwaltszulassung? (09.09.2013, 08:38)
    Ein Anwalt knapp unter 80Jahre alt erklärte, er habe lediglich noch eine Anwaltszulassung für Sozialrecht. Gibt es so eine Einschränkung nach Rechtsbereich? Ich dachte immer, mit 80(?) ist Schluß und davor uneingeschränkt.

Urteile zum Sozialrecht
  • Bild VG-GOETTINGEN, 2 A 471/03 (14.04.2005)
    1. Ein ungeborenes Kind kann nicht im Sinne von § 107 Abs. 1 Satz 1 BSG verziehen. 2. Der Anspruch nach § 107 Abs. 1 BSHG setzt voraus, dass innerhalb eines Monats nach Umzug Sozialhilfe rechtmäßig gezahlt wird. 3. Zur Rechtsnatur eines sog. Grundanerkenntnisses....
  • Bild BSG, B 12 KR 3/09 R (27.01.2010)
    Ein auf Grund eines kommunalen Wahlamts ehrenamtlich beschäftigter stellvertretender Landrat in Bayern gehört zu dem Personenkreis "ehrenamtlicher Beigeordneter", der in der Arbeitslosenversicherung versicherungsfrei ist....
  • Bild SG-BERLIN, S 73 KR 15/11 (10.08.2011)
    Parallelentscheidung zu den Urteilen der 73. Kammer des Sozialgerichts Berlin (S 73 KR 2306/10 vom 10.08.2011 und S 73 KR 1635/11 vom 22.06.2011) , die vollständig dokumentiert sind....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Sozialrecht
  • BildSkiausrüstung auf Kosten des Jobcenters?
    Jobcenter müssen nicht ohne Weiteres für eine Skiausrüstung aufkommen, wenn das Kind eines Hartz IV Empfängers einen Klassenausflug unternimmt. Dies hat das SG Berlin entschieden. Vorliegend verlangten die Eltern vom Jobcenter, dass dieses nicht nur für die Kosten der Teilnahme ihres 14 jährigen Kindes an ...
  • BildWer kann die deutsche Staatsangehörigkeit beantragen?
    In Deutschland lebende Ausländer können unter bestimmten Umständen die deutsche Staatsbürgerschaft erlangen. Ausländer die sich in Deutschland aufhalten, erhalten nicht automatisch die deutsche Staatsbürgerschaft. Vielmehr setzt dies normalerweise voraus, dass sie die Einbürgerung beantragen.   Anspruch auf Einbürgerung Diese Möglichkeit ...
  • BildDie neue Pflegereform – was wird sich rechtlich ändern?
    Das Gesundheitsministerium ist dabei eine umfassende Pflegereform in Gang zu setzen. Bereits ab Januar 2015 sollen die ersten Änderungen gelten. Insbesondere das Problem der alternden Gesellschaft ist ein wesentlicher Gegenstand der Reform. Anhebung der Pflegebeiträge In zwei Stufen sollen die Pflegebeiträge um insgesamt 0,5 Prozent ...
  • BildHartz IV: Wie viele Bewerbungen zumutbar?
    Wie oft müssen arbeitslose Hartz-IV Empfänger sich bewerben? Hierzu hat jetzt das Sozialgericht Karlsruhe Stellung bezogen. Als eine Verkäuferin arbeitslos war und Hartz IV bezog wollte das Jobcenter mit ihr eine Eingliederungsvereinbarung schließen. Diese kam jedoch mangels Einigung nicht zustande. Daraufhin setzte das Jobcenter per Bescheid ...
  • BildALG II: Kürzung der Mietzahlungen wegen Mietwucher?
    Jobcenter dürfen bei Verdacht des Mietwuchers nicht ohne Weiteres die an den Hartz-IV-Empfänger entrichteten Mietzahlungen kürzen. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des SG Hannover. Ein Hartz-IV-Empfänger wohnte in einer Dachgeschosswohnung in Hannover, die nur 25 qm groß war. Er zahlte für seine Unterkunft eine ...
  • BildHartz IV: Regelsätze 2016 für Grundsicherung nach SGB II & SGB XII
    Inwieweit sind die Regelsätze für die Grundsicherung im Jahr 2016 gestiegen? Und was ist von diesen überhaupt umfasst? Hierüber erhalten Sie im folgenden Ratgeber einen Überblick. Gerade Bezieher von Sozialleistungen sind von den in vielen Bereichen gestiegenen Lebenshaltungskosten aufgrund der niedrigeren Regelsätze besonders betroffen. Diese sind ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.