Rechtsanwalt in Albstadt: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Albstadt: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Arbeitsrecht ist in der deutschen Rechtsprechung eines der umfangreichsten Rechtsgebiete. Das Arbeitsrecht bezeichnet die Gesamtheit der Rechtsnormen, die sich auf die in abhängiger Tätigkeit geleistete Arbeit beziehen. Rechtlich geregelt wird somit ein außerordentlich weites Feld an Belangen wie Kündigung, Urlaub, Arbeitsvertrag, Überstunden oder auch Telearbeit und Zeitarbeit, um nur einige Beispiele zu nennen. Für alle arbeitsrechtlichen Klagen ist gemäß § 8 ArbGG das Arbeitsgericht zuständig.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Anwaltliche Rechtsberatung im Arbeitsrecht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Hans Georg Walter mit Anwaltsbüro in Albstadt

Sonnenstraße 31
72458 Albstadt
Deutschland

Telefon: 07431 9815096
Telefax: 07431 9813979

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Rechtsberatung im Gebiet Arbeitsrecht gibt kompetent Herr Rechtsanwalt Ulrich Weber mit Anwaltsbüro in Albstadt

Obere Vorstadt 11
72458 Albstadt
Deutschland

Telefon: 07431 934644
Telefax: 07431 934643

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Arbeitsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Norbert Erbe gern in Albstadt
Kanzlei Dr. Erbe u. Koll.
Untere Vorstadt 7
72458 Albstadt
Deutschland

Telefon: 07431 53075
Telefax: 07431 53895

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Reiner Möllenberg berät zum Bereich Arbeitsrecht ohne große Wartezeiten in der Nähe von Albstadt

Sonnenstr. 1
72458 Albstadt
Deutschland

Telefon: 07431 51046
Telefax: 07431 591939

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Klaus Froemel berät zum Gebiet Arbeitsrecht ohne große Wartezeiten im Umkreis von Albstadt
Kanzlei Froemel u. Koll.
Marktstraße 45
72458 Albstadt
Deutschland

Telefon: 07431 2526
Telefax: 07431 52613

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Kornelia Herrig-Alber bietet anwaltliche Beratung zum Gebiet Arbeitsrecht gern im Umland von Albstadt
Kanzlei Herrig-Alber u. Koll.
Hechinger Straße 18
72461 Albstadt
Deutschland

Telefon: 07432 12045
Telefax: 07432 12047

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Arbeitsrecht in Albstadt

Gerade der Arbeitsplatz bietet großes Konfliktpotenzial

Rechtsanwalt in Albstadt: Arbeitsrecht (© eccolo - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Albstadt: Arbeitsrecht
(© eccolo - Fotolia.com)

Schnell kann es am Arbeitsplatz zu rechtlichen Problemen kommen. Dies betrifft sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber. Vor allem sind dabei Probleme und Fragen, die mit dem Arbeitsvertrag, dem Kündigungsschutz und dem Urlaubsanspruch in Zusammenhang stehen, häufig. Aber auch rechtliche Auseinandersetzungen, die sich aufgrund einer längeren Krankheit oder eines Arbeitsunfalls ergeben, gehören zu den typischen arbeitsrechtlichen Problembereichen. Auch Mobbing fällt in den Zuständigkeitsbereich des Arbeitsrechts. Gerade in den letzten Jahren hat die Problematik "Mobbing am Arbeitsplatz" stark zugenommen. Hat man als Arbeitnehmer ein Problem mit dem Arbeitgeber, dann kann das schnell weitreichende Konsequenzen haben. Der Verlust des Arbeitsplatzes ist dabei für die meisten Arbeitnehmer existenzbedrohend. Nachdem arbeitsrechtliche Auseinandersetzungen derart schwer zu gewichten sind, sollte man auf jeden Fall umgehend einen Rechtsbeistand aufsuchen. Denn als Laie kann man weder die rechtliche Situation einschätzen, noch über eine weitere sinnvolle Vorgehensweise entscheiden. Es ist egal, ob es sich bei dem rechtlichen Problem um Unstimmigkeiten in Bezug auf eine Abfindung geht, oder ob Fragen rund um die Elternzeit bestehen.

Bei Problemen im Arbeitsrecht ist ein Anwalt zum Arbeitsrecht der ideale Ansprechpartner

Bei allen Fragen und Auseinandersetzungen, die in den Rechtsbereich Arbeitsrecht fallen, sollte man sich auf jeden Fall an einen Anwalt wenden. Albstadt bietet eine Reihe von Rechtsanwälten, die sich auf das Arbeitsrecht spezialisiert haben. Vor allem wenn die rechtliche Situation komplex ist, sollte man umgehend handeln und so schnell als möglich einen Anwalt konsultieren. Durch eine anwaltliche Beratung werden nicht nur offene Fragen geklärt, sondern auch eine sinnvolle Vorgehensweise ausgearbeitet, die dazu führen sollte, dass man sein Recht auch erhält. Ein Anwalt zum Arbeitsrecht aus Albstadt wird seinem Mandanten kompetent zur Seite stehen, wenn es beispielsweise um Probleme wie Probezeit, Kündigungsschutz oder Zeitarbeit geht. Der Rechtsanwalt im Arbeitsrecht in Albstadt ist auch der richtige Ansprechpartner, wenn es Probleme oder Fragen gibt mit dem Betriebsrat oder ein ausgestelltes Arbeitszeugnis angefochten werden soll. Und auch, wenn man z.B. der Schwarzarbeit beschuldigt wird, ist ein Rechtsanwalt im Arbeitsrecht der ideale Ansprechpartner.


