Rechtsanwalt für Ausländerrecht in Augsburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Augsburg (© Michael Eichhammer - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Augsburg (© Michael Eichhammer - Fotolia.de)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Ausländerrecht offeriert gern Frau Rechtsanwältin Daniela Friedrich mit Büro in Augsburg

Schlossermauer 34
86150 Augsburg
Deutschland

Telefon: 0821 88799555
Telefax: 0821 88799550

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Michael Felsch mit Niederlassung in Augsburg berät Mandanten fachkundig juristischen Themen aus dem Bereich Ausländerrecht
Dr. Ecker & Kollegen
Sanderstr. 47
86161 Augsburg
Deutschland

Telefon: 0821 5608634
Telefax: 0821 557579

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Ausländerrecht
  • Bild Dekanewahl an der Fachhochschule Potsdam abgeschlossen (15.02.2008, 14:00)
    Zwei neue Dekane im Präsidialkollegium unter Leitung von Rektor VielhaberDie Wahlen der Dekane und Prodekane an der Fachhochschule Potsdam sind abgeschlossen. Während die Fachbereiche Sozialwesen, Architektur und Städtebau sowie Bauingenieurwesen auf Personalkontinuität setzen, sind in den Fachbereichen Design und Informationswissenschaften neue Dekane gewählt worden.Die Amtszeit der Dekane und Prodekane dauert ...
  • Bild Ausländerrecht: DAV fordert mehr Rechte für geduldete Ausländer (02.12.2009, 09:48)
    Berlin (DAV). Im Vorfeld der vom 2. Dezember bis 4. Dezember 2009 stattfindenden Innenministerkonferenz fordert der Deutsche Anwaltverein (DAV) diese auf, die Altfallregelung im Bereich der Aufenthaltserlaubnis, die zum 31. Dezember 2009 ausläuft, grundlegend zu überarbeiten. Insbesondere ist dafür zu sorgen, dass die Betroffenen, die bereits im Besitz einer Aufenthaltserlaubnis ...
  • Bild Neuer Zeitpunkt für die Beurteilung der Rücknahme von Aufenthaltserlaubnissen (15.04.2010, 16:39)
    Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat entschieden, dass bei der Rücknahme von Aufenthaltserlaubnissen Änderungen der Sach- und Rechtslage, die nach Abschluss des behördlichen Verfahrens eingetreten sind, von den Tatsachengerichten zu berücksichtigen sind. Damit hat der für das Ausländerrecht zuständige 1. Senat seine neue Rechtsprechung zur Verlagerung des maßgeblichen Zeitpunkts für die ...

Forenbeiträge zum Ausländerrecht
  • Bild Österreichisches Ausländerrecht (06.07.2010, 11:25)
    Falls ihr mal mit österreichischem Ausländerrecht zu tun habt ist www.fabl.at eine hilfreiche gratis Seite. Die FABL bieten Judikatur sowie Fachbeiträge und Buchrezensionen zum Fremdenrecht (z.B: aktueller Artikel von Eberwein/Jessner zum Unterhalt im Niederlassungsrecht). Musterartikel: http://www.cbk.at/forum/attachment.php?attachmentid=289&d=1278338565
  • Bild Was passiert mit Sorgerecht bei einer Abschiebung?? (26.12.2013, 17:37)
    angenommen Herr. D wird International gesucht und ist jetzt in Abschiebungshaft. Herr D. hat eine Tochter (in deutschlan geboren9 mit einer Frau. G (deutsche)beide teilen sich das Sorgerecht. Seine Tochter lebte bis zur Haft bei ihm. Was passiert mit dem Sorgerecht??
  • Bild Wenn die Ausländerbehörde keinen Pass ausstellt (02.03.2012, 00:53)
    Moin Moin, Nehmen wir mal an eine Person aus einem Kriegsland z.B. Irak ist seit über 10 Jahren schon in Deutschland. Wenn das Amt der Person verweigert einen Pass auszustellen weil er keinen originalen Pass von seiner Heimat hat und auch von seinem Konsulat keinen holen kann (Flüchtling), müsste die Person jetzt ...
  • Bild Duldung für immer? (19.02.2010, 16:30)
    Hallo! Herr 007 lebt nun schon seit 10 Jahren mit einer Duldung in Deutschland, darf folglich weder arbeiten, noch bekommt er eine Aufenthaltserlaubnis, da seine Identität nicht nachgewiesen werden kann. Nun bekam er mit einer deutschen Frau ein gemeinsames Kind, darf aber noch immer nicht für immer in Deutschland bleiben und für seine ...
  • Bild Klageerzwingungsverfahren (17.04.2011, 18:23)
    Hallo: Schönen Sonntag: Ich wollte kurz fragen, ob man das Instrument Klageerzwingungsverfahren auch für verjährte Delikte benutzen kann, damit Ermittelungen aufgenommen werden? Mehr will ich nicht wissen, nur das, was in der Frage steht. Hier geht es um sexuelle Nötigung mit schwerwiegenden Folgen für das Opfer (seelisch + beruflich + familiär) Danke im Voraus Gruß Michael



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.