Rechtsanwalt für Ordnungswidrigkeiten in Bamberg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Helmut Gebhardt mit Rechtsanwaltskanzlei in Bamberg unterstützt Mandanten fachmännisch bei aktuellen Rechtsthemen im Bereich Ordnungswidrigkeiten
Gebhardt & Kliemann Anwalts- und Fachanwaltskanzlei
Friedrichstraße 7
96047 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 509990
Telefax: 0951 5099911

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Ulrich Neukum aus Bamberg berät als Rechtsanwalt Mandanten kompetent juristischen Fragen aus dem Rechtsgebiet Ordnungswidrigkeiten
Schick, Neukum, Schmid, Lang GbR Rechtsanwälte
Augustenstraße 2 - 2 a
96047 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 982420
Telefax: 0951 26188

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Ordnungswidrigkeiten vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Thomas Drehsen immer gern in der Gegend um Bamberg
Drehsen Gärtner Rechtsanwälte
Hainstraße 6
96047 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 986400
Telefax: 0951 98640309

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Schwerpunkt Ordnungswidrigkeiten gibt kompetent Frau Rechtsanwältin Martina Leuteritz mit Kanzlei in Bamberg

Herzog-Max-Str. 14
96047 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 986260
Telefax: 0951 9862626

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ralf Söhnlein bietet Rechtsberatung zum Anwaltsbereich Ordnungswidrigkeiten jederzeit gern in Bamberg

Franz-Ludwig-Str. 30
96047 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 986760
Telefax: 0951 9867620

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten rund um den Schwerpunkt Ordnungswidrigkeiten hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Thomas Brändlein jederzeit in Bamberg

Kapuzinerstr. 40
96047 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 2082020
Telefax: 0951 204002

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Rechtsgebiet Ordnungswidrigkeiten unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Manfred Hofmann gern in Bamberg

Luitpoldstraße 45
96052 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 4072756
Telefax: 0951 4072821

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Schneider berät Mandanten zum Gebiet Ordnungswidrigkeiten ohne große Wartezeiten in Bamberg

Kunigundendamm 7
96050 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 981080
Telefax: 0951 98108550

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Ordnungswidrigkeiten unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Michael Lange jederzeit im Ort Bamberg

Willy-Lessing-Str. 4
96047 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 27872
Telefax: 0951 200100

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Werner Lüttge in Bamberg berät als Rechtsanwalt Mandanten fachkundig bei Rechtsproblemen im Schwerpunkt Ordnungswidrigkeiten

Kapuzinerstr. 40
96047 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 204000
Telefax: 0951 204002

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Ordnungswidrigkeiten
  • Bild Zweimal überhöhte Geschwindigkeit und einmal Fahrverbot (26.02.2016, 08:18)
    Karlsruhe (jur). Autofahrer, die wegen mehrerer Tempoverstöße vor Gericht stehen, müssen trotzdem nur einmal ihren Führerschein abgeben. Denn werden die Verstöße gemeinsam verhandelt, ist auch „nur ein einheitliches Fahrverbot zu verhängen“, wie der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe in einem am Donnerstag, 26. Februar 2016, veröffentlichten Beschluss entschied (Az.: 4 StR ...
  • Bild Zwei Ordnungswidrigkeiten in Tateinheit – nur ein Verwarngeld (15.11.2007, 12:25)
    Bonn/Berlin (DAV). Wenn ein Autofahrer das Verwarnungsgeld für eine Ordnungswidrigkeit akzeptiert, dann ist der Fall damit vom Tisch! Kommt es dann trotzdem zu einem weiteren Verfahren für eine zweite Ordnungswidrigkeit, die er zeitgleich mit der ersten begangen hat, so ist dieses Verfahren einzustellen. Dies teilt die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen ...
  • Bild BVerfG: Kein Betriebsbesichtigungsrecht der Handwerkskammern bei Gewerbetreibenden .. (03.04.2007, 18:00)
    Kein Betriebsbesichtigungsrecht der Handwerkskammern bei Gewerbetreibenden, die die Eintragungsvoraussetzungen in die Handwerksrolle nicht erfüllen Der Beschwerdeführer ist gelernter Maler- und Lackierergeselle. Die Voraussetzungen für eine Eintragung in die Handwerksrolle erfüllt er nicht. Ihm war eine Reisegewerbekarte für „Reparaturen und kleinere Handreichungen an Ort und Stelle“ erteilt worden, wobei „Neuherstellungen (bei Maler- und Verputzerarbeiten)“ ausdrücklich ausgenommen waren. Im Oktober ...

