Rechtsanwalt in Aalen: Familienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Aalen: Sie lesen das Verzeichnis für Familienrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

In Deutschland geht statistisch jede dritte Ehe in die Brüche. Im Jahr 2012 wurden in der BRD rund 179,100 Ehen geschieden. Eine Ehe kann nur geschieden werden, wenn sie im Rechtssinne gescheitert ist. Damit eine Scheidung möglich ist, müssen die Ehepartner ein Trennungsjahr einhalten. Außer es liegt ein Härtefall vor. Der familienrechtliche Begriff "Trennungsjahr" bedeutet, dass, selbst wenn die Scheidung von beiden Eheleuten gewollt ist, diese nichtsdestoweniger ein Jahr getrennt leben müssen. Der staatliche Spruchkörper für den Ausspruch der Scheidung ist das Familiengericht. Es trifft auch die Entscheidungen bezüglich Unterhalt, Zugewinn und Sorgerecht etc.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Martin Kinzl (Fachanwalt für Familienrecht) aus Aalen berät Mandanten engagiert bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Rechtsgebiet Familienrecht

Oesterleinstraße 7
73430 Aalen
Deutschland

Telefon: 07361 610985
Telefax: 07361 610987

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Karin Boldyreff-Duncker (Fachanwältin für Familienrecht) unterstützt Mandanten im Schwerpunkt Familienrecht ohne große Wartezeiten in der Umgebung von Aalen
Fleischer & Boldyreff-Duncker Rechtsanwälte
Reichsstädter Straße 22
73430 Aalen
Deutschland

Telefon: 07361 66063
Telefax: 07361 680101

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen zum Familienrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Dagmar Biermann engagiert vor Ort in Aalen
Anwaltskanzlei in den ZOB-Arkaden Kohlmeyer-Kaiser, Biermann, Ehrmann, Aubele, Richter
Bahnhofstraße 24-28
73430 Aalen
Deutschland

Telefon: 07361 95770
Telefax: 07361 957718

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsgebiet Familienrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Ortwin Egner jederzeit vor Ort in Aalen

Johann-Gottfried-Pahl-Str. 6
73430 Aalen
Deutschland

Telefon: 07361 56090
Telefax: 07361 560944

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Tobias Humpf bietet Rechtsberatung im Schwerpunkt Familienrecht gern im Umland von Aalen

Wilhelmstraße 7
73433 Aalen
Deutschland

Telefon: 07361 72099
Telefax: 07361 78647

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Schwerpunkt Familienrecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Robert Daniel Bäumel (Fachanwalt für Familienrecht) mit Kanzleisitz in Aalen

Friedrichstraße 5
73430 Aalen
Deutschland

Telefon: 07361 95580
Telefax: 07361 955855

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Schwerpunkt Familienrecht offeriert in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Nadine Donner (Fachanwältin für Familienrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Aalen

Wilhelmstraße 7
73433 Aalen
Deutschland

Telefon: 07361 77600
Telefax: 07361 78647

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Klopfer (Fachanwalt für Familienrecht) aus Aalen berät Mandanten jederzeit gern bei Rechtsproblemen im Schwerpunkt Familienrecht

Löwenstraße 10/1
73430 Aalen
Deutschland

Telefon: 07361 5562213
Telefax: 07361 5562229

Zum Profil
Juristische Beratung im Rechtsbereich Familienrecht bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Klaus Ehrmann (Fachanwalt für Familienrecht) mit Anwaltskanzlei in Aalen

Bahnhofstraße 24-28
73430 Aalen
Deutschland

Telefon: 07361 957710
Telefax: 07361 957718

Zum Profil
Rechtsberatung im Rechtsgebiet Familienrecht gibt in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Nadja Finckh (Fachanwältin für Familienrecht) mit Anwaltskanzlei in Aalen

