Rechtsanwalt in Bamberg: Gesellschaftsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Bamberg: Sie lesen das Verzeichnis für Gesellschaftsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Gesellschaftsrecht ist ein komplexes und breitgefächertes Rechtsgebiet, das von großer Wichtigkeit in vielen Bereichen des unternehmerischen Alltags ist. Aufgabe des Gesellschaftsrechts ist es, privatrechtliche Personenvereinigungen mit Gesetzen zu normieren. Es regelt sowohl die Gründung von Gesellschaften als auch den laufenden Betrieb sowie die Beendigung. Die rechtliche Regelung betrifft sowohl Kapitalgesellschaften als auch Personengesellschaften. Als Beispiele für Personengesellschaften und Kapitalgesellschaften aufzuführen sind die Offene Handelsgesellschaft (OHG), Partnerschaftsgesellschaft (PartG), Aktiengesellschaft (AG), Kommanditgesellschaft (KG), Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH), Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) oder auch GmbH & Co. KG. Hauptrechtsquelle des Gesellschaftsrechts ist das Handelsgesetzbuch. Doch auch das BGB findet im Bedarfsfall Anwendung ebenso wie eine Vielzahl einzelner Gesetze. Hierzu zählen zum Beispiel das GmbH-Gesetz, die Insolvenzordnung, das Umwandlungsgesetz, das Partnerschaftsgesetz sowie das AktG. Zudem ist darauf hinzuweisen, dass das Gesellschaftsrecht oft andere Rechtsgebiete berührt wie das das Konzernrecht, Handelsrecht oder auch das Unternehmensrecht. Bereiche, die am häufigsten zu Fragen oder Problemen im Gesellschaftsrecht führen, sind Unternehmensumwandlung, Insolvenz oder auch die Haftung von Geschäftsführern und Gesellschaftern.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei juristischen Angelegenheiten zum Gesellschaftsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Matthias Peetz immer gern vor Ort in Bamberg
***** (5)   2 Bewertungen
Müller | Schell | Peetz
Schützenstr. 23a
96047 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951986050

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Reinhard Schmid berät Mandanten zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Gesellschaftsrecht gern in der Umgebung von Bamberg
Schick, Neukum, Schmid, Lang GbR Rechtsanwälte
Augustenstraße 2 - 2 a
96047 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 982420
Telefax: 0951 26188

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsauskünfte im Gesellschaftsrecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Rüdiger Junkert mit Anwaltsbüro in Bamberg

Kunigundendamm 7
96050 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 981080
Telefax: 0951 98108550

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen im Gesellschaftsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Marco Rudolph jederzeit vor Ort in Bamberg
c/o Derra, Meyer & Partner
Geisfelder Str. 14
96050 Bamberg
Deutschland

Telefon: 0951 917870
Telefax: 0951 9178729

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Gesellschaftsrecht in Bamberg

Bei Problemen und Fragen rund um das Gesellschaftsrecht ist der ideale Ansprechpartner eine Anwaltskanzlei für Gesellschaftsrecht

Rechtsanwalt für Gesellschaftsrecht in Bamberg (© zerbor - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Gesellschaftsrecht in Bamberg
(© zerbor - Fotolia.com)

Es ist offensichtlich, das Gesellschaftsrecht ist komplex und breitgefächert. Hat man Probleme und Fragen, sollte man sich somit einen Fachmann zur Seite stellen wie einen Rechtsanwalt. Zu empfehlen ist es, sich an einen Anwalt im Gesellschaftsrecht in Bamberg zu wenden, zu dessen Kernkompetenzen das Gesellschaftsrecht zählt. Selbstverständlich ist vor allem auch ein Fachanwalt im Gesellschaftsrecht ein idealer Ansprechpartner.

Bei gesellschaftsrechtlichen Problemen ist man bei einem Anwalt für Gesellschaftsrecht stets in den optimalen Händen!

