Rechtsanwalt in Aalen: Steuerrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Aalen: Sie lesen das Verzeichnis für Steuerrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das deutsche Steuerrecht ist eines der kompliziertesten weltweit. In Deutschland existieren um die 40 unterschiedliche Steuerarten. Einkommensteuer, Umsatzsteuer, Erbschaftsteuer, Lohnsteuer, Investmentsteuer, Grundsteuer, Grunderwerbsteuer, Schenkungsteuer, Körperschaftsteuer, Kraftfahrzeugsteuer und Gewerbesteuer, dies sind nur einige der unzähligen Steuerarten in der BRD. Jeder zweite Arbeitnehmer in Deutschland ist dazu verpflichtet, eine Steuererklärung einzureichen. Beim Erstellen der Einkommensteuererklärung müssen zahlreiche Dinge berücksichtigt werden, wie außergewöhnliche Belastungen, Werbungskosten und Freibeträge. Kein Wunder also, dass das Erstellen der Steuererklärung für die meisten eine unangenehme Pflicht ist. Seitdem 2005 die neue Rentenbesteuerung in Kraft getreten ist, müssen auch immer mehr Rentner eine Steuererklärung abgeben. Im EStG (Einkommensteuergesetz) der Bundesrepublik Deutschland wird die Besteuerung des Einkommens natürlicher Personen geregelt. Die Abgabenordnung (AO) ist das elementare Gesetz des deutschen Steuerrechts. Auch Unternehmen unterliegen in der BRD natürlich der Steuerpflicht. Von immenser Bedeutung für Unternehmen ist hierbei ganz wesentlich die Umsatzsteuer, die im UStG normiert ist. Die meisten Unternehmer müssen vierteljährlich oder monatlich eine Umsatzsteuervoranmeldung bei den Finanzbehörden abgeben. Überdies müssen eine jährliche Umsatzsteuererklärung und eine Gewerbesteuerklärung an das Finanzamt übermittelt werden. Hat das Finanzamt die Steuererklärung durchgesehen, folgt ein Steuerbescheid. Im Steuerbescheid vermerkt ist die festgelegte Steuer nach Steuerart sowie der zu erstattende beziehungsweise nachzuzahlende Betrag.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsauskünfte im Rechtsbereich Steuerrecht gibt gern Frau Rechtsanwältin Ursula Ambacher aus Aalen

Langertstraße 108
73431 Aalen
Deutschland

Telefon: 07361 941544
Telefax: 07361 924069

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Steuerrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Vera Kohlmeyer-Kaiser jederzeit in Aalen

Bahnhofstraße 24-28
73430 Aalen
Deutschland

Telefon: 07361 95770
Telefax: 07361 957718

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Wolfgang Grothe (Fachanwalt für Steuerrecht) mit RA-Kanzlei in Aalen vertritt Mandanten aktiv bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Bereich Steuerrecht

Weidenfelderstraße 15
73430 Aalen
Deutschland

Telefon: 07361 66527
Telefax: 07361 559922

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Schwerpunkt Steuerrecht erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt Stefan Schepp mit Kanzlei in Aalen

Bohlstraße 10
73430 Aalen
Deutschland

Telefon: 07361 9162099
Telefax: 07361 9162889

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Steuerrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Sylvia Grasser kompetent vor Ort in Aalen

Stuttgarter Str. 29
73430 Aalen
Deutschland

Telefon: 07361 8893900
Telefax: 07361 8893929

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Steuerrecht in Aalen

Unternehmer sollten Steuerangelegenheiten immer einer kompetenten Fachperson überlassen

Rechtsanwalt für Steuerrecht in Aalen (© fotodo - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Steuerrecht in Aalen
(© fotodo - Fotolia.com)

Seit 2011 die Strafen für Steuerhinterziehung verschärft wurden, spielen Begriffe wie Selbstanzeige und Steuerhinterziehung bei immer mehr Steuerbürgern eine Rolle. Die Verfolgung der Behörden von Steuerstraftaten durch eine zielgerichtete Steuerfahndung hat deutlich zugenommen und ebenso ist die Zahl an Steuerstrafverfahren gestiegen. Ist ein Unternehmen einer Steuerprüfung ausgesetzt, dann kann es, hat man keinen Fachmann mit den Steuerangelegenheiten betraut, schneller als es manchem lieb ist, zu üblen Konsequenzen kommen. Zu viele steuerrechtliche Aspekte müssen gerade bei der Führung eines Unternehmens korrekt beachtet werden, um bei einer Betriebsprüfung bzw. Umsatzsteuerprüfung keine bösen Überraschungen zu erleben. Zu nennen sind hier Schlagworte wie der korrekte Vorsteuerabzug, das richtige Absetzen von Reisekosten, die Dienstwagenbesteuerung, Abschreibungen, AfA oder auch der korrekte Umgang mit dem Doppelbesteuerungsabkommen.

