Rechtsanwalt in Bad Homburg: Steuerrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Bad Homburg: Sie lesen das Verzeichnis für Steuerrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das deutsche Steuerrecht ist extrem diffizil. Insgesamt gibt es um die 40 Steuerarten in der BRD. Umsatzsteuer, Einkommensteuer, Erbschaftsteuer, Lohnsteuer, Grundsteuer, Investmentsteuer, Grunderwerbsteuer, Schenkungsteuer, Körperschaftsteuer, Kraftfahrzeugsteuer und Gewerbesteuer, dies sind nur ein paar der zahlreichen Steuerarten in Deutschland. Die Abgabe einer jährlichen Einkommensteuererklärung ist für die allermeisten Arbeitnehmer verpflichtend. Doch das Erstellen der jährlichen Steuererklärung ist für nicht wenige eine durchaus diffizile Angelegenheit, gilt es doch steuerliche Freibeträge zu berücksichtigen ebenso wie Sonderausgaben oder auch außergewöhnliche Belastungen. Auch immer mehr Rentner müssen eine Steuererklärung einreichen, Grund ist die seit dem Jahr 2005 geltende neue Rentenbesteuerung. Die Besteuerung natürlicher Personen findet sich im Einkommensteuergesetz (EStG) geregelt. Ebenfalls von höchster Relevanz ist die Abgabenordnung (AO). Sie enthält allgemeine Vorschriften und grundsätzliche Regelungen zum Steuer- und Abgabenrecht. Auch Unternehmen unterliegen in der BRD selbstverständlich der Steuerpflicht. Von besonderer Relevanz ist hierbei zweifellos die Umsatzsteuer, die sich im Umsatzsteuergesetz geregelt findet. So müssen Unternehmer regelmäßig eine Umsatzsteuervoranmeldung abgeben. Neben der Umsatzsteuervoranmeldung muss außerdem eine jährliche Umsatzsteuererklärung abgegeben werden und außerdem eine Gewerbesteuerklärung. Hat die Finanzbehörde die Steuererklärung bearbeitet, folgt ein Steuerbescheid. Im Steuerbescheid aufgeführt ist die festgesetzte Steuer nach Steuerart sowie der zu erstattende beziehungsweise nachzuzahlende Betrag.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtliche Beratung im Gebiet Steuerrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Antonius Kleikamp (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Anwaltsbüro in Bad Homburg

Louisenstraße 121
61348 Bad Homburg
Deutschland

Telefon: 06172 680440
Telefax: 06172 6804422

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Vertretung im Rechtsgebiet Steuerrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Dr. Marc-Olaf Grumann (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Anwaltsbüro in Bad Homburg

Louisenstr. 120
61348 Bad Homburg
Deutschland

Telefon: 06172 9172866
Telefax: 06172 9172869

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Simon Acker (Fachanwalt für Steuerrecht) berät zum Rechtsgebiet Steuerrecht ohne große Wartezeiten im Umkreis von Bad Homburg

Heuchelheimer Straße 19 I
61348 Bad Homburg
Deutschland

Telefon: 06172 309610
Telefax: 06172 309611

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Stephan Wetzel mit Niederlassung in Bad Homburg berät Mandanten fachkundig bei aktuellen Rechtsthemen im Schwerpunkt Steuerrecht
Cannawurf & Wetzel
Louisenstraße 99
61348 Bad Homburg
Deutschland

Telefon: 06172 90360
Telefax: 06172 903636

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Lars von Jesche (Fachanwalt für Steuerrecht) berät Mandanten zum Gebiet Steuerrecht engagiert vor Ort in Bad Homburg

Seulberger Straße 16
61352 Bad Homburg
Deutschland

Telefon: 06172 492571
Telefax: 06172 923974

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Uwe Johannsen (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Bad Homburg hilft als Anwalt Mandanten jederzeit gern juristischen Fragen im Schwerpunkt Steuerrecht

