Rechtsanwalt für Nachbarschaftsrecht in Bad Vilbel

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Anwaltliche Rechtsauskunft im Nachbarschaftsrecht gibt gern Herr Rechtsanwalt Stefan Striether aus Bad Vilbel
Wiegand, Hartmann, Striether Notar- und Anwaltsbüro
Frankfurter Straße 35
61118 Bad Vilbel
Deutschland

Telefon: 06101 583860
Telefax: 06101 12229

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


Forenbeiträge zum Nachbarschaftsrecht
  • Bild Der Baum ist tot, er fiel im Morgenrot....! (12.08.2011, 14:39)
    Den Nachbarn X stört ein Baum auf Nachbarn Y Grundstück und sägt ihn ab. Nachbar Y geht zum Anwalt, der sagt ihm im Internet kostet so ein Baum als Sprößling ein Paar Euro, außerdem sei der ihm ja vor ca. 15 Jahren als Samen nur zugeflogen und gekümmert habe sich ...
  • Bild Sollte der Vermieter für Sicherheit im Garten sorgen? (19.06.2013, 13:32)
    Mal angenommen, man bezieht ein Haus mit großen und einladenen Grundstück ( gerade für Diebe)zur Miete. Der Vermieter hat das Grundstück aus Kostengründen nur mit einem 1 Meter hohen Zaun versehen- obwohl dahinter direkt ein Wäldchen liegt und nebenan zur einen Seite ein dunkler Wirtschaftsweg ist... jetzt gehen wir mal ...
  • Bild Nachbarschaftsrecht - Brennholzlagerung (20.11.2003, 12:13)
    Hallo! Kann mir einer sagen, wie es sich im Bereich Nachbarschaftsrecht mit der Lagerung von Brennholz handelt? Bis zu welcher Höhe (Breite, Länge) darf ich Holz in der Nähe der Nachbarschaftsgrenze lagern und wie weit muß das Holz von der Grenze entfernt sein? Unser Nachbar macht uns Stress, weil wir Holz ...
  • Bild Nachbarrecht oder Baurecht?? (05.07.2011, 13:07)
    Ein Hausbesitzer baut auf seinem Grundstück eine Mauer, welche an eine öffentliche Strasse grenzt. Vom Baurechtsamt hat er eine Bau- Genehmigng erhalten, die Mauer 1,95 cm hoch zu bauen. Nun beschwert sich ein Nachbar, in Berufung auf das Nachbarschaftrecht, die Mauer dürfte nur 1,50 cm hoch sein. Er droht damit, ...
  • Bild Hecke = Einfriedung (22.07.2011, 15:31)
    Angenommen Besitzer A hat sich vor einem Jahr ein EFH in Schleswig Holstein gekauft. An seiner linken Seite grenzt das Gründstück des Nachbarn A. Beide Grundstücke könnten durch eine Lebensbaumhecke getrennt sein die auf Besitzer A Seite angepflanzt wurde. Nachbar A hat sein MFH an z.B. 4 Parteien vermietet und fordert ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Nachbarschaftsrecht
  • BildLaubbeseitigung als Pflicht im Nachbarrecht
    Wenn im Herbst die Bäume in verschiedenen Farben schimmern, beginnt die Zeit des Laubfalls. Für ein nachbarliches Gemeinschaftsverhältnis gehört es dazu, das Laub zumindest für die Winterzeit zusammenzutragen. Laubhaufen (aber auch Reisighaufen) bieten nämlich vielen Tieren einen attraktiven und sicheren Schlaf- oder sogar Nistplatz. Doch spätestens im Frühjahr ...
  • BildSommer, Sonne, Grillen - Streit mit den Nachbarn
    Der Som­mer kommt und mit ihm die Stre­it­igkeiten mit den lieben Nach­barn - eine kleine Über­sicht, was man darf und was nicht: 1) Garten(mit)benutzung ist bei einer Woh­nung dann erlaubt, wenn es aus­drück­lich im Mietver­trag steht. In einem Ein­fam­i­lien­haus (gemietet) ist die Erlaub­nis immer vorhan­den bzw. der Garten mit­gemietet, es ...
  • BildDem Nachbarn unter die Arme greifen – aber bitte mit Vorsicht!
    Ob über das Wochenende die Katze füttern, während einer Reise die Blumen gießen oder regelmäßig die Post aus dem Briefkasten holen. Dies sind unter Nachbarn selbstverständliche Freundschaftsdienste. Auch hilft man sich untereinander manchmal im handwerklichen Bereich. Wie sieht es eigentlich mit der Haftung aus, sollte etwas beim Freundschaftsdienst schief ...
  • BildZu laute Nachbarn? So lautet die Rechtlage
    Stundenlange Partys, nervtötendes Hundegebell oder die nächtliche Dusche. All das kann ein nachbarliches Zusammenleben schnell zur Nervenprobe machen. Doch ist man den Lärmbelästigungen nicht schutzlos ausgeliefert. Neben dem klärenden Gespräch gibt es auch rechtliche Möglichkeiten, den eigenen Umzug als ultima ratio zu vermeiden. „Zwei mal im ...
  • BildImmer Ärger mit den Nachbarn: Grunddienstbarkeit und Duldungspflicht
    Es ist ein alltägliches Phänomen, dass sich Nachbarn oft nicht leiden können, Nachbarschaftsstreitigkeiten landen zuhauf bei den Gerichten. Problematisch wird es, wenn beispielsweise eine Garage des A auch auf dem Grundstück des B steht. Meistens handelt es sich um eine Zufahrt zur Garage, die dann auf dem Grundstück ...
  • BildGeräuschbelästigung durch Klimagerät: Unterlassungsanspruch des Nachbarn
    Überschreiten die Arbeits-Geräusche eines Klimageräts an einem Haus bestimmte Grenzen, so können Nachbarn einen Anspruch auf Unterlassung der Inbetriebnahme haben. In den südlichen Ländern Europas sind die Klimageräte nicht wegzudenken. An jeder Wohnhausfassade sieht man die rechteckigen Geräte mit dem typischen Ventilator in kleineren ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.