Rechtsanwalt in Baden-Baden: Strafrecht | Strafverteidiger – Verzeichnis

Rechtsanwälte in Baden-Baden: Sie lesen das Verzeichnis für Strafrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Baden-Baden (© R. Babakin - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Baden-Baden (© R. Babakin - Fotolia.com)

Das Strafrecht ist ein sehr breitgefächertes und schwieriges Rechtsgebiet. Das Strafrecht ist dabei in zwei Bereiche aufgeteilt, nämlich in das materielle Strafrecht und in das formelle Strafrecht. In Deutschland wird der Kern des materiellen Strafrechts im Strafgesetzbuch, kurz StGB, normiert. Eine Straftat ist als eine Handlung anzusehen, die rechtswidrig und schuldhaft erfolgt. Sie wird mit einer Strafe sanktioniert. Straftaten sind sehr vielfältig. So können nicht nur Nötigung und Sachbeschädigung, sondern auch Betrug, Unfallflucht, Diebstahl oder auch Erpressung etc. den Tatbestand einer Straftat erfüllen. Wird man wegen einer Straftat verurteilt, dann erfolgt die Strafzumessung durch das Gericht. Je nach der festgestellten Schwere der Schuld kann die Strafe in einer Haftstrafe bestehen oder eine Geldstrafe verhängt werden.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Frau Rechtsanwältin Dr. Sylvia Langenhahn (Fachanwältin für Strafrecht) bietet Rechtsberatung zum Bereich Strafrecht kompetent in der Nähe von Baden-Baden

Humboldtstraße 4
79098 Baden-Baden
Deutschland

Telefon: 0761 217100
Telefax: 0761 22327

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Konrad Alber mit Anwaltskanzlei in Baden-Baden berät Mandanten kompetent juristischen Themen aus dem Bereich Strafrecht

Hauptstr. 25
76534 Baden-Baden
Deutschland

Telefon: 07221 73328
Telefax: 07221 994300

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsbereich Strafrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Klaus Kuld gern in der Gegend um Baden-Baden

Gutenbergstr. 14
76532 Baden-Baden
Deutschland

Telefon: 07221 8019916
Telefax: 07221 8019917

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Strafrecht erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Dr. Ralf Hohmann (Fachanwalt für Strafrecht) mit Kanzlei in Baden-Baden

Fürstenbergallee 8
76532 Baden-Baden
Deutschland

Telefon: 07221 972235
Telefax: 07221 972236

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Rechtsgebiet Strafrecht gibt jederzeit Frau Rechtsanwältin Melanie Jungbluth mit Rechtsanwaltskanzlei in Baden-Baden

Gernsbacher Str. 23
76530 Baden-Baden
Deutschland

Telefon: 07221 9966080
Telefax: 07221 9966081

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Schmidt bietet anwaltliche Hilfe zum Anwaltsbereich Strafrecht jederzeit gern in der Umgebung von Baden-Baden

Rheinstr. 14
76532 Baden-Baden
Deutschland

Telefon: 07221 53505
Telefax: 07221 17682

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Strafrecht in Baden-Baden

Eine Verurteilung im Strafrecht kann weitreichende Folgen haben! Lassen Sie sich am besten sofort von einem Rechtsanwalt informieren

Rechtsanwalt für Strafrecht in Baden-Baden (© Marco2811 - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Strafrecht in Baden-Baden
(© Marco2811 - Fotolia.com)

Hat man eine Straftat begangen, können die Strafen bei einer Verurteilung für das weitere Leben gravierende Folgen haben. Daher sollte man sich unbedingt unverzüglich vertrauensvoll an einen Anwalt oder eine Rechtsanwältin wenden. In Baden-Baden sind mehrere Rechtsanwälte für Strafrecht mit einer Kanzlei ansässig. Der Rechtsanwalt zum Strafrecht aus Baden-Baden kennt sich mit allen Aspekten des Strafrechts sehr gut aus wie zum Beispiel, wenn es um die Revision im Strafrecht geht, die Verjährung im Strafrecht, um das Jugendstrafrecht oder auch um internationales Strafrecht. Der Anwalt im Strafrecht aus Baden-Baden kann als Strafverteidiger oder auch als Pflichtverteidiger agieren, Akteneinsicht beantragen und natürlich beratend tätig werden. Das z.B., wenn es um unterlassene Hilfeleistung oder das Zeugnisverweigerungsrecht geht oder auch Vorwürfe der Beihilfe oder Anstiftung vorliegen.

