Rechtsanwalt in Bad Salzdetfurth

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwältin in Bad Salzdetfurth

Lucas-Cranach-Weg 1
31162 Bad Salzdetfurth
Deutschland

Telefon: 05121 763215
Telefax: 05121 763212

Zum Profil

Seite 1 von 1


Weitere große Städte


Forenbeiträge
  • Bild Wohnungsbegehung durch Vermieter (13.07.2013, 09:44)
    Hallo zusammen, folgender fiktiver Fall: Mieter A haben ein Einfamilienhaus von Vermieter V angemietet. Vermieter V führt nun schon seit Mietbeginn vor 20 Jahren eine jährliche Begehung des Hauses durch. Dieser Termin dauert immer bis zu 3 Stunden, in denen der Vermieter jedes Zimmer anschaut und kommentiert (z.B. hier stehen aber viele Schränke, der ...
  • Bild Konkrete Kostenansprüche ohne Anwalt (29.06.2007, 09:09)
    Moin, seit langem schon empfindet irgendjemand es als äußerst ungerecht, daß irgendjemand, der wo immer möglich, keine anwaltliche Hilfe in Anspruch nimmt, keine Kosten geltend machen kann. Das führt manchmal sogar zu einem spürbaren Mißverhältnis im Kostenrisiko und hinterläßt auch tatsächlich finanzielle Lücken, weil Kosten nunmal tatsächlich entstehen. Selbst der ...
  • Bild "Logik" der §§ (28.06.2013, 19:13)
    Guten Tag! Nachdem ich innerhalb kurzer Zeit in 2 Fälle von Mietstreitigkeiten verwickelt war, und nachdem ich (leider) im Rahmen meines Studiums 2 Recht-"Scheine" absolvieren musste, ist in mir ist der Wunsch entstanden, einen allgemeinen Kommentar bezüglich des "Rechts" abzugeben: Je mehr ich mich mit der "Juristerei" beschäftigen muss, umso seltsamer wirk ...
  • Bild WG Besichtigung (02.08.2013, 15:56)
    Hallo, mich würde folgender Fall mal interesseren: Mieter A und Mieter B wohnen zusammen in einer vierer Wohngemeinschaft, somit stehen mehrere Zimmer leer. Mieter B ist im Urlaub und Mieter A auf der Arbeit. Mieter A kommt nach Hause und stellt fest das ohne Ankündigung oder Anwesenheit eines Bewohners eine Wohnungsbesichtigung durchgeführt wurde. Wie ...
  • Bild Kein Widerrufsrecht? (21.11.2010, 11:37)
    Hallo zusammen! Person A hat bei einem Internetanbieter B einen Internetvertrag über zwei Jahre abgeschlossen. Und zwar handelt es sich um so einen Internetstick. Der Vertrag wurde direkt in einem Geschäft dieses Anbieters abgeschlossen. Person A installiert nun alles Nötige an seinem Computer daheim und möchte nun ins Internet. Nun stellt Person ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Rechtstipps
  • BildDas Steuerrecht (Steuerstrafrecht) wagt sich in den VPN-Tunnel. Ist ein Licht am Ende des Tunnels erkennbar?
    Wer einen Briefkasten hat muss auch hinter dem Briefkasten (täglich) sitzen!? Zugegeben, so lustig ist es nicht und das Gerichte bzw. das Gesetz nicht immer auf dem neuesten Stand sind, dürfte hinreichend bekannt sein. Nach bisheriger Rechtsprechung ist eine Rechnung nur dann ordnungsgemäß und berechtigt zum Vorsteuerabzug, wenn ...
  • BildSpendensammeln: was ist zu beachten beim Sammeln von Geld- bzw. Sachspenden?
    Sich für Hilfsbedürftige zu engagieren, ob nun für Menschen oder Tiere, ist ein Akt an Menschlichkeit, an dem jeder teilhaben kann. Doch nicht immer sind Geldspenden gefragt, sondern ebenso Sachspenden wie Kleidung, Schuhe oder Spielsachen. Bei Sachspenden ist dies ziemlich einfach, Kleidung, Möbel oder die unterschiedlichsten Geräte finden bei ...
  • BildWie findet man den richtigen Anwalt?
    Die große Zahl an Anwälten in Deutschland gewährleistet einerseits, dass Sie in jedem Fall einen Anwalt finden können, der über die nötigen Rechtskenntnisse zur Bearbeitung Ihres Falls verfügt. Andererseits haben Sie nun aber auch die Qual der Wahl, denn es fällt meist schwer, sich aus der Masse heraus für ...
  • BildDarlehenswiderruf erfolgreich!
    Darlehenswiderruf: Bundesgerichtshof kippt Argumentation der Banken zur unzulässigen Rechtsausübung und Verwirkung Mit mehreren Urteilen hat der XI. Zivilsenat des BGH, (u.a. Urt. v. 11.10.2016, Az. XI ZR 482/15) zur Verwirkung des Widerrufsrechts und zur unzulässigen Rechtsausübung Stellung genommen. Der BGH entschied, dass bei einem noch ...
  • BildAbmahnwelle der Kfz Innung / Kfz-Innung zieht durch das Land.
    In gleichmäßigen Abständen erreichen uns Abmahnungen der Kfz Innung / Kfz-Innung gegenüber KfZ-Händlern. Diese Abmahnungen werden von der Rechtsanwaltskanzlei Schloms und Partner versandt. Alle paar Monate wieder geht die Rechtsanwaltskanzlei Schloms und Partner im Auftrag der Kfz Innung / Kfz-Innung gegen Kfz-Händler vor, die angeblich in ...
  • BildVertriebsverbot bei eBay & CO. für Händler erlaubt?
    Ob Händler sich ein Vertriebsverbot auf Online-Vertriebsplattformen - wie eBay und Amazon-Marketplace - gefallen lassen müssen, ist fragwürdig. Vorliegend ging es um einen Hersteller von Digitalkameras, der bei Verträgen mit den von ihm autorisierten Händlern eine AGB-Klausel verwendete, wonach der Verkauf über sog.„Internetauktionsplattformen“ (z. B. Ebay), ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.