Kaiser-Friedrich-Promenade 89
61348 Bad Homburg
Deutschland

Telefon: 06172 1799910
Telefax: 06172 1799970

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Schwerpunkt Steuerrecht bietet gern Herr Rechtsanwalt Ralf Fischer (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Kanzleisitz in Bad Homburg
Backmeister & Kollegen
Schwedenpfad 24
61348 Bad Homburg
Deutschland

Telefon: 06172 98430
Telefax: 06172 984340

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsgebiet Steuerrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Peter Koberg gern vor Ort in Bad Homburg

Am Nußgrund 29
61352 Bad Homburg
Deutschland

Telefon: 06172 451352
Telefax: 06172

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Steuerrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Thomas Harnack immer gern vor Ort in Bad Homburg
Harnack & Müller
Nehringstraße 2
61352 Bad Homburg
Deutschland

Telefon: 06172 683630
Telefax: 06172 683631

Zum Profil
Rechtsberatung im Rechtsbereich Steuerrecht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Paul-Ulrich Strassheim (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Anwaltskanzlei in Bad Homburg

Hessenring 99 B
61348 Bad Homburg
Deutschland

Telefon: 06172 129008
Telefax: 06172 129070

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Steuerrecht in Bad Homburg

Unerwarteter Besuch vom Finanzamt: Steuerprüfung

Rechtsanwalt für Steuerrecht in Bad Homburg (© nmann77 - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Steuerrecht in Bad Homburg
(© nmann77 - Fotolia.com)

Vor allem in den letzten Jahren hat die Thematik der Steuerhinterziehung an Relevanz gewonnen und Termini wie strafbefreiende Selbstanzeige und Steueramnestie sind ebenso nahezu omnipräsent wie die Problematik der Schwarzarbeit. Steuerstraftaten werden immer ausgiebiger von den Finanzbehörden verfolgt, das gilt auch für das Aufdecken von Schwarzarbeit. Gerade Unternehmer können ohne fachkompetenten Beistand bei einer Steuerprüfung durchaus schnell und oftmals auch ohne böse Absicht mit dem Steuerstrafrecht kollidieren. Zu viele steuerrechtliche Aspekte müssen gerade bei der Führung eines Unternehmens korrekt beachtet werden, um bei einer Betriebsprüfung bzw. Umsatzsteuerprüfung keine schlimmen Überraschungen zu erleben. Zu nennen sind hier Begriffe wie das richtige Absetzen von Reisekosten, der korrekte Vorsteuerabzug, die Abschreibungen, Dienstwagenbesteuerung, AfA oder auch der korrekte Umgang mit dem Doppelbesteuerungsabkommen.

Bei Schwierigkeiten im Steuerrecht hilft ein Rechtsanwalt für Steuerrecht weiter

Es ist offensichtlich: Steuern sind in Deutschland ein komplexes Thema. Und dies nicht nur für Unternehmer, sondern auch für private Personen. Sie sind Unternehmer oder Privatperson und haben steuerrechtliche Fragen in Bezug auf beispielsweise die Körperschaftsteuer, Einkommensteuererklärung, Umsatzsteuer oder benötigen rechtlichen Beistand? Dann sollten Sie sich an einen Fachmann wie einen Anwalt zum Steuerecht wenden oder auch an einen Fachanwalt für Steuerrecht. In Bad Homburg sind ein paar Anwälte und Anwältinnen mit dem Schwerpunkt Steuerrecht vertreten. Egal ob man Fragen zum Beispiel zur Steuererklärung hat oder zur Umsatzsteuererklärung, ein Anwalt für Steuerrecht in Bad Homburg ist immer der optimale Ansprechpartner. Der Anwalt in Bad Homburg für Steuerrecht kann nicht nur beraten und aktiv helfen, wenn man eine Steuerschätzung erhalten hat, sondern ist ferner zweifellos der beste Ansprechpartner, wenn man zum Beispiel Steuern hinterzogen hat und eine Selbstanzeige plant.