Mit dem BMG in Konflikt geraten? Droht U-Haft? Ein Anwalt berät Sie

Ist man dem Vorwurf konfrontiert, als Mittäter bei einer Straftat teilgenommen zu haben und es droht U-Haft, dann wird der Anwalt im Strafrecht auch bei diesem Umstand aktiv werden und versuchen, die Untersuchungshaft abzuwenden. Ebenso sind Rechtsanwälte zum Strafrecht die optimalen Ansprechpartner, wenn man sich aufgrund eines Konflikts mit dem BTMG einer rechtlichen Verfolgung ausgesetzt sieht oder bereits einen Strafbefehl oder eine Strafanzeige erhalten hat. Ein Rechtsanwalt für Strafrecht kann auch bei einer bereits erfolgten Verurteilung über die Chancen und Risiken einer Berufung aufklären. Spielt man mit dem Gedanken einer Selbstanzeige, wird der Jurist die Vorgehensweise und die möglichen Folgen mit dem Mandanten absprechen. Natürlich sind Rechtsanwälte für Strafrecht überdies die perfekte Anlaufstelle, wenn man selbst Opfer einer Straftat geworden ist.


News zum Strafrecht
  • Bild Inzestverbot stellt keine Menschenrechtsverletzung dar (13.04.2012, 11:29)
    Straßburg (jur). Sex zwischen erwachsenen Geschwistern darf verboten werden. Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) hat in einem am Donnerstag, 12. April 2012, verkündeten Urteil das deutsche Inzestverbot zwischen Familienangehörigen gebilligt (Az.: 43547/08). Ein Verstoß gegen die Europäische Menschenrechtskonvention liegt dabei nicht vor, so die Straßburger Richter. Damit scheiterte der 35-jährige ...
  • Bild Sicherheit von Unternehmerdaten in der Cloud – Symposium an der Saar-Uni (04.12.2013, 10:10)
    Ob Konstruktionszeichnungen zum neuesten Elektroauto oder Kundendaten von Onlineshops – viele Unternehmen speichern ihre Daten im Internet. Doch die Affäre um Edward Snowden lässt das Cloud Computing in einem neuen, weitaus kritischeren Licht erscheinen. Mit der Datensicherheit in der Cloud setzt sich ein Symposium am 11. Dezember von 14 bis ...
  • Bild Anwalt Verkehrsrecht Strafrecht Frankfurt: Das Fahrverbot in Bußgeldsachen (20.08.2012, 11:23)
    Fahrverbote können angeordnet werden bei Ordnungswidrigkeiten, die unter grober oder beharrlicher Verletzung der Pflichten eines Fahrzeugführers begangen werden. Diese reichen von 1 bis 3 Monaten. Mit einem einmonatigen Fahrverbot ist u.a. zu rechnen bei Alkoholfahrten mit mehr als 0,5 Promille, Geschwindigkeitsüberschreitung von 31 km/h innerorts bzw. 41 km/h außerorts, überfahren einer ...

Forenbeiträge zum Strafrecht
  • Bild Schwerpunktbereichsstudium (Trier) (19.10.2006, 16:55)
    Hallo! So ich komme jetzt ins 5. Semester in Trier. Bis lang habe ich mich noch nicht entschieden, was für einen Schwerpunktbereich ich wählen soll. Da es leider auch keine einschlägigen Informationsveranstalungen gab, wird mir wohl nichts anderes übrig bleiben, als mir alle mal anzuschauen. Euch wollte ich jetzt aber mal fragen, ...
  • Bild Fall von Rechtsbeugung, Strafvereitelung & Co. (16.11.2013, 20:41)
    Hallo, nehmen wir mal an, jemand der zuvor bei Ebay Handys mit Vertrag verkauft hat, möchte jetzt einen eigenen OnlineShop von einem Webdesigner erstellen lassen, um über diesen Shop Handys mit Vertrag anzubieten. Hierbei muss nicht der ganze Shop erstellt werden, sondern es sollten nur Anpassungen vorgenommen werden. Der Händler fragt ...
  • Bild Cannabis auf Fotos (20.01.2014, 16:17)
    Person A (16 Jahre) wurde vor einer Woche mit Person B (volljährig) mit einer geringen Menge Cannabis erwischt, die der Person B gehörte. Auf dem Polizeirevier wurde Person A aufgefordert, dem Polizeibeamten seine Fotos auf dem Handy zu zeigen. Der Beamte fand einige Fotos, alle am gleichen Tag geschossen, auf ...
  • Bild Fahrverbot bei kleineren Delikten geplant (21.11.2013, 13:10)
    Union und SPD wollen einem Medienbericht zufolge den Führerschein als Strafe auch bei Delikten wie Diebstahl einziehen. Darauf hätten sich die Parteien in den Koalitionsverhandlungen in der Arbeitsgruppe Inneres und Justiz geeinigt, berichtet die Zeitung "Die Welt". Ich finde, hier wurde einmal wieder "zu kurz" gedacht. Was soll das werden? - Die ...
  • Bild Hausarbeit (16.09.2013, 13:12)
    hey, über jeglichen Tipp wäre ich sehr dankbar :) Drei Jahre später hat H selbst eine Gang, „die kühlen Blonden“, gegründet. Während H nach einem Club-Abend in ihrer Stammkneipe, der „Rosamunde“, noch versucht, bei der Kneipenwirtin zu landen, entdecken sechs Mitglieder der „kühlen Blonden“ beim Verlassen der Kneipe auf der ...

