Rechtsanwalt für Wirtschaftsrecht in Aachen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Kanzlei Schlun & Elseven Rechtsanwälte bietet anwaltliche Hilfe zum Anwaltsbereich Wirtschaftsrecht kompetent in der Nähe von Aachen
Schlun & Elseven Rechtsanwälte
Von-Coels-Str. 214
52080 Aachen
Deutschland

Telefon: 0241 4757140
Telefax: 0241 47571469

Zum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Rechtsberatung im Wirtschaftsrecht offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Dr. Karl-Heinz Paffen mit Büro in Aachen
VBR Dr. Paffen - Schreiber & Partner Rechtsanwälte
Matthiashofstraße 47-49
52064 Aachen
Deutschland

Telefon: 0241 470860
Telefax: 0241 4098481

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsbereich Wirtschaftsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Wolfgang Trapp jederzeit im Ort Aachen

Höfchensweg 38
52066 Aachen
Deutschland

Telefon: 0241 55946870
Telefax: 0241 55946872

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ralph Schmitz unterhält seine Anwaltskanzlei in Aachen hilft als Anwalt Mandanten kompetent juristischen Fragen aus dem Rechtsgebiet Wirtschaftsrecht

Lothringer Str. 62
52070 Aachen
Deutschland

Telefon: 0241 9976680
Telefax: 0241 9976683

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsgebiet Wirtschaftsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. René Gülpen gern in Aachen

Victoriastr. 73-75
52066 Aachen
Deutschland

Telefon: 0241 949190
Telefax: 0241 9491919

barrierefreiZum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

News zum Wirtschaftsrecht
  • Bild Ein Bündnis für das deutsche Recht (28.10.2008, 11:05)
    Bundesjustizministerin Brigitte Zypries hat zusammen mit Vertreterinnen und Vertretern der Justizberufe ein "Bündnis für das deutsche Recht" geschlossen. In einer gemeinsamen Erklärung haben sich Bundesnotarkammer, Bundesrechtsanwaltskammer, Deutscher Anwaltverein, Deutscher Juristinnenbund, Deutscher Notarverein, Deutscher Richterbund und das Bundesjustizministerium auf eine bessere und abgestimmte internationale rechtliche Zusammenarbeit verständigt. Alle Akteure auf diesem ...
  • Bild Meinungs- und Pressefreiheit am Abgrund? (23.08.2016, 11:09)
    Hat die Wirklichkeit längst die Fiktion überholt?Dass es sich um höchste Güter einer, auf freiheitlichen Werten basierenden Gesellschaft handelt, steht sicher außer jeder Frage.Ebenso, dass es zweifelsohne mit Schlagworten von Lügenpresse, dem Abarbeiten an ausländischen Ereignissen und fragwürdigen Hypes alleine nicht getan sein kann.Zwei Fragen stellen sich dazu, wenn erstens ...
  • Bild Wirtschaftskanzlei BRANDI baut Arbeitsrechtspraxis aus (09.06.2011, 16:36)
    Bielefeld, 08.06.2011: Die Wirtschaftskanzlei BRANDI baut die Beratung im Arbeitsrecht weiter aus. Zum 1. Dezember 2011 wechselt Dr. Rainer Krüger (41) von der Osnabrücker Kanzlei Schindhelm zu BRANDI. Er verstärkt als Salary Partner den Bielefelder Standort der renommierten bundesweit tätigen Arbeitsrechtspraxis mit den dortigen Partnern Dr. Hans-Jürgen Hiekel und Dr. ...