Schubartstraße 1
73430 Aalen
Deutschland

Telefon: 07361 923080
Telefax: 07361 9230819

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

Kurzinfo zu Familienrecht in Aalen

Streitigkeiten um das Umgangsrecht sind bei einer Ehescheidung keine Seltenheit

Rechtsanwalt für Familienrecht in Aalen (© Marco2811 - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Familienrecht in Aalen
(© Marco2811 - Fotolia.com)

Eine Scheidung ist ein Schritt, der mit vielen Konsequenzen in Zusammenhang steht. Vor allem die finanzielle Unsicherheit ist für einige eine extreme Belastung. Bei den meisten Ehescheidungen zählen auch Kinder zu denjenigen, die von der Situation betroffen sind. Streit um das Sorgerecht und Aufenthaltsbestimmungsrecht sind keine Seltenheit. Und auch der Kindesunterhalt und Trennungsunterhalt bieten großes Konfliktpotenzial. Will man die Scheidung, dann ist die erste Anlaufstelle ein Rechtsanwalt. In Aalen sind einige Anwälte ansässig, die sich auf Familienrecht spezialisiert haben. Das Gesetz schreibt vor, dass bei einer Scheidung ein Anwalt mit der Durchführung beauftragt werden muss. Leider ist die Beauftragung eines Anwalts mit Kosten verbunden. Will man die Scheidungskosten so gering als möglich halten, dann hat man die Option, dass nur ein Anwalt mit der Ehescheidung beauftragt wird. Hierfür ist es jedoch unerlässlich, dass sich die Eheleute in allen Fragen einig sind.

Ein Anwalt oder eine Anwältin kennt sich mit sämtlichen Fragestellungen im Scheidungsrecht perfekt aus

Aber auch, wenn eine Scheidung erst im Raum steht und zunächst noch einige Fragen geklärt werden müssen, bevor die Ehescheidung letztendlich eingereicht wird, steht ein Anwalt für Familienrecht in Aalen seinem Mandanten unterstützend zur Seite. Der Anwalt im Familienrecht in Aalen wird seinen Mandanten umfassend beraten und über die Folgen der Scheidung aufklären. Der Anwalt kennt sich bestens aus im Unterhaltsrecht und Eherecht und ist mit der aktuellen Rechtsprechung vertraut. Besonders oft geht es bei Problemen, die vor einer Scheidung erörtert werden sollten, um Fragestellungen in Bezug auf das Sorgerecht, Trennungsunterhalt und nachehelichem Unterhalt. Doch ist ein Anwalt im Familienrecht nicht nur der richtige Ansprechpartner, wenn es um eine Ehescheidung geht. Er kann seinem Mandanten auch unterstützend zur Seite stehen, wenn es Probleme mit dem Jugendamt gibt oder ein Ehevertrag aufgesetzt werden soll. Und auch, wenn es um die Klärung rechtlicher Fragen in Bezug auf eine gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaft geht, ist der Rechtsanwalt der perfekte Ansprechpartner.


News zum Familienrecht
  • Bild Reformen im Scheidungs- und Verfahrensrecht (01.12.2009, 10:23)
    360 Familienanwältinnen und –anwälte tagten in Bamberg (26. - 28. November 2009) Bamberg (DAV). Mit einem Streitgespräch über das neue Unterhaltsrecht endete am Wochenende die Herbsttagung der Arbeitsgemeinschaft Familienrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV). Die Unterhaltsentscheidungen gingen meist zu Lasten der geschiedenen Frauen, kritisierte der Vorsitzende Richter am Oberlandesgericht Dr. Hans-Ulrich Maurer. ...
  • Bild Gesetzes-Apps für iPhone und iPad von C.H.Beck (09.09.2010, 11:00)
    München – Eine Applikation (App) zum Arbeitsrecht bietet der Verlag C.H.Beck seit gestern für das iPhone und iPad an. Das kleine Handy-Programm enthält rund 80 vollständige Gesetze und Verordnungen wie das Arbeitsgerichtsgesetz (ArbGG), das Kündigungsschutzgesetz (KSchG) und das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB). In den kommenden Tagen erscheinen weitere Apps zum Familienrecht, ...
  • Bild Altersbestimmung durch Röntgenuntersuchung zulässig (03.09.2015, 11:11)
    Hamm/Berlin (DAV). In einer Vormundschaftssache darf das Alter des Mündels mit einer Röntgenuntersuchung bestimmt werden. Voraussetzung ist allerdings, dass das anwaltlich vertretene Mündel in die ärztliche Untersuchung einwilligt. Die Arbeitsgemeinschaft Familienrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) informiert über eine Entscheidung des Oberlandesgerichts Hamm vom 30. Januar 2015 (AZ: 6 UF 155/13).Eine ...