News zum Arbeitsrecht
  • Bild JuraForum.de-Studie: Jeder Zweite hat Rechtsprobleme (22.03.2016, 15:10)
    Wer kennt das nicht: Probleme mit dem Vermieter, mit dem Arbeitgeber, Streit mit den Nachbarn um die Bepflanzung der Grundstücksgrenze, Streit unter Erben oder um Fotolizenzen im Internet - Gründe, sich mit geltendem Recht auseinandersetzen zu müssen, gibt es genug.In einer repräsentativen Studie zum Thema „Rechtsprobleme in Deutschland“ hat das ...
  • Bild Unfall beim Skirennen kein Arbeitsunfall (23.12.2011, 09:43)
    Augsburg/Berlin (DAV). Skifahren ist nicht Arbeiten – auch dann nicht, wenn der Arbeitgeber das Skirennen veranstaltet. Ein Arbeitsunfall liegt nur dann vor, wenn das Verhalten des Versicherten beim Unfall unmittelbar seiner Arbeit zuzurechnen ist. Bei der freiwilligen Teilnahme an einem Skirennen, das der Arbeitgeber für eine Betriebssportgemeinschaft veranstaltet, gibt es ...
  • Bild Steuerhinterziehung rechtfertigt Kündigung (14.03.2014, 11:47)
    Kiel/Berlin (DAV). Wer durch eine gesetzwidrige Abrechnungspraxis Steuern hinterzieht, muss mit seiner Kündigung rechnen. Das gilt auch dann, wenn der Vorgesetzte diese Abrechnungspraxis vorgeschlagen hat und gutheißt. Über eine entsprechende Entscheidung des Arbeitsgerichts Kiel vom 7. Januar 2014 (AZ: 2 Ca 1793 a/13) informiert die Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht des Deutschen Anwaltvereins ...

Forenbeiträge zum Arbeitsrecht
  • Bild Videoüberwachung in Privatem Lebensmittelladen (02.12.2011, 09:14)
    Kann man in einem Privatem Lebensmittelladen eine Videokamera aufbauen um den Kassenbereich zu Filmen da ein dringender Tatverdacht zum Diebstahl besteht
  • Bild Ag will An zur kostenfreien Nuztung des PrivatPKW zwingen (09.01.2016, 10:08)
    Hallo, Angenommen, in einem Arbeitsvertrag "als Arbeitnehmer bzw. Leiharbeitnehmer" findet folgende Formulierung Anwendung:Der Arbeitnehmer erklärt sich mit Montagetätigkeit an verschiedenen Orten einverstanden. Der Arbeitnehmer verpflichtet sich zur auswertigen Arbeitsleistung.Dürfte ein Arbeitgeber aufgrund dieser Formulierung vom Arbeitnehmer verlangen, mit dessen Privatwagen Kunden bspw. im Elektrohandwerk anzufahren und dabei Mitarbeiter und Werkzeuge ...
  • Bild Anspruch auf Krankgeld (12.12.2011, 20:15)
    Hallo, folgender Fiktiver Fall lieg vor: Es ist so, dass D unter einem befristeten Arbeitsvertrag gearbeitet hat und während dieser Zeit schwer erkrankt ist. D bekommt dann einige Wochen eine Lohnfortzahlung und dann wird D laut Aussage der Krankenkasse insgesamt 6 Tage Krankengeld erhalten und danach wird dieses eingestellt, weil D ...
  • Bild Pauschale Urlaubsabgeltung erlaubt? (11.11.2017, 08:55)
    Hallo,ich habe eine grundsätzliche Frage und finde in den Gesetzestexten leider keine Antwort darauf:Ist auch eine pauschale Urlaubsabgeltung seitens des AG erlaubt?Gehen wir mal davon aus, ein AN hat einen befristeten AV, der am 31.12. endet. Eine mögliche Verlängerung ist in Arbeit - jedoch sehr langwierig in der Entscheidung des ...
  • Bild Lohnfortzahlung bei Krankenschein (24.08.2014, 11:21)
    Hallo, ich habe folgenden fiktiven Fall für Sie:Frau X arbeitet in der ambulanten Intensivpflege und macht dort seit Beginn nur Nachtschichten ( auch an Sonn - und Feiertagen).Ende Mai 2014 erfährt Frau X, dass sie schwanger ist und erhält wegen Schwangerschaftsbeschwerden zunächst für 2 Wochen eine AU.Frau X teilt daraufhin ...

