Rechtsanwalt in Aachen: Sozialrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Aachen: Sie lesen das Verzeichnis für Sozialrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Deutschland ist ein Sozialstaat, d.h., wenn man krank ist oder arbeitslos, wird man vom Staat unterstützt. Ein elementares Prinzip des Sozialstaates ist es, zu gewährleisten, dass alle Bürger über die Mittel verfügen, die nötig sind, um das Existenzminimum zu decken. Dies erfolgt u.a. durch die Sozialhilfe, Grundsicherung, Hartz IV oder auch Krankengeld. Auch behinderte Personen oder pflegebedürftige Menschen werden in der BRD staatlich unterstützt. Denn es soll gewährleistet werden, dass auch ihr Grundbedarf zum Leben gedeckt ist. Aufgeteilt ist in der BRD das Sozialrecht in das umfangreiche Sozialversicherungsrecht sowie das besondere Recht auf Soziale Entschädigung. Kodifiziert sind sämtliche Gesetze, die in den Bereich des Sozialrechts fallen, im Sozialgesetzbuch oder kurz SGB. Im Sozialgesetzbuch normiert sind dabei nicht nur Regelungen rund um die Pflegeversicherung, Unfallversicherung, die gesetzliche Krankenversicherung und die Rentenversicherung, sondern auch gesetzliche Regelungen in Bezug auf Grundsicherung für Arbeitssuchende, Sozialhilfe, Elterngeld, Jugendhilfe, Wohngeld, Ausbildungsförderung oder auch die Förderung Schwerbehinderter.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Anwaltliche Rechtsauskunft im Sozialrecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Frank Gävert (Fachanwalt für Sozialrecht) aus Aachen
Delheid, Soiron & Hammer Rechtsanwälte Partnerschaft mbB
Friedrichstraße 17-19
52070 Aachen
Deutschland

Telefon: 0241 946680
Telefax: 0241 9466877

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsbereich Sozialrecht offeriert in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Dr. Johannes Günter (Fachanwalt für Sozialrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Aachen
Delheid, Soiron & Hammer Rechtsanwälte Partnerschaft mbB
Friedrichstraße 17-19
52070 Aachen
Deutschland

Telefon: 0241 946680
Telefax: 0241 9466877

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Sozialrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Markus Engels engagiert in Aachen

Harscampstr. 63
52062 Aachen
Deutschland

Telefon: 0241 9900480
Telefax: 0241 99004848

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Rufus Terhorst (Fachanwalt für Sozialrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Aachen vertritt Mandanten engagiert bei Rechtsfällen mit dem Schwerpunkt Sozialrecht

Heinrichsallee 8
52062 Aachen
Deutschland

Telefon: 0241 500045

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Gebiet Sozialrecht bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Rolf Werner Pick mit Kanzlei in Aachen

Viehhofstr. 23
52066 Aachen
Deutschland

Telefon: 0241 65035
Telefax: 0241 65034

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Rechtsbereich Sozialrecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Manfred Dickau aus Aachen

Kongreßstr. 6
52070 Aachen
Deutschland

Telefon: 0241 500866
Telefax: 0241 534937

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Oedekoven (Fachanwalt für Sozialrecht) unterhält seine Anwaltskanzlei in Aachen unterstützt Mandanten fachmännisch bei ihren juristischen Fällen im Rechtsgebiet Sozialrecht

Laurentiusstr. 16-20
52072 Aachen
Deutschland

Telefon: 0241 946210
Telefax: 0241 9462111

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Raimund Haack (Fachanwalt für Sozialrecht) bietet anwaltliche Hilfe zum Sozialrecht ohne große Wartezeiten in der Umgebung von Aachen

Peterstr. 2-4
52062 Aachen
Deutschland

Telefon: 0241 49134
Telefax: 0241 21709

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Sozialrecht in Aachen

Rechtsprobleme, die in das Rechtsgebiet Sozialrecht fallen, sind keine Ausnahme! Ein Anwalt hilft

Rechtsanwalt in Aachen: Sozialrecht (© PeJo - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Aachen: Sozialrecht
(© PeJo - Fotolia.com)

