Rechtsanwalt für Baurecht in Albstadt

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Gibt es rechtliche Schwierigkeiten oder Fragen, die im Zusammenhang mit dem Bau eines Gebäudes stehen, fällt dies in den Bereich des Baurechts. Auch alle Angelegenheiten, die im Zusammenhang stehen mit Änderungen oder der Beseitigung von Gebäuden, fallen in das Rechtsgebiet Baurecht. Das Baurecht ist dabei in zwei Bereiche aufgeteilt: das private und das öffentliche Baurecht. Das private Baurecht reguliert die Rechtsbeziehungen der an der Planung und Durchführung eines Bauvorhabens Partizipierenden. Das öffentliche Baurecht dagegen umfasst alle Rechtsvorschriften, die sich mit der Art und dem Maß der baulichen Nutzung befassen. Vor allen Dingen im Interesse der Nachbarn und der Allgemeinheit. In den Bereich des öffentlichen Baurechts fallen das Bauplanungsrecht und das Bauordnungsrecht.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsstreitigkeiten im Baurecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Peter Schnee jederzeit in Albstadt
Kanzlei Dr. Schumacher u. Koll.
Schmiechastr. 50
72458 Albstadt
Deutschland

Telefon: 07431 90040
Telefax: 07431 900455

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Baurecht in Albstadt

Probleme mit dem Architekten? Baumängel? Ein Anwalt hilft Ihnen weiter!

Leicht kann es beim Kauf einer Immobilie, beim Hauskauf oder dem Hausbau zu juristischen Problemen kommen. Aufkommende Unstimmigkeiten gibt es in vielen Fällen bereits dann, wenn es um den Bauantrag, die Baugenehmigung oder den Bebauungsplan geht. Auch Abstandsflächen, die Grenzbebauung und das Wegerecht bieten häufig Gründe, die den Rat eines Rechtsanwalts nötig machen. Jedoch sind es Mängel am Bau, die bei der Bauabnahme offensichtlich werden, die es in vielen Fällen unabdingbar machen, sich Hilfe bei einem Rechtsanwalt zu suchen.

Sie sind Bauherr und haben eine rechtliche Frage oder ein Problem? Lassen Sie sich von einem Rechtsanwalt beraten

Sind Sie Bauherr und haben Sie Probleme mit einem Bauträger, dem Bebauungsplan oder wesentliche Mängel bei der Bauabnahme gefunden, dann sollten Sie nicht zögern und einen Rechtsanwalt für Baurecht konsultieren. In Albstadt finden sich einige Anwälte, die sich auf das Baurecht spezialisiert haben. Ein Rechtsanwalt für Baurecht aus Albstadt wird sich fachkundig Ihrem rechtlichen Problem widmen und Sie darüber in Kenntnis setzen, wie Sie am besten zu Ihrem Recht gelangen. Das Bauträgerrecht, das Erbbaurecht und das Bauordnungsrecht sind nur 3 Bereiche von vielen, in denen der Rechtsanwalt zum Baurecht über ein fundiertes Fachwissen verfügt. Egal ob Sie Informationen zum Erbbaurecht benötigen oder Fragen bezüglich der Bauordnung haben, der Rechtsanwalt in Albstadt für Baurecht wird Sie nicht bloß beraten, sondern sich auch dafür einsetzen, dass Sie Ihr Recht erhalten.


News zum Baurecht
  • Bild Ashurst und Blake Dawson künftig global unter der Kanzlei-Marke Ashurst tätig (01.03.2012, 15:43)
    Frankfurt, 1. März 2012 Zum 1. März 2012 schließen die Wirtschaftskanzleien Ashurst und Blake Dawson ihre Geschäfte in Asien unter der Marke Ashurst zusammen. Dazu firmiert Blake Dawson in Australien zu Ashurst Australia um. Unter der Marke Ashurst sind damit künftig weltweit insgesamt 3.500 Mitarbeiter, darunter 1.700 Rechtsanwälte, in 24 ...
  • Bild DGAP-News: Ashurst LLP: Satzungsregelung zur Redezeitbeschränkung in der Hauptversammlung: Ashurst e (28.02.2010, 20:30)
    Ashurst LLP / Hauptversammlung/Rechtssache09.02.2010 09:36 Veröffentlichung einer Financial News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.---------------------------------------------------------------------------P R E S S E I N F O R M A T I O NFrankfurt, 9. Februar 2010 --- ...
  • Bild Verfassungsbeschwerde durch Behörden möglich (27.01.2015, 16:02)
    Karlsruhe (jur). Auch Behörden können in bestimmten Fällen das Bundesverfassungsgericht anrufen. Sie sind zwar nicht Träger der elementaren Grundrechte, eine Verfassungsbeschwerde ist aber möglich, wenn es um Verfahrensrechte vor Gericht geht, heißt es in einem am Dienstag, 27. Januar 2015, veröffentlichten Beschluss des Bundesverfassungsgerichts (Az.: 1 BvR 2142/11). Die Karlsruher ...

