Rechtsanwalt für Rentenversicherung in Albstadt

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Frau Rechtsanwältin Simone Saible mit Kanzleisitz in Albstadt vertritt Mandanten jederzeit gern bei ihren juristischen Fällen aus dem Bereich Rentenversicherung

Karl-Peter-Str. 10
72458 Albstadt
Deutschland

Telefon: 07431 933862
Telefax: 07431 933835

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

News zum Rentenversicherung
  • Bild Keine höhere Rente bei allgemeinem Verweis auf Jahresendprämien (09.10.2012, 09:36)
    Chemnitz (jur). Rentner können mit Verweis auf die in der ehemaligen DDR gezahlten „Jahresendprämien“ nicht automatisch eine höhere Rente beanspruchen. Die mit dem Weihnachtsgeld vergleichbaren Prämien fließen in die Rentenberechnung nur ein, wenn der Geldzufluss nachgewiesen oder beispielsweise durch Zeugen glaubhaft gemacht worden ist, entschied das Sächsische Landessozialgericht (LSG) in ...
  • Bild Anspruch auf Mutterschutzleistungen für "freie Rundfunk-Mitarbeiterinnen" (27.09.2017, 14:34)
    Kassel (jur). Zahlreiche „freie Mitarbeiterinnen“ der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten haben Anspruch auf Mutterschutzleitungen. Das ist indirekte Konsequenz eines am Dienstag, 26. September 2017, verkündeten Urteils des Bundessozialgerichts (BSG) in Kassel (Az.: B 1 KR 31/16 R). Vermeintlich „freie Mitarbeiter“, für die die öffentlichen Sender Sozialbeiträge abführen, gelten danach rechtlich als Arbeitnehmer. ...
  • Bild Eine freie Rechtsanwältin kann nicht auch Jobcenter-Juristin sein (21.08.2017, 09:25)
    Hamm (jur). Juristen im Staatsdienst können nicht gleichzeitig als freie Rechtsanwälte zugelassen werden. Die „Staatsnähe“ steht daher auch der Zulassung als sogenannter Syndikusanwalt entgegen, wie der Anwaltsgerichtshof des Landes Nordrhein-Westfalen in Hamm in einem am Freitag, 18. August 2017, bekanntgegebenen Urteil entschied (Az.: 1 AGH 66/16).Er wies damit eine Juristin ...

Forenbeiträge zum Rentenversicherung
  • Bild Schwangerschaft (19.10.2017, 21:15)
    Fiktive Fallgestaltung: Eine Arbeitnehmerin befindet sich in einem befristeten Arbeitsverhältnis. Sie ist schwanger und hat das dem AG mitgeteilt. Ein Beschäftigungsverbot liegt nicht vor. Die Arbeitnehmerin zieht nun aber aus privaten Gründen weg und hätte somit eine längere Strecke zur Arbeit. Nun hat sie in dem neuen Ort eine offene ...
  • Bild Überschussbeteilung bei Lebensversicherungen ... (19.10.2011, 15:43)
    Sehr geehrte Forenteilnehmer, ... der Überschußanteil bei einer Lebensversicherung wurde offenkundig 2010 gesenkt. Ich nehme an dass die betreffenden Anpassungen jährlich vorgenommen werden und von der allgemeinen Kapitalmarktentwicklung abhängig sind. Für mich stellt sich in diesem Zusammenhang die Frage ob dem eine branchenspezifische Festlegung zu Grunde liegt oder eine unternehmensbezogene. Ist die so richtig wiedergegeben ...
  • Bild Vollzeit/Teilzeit - gleiche Bezahlung? (06.11.2007, 23:19)
    Mal angenommen.. Herr X arbeitet als Student für 20 Stunden bei einem Dienstleister, Frau Y übt exakt den gleiche Job aus. Gleiche Arbeit, gleiche Ausbildung. Selbst bei der Ausbidlung bzw Einweisung werden keine Unterschiede gemacht. Ebenfalls keine Unterschiede gibt es beim Urlaub, bzw Prozentsatz beim Weihnachtsgeld. Beide haben ein Festgehalt. Bekommen für 20 bzw 38 ...
  • Bild Minijob trotz Arbeitsunfähigkeit (29.04.2014, 01:49)
    hallo,mal angenommen Person A ist arbeitslos bis zum 30.04.Rentenantrag wegen Erwerbsunfähigkeitsrente läuft, Gutachtertermin im Herbst und krank geschrieben wegen Depressionen.Der Folgeantrag beim Arbeitsamt wird aus persönlichen Gründen nicht gestellt. Ab 1.5. wird die Krankenkasse freiwillig gezahlt.Um den Anspruch auf die Erwerbsminderungsrente nicht zu verlieren muss A auch in die Rentenkasse ...
  • Bild Betrug in 27 Fällen (29.10.2014, 12:44)
    Hallo,folgender fiktiver Fall:ein Mann hat eine Vorladung zur Polizei bekommen wegen 27fachem Betrug, wo er aus Angst was falsch zu machen nicht hingehen will !Er hat über das Internet bei einem Ticketservice Karten gekauft und weiter verkauft !Da aber eine Pfändung auf das Konto kam, kam er an das Geld ...