Lassen Sie sich von einem Rechtsanwalt für Steuerrecht beraten und helfen

Es sollte offensichtlich sein, Steuern sind in der BRD ein durchaus komplexes Thema und das sowohl für Privatpersonen als auch für Unternehmen. Sie sind Unternehmer oder Privatperson und haben steuerrechtliche Fragestellungen in Bezug auf beispielsweise die Steuererklärung, Körperschaftsteuer, Umsatzsteuer oder benötigen rechtlichen Beistand? Dann sollten Sie sich an einen Fachmann wie einen Rechtsanwalt für Steuerecht wenden oder auch an einen Fachanwalt für Steuerrecht. In Aalen sind ein paar Anwälte mit dem Tätigkeitsschwerpunkt Steuerrecht vertreten. Egal ob man Fragen zum Beispiel zur Einkommensteuerklärung hat oder zur Umsatzsteuererklärung, ein Anwalt für Steuerrecht aus Aalen ist stets der ideale Ansprechpartner. Der Anwalt aus Aalen zum Steuerrecht ist jedoch nicht nur der ideale Ansprechpartner bei steuerrechtlichen Fragen und Problemen. Er kann bei Unternehmen gegebenenfalls auch die komplette Buchhaltung, Lohnbuchhaltung sowie Jahresabschlüsse und die Erstellung der Steuererklärung übernehmen.


News zum Steuerrecht
  • Bild Einmalige Vermögensabgabe zur Bewältigung von Kosten der Finanzkrise verfassungsgemäß (17.08.2012, 13:10)
    Gutachten: Lastenausgleich möglichEinmalige Vermögensabgabe zur Bewältigung von Kosten der Finanzkrise verfassungsgemäß Eine einmalige Abgabe, mit der Vermögen an den Kosten der Finanzkrise beteiligt werden, ist verfassungsgemäß. Zu diesem Ergebnis kommt der Rechtswissenschaftler Prof. Dr. Joachim Wieland in einem neuen Gutachten für die Hans-Böckler-Stiftung und die Gewerkschaft ver.di.* Die Untersuchung wird ...
  • Bild Anleger von Schifffonds können voraussichtlich keine Steuervorteile erzielen (22.04.2013, 14:38)
    Ersehnte Steuerersparnisse der Anleger von Schiffbeteiligungen könnten auf Grund der zu berechnenden Unterschiedsbeträge untergehen. GRP Rainer Rechtsanwälte und Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Bremen und Nürnberg www.grprainer.com führen dazu aus: Abhängig von dem negativen oder positiven Ausfall des Unterschiedsbetrages müssen Anleger mit einer Gewinn- oder ...
  • Bild Mindestbesteuerung gestoppt (27.05.2011, 10:23)
    Finanzminister Lafontaine hat schon lange abgedankt, nun ist auch eines seiner Vorzeigeprojekte zur Einschränkung der Verlustverrechnung vom Bundesfinanzhof gekippt worden. Damit endet ein vom Bund der Steuerzahler (BdSt) unterstütztes Musterverfahren zur Mindestbesteuerung aus dem Jahr 1999 mit einem Erfolg. „Hier hat sich langer Atem bezahlt gemacht“, kommentiert Dr. Karl Heinz Däke, ...