Forenbeiträge zum Ordnungswidrigkeiten
  • Bild Steuerhinterziehung auf Anweisung (21.09.2011, 22:07)
    Hallo, wenn der AG dem AN anweist, seine Spesenbelege falsch auszufüllen und somit das Finanzamt betrügt, was kommt bei der Entdeckung auf den AN zu? Inwieweit kann er bestraft werden? Es geht hier um private Ausgaben, die zu Firmenausgaben "umgemodelt" werden. Gruß
  • Bild sex mit minderjährigen (05.06.2016, 14:36)
    hallöle miteinander,angenommen der über 18jährige x veranstaltet im privaten rahmen unkommerzielle sexpartys.. die 17jährige y will nun mal teilnehmen.. würde der x sich strafbar machen, wenn er die y teilnehmen läßt?thx
  • Bild Pflichtteil entziehen (01.04.2016, 19:16)
    Ein Pflichtteilberechtigter verweigert gegenüber den Erblassern die Unterschrift unter einen Pflichtteilsverzichtsantrag. Daraufhin kündigen die Erblasser an, das Erbe und damit den Pflichtteil (Immobilienvermögen, Wertpapiere etc.), schon zu Lebzeiten über eine spezielle Konstruktion an den von ihnen bevorzugten Alleinerben zu transferieren. Die Erblasser schildern ihr Vorhaben detailliert.Ist dieses Verhalten nicht unklug, ...
  • Bild Wiederholungstäter -> MPU - Möglichkeiten (27.01.2011, 12:26)
    Hallo, ich hab einige Fragen zu folgendem Szenario: Herr A wurde am 27.04.2008 mit 0,6 Promille am Steuer erwischt, die Strafe wurde am 08.07.2008 rechtskräftig (1 Monat FS Entzug, Bußgeld, 4 Punkte) Am 18.04.2010 ist Herr A in einer geschlossenen Ortschaft um 24 km/h zu schnell gefahren, das Verfahren darum wurde am ...
  • Bild Alg 2 Kontoauszüge kopieren und abgeben??? (11.09.2008, 11:16)
    Hallo, ist es noch rechtens das die Arge sich die Kontoauszüge kopieren darf der letzten 3 Monate,. Dürfen sie das kopieren und behalten?

Urteile zum Ordnungswidrigkeiten
  • Bild OVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 5 A 1.08 (27.05.2010)
    Zur Verhältnismäßigkeit einer in einer Stadtordnung statuierten generellen Anleinpflicht für Hunde im gesamten Gemeindegebiet und zu den Anforderungen an die gleichzeitig von der Gemeinde bereitgestellten Hundeauslaufflächen....
  • Bild VERFGH-DES-LANDES-BERLIN, 97/09 (15.04.2011)
    Wendet der Betroffene gegen einen Kostenbescheid nach § 25a StVG ein, er habe den im Bußgeldverfahren formlos an ihn abgesandten Anhörungsbogen nicht erhalten, und legt er mit seinem Antrag auf gerichtliche Entscheidung (§ 25a Abs. 3 StVG) substantiiert dar, ein Parkverstoß liege unabhängig von der Frage der Halterverantwortlichkeit nicht vor, so ist das Amt...
  • Bild VG-GIESSEN, 8 K 4071/08.GI (12.05.2010)
    1. Das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz vom 07.08.2008 (BGBl. I S. 1658) enthält hinsichtlich der Errichtung von Neubauten eine abschließende Regelung für die Verpflichtung, erneuerbare Energien einzusetzen. 2. Die (landesrechtliche) Regelung des § 81 Abs. 2 HBO ermächtigt Gemeinden, satzungsrechtliche Vorgaben für die Verwendung bestimmter Heizungsarten ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Ordnungswidrigkeiten
  • BildBußgeldkatalog 2014: Neues Punktesystem für Verkehrssünder ab Mai
    Das „Fahreignungsregister“ wird angepasst und von 18 Punkten auf maximal 8 Punkte gekürzt. Hinzu kommt das Aussortieren vieler Verstöße, die für die Sicherheit des Straßenverkehrs nicht von Belang sind. Der Führerschein ist schlechtenfalls aber viel schneller weg als zuvor – aufgrund der Reform der Flensburger Punktekartei. Aus dem ...
  • BildWas kostet eine Beamtenbeleidigung?
    Es ist wohl jedem Menschen schon einmal passiert, dass er einem Mitmenschen beleidigende Worte an den Kopf geworfen hat, insbesondere im Straßenverkehr kommt dies immer wieder vor. Zwischenmenschlich gesehen ist dies vielleicht nicht schön, jedoch muss der Betreffende kaum mit Repressalien oder gar Strafen rechnen: Beleidigungen unter Zivilpersonen ...
  • BildBußgeldbescheid: wann tritt Verjährung ein?
    Begeht man als Fahrzeugführer im Straßenverkehr eine Ordnungswidrigkeit, so besteht noch etwas Hoffnung, dass diese nicht geahndet wird: Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr sind im Allgemeinen nach drei Monaten verjährt. Dies bedeutet, dass der Betroffene nach Ablauf dieser Zeit nicht mehr für sein Vergehen haftbar gemacht werden kann. Die gesetzliche ...
  • BildGrundzüge des Bußgeld- bzw. Verkehrsordnungswidrigkeitsverfahrens nach OWiG
    Der Artikel soll einen kurzen Überblick über das richtige Vorgehen in Bußgeld- bzw. Verkehrsordnungswidrigkeitsverfahren, insbesondere wegen Geschwindigkeitsüberschreitung, verschaffen. In Verfahren wegen Verkehrsordnungswidrigkeiten, meistens wegen Geschwindigkeitsüberschreitungen, sollten Sie grundsätzlich keinerlei Angaben zur Sache und insbesondere auch nicht zur Person des Fahrers machen. Bereits auf einen Anhörungsbogen sollten Sie einen ...
  • BildEinspruch gegen einen Bußgeldbescheid
    Blitzer, Falschparken, Telefonieren beim Fahren, Temposünden – bundesweit werden wir täglich mit neuen Knöllchen beschert. Und das kann kosten. Doch kann man dagegen auch vorgehen? Ja, das ist möglich, kann aber auch richtig teuer werden. Wie gehe ich nun gegen einen Bußgeldbescheid vor? ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.