Rechtsanwalt für Wettbewerbsrecht in Bad Homburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Bad Homburg (© Jörg Hackemann - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Bad Homburg (© Jörg Hackemann - Fotolia.com)

Gesetzlich geregelt ist in Deutschland das Wettbewerbsrecht im Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG). Zum Tragen kommt überdies bei vielen Angelegenheiten das GWB, das Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen. Grundsätzlich kann das Wettbewerbsrecht in 2 wesentliche Bereiche aufgeteilt werden: das Lauterkeitsrecht und das Kartellrecht. Ziel des Wettbewerbsrechts ist der Schutz des Marktes vor unlauterem Wettbewerb. Geschützt werden sollen dabei sowohl Mitwerber als auch Verbraucher. Von höchster Relevanz ist hierbei u.a. das Kartellverbot als auch die Fusionskontrolle. Ziel ist es hierdurch die Entstehung von Marktmacht abzuwenden. Diese Kontrolle ist Aufgabe des Kartellamts. Darüber hinaus obliegt dem Kartellamt außerdem auch u.a. die Missbrauchsaufsicht. D.h., das Kartellamt überwacht marktmächtige Unternehmen, um sicherzustellen, dass sich diese gegenüber Konkurrenten fair verhalten. Eine typische wettbewerbswidrige Handlung sind z.B. Preisabsprachen. Preisabsprachen werden vom Kartellamt streng bestraft.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Martin Gillner mit Niederlassung in Bad Homburg vertritt Mandanten aktiv bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen mit dem Schwerpunkt Wettbewerbsrecht

Stift-Tepl-Str. 43
61352 Bad Homburg
Deutschland


Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Wettbewerbsrecht in Bad Homburg

Wettbewerbsrechtliche Schwierigkeiten im World Wide Web

Rechtsanwalt für Wettbewerbsrecht in Bad Homburg (© fotodo - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Wettbewerbsrecht in Bad Homburg
(© fotodo - Fotolia.com)

Gerade das World Wide Web birgt in Bezug auf das Wettbewerbsrecht eine Vielzahl an Fallstricken für Gewerbetreibende. Eine große Zahl an Onlineshopbetreibern und Internet-Dienstleistern haben bereits aufgrund von Wettbewerbsverletzungen eine Abmahnung erhalten. Ein Beispiel ist der Verstoß gegen die PAngV (Preisangabeverordnung). Hier zu nennen sind beispielsweise unvollständige Preisangaben im Internet ohne Hinweis darauf, ob zusätzliche Versandkosten anfallen oder ob die MwSt. bereits im Preis enthalten ist. Werden Preisausschreiben oder Gewinnspiele zu Werbezwecken durchgeführt, birgt auch das eine nicht zu vernachlässigende Gefahr, mit dem Wettbewerbsrecht zu kollidieren. Seit ein paar Jahren kommt es bei wettbewerbsrechtlichen Verstößen bedauerlicherweise immer wieder zu regelrechten "Abmahnwellen". Bei derartigen Abmahnwellen gehen Abmahnanwälte oder Abmahnvereine in großer Zahl gegen Unternehmer z.B. wegen irreführender Werbung vor.

Bei Problemen mit dem Wettbewerbsrecht sollte man nicht abwarten, sondern Unterstützung bei einem Rechtsanwalt suchen

Hat man eine Abmahnung zum Beispiel wegen angeblich unlauterem Wettbewerb zugestellt bekommen, dann sollte man dies auf gar keinen Fall einfach hinnehmen, sondern Hilfe bei einem Rechtsanwalt für Wettbewerbsrecht suchen. Denn nicht selten sind die Abmahnungen nicht rechtens. Die Kontaktaufnahme zu einem Rechtsanwalt sollte schnell erfolgen und nicht erst, wenn womöglich schon eine Unterlassungsklage anhängig ist. In Bad Homburg sind einige Anwälte mit der Kernkompetenz Wettbewerbsrecht zu finden. Bei wettbewerbsrechtlichen Fragen und Problemen ist man bei einem Anwalt zum Wettbewerbsrecht aus Bad Homburg in den besten Händen. Hat man eine Abmahnung erhalten, dann wird der Anwalt in Bad Homburg zum Wettbewerbsrecht diese und die inkludierte Unterlassungserklärung in einem ersten Schritt auf ihre Rechtmäßigkeit hin gewissenhaft prüfen. Zentraler Inhalt einer Abmahnung ist im Normalfall eine strafbewehrte Unterlassungserklärung. Mit dieser soll sich der Abgemahnte rechtsverbindlich verpflichten, in Zukunft ein bestimmtes Verhalten nicht mehr zu begehen. Stellt der Anwalt fest, dass die Abmahnung zumindest in Teilen gerechtfertigt ist, wird er die Unterlassungserklärung im Regelfall überarbeiten und seinem Mandanten anraten, die modifizierte Unterlassungserklärung abzugeben. Auch wird der Anwalt seinem Mandanten detailliert erläutern, welches Verhalten bei einer einstweiligen Verfügung angeraten ist und er wird bei Bedarf eine Schutzschrift bei Gericht vorlegen, um den Erlass eines Verfügungsbeschlusses ohne mündliche Verhandlung zu verhindern.