Forenbeiträge zum Steuerrecht
  • Bild Impressum und Kleingewerbe (21.06.2011, 20:45)
    Hallo ganz kurze Frage: Muss in ein Impressum (wenn man ein Kleingewerbe hat) ab dem ersten Tag eine USTID stehen? Ich habe schon viele Seiten gesehen wie "USTID ist beantragt) oder ähnliches. Ist das rechtlich legal?
  • Bild Entnahme-Tabelle ?? (22.01.2008, 14:48)
    hallo, ich bin neu hier in diesem forum und dies ist mein erster beitrag: bin gerade mit meinem studium (bwl mit schwerpunkt steuerrecht) fertig und nun in einer steuerkanzlei tätig. nun soll ich einen abschluss für einen gemüsehändler erstellen. meine frage: gibt es irgendwo einen richtwert für die privatentnahmen, bzw. eine tabelle, ...
  • Bild ausl Einkünfte verschwiegen (05.12.2013, 20:06)
    Nehmen wir an, ein Schwede, der hier lebt (und auch einen Wohnsitz in Schweden hat) und der mit einer deutschen Frau verheiratet ist, hat jedes Jahr Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung, sowie aus Land und Forstwirtschaft. In D hat er eine andere Arbeit, seine Frau ist auch berufstätig. Bei der ...
  • Bild eBay: Verkäufer unterstellt gewerblichen Kauf (11.04.2013, 08:30)
    Hallo, ich bin der neue hier... Leider hat die Suche nichts für mich verwertbares ausgespuckt, daher folgender fiktiver Fall: Mensch "A" kauft bei einem gewerblichen eBay-Händler ein Neugerät, sagen wir eine Schreibmaschine. Die Schreibmaschine kommt an, erfüllt jedoch nicht wie Wünsche des Käufers. Also möchte der Käufer von seinem Rückgaberecht gebrauch machen. Der Verkäufer weigert ...
  • Bild Schwerpunktbereichsausbildung (22.03.2006, 17:01)
    Hallo, nun, ich bin noch keine Juristin, von daher entschuldigt, dass ich hier so "hereinschneie", aber ich dachte, ich frage euch, da ihr da wohl am besten bescheid wisst... Bis zum 1. SExamen muss man ja auch einen Schwerpunktbereich wählen, z.b. Strafrecht... Ist diese Entscheidung, was ma da wählt eine sehr wichtige Entscheidung ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Steuerrecht
  • BildVerpflegungsmehraufwand: Höhe & Berechnung bei Reisekostenabrechnung
    Inwieweit erhalten Arbeitnehmer ihre zusätzlichen Kosten für Verpflegung im Rahmen der Reisekostenabrechnung ohne Abzüge für den Fiskus erstattet? Dies erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Arbeitnehmer können von ihrem Arbeitgeber nicht zwangsläufig die Erstattung ihrer Verpflegungsmehraufwendungen als Reisekosten verlangen. Etwas anders kann sich jedoch aus dem ...
  • BildOFD NRW: Zugewinnausgleich als Nachlassverbindlichkeit
    Mit einer Kurzinformation zu den sonstigen Besitz- und Verkehrsteuern vom 31.10.2014 hat die Oberfinanzdirektion Nordrhein-Westfalen (OFD NRW) zum Umfang des Abzugs des güterrechtlichen Zugewinnausgleichs als Nachlassverbindlichkeit Stellung genommen. NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Ehegatten oder eingetragene Lebenspartner, die im gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft leben, erhalten in ...
  • BildBFH: Einbeziehung von Baukosten in die Bemessungsgrundlage für Grundsteuer
    Der BFH hat mit Urteil vom 03.03.2015 entschieden, wann Baukosten in die Bemessungsgrundlage zur Ermittlung der Grunderwerbssteuer mit einzubeziehen sind (AZ.: II R 9/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Im Rahmen dieser Entscheidung hat der Bundesfinanzhof (BFH) nunmehr klargestellt, welche Kosten bei Erwerb eines unbebauten Grundstücks in ...
  • BildEinkommensteuer & Rente: wie hoch ist der Grundfreibetrag?
    So manch ein Rentner ist der Meinung, mit Beendigung seines Berufslebens endet auch die Pflicht zur Abgabe einer Steuererklärung. Dies ist nicht der Fall. Seit dem Inkrafttreten des Alterseinkünftegesetzes zum 01.01.2005 (= Neuregelung zur Besteuerung der Renten und Pensionen) sind sie auch nach dem Rentenbeginn dazu verpflichtet. Diese ...
  • BildSteuerhinterziehung, wie läuft das eigentlich mit der Strafbefreiung und warum?
    Uli Hoeneß, Klaus Zumwinkel, Alice Schwarzer: ihre Geschichten gingen durch die Presse, jede mit ihren eigenen Finessen. Steuerhinterziehung ist kein Kavaliersdelikt, dafür sorgt spätestens die Presse seit dem Fall Alice Schwarzer. Dennoch, predigen uns die Sünder, scheint es ein Mittel zu geben, welches Straffreiheit garantiert, die sogenannte Selbstanzeige. ...
  • BildGutschrift und die ausgewiesene Umsatzsteuer
    Wer in einer Rechnung Umsatzsteuer ausweist, muss den ausgewiesenen Betrag auch abführen. Ähnliche Kriterien sind auch bei einer Gutschrift anzulegen. Heißt: Erhält jemand eine Gutschrift mit ausgewiesener Umsatzsteuer, muss diese auch ans Finanzamt abgeführt werden. Was aber passiert, wenn die Gutschrift eine andere Person als Berechtigten aufweist als ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.