Urteile zum Arbeitsrecht
  • Bild LAG-BERLIN-BRANDENBURG, 10 TaBV 1297/12 (07.09.2012)
    Die Teilnahme an einem Seminar, in dem Grundkenntnisse vermittelt werden, bedarf keiner besonderen Begründung zur Erforderlichkeit....
  • Bild LAG-HAMM, 10 TaBV 33/08 (21.08.2009)
    Steht einem fünfköpfigen Betriebsrat, der für 23 Verkaufsstellen einer bundesweit tätigen Drogeriemarktkette zuständig ist, für die Erledigung seiner anfallenden Schreibarbeiten keine funktionsfähige elektrische Schreibmaschine zur Verfügung, ist die Anschaffung eines PC nebst Zubehör nach § 40 Abs. 2 BetrVG erforderlich....
  • Bild LAG-KOELN, 7 Ta 84/10 (28.09.2010)
    1.) Bei der Berechnung des einzusetzenden Einkommens i. S. v. § 115 ZPO vermindert sich der für den Ehegatten des Antragstellers anzusetzende Unterhaltsfreibetrag, wenn und soweit der Ehegatte eigene Einkünfte erzielt. Eine weitergehende Anrechnung des Ehegatteneinkommens findet nicht statt. Keinesfalls darf auf das gesamte Familieneinkommen abgestellt werde...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Arbeitsrecht
  • BildEin Fehlverhalten im privaten Bereich kann zum Verlust des Arbeitsplatzes führen!
    Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hatte kürzlich über die fristlose Kündigung eines Arbeitnehmers zu entscheiden (Urteil vom 20.10.2016 – 6 AZR 471/15). Der Kündigung lag ein Fehlverhalten des Arbeitnehmers im privaten Bereich zugrunde. Eine Abmahnung durch den Arbeitgeber hatte es vorher nicht gegeben. In dem konkreten Fall hatte der Arbeitnehmer, ...
  • BildArbeitsrecht - Abgang mit Aufhebungsvetrag versüßt?
    Arbeitgeber wissen es - Arbeitnehmer sollten es wissen: Aufhebungsvertrag kann ein stilistisch sauberes und wirtschaftlich attraktivers Trennungsmittel sein: Je angepannter das Verhältnis zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer ist, desto eher spielen Arbeitgeber und Arbeitnehmer mit dem Gedanken, sich einvernehmlich zu trennen. Eskalationsstufen, wie sie tagtäglich durch Kündigung und Kündigungsschutzklage ...
  • BildBetriebsübergang (gem. § 613 a Abs. VI BGB) und richtiger Adressat des Widerspruchs bei mehreren aufeinander folgenden Betriebsübergängen
    Der vom Bundesarbeitsgericht im April 2014 entschiedene Arbeitsrechtsfall beschäftigt sich mit der Frage, an welche Partei im Falle des Widerspruchs nach § 613 a Abs. V, VI der Widerspruch des Arbeitnehmers gerichtet sein muss (Urt. des BAG v. 24.04.2014, 8 AZR 369/13). Die Problematik des Rechtsfalls bestand darin, ...
  • BildGibt es eine Helmpflicht für Mofas?
    Für Motorradfahrer besteht seit dem 01. Januar 1976 gemäß § 21a StVO eine Helmpflicht. Gemäß dieser muss jeder, der ein Motorrad fährt beziehungsweise auf einem Motorrad mitfährt, einen Helm tragen. Und nicht etwa irgendeinen: wie dieser beschaffen zu sein hat, wird ebenfalls gesetzlich festgelegt und als „geeigneter Schutzhelm“ ...
  • BildBei einer Kündigung ist neben der 3-Wochen-Frist zur Klageerhebung häufig auch eine viel kürzere Frist zu beachten!
    Den meisten Menschen ist bekannt, dass man nach einer Kündigung als Arbeitnehmer schnell reagieren muss, weil man eine rechtswidrige Kündigung – mit wenigen Ausnahmen – nicht mehr angreifen kann, wenn man nicht innerhalb von drei Wochen nach Zugang der Kündigung Kündigungsschutzklage beim Arbeitsgericht eingelegt hat. Weniger ...
  • BildHaftung eines Arbeitnehmers
    Wie steht es um die Haftung eines Arbeitnehmers bei Ausübung einer betrieblichen Tätigkeit im Rahmen eines Arbeitsvertrages? Der Grundsatz „Ein Arbeitsvertrag ist kein Kaufvertrag“ entspringt  der überwiegenden Auffassung der Berufstätigen, dass eine Haftung bei Ausübung der Tätigkeit größtenteils ausgeschlossen ist. Um die Haftung des Arbeitnehmers darzustellen, werden im ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.