Rechtsanwalt für Lebensversicherung in Bamberg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Michael Schneider mit Anwaltsbüro in Bamberg hilft als Anwalt Mandanten jederzeit gern bei Rechtsproblemen im Rechtsgebiet Lebensversicherung

Kunigundendamm 7
96050 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 981080
Telefax: 0951 98108550

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Lebensversicherung
  • Bild Eigenfinanzierte Lebensversicherung nicht krankenkassenbeitragspflichtig (03.02.2016, 10:21)
    Essen (jur). Erhalten Journalisten laufende Bezüge von einer über das Presseversorgungswerk vermittelten Lebensversicherung, müssen sie darauf nicht unbedingt Beiträge zur Kranken- oder Pflegeversicherung zahlen. Denn hat der Journalist die Versicherungsprämien aus eigener Tasche gezahlt, sind spätere Auszahlungsbezüge nicht beitragspflichtig, entschied das Landessozialgericht (LSG) Nordrhein-Westfalen in Essen in einem kürzlich veröffentlichten ...
  • Bild Bezugsberechtigung entscheided nach Erbe über Lebensversicherungsauszahlung (16.02.2017, 14:33)
    Hamm/Berlin (DAV). Der Versicherungsnehmer einer Lebensversicherung kann gegenüber der Versicherung bestimmen, wer zum Bezug der Versicherungsleistung nach seinem Tod berechtigt sein soll. Wer nicht genannt ist, erhält auch als Erbe nichts von der Versicherungsleistung. Die Arbeitsgemeinschaft Erbrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) berichtet über einen Beschluss des Oberlandgerichts (OLG) Hamm vom ...
  • Bild Mehr Geld nach Kündigung fondsgebundener Lebensversicherungen (21.11.2007, 15:15)
    Berlin/Karlsruhe (DAV). Wer seine Kapital-Lebensversicherung nach wenigen Jahren kündigt, reibt sich häufig die Augen, wenn er keinen oder nur einen sehr geringen Rückkaufswert ausbezahlt erhält. Hier hatte der Bundesgerichtshof (BGH) mit seinen Grundsatzentscheidungen vom 12. Oktober 2005 die Rechte der Versicherungsnehmer gestärkt. Viele, die ihre Lebensversicherung vorzeitig gekündigt hatten, erhielten daraufhin ...

Forenbeiträge zum Lebensversicherung
  • Bild Pflichtteil und Lebensversicherung (11.01.2017, 21:51)
    Guten Tag,Mutter A ist verstorben und Kind B ist Alleinerbe, Kind C steht der Pflichtteil zu.A hatte ein Lebensversicherung in der B und C bezugsberechtigt sind.Die Pflichtteilsumme ist 3x höher als der Anteil der Summe aus der LV.Schmälert die Auszahlung des Anzeils der LV an das pflichtteilberechtigte Kind den Pflichtteilanspruch?
  • Bild Internationale Erbgesetze / Versicherungsbedingungen? (19.05.2005, 19:29)
    Hallo! Bin ein Laie und ganz neu hier. Ich habe zu folgendem fiktiven Sachverhalt eine Frage: Jemand aus Deutschland ist laut Testament Erbe eines Vermögens in einem anderen Land (Schweden). Laut Testament steht der Person 1/4 des gesammten Vermögens zu. Nun gibt es noch dazu Lebensversicherungen, in denen der Lebensgefährte der Verstorbenen als Bezugsberechtigter benannt ...
  • Bild Pferd zur Verfügung (13.03.2016, 20:28)
    A stellt B ihr Pferd für die Dauer von zunächst einem Jahr zur Verfügung.Die Kosten für die Unterbringung sowie Hufschmied und Tierarzt trägt B.Was muss A vertraglich unbedingt noch beachten, damit A keine bösen Überraschungen erlebt?
  • Bild ALG II und Vermögensfreibeträge (22.05.2008, 23:56)
    Hier folgender fiktiver Fall: Mutter (M) und Vater (V) haben 2 Kinder (K1 und K2). Da K2 gerade mal so 15 Monate alt ist, betreut M ihr K2 noch zu Hause, bekommt aber kein Elterngeld mehr. V geht fleißig arbeiten, aber das Geld reicht für alle 4 Personen (trotz billiger Miete) ...
  • Bild Haftpflichtversicherung Kind mitversichert Schaden (29.03.2011, 20:11)
    Guten Abend erstmal. Also nehmen wir mal an, dass das Kind K bei den Eltern E mitversichert ist. K ist18 Jahre alt geworden und ist bei E gemeldet. K übernachtet nun beim Freund F und lässt das Handy von F in die Toilette fallen. Ist ja bei E mitversichert und hat ...

Urteile zum Lebensversicherung
  • Bild SG-BERLIN, S 51 SO 249/07 ER (23.02.2007)
    Für einen Bezieher der Grundsicherung für Arbeitsuchende stellt die Notwendigkeit, sein Vermögen bis zur Schongrenze des § 90 Abs 2 Nr 9 SGB 12 zugunsten seines von ihm nicht getrennt lebenden und Sozialhilfe begehrenden Ehegatten einzusetzen, nicht allein deswegen eine Härte im Sinne von § 90 Abs 3 S 1 SGB 12 dar, weil er sein Vermögen nach Maßgabe des § 12...
  • Bild LG-BERLIN, 4 O 226/09 (16.06.2010)
    1. Eine von einem Kapitalanlagevermittler in einer "Berechnung einer Immobilieninvestition" angeführte Angabe zu den monatlichen Kosten eines Annuitätendarlehens kann den Pflichtenkreis der in den Vertrieb nicht eingeschalteten Bank betreffen, wenn der Vermittler mithilfe dieser Unterlage zur Anbahnung des Kreditvertrages tätig wird. Dies gilt jede...
  • Bild OLG-CELLE, 8 U 186/11 (26.01.2012)
    Einem (englischen) Lebensversicherer sind im Einzelfall Beratungsfehler eines Maklers nicht zuzurechnen; die Einrede der Verjährung kann gem. § 12 Abs. 1 VVG a. F. und § 199 BGB durchgreifen....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.