Rechtsanwalt in Baden-Baden: Steuerrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Baden-Baden: Sie lesen das Verzeichnis für Steuerrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Baden-Baden (© R. Babakin - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Baden-Baden (© R. Babakin - Fotolia.com)

Das Steuerrecht ist ein Teilgebiet der Rechtswissenschaft und befasst sich mit den Rechtsnormen, die bei der Erhebung von Steuern von Relevanz sind. In der BRD gibt es um die 40 unterschiedliche Steuerarten. Einkommensteuer, Umsatzsteuer, Erbschaftsteuer, Lohnsteuer, Investmentsteuer, Grundsteuer, Schenkungsteuer, Grunderwerbsteuer, Kraftfahrzeugsteuer, Körperschaftsteuer und Gewerbesteuer, dies sind nur einige der zahlreichen Steuerarten in Deutschland. Die allermeisten Arbeitnehmer sind verpflichtet, eine jährliche Einkommensteuererklärung abzugeben. Doch das Erstellen der jährlichen Steuererklärung ist für nicht wenige eine durchaus schwierige Angelegenheit, gilt es doch steuerliche Freibeträge zu berücksichtigen ebenso wie Werbungskosten oder auch außergewöhnliche Belastungen. Auch immer mehr Rentner müssen eine Steuererklärung abgeben, Grund ist die seit 2005 geltende neue Rentenbesteuerung. Die Besteuerung natürlicher Personen findet sich im Einkommensteuergesetz (EStG) geregelt. Die Abgabenordnung (AO) ist das elementare Gesetz des deutschen Steuerrechts. Natürlich unterliegen auch Unternehmen in Deutschland der Steuerpflicht. Von besonderer Relevanz ist dabei zweifellos die Umsatzsteuer, die sich im UStG geregelt findet. Die Umsatzsteuer müssen Selbständige, Unternehmer und Freiberufler entweder vierteljährlich oder monatlich in einer Umsatzsteuervoranmeldung den Finanzbehörden melden. Überdies müssen eine jährliche Umsatzsteuererklärung und eine Gewerbesteuerklärung an das Finanzamt übersandt werden. Hat das Finanzamt die Steuererklärung erhalten, folgt nach der Durchsicht ein Steuerbescheid. In diesem enthalten ist entweder der Hinweis auf eine Steuererstattung oder die Aufforderung, Steuern nachzuzahlen.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Jürgen Vollmer (Fachanwalt für Steuerrecht) bietet Rechtsberatung zum Bereich Steuerrecht kompetent in der Nähe von Baden-Baden

Bertholdstr. 8
76530 Baden-Baden
Deutschland

Telefon: 07221 23885
Telefax: 07221 26833

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Matthias Protzen (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Anwaltskanzlei in Baden-Baden hilft als Anwalt Mandanten fachmännisch juristischen Fragen aus dem Rechtsgebiet Steuerrecht

Langestr. 89
76530 Baden-Baden
Deutschland

Telefon: 07221 30570
Telefax: 07221 305730

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Gebiet Steuerrecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Michael Albert Heinrich Voßhenrich (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Kanzleisitz in Baden-Baden

Fremersbergstr. 3
76530 Baden-Baden
Deutschland

Telefon: 07221 301670
Telefax: 07221 3016750

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Steuerrecht in Baden-Baden

Das Finanzamt kommt: Steuerprüfung

Rechtsanwalt für Steuerrecht in Baden-Baden (© MK-Photo - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Steuerrecht in Baden-Baden
(© MK-Photo - Fotolia.com)

Die Thematik der Steuerhinterziehung hat in den letzten Jahren deutlich an Bedeutung gewonnen. Hier sind es gerade Begriffe wie die Selbstanzeige und Steueramnestie, die nicht wenige stark beschäftigen. Steuerstraftaten werden immer akribischer von den Behörden verfolgt, das gilt auch für das Aufdecken von Schwarzarbeit. Gerade Unternehmer können ohne fachkompetenten Beistand bei einer Steuerprüfung durchaus schnell und nicht selten auch ohne böse Absicht mit dem Steuerstrafrecht kollidieren. Zu viele steuerrechtliche Aspekte müssen gerade bei der Führung eines Unternehmens korrekt beachtet werden, um bei einer Betriebsprüfung bzw. Umsatzsteuerprüfung keine schlimmen Überraschungen zu erleben. Zu nennen sind hier Begriffe wie das richtige Absetzen von Reisekosten, der korrekte Vorsteuerabzug, die Abschreibungen, Dienstwagenbesteuerung, AfA oder auch der richtige Umgang mit dem Doppelbesteuerungsabkommen.