Ein Anwalt im Gesellschaftsrecht aus Bamberg kann sowohl in der Praxis als auch in der Theorie mit einem großen fachlichen Know-how aufwarten. Er kann Gesellschafter-Geschäftsführer bei den unterschiedlichsten Fragen und Problemen rechtlich beraten und unterstützen. Anzuführen ist hierbei z.B. ein Unternehmenskauf. In einem Fall wie diesem kann der Rechtsanwalt nicht bloß im Vorfeld eine rechtliche Beratung bieten, sondern auch die rechtlich korrekte Vertragsgestaltung übernehmen und den gesamten Prozess der Übernahme rechtlich begleiten. Auch wenn die gesellschaftsrechtliche Unternehmensreorganisation vonnöten ist, ist man bei einem Anwalt in Bamberg für Gesellschaftsrecht in den allerbesten Händen, da er auch im Regelfall mit dem Umwandlungsrecht vertraut ist. Ein weiterer Punkt, bei dem es dringend notwendig ist, einen Anwalt zum Gesellschaftsrecht an der Seite zu haben, ist es, wenn es Probleme und Fragen mit dem Wettbewerbsverbot gibt. In der Regel gilt für Gesellschafter von Unternehmensformen wie GmbH, Kommanditgesellschaft oder OHG ein Wettbewerbsverbot. Nachdem es bei mehreren Gesellschaftern jedoch durchaus zum Streit kommen kann, der in einer Abwanderung resultiert, kann das bestehende Wettbewerbsverbot schnell den Streit weiter eskalieren lassen. Z.B., weil das Wettbewerbsverbot anscheinend ignoriert wird. Ein Anwalt zum Gesellschaftsrecht informiert und wird umsetzbare juristische Schritte veranlassen.


News zum Gesellschaftsrecht
  • Bild Aus PPR & PARTNER wird DS PPR & PARTNER (04.10.2010, 14:45)
    PPR & PARTNER stärkt ihre bereits bekannte internationale Ausrichtung und wird ab dem 01. Oktober 2010 als DS PPR & PARTNER Teil des internationalen Kanzleiverbunds DS. DS mit Hauptsitz in Paris vereint die Expertise von 15 Büros und ca. 200 Rechtsanwälten, insbesondere in Europa und Asien. Managing Partner Dr. Theo ...
  • Bild Kurzübersicht über die Aktiengesellschaft in Polen (11.07.2012, 14:08)
    In Polen gilt die europäische Kapitalrichtlinie als Harmonisierungsgrundlage für die Rechtsformen der polnischen Aktiengesellschaft, spó?ka akcyjna (S. A.). Das polnische Gesellschaftsrecht ist allerdings schon seit Jahrzehnten mit dem deutschen Recht eng verbunden. Deshalb sind die Regelungen für polnische Gesellschafen den deutschen Regelungen sehr ähnlich. Dabei wird das polnische Gesellschaftsrecht nach ...
  • Bild Ausgeschlossener Minderheitsaktionär erhält keinen festen Ausgleich (20.04.2011, 08:48)
    Der für das Gesellschaftsrecht zuständige II. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat heute in zwei Verfahren entschieden, dass ein gegen Gewährung einer angemessenen Barabfindung aus der Gesellschaft ausgeschlossener Minderheitsaktionär die einem außenstehenden Aktionär aufgrund eines Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrags zustehende Ausgleichszahlung für ein zurückliegendes Geschäftsjahr nicht mehr verlangen kann, wenn alle Aktien der ...