News zum Wettbewerbsrecht
  • Bild Patentrecht in der Biomedizin - das Beispiel der Stammzellen (03.02.2012, 13:10)
    Öffentliches Symposium10. und 11. Februar 2012Die Biomedizin sieht ihre Aufgabe in der wissenschaftlichen Erforschung von Krankheiten und der Entwicklung neuer Heilverfahren. Angesiedelt an der Schnittstelle zwischen Naturwissenschaft und Medizin, zwischen Forschung und Heilkunde, ist sie prädestiniert für Konflikte. Diese entstehen dort, wo die Grundlagenforschung auf ethische Fragestellungen trifft. Die grundsätzliche ...
  • Bild Baker & McKenzie-Preis 2012 geht an zwei Frankfurter Rechtswissenschaftler (26.04.2013, 11:10)
    Zwei herausragende Dissertationen aus dem Bereich des Wirtschaftsrechts werden heute Nachmittag (Freitag) mit dem diesjährigen Baker & McKenzie-Preis ausgezeichnet. Die beiden Preisträger Matthias Hamdorf und Daniel Klösel nehmen die mit insgesamt 6.000 Euro dotierte Auszeichnung während der Promotionsfeier des Fachbereichs Rechtswissenschaft der Goethe-Universität entgegen.Matthias Hamdorf erhielt den Preis für ...
  • Bild IP-Boutique KLAKA eröffnet Niederlassung in Düsseldorf (27.08.2010, 10:36)
    München, 26.08.2010: Die renommierte Münchener IP-Kanzlei KLAKA Rechtsanwälte eröffnet im Oktober 2010 eine Niederlassung in Düsseldorf. Die Leitung des Büros übernimmt der Patentrechtler Olaf Giebe. Er wird begleitet von Dr. Constantin Kurtz, der sowohl im Patentrecht als auch im Marken- und Wettbewerbsrecht tätig ist. Damit ist die Kanzlei, die in ...