Forenbeiträge zum Wirtschaftsrecht
  • Bild Jura und Fernstudium (28.06.2008, 14:06)
    Ich möchte im kommenden Wintersemster ein Juarstudium in Saarbrücken beginnen. Weil ich später mal in den wirtschaftlichen Bereich gehen möchte und auch ansonsten wirtschaftlcihe Grundkenntnisse ja nichts schden können, habe ich zuerst überlegt nebenbei noch an der Fernuni Hagen Wirtschaftswissenschaften zu studieren. In den höheren Semstern hat man ja die ...
  • Bild Bewertung einer Wirtschaftsrecht Klausur (14.07.2015, 18:16)
    Nehmen wir mal an jemand schreibt im Studium im Fach Wirtschaftsrecht eine Klausur. Das Thema der Klausur ist bürgliches Recht und es gibt drei Fälle die beantwortet werden müssen mit jeweils drei Fragen.Könnte ein Professor die komplette Aufgabe mit 0 Punkten bewerten, wenn jemand die Nummerierung vor der Aufgabe vergessen ...
  • Bild ll.b + ll.m vs klassisch (31.05.2013, 10:05)
    hi, ich habe mich dazu entschieden ein rechtswissenschaftl. studium anzufangen, da es für mich wohl die beste komibation aus interesse, können und akzeptablen berufsaussichten darstellt. nur befinde ich mich momentan in einer kleinen zwickmühle, da ich mich nicht richtig zwischen dem klassischen weg des staatsexamens und dem des bachelor/master systems entscheiden kann. bei ...
  • Bild Schadensersatz bei Kauf/Werkverträgen: Prüfungsschema (24.07.2014, 15:24)
    Hallo Leute,ich denke normalerweise sollte hier sowas nicht gefragt werden aber ich blicke leider nicht mehr durch und morgen ist Klausur. Bei einem Schadensersatz neben der Leistung prüfen man ja §280 (möglicherweise i.V. §286) nach:Schema 1:A. SchuldverhältnisB. PflichtverletzungC. Verschulden D. SchadenNun haben wir bei Gewährleistungspflichten bei Kauf-/Werkverträgen ja § 437 ...
  • Bild FH Immatrikulation,Anerkennung des Vorpraktikums (21.06.2008, 01:16)
    Hallo zusammen, Es geht um die Anerkennung eines Vorpraktikums für den Studiengang Wirtschaftsrecht an der FH. Der folgenden Rechtsauszug soll dies Regeln § 3 Abs. 3 RVoP Kennt sich da jemand aus??Kann das nicht zuordnen und finde keinen Gesetzestext dazu... :misstraui Danke schonmal im Vorraus
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (1)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps zum Wirtschaftsrecht
  • BildEnde des Widerrufsjokers – Darlehen noch bis 21. Juni 2016 widerrufen
    Wer noch den Widerruf seines Darlehens erklären möchte, sollte jetzt handeln. Der Bundestag hat das Aus für den Widerrufsjoker beschlossen. Der Widerruf von zwischen 2002 und 2010 geschlossenen Immobiliendarlehen ist nun nur noch bis zum 21. Juni 2016 möglich.   Hintergrund für das Ende des ...
  • BildLaurèl GmbH: Anleger sollen auf Geld verzichten
      Den Anlegern der Laurèl GmbH wird einiges abverlangt. Das Unternehmen legt Pläne vor, die Anleihebedingungen massiv zu beschneiden, u.a. sollen die Anleger auf einen Großteil ihrer Forderung verzichten.   Am 16. November wäre die Zinszahlung für die Anleihe der Laurèl GmbH fällig. Das Unternehmen hatte ...
  • BildMS Conti Alexandrit insolvent: Schadensersatzansprüche der Anleger
    Nur sechs Jahre nachdem Conti den Schiffsfonds MS Conti Alexandrit aufgelegt hat, ist die Schiffsgesellschaft pleite. Das Amtsgericht Lüneburg eröffnete am 30. Juni 2016 das vorläufige Insolvenzverfahren über die Conti 173. Schifffahrts-GmbH Bulker KG MS Conti Alexandrit (Az.: 56 IN 58/16).   Die Finanzkrise 2008 ...
  • BildOLG Stuttgart: Kündigung des Bausparvertrags unberechtigt
    Die anhaltend niedrigen Zinsen haben Bausparverträge zu einer attraktiven Geldanlage gemacht. Die vergleichsweise hoch verzinsten Altverträge werden allerdings für die Bausparkassen zum Problem. Die Folge: Tausende Bausparer erhalten die Kündigung ihrer zuteilungsreifen Bausparverträge. Dass diese Kündigung nicht immer rechtmäßig ist, stellte das Oberlandesgericht Stuttgart jetzt fest (Az.: 9 ...
  • BildBGH-Entscheidung zum Darlehenswiderruf bleibt aus – Bank zieht zurück
    Eine Grundsatzentscheidung des Bundesgerichtshofs zum Thema Darlehenswiderruf bleibt weiterhin aus. Eine für den 5. April terminierte Verhandlung ist geplatzt, weil die Bank ihre Revision noch kurzfristig zurückgezogen hat. Schon drei Mal wurde eine höchstrichterliche Entscheidung des BGH in Sachen Widerruf von Darlehen erwartet. Drei Mal platzte ...
  • BildGerman Pellets: Für die Anleger bleiben nur noch ein paar Krümel übrig
      Rund 260 Millionen Euro haben die Anleger der insolventen German Pellets GmbH über Anleihen oder Genussrechte investiert. Der größte Teil des Geldes dürfte verbrannt sein. Für die Insolvenzmasse bleibt nur noch ein trauriger Rest von ca. 10 Millionen Euro. Demenentsprechend gering sind die Aussichten der Anleger auf ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.