News zum Steuerrecht
  • Bild Steuerberater für Vereinfachungen in der Rechnungslegung und gegen Kriminalisierung von Unternehmern (18.06.2012, 15:09)
    Die Delegierten der Mitgliederversammlung des Deutschen Steuerberaterverbandes e.V. (DStV) haben sich einstimmig auf ihrem diesjährigen Treffen am 15. Juni 2012 in Bremerhaven für einen Gleichlauf der Herstellungskosten im Handels- und Steuerrecht ausgesprochen. Nach den Einkommensteuer-Änderungsrichtlinien 2012 sollen gegenüber dem Handelsrecht steuerlich weitere Kosten, etwa der allgemeinen Verwaltung oder für soziale ...
  • Bild RÖDL & PARTNER VERSTÄRKT COMPLIANCE-BERATUNG MIT FORENSIKEXPERTEN (15.01.2009, 16:59)
    Nürnberg, 15.01.2009: Rödl & Partner wächst weiter im Bereich Corporate Compliance. Zum 01.01.2009 wechselte der Forensikexperte Marc Becker, CPA, CFE, MAcc, in den Nürnberger Stammsitz von Rödl & Partner. Er wird als Partner den Bereich Forensic Services weiter auf- und ausbauen. Becker war zuvor Managing Partner der Boutique Görling Forensic ...
  • Bild DGAP-News: Noerr LLP: Zwölf neue Partner bei Noerr: strategisches Wachstum und Karrierechancen für a (13.01.2011, 14:45)
    DGAP-News: Noerr LLP / Schlagwort(e): Rechtssache Noerr LLP: Zwölf neue Partner bei Noerr: strategisches Wachstum und Karrierechancen für ambitionierten Nachwuchs13.01.2011 / 14:45---------------------------------------------------------------------Die internationale Kanzlei Noerr LLP, eine der zehn größten in Deutschland, ist mit zwölf neuen Partnern ins Jahr 2011 gestartet. Sieben davon sind Sozien (Equity Partner) der LLP, fünf ...