Wie in allen Bereichen des Lebens kann es auch im sozialrechtlichen Bereich schnell zu einem Problem kommen, bei dem die Unterstützung und der Rat eines Anwalts erforderlich sind. Schwierigkeiten mit dem Sozialamt oder auch ein Konflikt mit dem Jobcenter, wenn es beispielsweise um eine Reintegration in den Arbeitsmarkt geht, sind keine Seltenheit. Ist es zu einem Konflikt mit dem Sozialamt oder dem Jobcenter gekommen, z.B. weil Leistungen gekürzt wurden, dann sollte man nicht warten, und sich umgehend in einer Rechtsanwaltskanzlei zum Sozialrecht beraten lassen. Aachen bietet einige Anwälte zum Sozialrecht. Dabei ist ein Rechtsanwalt zum Sozialrecht aus Aachen nicht nur der richtige Ansprechpartner, um sich ausführlich rechtlich beraten zu lassen, wenn man Probleme mit dem Sozialamt oder Jobcenter hat. Der Anwalt wird seinen Mandanten auch detailliert bei sämtlichen Fragen bezüglich des Rentenrechts und der Rente aufklären. Er kennt sich außerdem bestens mit dem Pflegeversicherungsrecht aus. Es ist natürlich auch möglich, dass Ihnen Sozialleistungen zustehen, diese aber komplett abgelehnt wurden. Auch in diesem Fall wird Sie ein Anwalt zum Sozialrecht über die rechtliche Situation aufklären und Ihnen dabei helfen, zu Ihrem Recht zu kommen. Sollte es zu einer Verhandlung vor dem Sozialgericht kommen, wird ein Anwalt zum Sozialrecht in Aachen Sie außerdem kompetent vor Gericht vertreten.

Sowohl in der Praxis als auch in der Theorie kann ein Fachanwalt zum Sozialrecht ein überdurchschnittliches Fachwissen vorweisen

Wissen sollten Sie, dass bei Rechtsproblemen im Sozialrecht nicht selten andere Rechtsgebiete miteinfließen. Aufzuführen sind dabei das Familienrecht, das Erbrecht, das Steuerrecht oder auch das Arbeitsrecht. Gestaltet sich ein Problem im Sozialrecht diffiziler, dann ist es sinnvoll, sich an einen Fachanwalt für Sozialrecht zu wenden oder eine Anwaltskanzlei zu konsultieren, deren Tätigkeitsschwerpunkt im Sozialrecht liegt. Eine Fachanwältin im Sozialrecht beziehungsweise ein Fachanwalt hat eine Zusatzausbildung absolviert und verfügt ferner über besondere praktische Erfahrungen in diesem Rechtsbereich. Sowohl in der Theorie als auch in der Praxis verfügt ein Fachanwalt im Sozialrecht aus Aachen auf diese Weise über ein überdurchschnittliches Fachwissen. Gerade wenn sich ein sozialrechtlicher Konflikt schwierig gestaltet, können Mandanten von dem Fachwissen, das ein Fachanwalt zum Sozialrecht vorzuweisen hat, profitieren.