Forenbeiträge zum Familienrecht
  • Bild Gesetzlich familienversichert (27.01.2017, 08:34)
    Hallo,Angenommen eine Person ist gesetzlich familienversichert über eines ihrer Elternteile. Die Versicherungsbeiträge werden soweit ich weiß von dem Elternteil übernommen, was ist aber mit Kosten die die KK nicht übernimmt? Muss das der Patient selbst zahlen oder der Elternteil?
  • Bild Kindesmutter trennt sich von Fachanwalt für Familienrecht (16.11.2008, 14:07)
    Hallo an die Gemeinschaft, angenommen es würde sich folgender Sachverhalt zutragen: Ein unverheiratetes Paar lebt einige Jahre zusammen. Das Zusammenleben vollzieht sich in einem Einfamilienhaus welches dem Mann gehört und in der Zeit der Lebensgemeinschaft erbaut wurde. Der Mann wäre aus fragwürdigen Gründen noch nie dort gemeldet gewesen, würde dort ...
  • Bild Elternunterhalt bei Familienplanung (29.04.2012, 16:48)
    Hallo an Alle, mal angenommen Person A und Person B planen eine Familie zu gründen, aber Person A muss Unterhalt für seinen Vater leisten. Wie verhält es sich mit dem Elternunterhalt an den Vater, wenn Person A selbst vater wird und Person B erst mal nicht mehr arbeiten geht wegen dem Kind? Person ...
  • Bild Ausbezahlung des Hauses bei Scheidung (17.10.2006, 13:58)
    Hallo! Wie kann ich die Höhe der Ausbezahlung errechnen, wenn man den Ehepartner bei der Scheidung hinsichtlich des Hauseigentums ausbezahlen muss?? Sprich es gibt eine Darlehenssumme X und eine Abbezahlung XY= Restssumme Darlehen. Dann gibt es ja den Immobilienwert. Oder welche Daten fließen mit rein? Ich hoffe es kann mir da jemand weiterhelfen??!!!! Vielen Dank! :)
  • Bild KV noch NIE Unterhalt bez. Was jetzt ?! (19.06.2016, 06:58)
    Guten Morgen,Nachbarin " Frau Neugierig " hat von ihrer KaffeeklatschGenossin, deren Tochters Lebensabschnittsgefährte Cousins 56. Grades aus Oer - Erkenschwick erfahren, das der Erzeuger, ihrer zwei mittlerweile 16 & 14 jährigen Söhne, noch NIE auch nur eine müde Mark Unterhalt geleistet hat.Die Mutter hat in der Vergangenheit sämtliche Anstrengungen & ...