Forenbeiträge zum Steuerrecht
  • Bild Steuerrecht Vermietung (23.01.2014, 12:27)
    Folgender hypothetischer Fall. In einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft leben Person A und B zusammen in der eigenen Wohnung der Person B zusammen. Nun erwirbt A ein Haus auf dem Land und möchte dieses an B vermieten aber selbst in der Wohnung von B wohnen weil diese Wohnung in der Stadt ist. Beide ...
  • Bild Kleinunternehmer Umsatzsteuerpflichtig?! (03.01.2015, 13:46)
    Hallo zusammen!Mister X hat ein Gewerbe und nahm dafür bislang die Kleinunternehmerregelung nach §19 UStG in Anspruch.Umsatz 2011 9.000 Euro, 2012 14.000 Euro, 2013 17.800 Euro. 2014 noch unbekannt aber mit 100%iger Sicherheit keine 50.000 Euro.Nun findet sich folgendes im Gesetz und im Internet:Die Umsatzsteuer wird von Unternehmern nicht erhoben, ...
  • Bild Steuernachforderung verjährt? (20.10.2009, 20:16)
    Hallo, ich habe mal einen Fall für euch, diesmal im Steuerrecht... Ehepaar XY versucht im Jahre 2009 auf Anraten ihres Steuerberaters eine Steuerrückzahlung für die vergangenen Jahre rauszuschlagen und und fängt im Jahre 2004 an. Dann bekommt Ehepaar XY einen neuen geänderten Steuerbescheid für das Jahr 2004 aus dem Hervorgeht das 1234,56 ...
  • Bild Vermietung von Gewerberäume (29.09.2015, 14:34)
    Hallo zusammen,was meint Ihr zu folgendem Fall: A kauft als Privatmann ein Gewerberaum (Büro). Nach einer gewissen Zeit gründet A eine UG und benutzt dieses Büro als Geschäftsraum. A gibt als Ausgaben unter anderem eine fiktive Miete an, wobei er sich nie diesen Betrag selbst (als Gesellschaft an Privatmann) als ...
  • Bild Deutsche Justiz konkursreif? (26.10.2006, 00:58)
    Das ist in etwa die Aussage eines Speigel-Artikels, auf den ich zufällig gestoßen bin. Er befindet sich in der Ausgabe Nr. 39 vom 25.09.2006, Titel: "Wir wollen unser Recht". Man kann ihn auch bei www.spiegel.de für 0,50€ kaufen. Was haltet Ihr davon?
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (3)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Steuerrecht
  • BildVerlust der Gemeinnützigkeit für Männer-Vereine?
    Vereine die Frauen aufgrund ihres Geschlechtes als Mitglieder ausschließen, setzen eventuell ihre Gemeinnützigkeit aufs Spiel. Dies ergibt sich aus einem Urteil des Finanzgerichtes Düsseldorf. Eine Freimaurerloge beantragte die Anerkennung als gemeinnütziger Verein. Das hätte für sie den Vorteil, dass sie keine Körperschaftssteuer entrichten braucht. Doch ...
  • BildSteuererklärung: Fahrtkosten bei der Steuer berechnen und absetzen
    Wann können Arbeitnehmer bzw. Privatleute ihre Fahrtkosten von der Steuer absetzen? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber.   Fahrtkosten zur Arbeitsstelle als Werbungskosten Arbeitnehmer können normalerweise nicht ihre tatsächlichen Fahrtkosten zu ihrer Arbeitsstelle als Werbungskosten gem. § 9 EStG steuerlich geltend machen. ...
  • BildSteuerpflicht von Eheleuten beim gemeinsam genutzten eBay-Account
    Darf das Finanzamt bei einem gemeinsam genutzten eBay-Account auch dann von beiden Eheleuten Umsatzsteuer kassieren, wenn nur einem dieser Account gehört? Das ist fraglich. Vorliegend verkaufte ein Ehepaar über ein privat angelegtes Konto bei eBay zahlreiche Gegenstände über einen Zeitraum von fast vier Jahren (Jahresumsätze lagen ...
  • BildRentenbesteuerung – Tabelle: wie viel Einkommensteuer/welchen Steuersatz muss man zahlen?
    Seit im Jahre 2005 das Alterseinkünftegesetz eingeführt wurde, müssen nicht nur Arbeitnehmer ihre Einkünfte versteuern, sondern auch Rentner. Zumindest jene, welche mit ihren Einkünften über dem Grundfreibetrag liegen. Aktuell liegt dieser bei 8.354,-  € für Alleinstehende und 16.708,- € für Ehepaare. Einkommen, welche unter diesem Betrag ...
  • BildOFD NRW: Zugewinnausgleich als Nachlassverbindlichkeit
    Mit einer Kurzinformation zu den sonstigen Besitz- und Verkehrsteuern vom 31.10.2014 hat die Oberfinanzdirektion Nordrhein-Westfalen (OFD NRW) zum Umfang des Abzugs des güterrechtlichen Zugewinnausgleichs als Nachlassverbindlichkeit Stellung genommen. NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Ehegatten oder eingetragene Lebenspartner, die im gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft leben, erhalten in ...
  • BildKeine Umsatzsteuer für variable Prämien der Krankenkasse
    Ärzte stehen immer häufiger vor der Frage, für welche Vergütungen sie Umsatzsteuer zahlen müssen. Das Finanzgericht Münster sorgte mit Urteil vom 6. April 2017 in einem Punkt für Klarheit. Demnach wird für variable Prämien, die die Krankenkasse im Rahmen der integrierten Versorgung an die Ärzte zahlt, keine Umsatzsteuer fällig. ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.