Bei Schwierigkeiten im Steuerrecht hilft ein Rechtsanwalt für Steuerrecht weiter

Es besteht kein Zweifel, das Thema Steuern ist in der BRD extrem diffizil, und das nicht nur für Unternehmen. Auch die meisten privaten Personen müssen sich mit steuerrechtlichen Fragen nicht selten auseinandersetzen. Hat man als Privatperson Fragestellungen zur Steuererklärung oder sucht man als Unternehmer Unterstützung in steuerrechtlichen Angelegenheiten, dann ist es angebracht, sich an einen Fachmann wie einen Anwalt im Steuerecht zu wenden. In Baden-Baden finden sich einige Anwälte zum Steuerrecht. Ein Anwalt im Steuerrecht in Baden-Baden ist sowohl bei ganz grundsätzlichen steuerrechtlichen Fragen, als auch bei steuerstrafrechtlichen Problemstellungen der optimale Ansprechpartner. Der Anwalt aus Baden-Baden im Steuerrecht kann nicht nur beraten und aktiv helfen, wenn man eine Steuerschätzung zugestellt bekommen hat, sondern ist auch ohne Zweifel der beste Ansprechpartner, wenn man z.B. Steuern hinterzogen hat und eine Selbstanzeige in die Wege leiten möchte.


News zum Steuerrecht
  • Bild Rödl & Partner berät Hannover Leasing bei Immobilienerwerb in London (12.09.2011, 10:38)
    Nürnberg, 09.09.2011: Die Hannover Leasing GmbH & Co. KG (www.hannover-leasing.de) mit Sitz in Pullach hat das Bürogebäude mit der Adresse 30 Crown Place im Banken- und Finanzviertel der City of London vom Greycoat Central London Office Development Fund erworben. Die nach dem Green-Building-Standard Breeam mit sehr gut zertifizierte Büroimmobilie mit ...
  • Bild Festakt zum Präsidentenwechsel im Finanzgericht Köln (03.05.2011, 15:22)
    Der Justizminister des Landes Nordrhein-Westfalen, Thomas Kutschaty, hat am 02.05.2011 in Anwesenheit zahlreicher Gäste aus Politik, Justiz und Verwaltung mit einem feierlichen Festakt im Börsensaal der IHK Köln Benno Scharpenberg in sein Amt als Präsident des Finanzgerichts Köln eingeführt und den ehemaligen Präsidenten Dr. Jürgen Schmidt-Troje verabschiedet. Der Minister unterstrich ...
  • Bild Weiterbildung für Unternehmensführung (22.01.2013, 11:10)
    Master of Business Administration startet im MärzAm 15. März dieses Jahres startet der dritte Durchgang des Weiterbildungsstudiengangs Master of Business Administration (MBA) der Ernst-Abbe-Fachhochschule Jena. In vier Semestern können die Studentinnen und Studenten theoretische und praktische Fach- und Führungskompetenzen erwerben. Die Studieninhalte sind in 12 Module unterteilt. Schwerpunkte des ...

