Rechtsanwalt für Vereinsrecht in Aalen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtliche Beratung im Vereinsrecht bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Peter Greindl mit Anwaltskanzlei in Aalen

Sauerbruchstraße 8
73432 Aalen
Deutschland

Telefon: 07361 87231
Telefax: 07361 880600

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Vereinsrecht
  • Bild Bundesgerichtshof entscheidet über Lizenzentzug eines Berufsboxers (24.04.2013, 12:09)
    Der für das Vereinsrecht zuständige II. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat entschieden, dass ein Verein, dessen Vorstand gegenüber einem Mitglied Maßnahmen verhängt hat, sich die Entscheidung eines letztinstanzlichen Vereinsgerichts, das die Maßnahmen aufgehoben hat, zurechnen lassen muss und gegenüber dem Mitglied daran gebunden ist. Der Kläger ist ein deutscher Berufsboxsportverband. Der ...
  • Bild Bundesministerium der Justiz bietet neuen Leitfaden zum Vereinsrecht (24.04.2009, 15:51)
    Ab heute bietet das Bundesministerium der Justiz in seinem Internetangebot einen neuen Leitfaden zum Vereinsrecht an. "Bürgerschaftliches Engagement ist eine tragende Säule unserer Gesellschaft. Wir brauchen Menschen, die bereit sind, sich für das Gemeinwohl einzusetzen. Viele, die sich für Sport, Kultur oder soziale Fragen einsetzen, organisieren sich im Verein. Über 550.000 ...
  • Bild Vereinsrecht: Haftungsbegrenzung für eherenamtlich tätige Vorstände beschlossen (03.07.2009, 14:20)
    Der Deutsche Bundestag hat heute zwei Gesetze zu Verbesserungen im Vereinsrecht beschlossen, insbesondere eine Haftungsbegrenzung für ehrenamtlich tätige Vereinsvorstände und Vorschriften, mit denen elektronische Anmeldungen zum Vereinsregister erleichtert werden. Überdies kann beim Bundesministerium der Justiz ab heute kostenlos eine Informationsbroschüre zum Vereinsrecht bestellt werden. Darin werden einfach und verständlich alle ...

Forenbeiträge zum Vereinsrecht
  • Bild Vereinsrecht: Formfehler in der Einladung zur Vorstandssitzung? (03.01.2018, 09:35)
    Liebe Foren-Gemeinde,im Internet ist nachzulesen, dass der Einladung zur Vorstandssitzung zwangsläufig eine Tagesordnung beizulegen ist. Als einzige Ausnahme käme in Betracht, wenn das explizit durch die Satzung ausgeschlossen wird. Alle gefassten Beschlüsse wären dann anfechtbar bzw. nichtig.Wie sind folgende Fragen zu bewerten:1. Ist die Rechtsprechung wirklich so?2. Auf welcher Gesetzgrundlage ...
  • Bild Behalten Vorstandsbeschlüße Gültigkeit (21.01.2011, 00:29)
    Liebe Experten, nehmen wir mal an in einem e.V. sind 1. und dann auch noch der 2. VS zurükgetreten. Nur diese beiden stehen im Amtsgericht. Der Kassier darf wohl bis zur Neuwahl die Geschäfte laut Satzung weiterführen, aber was ist mit den übrigen Vorstandsmitgliedern (Besitzer, Schriftführer), wären die auch automatisch ihres ...
  • Bild Antragsrecht eines Fördermitglieds bei MV eines Vereins (16.12.2017, 14:23)
    Frage: Kann das Antragsrecht eines Fördermitglieds für die Mitgliederversammlung eines Vereins durch Satzungsbestimmung ausgeschlossen werden, und zwar durch die Formulierung "Passive beziehungsweise Fördermitglieder haben kein Antrags- und Stimmrecht"?Bekanntlich können die Mindestrechte eines Mitglieds nicht entzogen werden. Das betrifft in jedem Fall das Teilnahmerecht an der Mitgliederversammlung und das Minderheitenrecht auf ...
  • Bild Kassenprüfer krank - was nun? (14.02.2012, 11:18)
    Hallo allerseits,ich brauche mal wieder eure Hilfe. In einer fiktiven Satzung ist folgendes geregelt:----------------------§12 Kassenprüfung1. In der ordentlichen Mitgliederversammlung werden 2 Kassenprüfer, die nicht dem Vorstand angehören dürfen, für die Amtsdauer von 2 Jahren gewählt.2. Nach Ablauf eines jeden Geschäftsjahres haben die Kassenprüfer die Aufgabe, Rechnungsbelege, sowie deren ordnungsgemäße Verbuchung ...
  • Bild Vereinsmitgliedschaft einer Partei (15.03.2008, 14:45)
    Hallo, ich habe mal eine Frage zum Thema Vereinsrecht. Eigentlich ist es vielmer eine Frage zum Bereich Parteienrecht. Aber ich weiß nicht, wo ich es besser posten sollte. Können Parteien als jurisitische Personen Mitglied in einem Verein werden? Und können Sie selbst Geld einem gemeinnützigen Verein spenden? Ich hoffe, dass mir jemand helfen ...

