Rechtsanwalt für Tarifrecht in Bad Homburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Dr. Thomas Kreuder bietet anwaltliche Vertretung zum Rechtsgebiet Tarifrecht gern in der Nähe von Bad Homburg

Philipp-Reis-Str. 27
61352 Bad Homburg
Deutschland

Telefon: 06172 4956366
Telefax: 06172 4956366

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Tarifrecht
  • Bild Rödl & Partner berät Primondo bei Zukunftspakt (10.12.2008, 09:11)
    Nürnberg. Der Handels- und Touristikkonzern Arcandor (www.arcandor.com) hat einen innovativen „Zukunftspakt“ zur langfristigen Beschäftigungssicherheit geschlossen. Er gilt für die ca. 40.000 Beschäftigten der beiden Unternehmenssäulen Primondo und Karstadt. Die Vereinbarung wurde zwischen dem Management, den Arbeitnehmervertretern und der Gewerkschaft Ver.di geschlossen. Der börsennotierte Konzern realisiert damit Personaleinsparungen in Höhe von ...
  • Bild Sondertarifvertrag für studentische Aushilfskräfte (18.11.2011, 09:43)
    Ein Tarifvertrag über Sonderregelungen für studentische aushilfsweise Beschäftigte, der gegenüber den „Normalbeschäftigten“ modifizierte, wohl teilweise deutlich abgesenkte Arbeitsbedingungen vorsieht, ist nicht allein deshalb als solcher unwirksam, weil einige, auch zentrale, Bestimmungen möglicherweise wegen Verstoßes gegen Gleichbehandlungsgebote oder Diskriminierungsverbote rechtsunwirksam sind. Nur wenn der Tarifvertrag den an einen ordnungsgemäß zustande gekommenen ...
  • Bild Ortszuschlag für Stiefkinder in eingetragener Lebenspartnerschaft (18.03.2010, 14:31)
    Im Vergütungssystem des BAT waren kinderbezogene Entgeltbestandteile vorgesehen. Voraussetzung für den Anspruch darauf war nach § 29 Abschn. B Abs. 3 BAT ein Anspruch auf Kindergeld. Für diesen werden gem. § 63 Abs. 1 EStG auch vom Berechtigten in seinen Haushalt aufgenommene Kinder seines Ehegatten berücksichtigt. Die eingetragene Lebenspartnerschaft ist ...

Forenbeiträge zum Tarifrecht
  • Bild Anspruch auf Resturlaub (2.Halbjahr) (30.07.2014, 21:00)
    Mal angenommen ein Arbeitnehmer A kündigt fristgerecht zB. zum 17.08.14 bei Arbeitgeber B und beginnt bei einem neuen Arbeitgeber C zB. am 18.08.14. Arbeitnehmer A hätte nun noch Resturlaub von zB. 13 Tagen den er nehmen möchte. Allgemein hätte besagter Arbeitnehmer A bei Kündigung im 2. Halbjahr vollen Urlaubsanspruch ...
  • Bild Arbeitnehmer beliebig eingruppierbar in TVöD? (18.10.2016, 11:15)
    Guten Tag,über eine rasche Beantwortung meiner Fragen würde ich mich freuen und danke im Voraus.Zur Sachlage:Arbeitnehmer fängt neu in einem Betrieb an. Der Arbeitsvertrag wird zunächst auf ein Jahr befristet. Laut AV soll AN nach Entgeltgruppe 10 Stufe 3 vergütet werden.AN erfüllt jedoch die Vorraussetzungen um nach Entgeltgruppe 13 Stufe ...
  • Bild Tarifrecht - Tarifparteien (23.01.2012, 18:18)
    Ich beschäftige mich zurzeit mit dem Thema Tarifrecht und bitte um die Beantwortung der folgenden Fragen; 1. Woher erfährt man zu welcher Branche genau ein bestimmter Betrieb gezählt wird? 2. Woher erfährt man, ob der Arbeitgeber tarifgebunden ist, wenn dies im Arbeitsvertrag nicht geregelt ist? 3. Gibt es ein Recht des AN gegenüber ...
  • Bild Tarifrecht unnterwandern?! (22.01.2006, 23:01)
    Hallo, wir haben am Mitwoch eine Rechtsklausur und sind auf den folgenden Fall gestoßen, zu dem wir keine Lösung wissen. Weiß hier wer bescheid? A ist bei U angestellt. Der für beide Seiten verbindliche Tarifvertrag sieht für A ein Monatsgehalt von 1500 Euro und 30 Urlaubstage vor. Da A aber ...
  • Bild Lohnvereinbarung Einlerngeld (02.04.2008, 12:40)
    Hallo zusammen, ich habe mal eine Frage... ist es rechtens jemandem der schon einen Beruf gelernt hat trotzdem vertraglich einlerngeld abzuziehen? Über Antworten bin ich dankbar LG Miss Jura

Urteile zum Tarifrecht
  • Bild VG-STUTTGART, PL 22 K 3929/07 (04.06.2008)
    Die Zuordnung zu den in §§ 16, 17 TV-L geregelten Stufen der Entgelttabelle stellt keine Eingruppierung im Sinne von § 76 Abs. 1 Nr. LPVG bzw. Höher- oder Rückgruppierung im Sinne von § 79 Abs. 3 Nr. 15 c LPVG dar und unterliegt nicht der Mitbestimmung des Personalrats....
  • Bild BAG, 7 AZR 101/97 (11.03.1998)
    Leitsatz: Das Arbeitsverhältnis eines Angestellten endet nicht nach § 59 Abs. 1 Unterabs. 1 BAT mit Ablauf des Monats, in dem ihm ein Bescheid eines Rentenversicherungsträgers über die Feststellung einer Berufs- oder Erwerbsunfähigkeit zugestellt wird, wenn der Angestellte den Rentenantrag bis zum Ablauf der Widerspruchsfrist des § 84 SGG zurücknimmt. Akte...
  • Bild LAG-NIEDERSACHSEN, 16 Sa 833/10 (19.08.2011)
    Die Drohung mit einer einseitigen Vergütungsreduzierung ist widerrechtlich i.S. § 123 Abs. 1 BGB, wenn der Arbeitgeber die Vertragsänderung nur im Wege der Änderungskündigung durchsetzen könnte....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.