News zum Sozialrecht
  • Bild Arbeitsgemeinschaft Sozialrecht im DAV fordert zügige Umsetzung der Vorgaben des Bundesverfassungsge (10.02.2011, 14:46)
    Hartz IV: Es sind auch nicht nur die 11 Euro… Berlin (DAV). Die Verhandlungen im Vermittlungsausschuss sind gescheitert. Regierung und Opposition konnten sich auf keine Regelung verständigen, mit der die Vorgaben des Urteils des Bundesverfassungsgerichts vom 9. Februar 2010 umgesetzt werden. 365 Tage nach dieser Entscheidung und mehr als einen Monat ...
  • Bild Rat zum Durchtrennen einer gegen den Willen des Patienten gelegten Ernährungssonde ist keine Tötung (25.06.2010, 13:04)
    - Arbeitsgemeinschaft Sozialrecht empfiehlt „Tandem“ von Patientenverfügung Vorsorgevollmacht - Berlin (DAV). Der Abbruch einer lebenserhaltenden Behandlung auf der Grundlage des Patientenwillens ist nicht strafbar, entschied der Bundesgerichtshof (BGH) am Freitag in Karlsruhe. Er bestätigt damit den Vorrang des Selbstbestimmungsrechts von Patienten und Pflegebedürftigen gegenüber ärztlichen und pflegerischen Maßnahmen. Die Arbeitsgemeinschaft ...
  • Bild Menschenwürdige Pflege für Demenzkranke gefordert (11.04.2011, 10:20)
    Berlin (DAV). Das zentrale Thema des am 8. April 2011 stattfindenden 2. Deutschen Seniorenrechtstages in Berlin ist „Demenz und Lebensqualität“. Nach Ansicht der Arbeitsgemeinschaft Sozialrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) müssen insbesondere pflegende Angehörige – auch finanziell – besser gestellt werden. In Deutschland leben nach Informationen der Deutschen Alzheimergesellschaft gegenwärtig etwa 1,1 ...

Forenbeiträge zum Sozialrecht
  • Bild Kindergeld (30.04.2011, 19:59)
    Zu welchen Anwalt geht man,wenn man Ärger mit der Kindergeldkasse hat?Anwalt für Familienrecht oder Steuerrecht
  • Bild Wohngeld trotz Lebensgemeinschaft (27.01.2011, 19:16)
    Guten Tag, wir stellen uns folgendes fiktives Fallbeispiel vor: Frau X lebt mit Herrn Y zusammen in einer Wohnung. Frau x hat die Wohnung angemietet und steht als einzige Mieterin im Mietvertrag. Herrn Y hat Frau X zu Ihrer Einzugszeit kennen gelern und seitdem leben beide in einer Partnerschaft (ca. 3 Jahren) ...
  • Bild Haus auf Tochter schreiben ?? (25.03.2008, 16:06)
    Hallo, ich bin neu hier und hätte auch gleich ein Thema was mich interessiert. Folgender fiktiver Fall. Es gibt eine Familie, (beide Eltern bekommen Harz4) sie haben eine Tochter (minderjährig). Dann gibt es noch eine Oma, die ihr Erbe zu Lebzeiten verteilen möchte, nun hat die Oma gedacht ihrem Enkel ein ...
  • Bild Ab wann darf man eigentlich von Schikane sprechen? (09.11.2011, 14:32)
    Hallo in die Runde, hier mal eine Frage zum § 226 BGB Mal angenommen X, über 50 und vier Tage die Woche sozialversicherungspflichtig arbeitend, ist vom WG-Zimmer in eine eigene Wohnung in einem anderen Staddteil in Berlin gezogen und stellt einen Erstantrag auf Aufstockung beim Job-Center. Am 10.10.11 reicht X alle Unterlagen ...
  • Bild Sozialrecht: Verwertungsausschluss einer Rentenversicherung nach ALG 2-Ablehnung geltend machen (15.05.2017, 17:17)
    Hallo an das Forum,Aus einem Ablehnungsbescheid eines Joccenters J gehe hervor, dass der volle Rückkaufwert der privaten Rentenversicherung des Antragstellers A zu dem Vermögen hinzugerechnet wird und dies somit oberhalb des Freibetrages liegt. Über einen Verwertungsausschluss der Rentenversicherung ließe sich dieses vermeiden, da der Rückkauf nicht mehr möglich wäre. Lässt ...