Forenbeiträge zum Gesellschaftsrecht
  • Bild Nebenkostenrückforderung nach Trennung (07.12.2013, 08:09)
    Nähmen wir an, dass A und B sich nach einer längeren Beziehungszeit trennen und A in naher Zukunft aus der gemeinsam genutzen Wohnung auszieht. A und B sind nicht verheiratet und ohne Kinder. Die Wohnung ist eine Eigentumswohnung und gehört B. A zahlte bisher montlich einen festen (vorher gemeinsam vereinbarten) Betrag ...
  • Bild Haftung Geschäftsführer GmbH? (12.02.2008, 19:54)
    Hallo zusammen, heute mal eine Frage aus dem Gesellschaftsrecht: Angenommen ein Gläubiger G erwirkt gegen eine GmbH S einen vollstreckbaren Titel. Als er die Vollstreckung einleitet, meldet ihm der Gerichtsvollzieher, dass die Gesellschaft keinerlei Geschäftsräume, Konten oer irgendwie pfändbaren Sachen hätte, sie ist einfach nicht zu finden. Eine Abmeldung im Handelsregister erfolgte ...
  • Bild Abzug von Ust für Eigentümergemeinschaft (19.06.2008, 16:28)
    hallo, folgender konstruiter fall: eine eigentümergemeinschaft mit zig ETWohnungen möchte Vorsteuer aus Renovierungsleistungen geltend machen. Dass der Anspruch tatsächlich besteht sei angenommen. Ist es als Gemeinschafter möglich den kompletten Vorsteuerbetrag für alle ETWohnung-Kosten geltend zu machen, so dass man dann nur im Innenausgleich gegenüber den übigen Gemeinschaftern verpflichtet ist? oder kann man lediglich ...
  • Bild Kleine GmbH - nachträgliche Bilanzänderung (07.12.2012, 20:48)
    Ich habe einen Fall, in dem der Geschäftsführer einer kleinen GmbH eine Forderung in die Bilanzen einstellt. 5 Jahre später wird die Bilanz korrigiert und die Forderung neu eingestellt (weil der Geschäftspartner es damals bei seiner Steuerabrechnung nicht angegeben hat, wollte er dies angleichen, und seine Forderung auch als zum ...
  • Bild Haftungsbeschränkung (09.01.2013, 16:47)
    Ich habe eine Frage zum Gesellschaftsrecht: Kann eine GbR die Haftung für Sachmängel gegenüber einem Verbraucher mit Hilfe von AGB ausschließen ? Und was genau soll § 310 Abs.4 BGB aussagen ? bedeutet dass, das AGB grundsätzlich keine Anwendung finden in Gesellschaftsverträgen oder habe ich das falsch verstanden ? danke im Voraus!
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (1)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Gesellschaftsrecht
  • BildBGH: Das Abwerbeverbot und seine Grenzen
    Der Bundesgerichtshof (BGH) hat in seinem Urteil vom 30.04.2014 Stellung zum sog. Abwerbeverbot unter Arbeitgebern und dessen Reichweite genommen (AZ.: I ZR 245/12). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Zunächst führte der BGH aus, dass das Abwerbeverbot grundsätzlich wie das Einstellungsverbot im Sinne des Handelsgesetzbuchs (HGB) gerichtlich ...
  • BildBSG: GmbH-Geschäftsführer sind in der Regel sozialversicherungspflichtig
    „Geschäftsführer sollten dringend prüfen, ob sie der Sozialversicherungspflicht unterliegen. Das Bundessozialgericht hat seine hohen Anforderungen an die Selbstständigkeit eines Geschäftsführers erneut bestätigt“, sagt Rechtsanwalt Markus Jansen, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht und Partner der Kanzlei AJT in Neuss. Die Frage, ob ein Geschäftsführer abhängig beschäftigt oder selbstständig ist, ...
  • BildDie Gründung einer Limited (Ltd.) im Überblick
    Die Gründung einer Limited (Ltd.) wird von vielen Gründern als vorteilhaft angesehen, da das Mindeststartkapital im Gegensatz zur Gründung einer GmbH sehr gering ist. Mittlerweile hat der deutsche Gesetzgeber die Lücke geschlossen und das Gründen einer Unternehmergesellschaft (UG) eingeführt. Hat es trotzdem noch Vorteile eine Ltd. zu als ...
  • BildFusionskontrolle zwischen zwei Unternehmen
    Fusionieren zwei große Unternehmen verbergen sich dahinter immer wirtschaftliche und finanzielle Interessen. Für den Verbraucher besteht die Gefahr einer riesigen Marktmachtverschiebung, durch welche die der freie Wettbewerb eingeschränkt wird und schließlich die Preise steigen können. Aus diesem Grund kontrolliert das Bundeskartellamt mit dem Instrument der Fusionskontrolle oder Zusammenschlusskontrolle ...
  • BildBGH: Zur eigenmächtigen Gehaltserhöhung eines Geschäftsführers
    Mit Urteil vom 15.04.2014 entschied der Bundesgerichtshof (BGH) zur eigenmächtigen Gehaltserhöhung des Geschäftsführers ohne vorherige Zustimmung der Gesellschafterversammlung (AZ.: II ZR 44/13). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte ,  Bonn ,  Düsseldorf ,  Frankfurt ,  Köln  und Koblenz führt aus: Der BGH entschied, dass der Geschäftsführer einer ...
  • BildBGH: Beschränkung der Haftung des ausgeschiedenen Gesellschafters
    Mit Urteil vom 19.05.2015 entschied der Bundesgerichtshof (BGH), dass ein ausgeschiedener Gesellschafter nicht für erst nach seinem Ausscheiden fällig gewordene Stammeinlagen seiner Mitgesellschafter haftet (Az.: II ZR 291/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Im vorliegenden Fall war der Beklagte mit einem Geschäftsanteil von 2.500,00 EUR an einer ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.