Forenbeiträge zum Wettbewerbsrecht
  • Bild Gewährleistung bei Verkauf ins Nicht-EU-Ausland (04.06.2013, 00:45)
    Hallo! Mich würde allgemein interessieren, wie sich die Rechtslage hinsichtlich der gesetzlichen Gewährleistung bei einer Konstellation grenzüberschreitender Geschäftsbeziehungen mit deutschem Händler und (privatem) Kunden aus Nicht-EU-Ausland verhält. Angenommen, von einem deutschen Internethändler H wird eine Festplatte durch einen privaten Endverbraucher K erworben, die sich dieser an seine Adresse im außereuropäischen Ausland schicken ...
  • Bild Was sagt das Wettbewerbsrecht? (07.05.2012, 19:03)
    Hallo zusammen, Fallbeispiel 1: Die Firma A bietet eine Internetcommunity an die Kommunikation anbietet sowie einen Shop mit Produkten die von oder für diese Firma hergestellt werden/wurden. Ist es rechtens für die Mitgliedschaft in dieser Community einen monatlichen Beitrag zu verlangen (im Rahmen eines Jahresvertrages?) Ist es rechtens die besagten Produkte an die zahlenden ...
  • Bild SPAM per E-Mail (20.03.2005, 17:03)
    Was bedeutet eigentlich E-Mail „SPAM“? Mit dem Begriff „Spam“ wird die Abkürzung „Spiced Pork And Meat“ bezeichnet, wobei es sich um ein eingelegtes Stück Dosenfleisch von der Firma Hormel Foods Corp. (www.spam.com) handelt. Im Internet bezeichnet man vor allem unerwünscht zugesandte Werbe-E-Mails als „Spam“. Dass diese Bezeichnung ausgerechnet für unerwünschte Werbemails ...
  • Bild Ist as kein UWG-Vertoß? (14.04.2012, 16:27)
    Angenommen eine natürlich fiktive, bekannte Abofallen-Seite, die eine Weiterleitung auf einen kostenfreien Routenplanungsdienst teuer verkauft, wirbt schon seit längerer Zeit unbehelligt auf der Startseite mit einem Gewinnspiel, durch dessen Teilnahme man automatisch ein kostenpflichtiges 2-Jahres-Abo zu knapp 200€ abschließt("Route planen und ein PomPom - Navigationsgerät gewinnen !"). Ist denn §4 ...
  • Bild Übersetzung einer Buchfälschung (10.04.2012, 17:04)
    Mehrere Monate vor der lang ersehnten Veröffentlichung einer Romanfortsetzung findet K beim Stöbern im internet ein .pdf, welches angeblich ebendiese Fortsetzung beinhalten soll. Das sehr umfangreichen pdf wird auf den eigenen PC geladen, gespeichert und gelesen. Immer wieder finden sich Fußnoten des unbekannten .pdf-Erstellers, welcher mit ergänzenden Erklärungen die "Echtheit" ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Wettbewerbsrecht
  • BildNeben diversen anderen Kfz Innungen lässt zurzeit auch die Innung München-Oberbayern Kfz Händler abmahnen
    Neben diversen anderen Kfz Innungen lässt zurzeit auch die Innung München-Oberbayern Kfz Händler abmahnen. Das Vorgehen der Rechtsanwälte Schloms und Partner aus Augsburg ist aber mehr als fragwürdig. Wie in der Vergangenheit auch, lässt die Kfz-Innung München-Oberbayern im Moment durch die JuS Rechtsanwälte Schloms und Partner ...
  • BildLockvogelangebote – Rechtslage nach UWG
    Wer kennt sie nicht: Zeitungsanzeigen, Wurfsendungen und Co. Sie alle weisen auf die Preisknüller des Tages oder der Woche hin. So manch ein Schnäppchenjäger macht sich daraufhin auf die Jagd nach dem besten Sonderangebot. Doch leider ist die Enttäuschung groß, wenn es dann im Geschäft heißt, dass die ...
  • BildWettbewerbszentrale mahnt Umzugsunternehmen wegen Verstößen gegen Güterkraftverkehrsgesetz (GüKG) ab.
    Wettbewerbszentrale mahnt Umzugsunternehmen wegen Verstößen gegen Güterkraftverkehrsgesetz (GüKG) ab. Aktuell erreichen uns Abmahnungen der Wettbewerbszentrale, die sich gegen Umzugsunternehmen richten. Beanstandet wird, dass auf Bildern oder in Texten der Eindruck erweckt wird, man nutze für die Umzüge Fahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mehr als ...
  • BildAbmahnung bekommen? Wir helfen Ihnen! Aktuelle Abmahnungen - Fünf Fälle aus der Praxis.
    In den letzten Wochen häufen sich wieder bestimmte Konstellationen von Abmahnungen. Prüfen Sie, ob auch Sie betroffen sein können. Werden Sie tätig, bevor Sie eine Abmahnung erhalten. Haben Sie auch eine Abmahnung erhalten? Dann helfen wir Ihnen als Ihre Fachanwälte für gewerblichen Rechtsschutz. 1. Abmahnung ...
  • BildVertriebsverbot bei eBay & CO. für Händler erlaubt?
    Ob Händler sich ein Vertriebsverbot auf Online-Vertriebsplattformen - wie eBay und Amazon-Marketplace - gefallen lassen müssen, ist fragwürdig. Vorliegend ging es um einen Hersteller von Digitalkameras, der bei Verträgen mit den von ihm autorisierten Händlern eine AGB-Klausel verwendete, wonach der Verkauf über sog.„Internetauktionsplattformen“ (z. B. Ebay), ...
  • BildAbmahnwelle der Kfz Innung / Kfz-Innung zieht durch das Land.
    In gleichmäßigen Abständen erreichen uns Abmahnungen der Kfz Innung / Kfz-Innung gegenüber KfZ-Händlern. Diese Abmahnungen werden von der Rechtsanwaltskanzlei Schloms und Partner versandt. Alle paar Monate wieder geht die Rechtsanwaltskanzlei Schloms und Partner im Auftrag der Kfz Innung / Kfz-Innung gegen Kfz-Händler vor, die angeblich in ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.