Rechtsanwalt für Krankenversicherung in Aachen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsgebiet Krankenversicherung hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Raimund Haack kompetent vor Ort in Aachen

Peterstr. 2-4
52062 Aachen
Deutschland

Telefon: 0241 49134
Telefax: 0241 21709

Zum Profil
Rechtsberatung im Rechtsbereich Krankenversicherung bietet gern Herr Rechtsanwalt Thomas Frings aus Aachen

Löhergraben 26
52064 Aachen
Deutschland

Telefon: 0241 5157533
Telefax: 0241 5157534

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Krankenversicherung
  • Bild Keine Drogentherapie für Männer beim Frauenarzt (11.07.2014, 14:27)
    Marburg (jur). Frauenärzte dürfen grundsätzlich keine Männer behandeln. Das gilt auch für die Substitutionstherapie, wenn Frauenärzte eine entsprechende Zusatzqualifikation für die Behandlung Drogenabhängiger haben, heißt es in einem kürzlich veröffentlichten Urteil des Sozialgerichts (SG) Marburg vom 2. April 2014 (Az.: S 12 KA 301/13).Es wies damit eine Gynäkologin aus Hessen ...
  • Bild Rentenberaterin ist Gewerbetreibende (10.01.2017, 12:24)
    Düsseldorf (jur). Rentenberater sind gewerbesteuerpflichtig. Ihre Arbeit ist keine freiberufliche Tätigkeit, wie das Finanzgericht (FG) Düsseldorf in einem am Montag, 9. Januar 2017, bekanntgegebenen Urteil entschied (Az.: 2 K 3950/14 G). Der Fall ist inzwischen beim Bundesfinanzhof (BFH) in München anhängig.Die Klägerin hatte 16 Jahre lang bei einer Krankenversicherung gearbeitet ...
  • Bild Auch Zahlungen aus Pensionskassen beitragspflichtig (25.07.2014, 11:52)
    Kassel (jur). Auf Zahlungen einer Pensionskasse müssen Rentner insgesamt Beiträge zur gesetzlichen Krankenversicherung zahlen. Das gilt auch für den Anteil, der auf freiwilligen eigenen Beiträgen beruht, wie das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel in einem am Donnerstag, 24. Juli 2014, bekanntgegebenen Urteil vom Vortag entschied (Az.: B 12 KR 28/12 R). ...

Forenbeiträge zum Krankenversicherung
  • Bild PKV blockiert Tarifwechsel - Maklerkosten einklagbar ? (10.07.2013, 12:21)
    Folgender fiktiver Fall: ein privat Krankenversicherter (PKV) erhält von seiner Krankenversicherung eine Beitragserhöhung. Daraufhin fordert der Versicherte die PKV auf, ihm sämtliche Alternativen mit niedrigeren Beiträgen zukommen zu lassen. Diese gibt es, jedoch nur eine Auswahl weniger Tarife mit schlechteren Leistungen. Daraufhin beauftragt der Versicherte eine Gesellschaft, die auf den Vergleich ...
  • Bild DRINGEND / ALG II und Kostenübernahme Private Krankenversicherung (23.11.2009, 12:41)
    Hallo, ich habe da einen Fall. Eine Familie (Vater, Mutter, Tochter mit 2 1/2 Jahren) waren selbständig und bis Heute für 5 Monate privat krankenversichert. Jeder der Elternteile hatte ein Gewerbe angemeldet, dieses wurde vor 4 Wochen auf Grund der schlechten Wirtschaftslage und dem damit verbundenen fehlenden Einkommen abgemeldet. Die Familie stellte ...
  • Bild Krankenversicherung fehlt (11.02.2015, 11:05)
    folgende Geschichte, nehmen wir an es handelt sich um Frau A und Herr B, beidesind verheiratet und beide haben keine Krankenversicherung.Beide waren 12 Jahre in Spanien selbständig. Mal angenommen eine priv. KV konnten sich beide nicht mehr leisten. Seit 2 Jahren sind die Eltern von Frau Aerkrankt und erhalten jeweils ...
  • Bild Arbeiten während der Elternzeit (Krankenversicherung, Zustimmungspflicht Arbeitgeber) (30.08.2016, 09:41)
    Die verheiratete Frau K ist an einer Klinik zur Behandlung psychischer Leiden angestellt und befindet sich in Elternzeit zur Betreuung ihres Sohne L. Sie ist bei einer gesetzlichen Krankenkasse pflichtversichert. Sie möchte die Zeit nutzen und die für ihre Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin vorgeschriebenen 600 Behandlungsstunden (PsychTh-APrV §4) ableisten. Dafür ...
  • Bild Krankenversicherung bei Ehegatten (23.12.2012, 14:54)
    Hallo zusammen, folgende Situation: A und B sind verheiratet, A ist privat und B gesetzlich krankenversichert. B ist 32 Jahre alt. Nun überlegt B, seinen Job zu kündigen, um ein Studium aufzunehmen. Kann er in der gesetzlichen Krankenversicherung bleiben? Danke, Anira

