Rechtsanwalt für Mediation in Bamberg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtliche Beratung im Schwerpunkt Mediation gibt jederzeit Frau Rechtsanwältin Petra Schuster mit Anwaltskanzlei in Bamberg

Urbanstr. 2
96047 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 2998670
Telefax: 0951 2998671

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Kerstin Kuntke mit Rechtsanwaltsbüro in Bamberg vertritt Mandanten fachkundig bei Rechtsfällen im Schwerpunkt Mediation

Luisenstraße 1
96047 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 519570
Telefax: 0951 5195750

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Mediation
  • Bild Verdienstkreuz am Bande für Rechtsanwalt und Notar Christoph Paul (23.11.2009, 10:49)
    Berlin. Justizsenatorin Gisela von der Aue hat im Namen des Bundespräsidenten dem Rechtsanwalt und Notar Christoph Paul das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland überreicht. Christoph Paul ist seit 1978 als Rechtsanwalt und Notar in Berlin tätig. Seit Mitte der 90er Jahre ist er Mediator und entwickelt seit ...
  • Bild Pilotprojekt zur Mediation an Arbeitsgerichten gestartet (16.09.2011, 09:27)
    Seit dem 15. September 2011 können die Parteien im Landesarbeitsgerichtsbezirk Düsseldorf bei Verfahren vor den Arbeitsgerichten Düsseldorf, Krefeld und Oberhausen auf professionelle richterliche Mediation zurückgreifen. Mediation ist ein freiwilliges Verfahren. Ein ausgebildeter richterlicher Mediator oder eine ausgebildete richterliche Mediatorin unterstützen die Konfliktparteien in einer nicht-öffentlichen Verhandlung dabei, gemeinsam eine faire, ...
  • Bild Mediationskanzlei in Kaiserslautern eröffnet (16.01.2014, 13:39)
    Ab sofort bietet "Christina Wenz Mediation" Mediationen im beruflichen und familiären Kontext in Kaiserslautern und Umgebung Sie befinden sich gerade in einem belastenden Konflikt im Job oder mit Familienmitgliedern? Sie werden gemobbt, stehen kurz vor der Scheidung oder Sie streiten mit Ihren Geschwistern ums Erbe? Warum versuchen Sie es dann nicht ...

Forenbeiträge zum Mediation
  • Bild Stalking? (07.03.2009, 13:49)
    A und B haben ein Problem miteinander. Nach zwei wütenden Mails von A erklärt B diesem in einem Telefonat, dass von A ausgeht, er sei nicht mehr As Ansprechpartner, es gäbe keinen Gesprächsbedarf zwischen ihnen beiden. A will das erst mal nicht so stehen lassen, B legt auf. A schreibt ...
  • Bild Familiengericht (07.03.2008, 06:55)
    Hallo, grundlegende Frage ... denke ich mal, weil bei normalen Menschenverstand ist sowas vom DÄmmlichkeit und Dummheit begründet. Mutter A Vater B gemeinsames Kind, gemeinsame Sorge, 9 JAhre Großeltern ... Eltern von Mutter GA (beide 80jährig) Kind lebt ...
  • Bild Kontakt zur neuen Lebenspartnerin verbieten (11.12.2011, 15:35)
    Guten Tag liebe Forengemeinde, folgender fiktiver Fall: ein Ehepaar trennt sich nach mehreren Jahren Ehe, es existiert ein Kind. Mann M zieht einige Zeit nach der Trennung aus der gemeinsamen Wohnung aus und zu seiner neuen Lebensgefährtin. Die in ihrem Stolz gekränkte Exgattin stellt M nunmehr ein Ultimatum: Kontakt zum Kind ...
  • Bild Was wäre bei Trennung und "Flucht" aus teurem Mietshaus? (07.10.2014, 20:06)
    Hallo,ein interessantes Thema, was bestimmt sehr oft vorkommt?Wie würde es eigentlich aussehen, wenn sich ein Paar z.B. für das Trennungsjahr trennen möchte und noch in einem Mietshaus wohnen würde (Beide hätten den Mietvertrag unterschrieben)? Beide würden aus dem "teuren" Haus ausziehen wollen, aber ein Partner würde den ersten Schritt machen ...
  • Bild Umgangsrecht (16.04.2012, 21:09)
    Mal angenommen Mutter und Vater trennen sich ca. 3 Wochen nach der Geburt der gemeinsamen Tochter. Anschließend weigert sich die Mutter das gemeinsame Sorgerecht eintragen zu lassen und außerdem vereitelt sie äußert konsequent und erfolgreich Umganskontakte. Zeitnah reicht der Vater einen Antrag auf das gemeinsame Sorgerecht sowie Umgansrecht ein. In ...

Urteile zum Mediation
  • Bild LAG-KOELN, 2 Sa 106/05 (19.09.2005)
    Einzelfall, fehlendes "Mobbingverhalten" des Arbeitgebers, fehlende Kausalität, fehlendes Verschulden....
  • Bild OLG-KARLSRUHE, 3 Ss 143/01 (19.09.2002)
    Der Rechtsanwalt, der zunächst beide Eheleute aufgrund deren gemeinsamen Auftrags ausschließlich über die Voraussetzungen und die Herbeiführung der von beiden Eheleuten übereinstimmend gewollten einverständlichen Scheidung ihrer Ehe sowie den Unterhaltsanspruch beraten und den Unterhaltsanspruch berechnet hat, handelt nicht pflichtwidrig i. S. d. § 356 Abs. ...
  • Bild OLG-FRANKFURT, 26 SchH 2/08 (26.06.2008)
    Teilt ein Schiedsrichter einem als Mediator in Betracht gezogenen Dritten Einzelheiten über das Schiedsverfahren mit, die ohnehin bereits an die Öffentlichkeit gelangt waren, so ist eine Befangenheit des Schiedsrichters wegen Verletzung seiner Verschwiegenheitspflicht auch dann nicht zu besorgen, wenn der Schiedsrichter diese Information ohne Zustimmung der ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.