Rechtsanwalt für Waffenrecht in Aachen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsbereich Waffenrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Rolf Werner Pick persönlich im Ort Aachen

Viehhofstr. 23
52066 Aachen
Deutschland

Telefon: 0241 65035
Telefax: 0241 65034

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Waffenrecht
  • Bild Verschärftes Waffenrecht (17.03.2008, 11:30)
    Der Bundesrat hat am 14.03.2008 in seiner Plenarsitzung das Gesetz zur Änderung des Waffengesetzes und weiterer Vorschriften gebilligt. In einer begleitenden Entschließung regt er jedoch für die Zukunft eine weitere Änderung des Waffenrechts an: Für den Erwerb von Sportwaffen soll das Bedürfnisprinzip eingeführt werden. Dadurch dürften Sportschützen nur solche Waffen ...
  • Bild Nds. Justizminister begrüßt Änderungen im Sprengstoffrecht (03.04.2009, 15:18)
    Busemann: "Zuverlässigkeit und persönliche Eignung sicherstellen" BERLIN/HANNOVER. "Sprengstoffe können mindestens so viel Schaden anrichten wie Schusswaffen, wahrscheinlich sogar mehr. Deshalb sollten ausschließlich Personen damit umgehen dürfen, deren Zuverlässigkeit sichergestellt ist", hat der Niedersächsische Justizminister Bernd Busemann heute (03.04.2009) anlässlich der Beratung im Bundesrat über Änderungen im Sprengstoffgesetz gefordert. Busemann begrüßte die geplante ...
  • Bild Dr. Wolfgang Bier zum neuen Vorsitzenden Richter am Bundesverwaltungsgericht gewählt (14.11.2011, 09:48)
    Mit Wirkung vom heutigen Tag wurde der Richter am Bundesverwaltungsgericht Dr. Wolfgang Bier zum Vorsitzenden Richter am Bundesverwaltungsgericht ernannt. Herr Dr. Bier wurde 1955 in Koblenz geboren. Nach Abschluss seiner juristischen Ausbildung begann er im März 1984 seine richterliche Tätigkeit am Verwaltungsgericht Neustadt an der Weinstraße. Es folgten eine mehrjährige ...

Forenbeiträge zum Waffenrecht
  • Bild Änderung des Waffengesetzes im Umgang mit Softair ? (03.07.2007, 10:02)
    Hallo ein kumpel von mir hat kürzlich in einem Zeitschriften Artikel gelesen das eine änderung des waffengesetzes im umgang mit soft air waffen ab 0.8 joule vorgenommen wurde, angeblich wird ab nun dafür jetzt ein waffenschein benötigt um eine softair waffe mit mehr als 0.8 joule zu besitzen. Die änderung solll ...
  • Bild Rettungsmesser waffenscheinpflichtig?? (08.11.2007, 16:52)
    Hallo ich habe mal eine Frage bezüglich sogenannter Rettungsmesser. Solche Messer sind ausgestattet mit: Einhandmechanismus mit Sicherung gegen ungewolltes einklappen (kein Springmesser), Gurtmesser und Scheibenzertrümmerer. Klingenlänge 8,5 cm ohne Sägezähnung. Darf man so ein Messer ab 18 Jahren mit sich führen, oder ist dafür der kleine Waffenschein, den man auch für Gaswaffen braucht, ...
  • Bild Was darf mit dem kleinen Waffenschein geführt werden? (19.07.2016, 17:04)
    Person A besitzt den kleinen Waffenschein und darf somit eine Schreckschusswaffe bei sich führen.Muss er diese versteckt tragen oder kann sie auch mal ersichtlich sein? (z.B. am Gürtel, oder in der Handtasche die mal ausgeräumt wird)Wie verhält es sich mit Anscheinswaffen (Softair) hier wird darauf hingewiesen, dass diese nicht in ...
  • Bild Verstoß gegen das Waffengesetz (29.10.2005, 03:16)
    Person X wird vom Zoll kontrolliert, dabei wird im Auto ein Messer mit über 8,5 cm Klingenlänge gefunden. Person X bekommt ne Strafanzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz. Der Person war nicht bewusst das es Verboten ist diese Art von messer zu "transportieren" oder auch bei sich zu führen?? Mangelnde ...
  • Bild Kleinkaliber-Schießen eines Schützenvereins (27.01.2016, 14:30)
    Der Schützenverein XY hat seine Mitgliedschaft in einem anerkannten Schießsportverband gekündigt und gehört keinem entsprechenden Verband mehr an.Darf der Verein trotzdem weiterhin internes Sportschießen mit KK durchführen einschl. Schützenfeste u. ähnliches?Ist er auch weiterhin versichert bei Schießunfällen, wenn er nicht mehr einem o.a. Verband angehört?

Urteile zum Waffenrecht
  • Bild VG-SIGMARINGEN, 2 K 1892/03 (05.03.2004)
    1. Aus § 58 Abs. 1 WaffG 2002 ergibt sich, dass ?Erlaubnisse? nach WaffG 1976 fortgelten, aber nicht, dass auf Inhaber einer solchen Erlaubnis auch weiterhin das WaffG 1976 anzuwenden ist. 2. Die Neuregelung des Waffenrechts zum 01.04.2003 ist alleine keine ?nachträglich eingetretene Tatsache?, die zum Widerruf der waffenrechtlichen Erlaubnis berechtigt. 3...
  • Bild BVERWG, BVerwG 1 C 16.97 (27.11.1997)
    Urteil des 1. Senats vom 27. November 1997 - BVerwG 1 C 16.97 Leitsatz: Ein Sportschütze, der bereits zwei Kurzwaffen für den Schießsport besitzt, kann ein waffenrechtliches Bedürfnis für den Erwerb und Besitz weiterer Kurzwaffen haben, wenn aufgrund seiner schießsportlichen Erfolge eine ernsthaft angestrebte Leistungssteigerung erwartet werden kann und da...
  • Bild NIEDERSAECHSISCHES-OVG, 11 ME 286/03 (29.10.2003)
    Im Recht der Gefahrenabwehr, zu dem auch das Waffenrecht gehört, können sich die für den Erlass des Verwaltungsakts und die sofortige Vollziehung maßgebenden Gründe decken. Zur Regelvermutung des § 5 Abs. 2 Nr. 1 a WaffG n.F....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Waffenrecht
  • BildKleiner Waffenschein: Voraussetzungen und Alternativen
    Wie man einen kleinen Waffenschein bekommt, ob man ihn überhaupt braucht und wann eine Waffe eingesetzt werden darf, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Seit der Silvesternacht in Köln wollen immer mehr Bürger einen sogenannten kleinen Waffenschein erwerben, um sich gegenüber Kriminellen besser schützen zu können. Hierzu ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.