Rechtsanwalt für Mediation in Bamberg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Frau Rechtsanwältin Kerstin Kuntke bietet Rechtsberatung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Mediation kompetent im Umland von Bamberg

Luisenstraße 1
96047 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 519570
Telefax: 0951 5195750

Zum Profil
Rechtsberatung im Rechtsbereich Mediation bietet gern Frau Rechtsanwältin Petra Schuster aus Bamberg

Urbanstr. 2
96047 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 2998670
Telefax: 0951 2998671

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Mediation
  • Bild Kenntnisse der Mediation gehören zur Grundausstattung (23.10.2006, 10:49)
    Justizminister Dr. Heinz Georg Bamberger hat sich erneut für eine stärkere Einbindung der Mediation in die juristische Ausbildung und die richterliche Fortbildung ausgesprochen. „Ich werde mich dafür einsetzen, dass wesentliche Kenntnisse der Mediation langfristig zur Grundausstattung einer jeden Richterin und eines jeden Richters zählt. Dies bietet die Chance für unsere ...
  • Bild Mediation jetzt auch in der Finanzgerichtsbarkeit von Rheinland-Pfalz (16.06.2010, 14:16)
    Nachdem in der rheinland-pfälzischen Justiz seit dem Jahre 2009 mit der Einführung des Mediationsverfahrens begonnen wurde, besteht nun auch – ab dem 1. Juni 2010 - bei dem Finanzgericht (FG) Rheinland-Pfalz die Möglichkeit einer gerichtsinternen Mediation. Gerichtsinterne Mediation ist ein eigenständiges und freiwilliges Verfahren, in dem die Streitparteien mit Unterstützung ...
  • Bild Mogelpackungen in der Rechtsschutzversicherung (24.10.2011, 14:12)
    Berlin (DAV). Die DEURAG bewirbt einen neuen Tarif. Mit dem Titel „M-Aktiv“ wird der Eindruck erweckt, die Kunden könnten zukünftig aktiver ihre Interessen vertreten als bisher. Tatsächlicher Kern ist aber eine Leistungsminderung, und es droht die Gefahr, dass wichtige Fristen versäumt werden, warnt die Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV). ...

Forenbeiträge zum Mediation
  • Bild Umzug ohne Zustimmung eines Elternteils (04.03.2012, 14:23)
    Hallo, mich plagt folgender Fall. Eine Mutter möchte mit Kind umziehen. Der Vater ist ebenfalls sorgeberechtigt und stimmt dem Umzug nicht zu, schaltet aber auch keine offizielle Stelle ein, sondern teilt lediglich mit, dass er nicht einverstanden ist. Das Umgangsrecht würde durch den Umzug nicht berührt. Eine Woche vor dem geplanten Umzug (Wohnung bereits ...
  • Bild Was wäre bei Trennung und "Flucht" aus teurem Mietshaus? (07.10.2014, 20:06)
    Hallo,ein interessantes Thema, was bestimmt sehr oft vorkommt?Wie würde es eigentlich aussehen, wenn sich ein Paar z.B. für das Trennungsjahr trennen möchte und noch in einem Mietshaus wohnen würde (Beide hätten den Mietvertrag unterschrieben)? Beide würden aus dem "teuren" Haus ausziehen wollen, aber ein Partner würde den ersten Schritt machen ...
  • Bild Entzug Sorgerecht (12.10.2008, 21:48)
    Hallo, ich habe eine Frage: Angenommen das Kind (Sohn) lebte 5 Jahre bei der Mutter und zog dann im Alter von zehn Jahren mit Zustimmung der Mutter zum Vater und dessen neuen Frau; die Eltern haben aus der Ehe ein gemeinsames Sorgerecht, leben in derselben Stadt und die Mutter hat trotz ...
  • Bild Trotzt Vereinbarung Jugendamt stellt sich Mutter quer (24.06.2013, 20:19)
    Hallo, nehmen wir an eine Person hat viele Probleme mit der Mutter. Beim Jugendamt wird nun festgehalten das die Mutter Kontaktsperre zu einen hat und ab jetzt immer alles per kurzen Anruf oder sms abgesprochen wird mit Terminen zwecks Übergabe Kind. Seit dem wird es aber schlimmer. Die Mutter sperrt einen bei ...
  • Bild Forum Mediation (02.02.2009, 21:46)
    Guten Tag, in zunehmendem Maße werden Fälle außergerichtlich durch Mediation gelöst. Eine nicht gerade kleine Anzahl der Fälle im Forum könnte auch durch Mediation gelöst werden, wenn nur diese Möglichkeit bekannter wäre. Leisten wir doch einen kleinen Beitrag zur Entlastung der Gerichte! Optimal wäre ein Forum "Ist der Fall grundsätzlich für ...

Urteile zum Mediation
  • Bild BGH, XII ZB 229/06 (26.09.2007)
    Ruht die alleinige elterliche Sorge der Mutter (§ 1626 a Abs. 2 BGB), weil diese der Adoption ihres Kindes zugestimmt hat (§ 1751 Abs. 1 BGB), bedarf ein Antrag des Vaters auf Übertragung des alleinigen Sorgerechts nach § 1672 Abs. 1 BGB nicht mehr ihrer Zustimmung. In einem solchen Fall ist dem Antrag des Vaters im Rahmen einer verfassungsgemäßen Auslegung ...
  • Bild KG, 2 Ws 390/10 Vollz (09.09.2010)
    Der Gefangene hat keinen Anspruch auf Auskunft über oder Einsicht in interne, lediglich vorbereitende Arbeitsgrundlagen und Entwürfe der an der Vollzugsplanfortschreibung beteiligten Mitarbeiter, wenn sie nicht Bestandteil der Gefangenenpersonalakten geworden sind....
  • Bild OLG-FRANKFURT, 2 U 150/02 (14.04.2004)
    Zins- und Tilgungsleistung nur durch einen Ehegatten auch nach Trennung und vor Scheidung der Ehe...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.