Forenbeiträge zum Baurecht
  • Bild Gartenhaus Kaufvertrag - Wer ist neuer Eigentümer? (27.12.2011, 16:54)
    Hallo Fachleute, wir haben für Euch wahrscheinlich eine einfache Frage, für uns ist dies jedoch wichtig. Hintergrund: Es wurde für einen Garten ein Pachtvertrag abgeschlossen. Ein darauf befindliches Haus wurde per Kaufvertrag vom Voreigentümer abgekauft. Im Hausübernahmekaufvertrag wurde oben im Vertrag als Käufer Herr Mustermann angegeben. Unterschrieben wurde der Vertrag jedoch durch ...
  • Bild Architektenleistungen nach HOAI (17.09.2009, 13:32)
    Nehmen wir mal folgenden Sachverhalt an: Jemand möchte ein Haus bauen und unterschreibt im Zuge dieses Neuboavorhabens bei einer Fertighausfirma einen Vertrag. Wenige Wochen danach ergibt sich eine unvorhersehbare, dramatische Verschlechterung seiner beruflichen Situation. Nach einigen Monaten hat sich die Situation so verschlechtert, dass das Vorhaben in absehbarer Zeit nicht realisieren ...
  • Bild Wer Zahlt den Fehler? (10.03.2017, 09:27)
    Hallo,ich habe folgende Frage.Person A baut ein Einfamilienhaus und hat den Versorgern den Auftrag erteilt die Hausanschlüsse herzustellen.Nach Übermittlung aller geforderten Daten wie Liegenschaftsplan, Ausführungsplanung des Neubaus etc. meldete sich das beauftragte Tiefbauunternehmen bei Person A für eine Terminabsprache.Bei diesem Gespräch stellte sich heraus das die Leitungen nicht wie von ...
  • Bild Baurecht (15.10.2015, 10:38)
    BAURECHTWenn eine Gemeinde ein kleines Baugebiet ausweist und die an den Grundstückenam Feldrand belegenen fünf Meter breiten Streifen zum vollen Preis verkauft und diese Fläche aber von den neuen Eigentümern nicht bebaut werden darf- sondern mit verschiedenen Ackerrandpflanzen (Schlehe, Holunder, Feldahorn u.v.m.) gemischt bepflanzt werden soll - ist dann nach ...
  • Bild Höhenfestlegung (14.11.2016, 11:50)
    Eine Grenzmauer wurde von einer Seite zu Wohnzwecken ausgebaut. Das Dach muss erneuert werden. Die Nachbarn müssen nach Baurecht zustimmen wenn sich die Höhe dadurch erheblich ändert.Frage- welche Höhe ist maßgebend? Ursprünglich Höhe ist mit x Metern angegeben, jedoch ist nicht klar wie diese Höhe seinerzeit ermittelt worden ist.Es ergibt ...

Urteile zum Baurecht
  • Bild VG-DES-SAARLANDES, 5 K 759/08 (17.06.2009)
    1. Eine Gebühr für die Erteilung einer Abweichung nach § 68 Abs. 1 LBO von der Einhaltung der Abstandsflächen darf nicht verlangt werden, wenn nach § 7 Abs. 1 Satz 3 LBO ohne Grenzabstand gebaut werden darf, weil auf dem Nachbargrundstück innerhalb der überbaubaren Grundstücksfläche bereits ein Gebäude ohne Grenzabstand vorhanden ist. Dies gilt nach der Neuf...
  • Bild VG-KARLSRUHE, 2 K 1466/10 (04.11.2010)
    1. § 37 Abs. 3 S. 2 KAG formuliert ein Regelbeispiel für die Bildung einer Abrechungseinheit. Liegen die darin aufgestellten Voraussetzungen vor, steht zugleich fest, dass die Anbaustraßen eine städtebaulich zweckmäßige Erschließung des Baugebiets ermöglichen. 2. Die Bildung einer Abrechungseinheit i. S. d. § 37 Abs. 3 KAG findet ihre Grenze im Willkürverbo...
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 2 S 3312/11 (19.06.2012)
    1. Zum Verhältnis des Erschlossenseins im Sinne von § 39 Abs. 1 Satz 1 KAG (juris: KAG BW) einerseits und der Beitragspflicht des § 40 KAG (juris: KAG BW) andererseits. 2. Ein durch ein bauliches genutztes oder nutzbares Anliegergrundstück von der abzurechnenden Anbaustraße getrenntes Hinterliegergrundstück wird grundsätzlich nicht durch diese Erschließung...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Baurecht
  • BildAltlasten – was ist das genau und wer ist für die Beseitigung zuständig?
    Das Wort Altlast hat jeder schon einmal im Zusammenhang mit einem Baugrundstück gehört. Im besten Fall werden Altlasten, die sich unter der Erdoberfläche befinden, entdeckt, bevor man mit dem Hausbau beginnt. Was genau versteht sich unter dem Wort Altlast? Der Begriff der Altlast ist vom Gesetzgeber genau definiert, es ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.