Urteile zum Strafrecht
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, A 16 S 988/92 (22.04.1994)
    1. Frühere vietnamesische Vertragsarbeitnehmer in der ehemaligen DDR und CSFR können sich auf ein asylerhebliches subjektives Nachfluchtverhalten nur berufen, wenn sie sich bereits in Vietnam in einer latenten Gefährdungslage befunden haben, die bei ihrem Wechsel ins Bundesgebiet und im Zeitpunkt der Asylantragstellung unvermindert fortbestand....
  • Bild OLG-STUTTGART, 4 Ws 391/06 (05.02.2007)
    1. Fehlt bei der Benachrichtigung über die öffentliche Zustellung einer Ladung ganz oder teilweise der Hinweis, dass das Schriftstück eine Ladung zu einem Termin enthält, dessen Versäumung Rechtsnachteile zur Folge haben kann (§ 186 Abs. 2 Satz 5 ZPO), so ist die Zustellung unwirksam. 2. Der Aushang einer Benachrichtigung über die öffentliche Zustellung ein...
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 10 S 2803/96 (08.07.1997)
    1. Der zur Entsorgung verpflichtete Abfallbesitzer kann nicht beanspruchen, daß die Abfallrechtsbehörde bei ihrer Entscheidung, wen sie zur Entsorgung von Abfällen heranzieht, eine Auswahl zwischen ihm und Dritten vornimmt, die als Verursacher einer von dem Abfall ausgehenden Gefahr oder Störung als polizeirechtliche Störer in Betracht kommen....



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Strafrecht
  • BildStromdiebstahl – gibt es dafür eine Strafe?
    Wer  einer anderen Person eine Sache wegnimmt, begeht einen Diebstahl und begeht somit eine strafbare Handlung. Wie aber ist es in Fällen, in denen Strom gestohlen wird? Gibt es für Stromdiebstahl eine Strafe? Grundsätzlich gilt: Diebstahl ist eine Straftat, das sollte jedermann bekannt sein. Die ...
  • BildIst ein Gartenzwerg mit Stinkefinger eine Beleidigung?
    In früheren Zeiten waren Gartenzwerge ein Synonym für Spießbürger, Schrebergärtner und Rentner, da sie nahezu ausschließlich in deren Gärten zu finden waren. Sie trugen artig einen Spaten, schoben eine Schubkarre oder hielten eine Gießkanne. Liebe Mitbewohner im Grünen sozusagen. Doch im Laufe der Jahre wurden die Gartenzwerge immer ...
  • BildUrheberstrafrecht - Eine kurze Übersicht
    Spätestens mit dem Internethandel und dem Filesharing ist das Urheberrecht keine exotische Rechtsmaterie mehr. Sei es nun ob es um kopierte und verkaufte Software geht oder um den illegalen Download bzw. Upload. Der breiten Masse sind diese Probleme aber eher aus dem Zivilrecht bekannt. Die strafrechtliche ...
  • BildStGB: Ist der Hitlergruß verboten bzw. strafbar?
    Der Hitlergruß – im Dritten Reich war es die offizielle Grußform, denn in der Zeit des Nationalsozialismus gehörte er zum Personenkult um Adolf Hitler. Heute sieht man ihn allenfalls in der rechten Szene, und selbst dort auch nur selten in der Öffentlichkeit. Vergleichsweise häufiger sieht man diese Geste ...
  • BildStrafverfahren: besteht eine Anwesenheitspflicht für den Angeklagten?
    Inwieweit muss der Angeklagte an der Gerichtsverhandlung im Rahmen von einem Strafverfahren teilnehmen? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber. Nicht jeder Angeklagte nimmt gerne an einer Gerichtsverhandlung teil, sondern würde diese Ausgabe lieber an seinen Strafverteidiger delegieren. Was etwa in einem Rechtsstreit vor einem Zivilgericht ...
  • BildInternethandel und die möglichen strafrechtlichen Konsequenzen
    Ein kurzer Überblick über die mögliche Strafbarkeit nach dem Strafgesetzbuch, dem Urheberrechtsgesetz sowie dem Markengesetz Was kann dem Privatkäufer strafrechtlich drohen, sollte er gestohlene Sachen oder Raubkopien im Internet erwerben? Das Amtsgericht Pforzheim (Urteil vom 26.06.2007, Az.: 8 Cs 5040/07) erklärte den Käufer in eBay zum Hehler, ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.