Urteile zum Krankenversicherung
  • Bild BSG, B 12 KR 21/08 R (02.09.2009)
    Bei hauptberuflich selbstständig erwerbstätigen freiwilligen Mitgliedern einer gesetzlichen Krankenkasse darf eine Anpassung der Beitragshöhe an die verschlechterte Einkommenssituation erst und nur zum Beginn des auf die Vorlage des letzten Einkommensteuerbescheids folgenden Monats vorgenommen werden....
  • Bild SAARLAENDISCHES-OLG, 5 W 138/06 - 46 (19.07.2006)
    Die Beweislast dafür, dass ein Vermittler eines Versicherungsvertrages bei Antragsaufnahme nicht als Agent des Versicherers im Sinne der Auge- und Ohr-Rechtsprechung zu betrachten war, trägt der Versicherer....
  • Bild HESSISCHES-LAG, 8 Sa 1580/11 (28.03.2012)
    Die außerordentliche Erhöhung der Beitragsbemessungsgrenze in der gesetzlichen Rentenversicherung durch § 275 c SGB 6 zwingt nicht zu einer ergänzenden Vertragsauslegung (Abweichung von BAG v. 21.04.2009 - 3 AZR 471/07 und 3 AZR 695/08). Es handelt sich um einen Fall der Störung der Geschäftsgrundlage. Nur bei Unzumutbarkeit der Folgen kann eine Anpassung ve...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Krankenversicherung
  • BildKrankenkasse muss für teures Hörgerät aufkommen
    Hörgeschädigte brauchen sich bei der Versorgung mit einem Hörgerät nicht immer Festpreisgeräten abspeisen zu lassen. Dies ergibt sich aus einem aktuellen Urteil des SG Aachen. Ein ausgebildeter Sozialpädagoge litt unter einer hochgradigen Innenohrscherhörigkeit (der festgestellte GdB betrug 70). Nachdem sich sein Hörvermögen erheblich verschlechtert hatte ...
  • BildKrankenkasse muss eventuell Cannabis-Therapie bezahlen
    Die Krankenkasse muss bei einer schweren Schmerzerkrankung unter Umständen für die Kosten einer Cannabis-Therapie aufkommen. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des LSG Niedersachsen. Ein Patient hatte eine Rheuma-Erkrankung in Form von Morbus Bechterew. Da er unter unerträglichen chronischen Schmerzen litt und herkömmliche Behandlungsmethoden mit Analgetika ...
  • BildSelbstständige: Bei Krankenversicherung sparen durch Tätigkeit als Arbeitnehmer
    Selbstständige können eventuell in den Genuss eines günstigen Krankenversicherungsschutzes gelangen, wenn sie gleichzeitig als Arbeitnehmer arbeiten. Wann das so ist, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Selbstständige sind häufig ebenfalls als Arbeitnehmer tätig. Vielen ist dabei allerdings nicht bewusst, dass sich das auf ihren Status in ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.