Forenbeiträge zum Steuerrecht
  • Bild Internetseite eines Sportvereins/ Werbeeinnahmen (18.11.2009, 17:28)
    Hallo zusammen, folgende Situation: Webmaster W ist Inhaber der Domain eines Sportvereins. Webmaster W hat die Internetseite für den Sportverein aufgebaut und betreut sie, er ist Mitglied im Sportverein. Er steht als alleiniger Ansprechpartner im Impressum. Auf die Internetseite haben auch andere Vereinsmitglieder Zugriff. Sie schreiben und veröffentlichen Berichte auf der Internetseite ...
  • Bild Arbeitsvertrag: Brutto- Gehaltszulage (23.12.2009, 20:11)
    Hallo, :) Auszug aus einem Arbeitsvertrag: "Nach der Probezeit erhält der Arbeitnehmer ein monatliches Brutto-Gehalt in Höhe von X EUR, die Brutto- Gehaltszulage in Höhe von X EUR wird dem Mitarbeiter als monatliche Geldprämie für Erfüllung seiner Pflichten, wie in diesem Vertrag vereinbart, ausgezahlt." Dabei beträgt die Gehaltszulage ca. 20% des Gesamteinkommens. Beim Vorstellungsgespräch ...
  • Bild Hilfe!! Steuerausgleich nach Trennung (26.11.2007, 11:47)
    Folgende Situation: A (Ehefrau) trennt sich im Februar 2007 von B (Ehemann). B war zum Zeitpunkt der Trennung langzeitarbeitslos. A verlässt die Eheliche Wohnung bzw. das gemeinsame Haus. A war für das Jahr 2006 Alleinverdiener. Aufgrund der Erwerbslosigkeit von B wechselte A in Steuerklasse 3, B bekam anteilig für 8 Monate ...
  • Bild Folgen Fahren mi Heizöl im PKW? (16.07.2008, 23:55)
    Was für Folgen kann das Fahren mit Heizöl in Diesel-Pkw´s nach sich ziehen?
  • Bild Gemeinsame Steuererklärung - Ich erhalte nichts ! (27.05.2010, 13:04)
    Hallo Zusammen ! Ich bin seit meinem 16. Lebensjahr im Berufsleben und hatte während meiner gesamten Ehe die Steuerklasse 3 und mein Ex-Mann die Steuerklasse 5. Mein gutes Geld floß natürlich in unser Familienleben. Da mein Ex-Mann immer Pseudoselbständig war und kaum Geld verdient hat, war das mein Job in unserer ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Steuerrecht
  • BildKann man Kosten für Arbeitskleidung von der Steuer absetzen?
    Die jährliche Steuererklärung ist ein notwendiges Übel. Sie nimmt regelmäßig viel Zeit in Anspruch, macht man sie nicht, riskiert man Ärger mit dem Finanzamt . Die Steuererklärung kann aber auch einige steuerliche Vorteile bringen: Wer seine Steuererklärung nämlich ordentlich abgibt, hat durchaus die Möglichkeit, anstelle ...
  • BildEinkommensteuer & Rente: wie hoch ist der Grundfreibetrag?
    So manch ein Rentner ist der Meinung, mit Beendigung seines Berufslebens endet auch die Pflicht zur Abgabe einer Steuererklärung. Dies ist nicht der Fall. Seit dem Inkrafttreten des Alterseinkünftegesetzes zum 01.01.2005 (= Neuregelung zur Besteuerung der Renten und Pensionen) sind sie auch nach dem Rentenbeginn dazu verpflichtet. Diese ...
  • BildMuss man Mieteinnahmen versteuern?
    Ein eigenes Haus zu besitzen, ist der Traum, vieler Menschen: man ist Herr in den eigenen vier Wänden, muss sich nicht mit Mietererhöhungen, Vermietern oder Mitmietern herumärgern, niemanden um Erlaubnis bezüglich Renovierungen zu fragen und seinen Garten mit keinem zu teilen. Besonders pfiffige Eigenheimbesitzer vermieten darüber hinaus Wohneinheiten ...
  • BildBFH: Einbeziehung von Baukosten in die Bemessungsgrundlage für Grundsteuer
    Der BFH hat mit Urteil vom 03.03.2015 entschieden, wann Baukosten in die Bemessungsgrundlage zur Ermittlung der Grunderwerbssteuer mit einzubeziehen sind (AZ.: II R 9/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Im Rahmen dieser Entscheidung hat der Bundesfinanzhof (BFH) nunmehr klargestellt, welche Kosten bei Erwerb eines unbebauten Grundstücks in ...
  • BildFG Rheinland-Pfalz: Drittwirkung der Steuerfestsetzung in der Insolvenz
    Mit Urteil vom 25.02.2014 entschied das Finanzgericht (FG) Rheinland-Pfalz, dass im Insolvenzverfahren eine Drittwirkung der Steuerfestsetzung auch bei Einspruch vor Eröffnung des Insolvenzverfahrens bestehen kann (AZ.: 3 K 1283/12). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Hier erstreckt sich die Drittwirkung der Umsatzsteuerfestsetzung auf einen Alleingesellschafter und alleinigen ...
  • BildVerpflegungsmehraufwand: Höhe & Berechnung bei Reisekostenabrechnung
    Inwieweit erhalten Arbeitnehmer ihre zusätzlichen Kosten für Verpflegung im Rahmen der Reisekostenabrechnung ohne Abzüge für den Fiskus erstattet? Dies erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Arbeitnehmer können von ihrem Arbeitgeber nicht zwangsläufig die Erstattung ihrer Verpflegungsmehraufwendungen als Reisekosten verlangen. Etwas anders kann sich jedoch aus dem ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.