Urteile zum Rentenversicherung
  • Bild AG-LUDWIGSLUST, 5 F 34/10 (03.09.2010)
    Der Halbteilungsgrundsatz gebietet es, bei einem teilweisen Ausschluss des Versorgungsausgleiches wegen Geringfügigkeit im Weg einer Gesamtsaldierung die hierdurch für einen Ehegatten eintretenden Nachteile auf die Werte des " 18 Vers.AusglG zu begrenzen.Kommt danach nur eine Teilausgleich in Betracht, ist bei der Ausübung des Ermessens bezüglich der Wa...
  • Bild OLG-HAMM, II-8 UF 256/11 (30.11.2011)
    1. Auch wenn es zurzeit noch an einer lohnsteuerlichen und auch an einer körperschaftsteuerlichen Flankierung der internen Teilung einer betrieblichen Altersversorgung fehlt, berührt dies nicht die vom Gesetz vorgeschriebenen Durchführung des Versorgungsausgleichsverfahrens. Vielmehr kommt eine Aussetzung des Verfahrens nur unten den - in einem solchen Fall ...
  • Bild LSG-BADEN-WUERTTEMBERG, L 11 KR 2644/05 (17.04.2007)
    Bei Fremdgeschäftsführern einer GmbH ist regelmäßig eine abhängige Beschäftigung anzunehmen. Ohne Bedeutung ist, ob die Gesellschafter von ihrer Rechtsmacht tatsächlich Gebrauch machen. Die Nichtausübung eines Rechts ist unbeachtlich, solange diese Rechtsposition nicht wirksam abgedungen ist (BSG, Urteil vom 25.01.2006 - B 12 KR 30/04 R)....
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps zum Rentenversicherung
  • BildRenteneintrittsalter in Deutschland: welches gesetzliche Rentenalter gilt?
    Wer sein Leben lang gearbeitet hat, möchte irgendwann auch in den verdienten Ruhestand gehen. Am besten so früh wie möglich, und mit so viel Rente wie möglich. Leider hat der Gesetzgeber diesbezüglich andere Vorstellungen: aufgrund des demographischen Wandels (steigende Lebenserwartung der Menschen sowie sinkende Geburtenzahlen) war es unvermeidlich, ...
  • BildWas ist eine Erwerbsminderungsrente und unter welchen Voraussetzungen bekommt man diese?
    Die Rentenversicherung sieht verschiedene Arten von Renten vor. Dazu gehören beispielsweise die Regelaltersrente, die Altersrente für schwerbehinderte Menschen, die Hinterbliebenenrente und die Erwerbsminderungsrente. Je nachdem welche Voraussetzungen erfüllt werden, kann der Antragssteller eine Rente bekommen. Die Erwerbsminderungsrente ersetzt heutzutage die frühere Berufsunfähigkeitsrente. Diese bekommt immer derjenige, ...
  • BildBGH: Hoher Pfändungsschutz bei Riester-Rente
    Gerät jemand in eine Privatinsolvenz, ist das bitter genug. Allerdings muss er nicht um seine private Altersvorsorge fürchten. Denn die ist nur unter engen Voraussetzungen pfändbar, wie der BGH mit Urteil vom 16. November 2017 entschied (Az.: IX ZR 21/17). „Gerade die Bezieher geringerer Einkommen werden seit Jahren ...
  • BildAb wann wird Mütterrente ausgezahlt?
    Für Kinder, welche vor 1992 geboren worden sind, wurde den Müttern in der Vergangenheit ein Jahr Erziehungszeit zur Rente angerechnet. Nicht besonders viel, fanden Betroffene und Politiker, und so wurde zum 01.07.2014 die sogenannte „Mütterrente“ eingeführt. Doch was ist das eigentlich? Und ab wann wird sie ausgezahlt? ...
  • BildHöhe der Witwenrente – Wie viel Rente bekommt eine Witwe?
    Beim Tod Ihres Ehegatten steht Ihnen unter Umständen eine Witwenrente beziehungsweise Witwerrente zu. Wie diese Rente für Hinterbliebene berechnet wird, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Die Witwenrente der gesetzlichen Rentenversicherung soll dazu dienen, um die Existenz des überlebenden Ehegatten zu sichern. Doch ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.