Urteile zum Vereinsrecht
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 1 S 1864/11 (27.10.2011)
    1. Zu den Anforderungen an die Bestimmtheit einer vereinsrechtlichen Durchsuchungsanordnung zum Zweck der Beschlagnahme beweisrelevanter Unterlagen für ein Vereinsverbot. 2. Sachen des Vereinsvermögens im Gewahrsam Dritter können nach § 10 Abs. 2 Satz 1 VereinsG i.V.m. § 4 VereinsG-DVO nur aufgrund eines gesonderten Sicherstellungsbescheides sichergestellt ...
  • Bild VG-FRANKFURT-AM-MAIN, 7 L 2981/11.F (30.09.2011)
    Zur Anordnung einer vereinsrechtlichen Ermittlungsmaßnahme nach § 4 VereinsG....
  • Bild OLG-STUTTGART, 3 U 149/11 (15.12.2011)
    Zu den Anforderungen für die Wirksamkeit einer Bestimmung zur Erhebung einer Sonderumlage bzw. eines Zusatzbeitrags in der Satzung eines eingetragenen Vereins....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Vereinsrecht
  • BildVerein gründen: Wie gründe ich einen gemeinnützigen Verein?
    Bei der Gründung eines gemeinnützigen Vereins sollten einige Formalien beachten werden. Näheres erfahren Sie in diesem Ratgeber. Die Gründung eines gemeinnützigen Vereins hat einige Vorzüge. Sie brauchen weder Körperschaftssteuer, noch Gewerbesteuer zu entrichten. Darüber hinaus haben Sie auch Vorteile bei Spenden. Hierfür können Sie normalerweise ...
  • BildNach Urteil des BFH – Gemeinnützigkeit zahlreicher Vereine in Gefahr
    Ein aktuelles Urteil des Bundesfinanzhofs könnte zahlreiche Vereine in Schwierigkeiten bringen. „Sie könnten ihre Gemeinnützigkeit und damit ihre steuerlichen Vergünstigungen verlieren“, warnt Rechtsanwalt Markus Jansen, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht und Partner der Kanzlei AJT. Der BFH hat mit Urteil vom 17. Mai 2017 entschieden, dass eine Freimaurerloge, ...
  • BildBetätigungsverbot gegen die Terrormiliz “Islamischen Staat“
    Der „Islamische Staat“ ist eine islamistische dschihadistisch - salafistische Terrororganisation, deren Ziel die gewaltsame Errichtung eines Kalifats, also einer Herrschaft des Stellvertreters des Gesandten Gottes, ist. Durch ihren Namen knüpft die Organisation das politische Konzept eines Islamischen Staates an. Grundlage ihres politischen Denkens ist die Idee, dass der ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.