Urteile zum Sozialrecht
  • Bild LSG-BADEN-WUERTTEMBERG, L 7 SO 4596/11 ER-B (26.07.2012)
    1. Aufgrund des Erforderlichkeitsvorbehalts in § 61 Abs. 1 Satz 2 Halbs. 2 SGB XII ist das Wunsch- und Wahlrecht des Leistungsberechtigten eingeschränkt. 2. Stationäre Pflege im Sinne des § 61 Abs. 1 Satz 2 Halbs. 2 SGB XII ist erforderlich, wenn nach den Besonderheiten des Einzelfalls die individuellen Betreuungs- und Pflegemöglichkeiten im eigenen Wohnber...
  • Bild LSG-BADEN-WUERTTEMBERG, L 12 AS 5863/07 (26.06.2008)
    1. Bei verfassungskonformer Auslegung der Regelung über den Kinderfreibetrag in § 12 Abs. 2 Nr. 1a SGB II ist davon auszugehen, dass dieser Freibetrag mangels Vermögensgegenständen des Kindes auf Vermögensgegenstände der Eltern übertragbar ist. 2. Die Revision wurde zugelassen....
  • Bild VG-DES-SAARLANDES, 11 K 815/08 (09.07.2009)
    Wenn bei bereits bestehender desolater Finanzlage und erheblichen von der Klägerin nicht mehr zu leistenden Rückzahlungsverbindlichkeiten weitere Schuldverpflichtungen (hier: Erwerb mehrerer voll finanzierter Mietshäuser) eingegangen werden, um die zu erwarteten Gewinne zur Rückführung ihrer Gesamtverbindlichkeiten einzusetzen, entspricht eine solche Verhalt...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Sozialrecht
  • BildHartz IV: Jobcenter muss bei Beerdigung für Wiesenreihengrab aufkommen
    Jobcenter sollten nicht kleinkariert sein, wenn ein Hartz-IV Empfänger seinen Angehörigen in einem Wiesenreihengrab beerdigt. Das gilt vor allem bei behinderten Menschen - wie etwa Blinden. Ein Hartz IV Empfänger beantragte nach dem Tod seiner Ehefrau die Übernahme der Kosten für die Beerdigung. Er hatte für ...
  • BildHartz IV: Wie viele Bewerbungen zumutbar?
    Wie oft müssen arbeitslose Hartz-IV Empfänger sich bewerben? Hierzu hat jetzt das Sozialgericht Karlsruhe Stellung bezogen. Als eine Verkäuferin arbeitslos war und Hartz IV bezog wollte das Jobcenter mit ihr eine Eingliederungsvereinbarung schließen. Diese kam jedoch mangels Einigung nicht zustande. Daraufhin setzte das Jobcenter per Bescheid ...
  • BildHartz IV: Muss das Jobcenter für einen Ersatzkühlschrank aufkommen?
    Das Jobcenter braucht nur unter besonderen Umständen die Kosten für die Anschaffung von einem neuen Kühlschrank oder Herd in einem bestehenden Haushalt zu übernehmen. Ein Hartz IV Bezieher verfügte über einen Kühlschrank sowie einen Herd, die bereits 13 Jahre alt waren. Aufgrund der damit verbundenen Abnutzung ...
  • BildErhalten EU-Bürger Hartz IV in Deutschland?
    Das Arbeitslosengeld II (ALG II, umgangssprachlich „Hartz IV“ genannt), ist eine staatliche Fürsorgeleistung, welche der Grundsicherung des Lebensunterhalts dient. Arbeitnehmer zahlen in Deutschland einen Betrag in die Arbeitslosenversicherung ein; verlieren sie ihren Job, so erhalten sie entweder Arbeitslosengeld I (ALG I) – nämlich immer dann, wenn sie mehr ...
  • BildHartz IV: Jobcenter muss für Baby-Wechselbettwäsche aufkommen
    Eltern die Hartz IV beziehen haben im Rahmen der Erstausstattung normalerweise einen Anspruch auf einen weiteren Satz Babybettwäsche sowie einen Autokindersitz. Dies hat das SG Heilbronn klargestellt. Vorliegend beantragte eine Hartz IV Empfängerin beim zuständigen Jobcenter für ihr Neugeborenes eine Erstausstattung. Doch das Jobcenter wollte ihr ...
  • BildALG II: Kürzung der Mietzahlungen wegen Mietwucher?
    Jobcenter dürfen bei Verdacht des Mietwuchers nicht ohne Weiteres die an den Hartz-IV-Empfänger entrichteten Mietzahlungen kürzen. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des SG Hannover. Ein Hartz-IV-Empfänger wohnte in einer Dachgeschosswohnung in Hannover, die nur 25 qm groß war. Er zahlte für seine Unterkunft eine ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.