Urteile zum Familienrecht
  • Bild VG-OLDENBURG, 11 A 3178/06 (16.04.2008)
    Ein Kind, dessen Vaterschaft ein Deutscher nach den familienrechtlichen Bestimmungen wirksam anerkannt hat, erwirbt die deutsche Staatsangehörigkeit durch die Geburt auch dann, wenn der Deutsche nicht der Erzeuger des Kindes ist.Für die Passivlegitimation einer staatsangehörigkeitsrechtlichen Feststellungsklage reicht es aus, wenn die beklagte Behörde die de...
  • Bild OLG-STUTTGART, 14 U 9/12 (14.11.2012)
    Zur Nachfolge eines als Kind angenommenen volljährigen Enkels bei einer auf Kinder beschränkten qualifizierten Nachfolgeklausel in einer Personenhandelsgesellschaft....
  • Bild BGH, XII ZR 17/11 (17.10.2012)
    a) Angemessene Aufwendungen, die dem Unterhaltspflichtigen für Besuche eines unterhaltsberechtigten Elternteils im Heim entstehen, mindern grundsätzlich die Leistungsfähigkeit. b) Auch bei zusammenlebenden nichtehelichen Partnern ist bei Gesamteinkünften bis zur Höhe des für Ehegatten geltenden Familienselbstbehalts keine zusätzliche Haushaltsersparnis zu b...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps zum Familienrecht
  • BildSorgerecht beantragen als Vater: Checkliste!
    Heutzutage sehen viele Paare keinen Grund dazu, zu heiraten. Sie vertreten die Auffassung, dass man auch sehr gut miteinander leben kann, ohne einen Trauschein zu besitzen. Kompliziert wird die Angelegenheit allerdings in jenen Fällen, in denen Kinder vorhanden sind – zumindest für die Väter. Zwar hat sich im ...
  • BildGericht verbietet Smartphone und Internet - Nutzung durch Kind
    Gerichtliche Anordnung wegen Kindeswohlgefährdung durch Smartphone Nutzung und freien Internetzugang   Dazu entschied am 15.06.2018 das Oberlandesgericht (OLG) Frankfurt am Main.   Das Amtsgericht Bad Hersfeld der Kindesmutter auferlegt, dem Kind ein eigenes und frei zugängliches Smartphone nicht mehr zur Verfügung zu stellen. ...
  • BildDürfen Eltern ihre Kinder mit Hausarrest oder Taschengeldentzug bestrafen?
    Das elterliche Züchtigungsrecht besteht seit November 2000 nicht mehr, die Prügelstrafe wurde damit nicht nur abgeschafft, sondern ist vielmehr sogar als Körperverletzung strafbar. Dürfen Eltern ihre ungezogenen Kinder aber trotzdem noch mit Hausarrest oder Taschengeldentzug bestrafen? Schließlich handelt es sich bei diesen Erziehungsmaßnahmen um Äquivalente zur ...
  • BildZählt Unterhalt als Einkommen?
    Kommt es zur Trennung eines Ehepaares, so kann es durchaus sein dass einer der Expartner einen Anspruch auf Unterhalt erwirkt, und zwar sowohl Trennungsunterhalt, der beim Einreichen der Scheidung fällig wuird, als auch Ehegattenunterhalt. Dasselbe gilt, wenn Kinder aus dieser gescheiterten Ehe hervorgehen: sie haben einen Unterhaltsanspruch (Kindesunterhalt) ...
  • BildKindergeld bei Studium nach dualer Ausbildung?
    Wenn ein Kind im Anschluss an eine duale Ausbildung ein Studium aufnimmt, müssen Eltern unter Umständen ohne Kindergeld auskommen. Vorliegend begann ein Kind nach dem Abitur eine Ausbildung zur Kauffrau im Gesundheitswesen. Nach fast drei Jahren hatte sie ihren Abschluss in der Tasche. Im Anschluss ...
  • BildWas bedeutet das Trennungsjahr bei der Scheidung?
    Wenn ein Ehepaar feststellt, dass es keine gemeinsame Zukunft mehr hat, bleibt oft als letzter Ausweg nur die Scheidung. Nun ist es aber nicht so, dass man einfach losziehen und sich scheiden lassen kann; hierfür bedarf es einiger Voraussetzungen wie beispielsweise einem Scheidungsantrag, die gemäß dem Bürgerlichen Gesetzbuch ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.