Rechtsanwalt in Aachen: Insolvenzrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Aachen: Sie lesen das Verzeichnis für Insolvenzrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Aachen (© davis - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Aachen (© davis - Fotolia.com)

Das Insolvenzrecht ist dem Zivilrecht untergliedert. Das Insolvenzrecht ist in der InsO (Insolvenzordnung) geregelt. Welche Regelungen innerhalb der EU bei grenzüberschreitenden Insolvenzangelegenheiten zur Anwendung kommen, ist in der EuInsVO (Europäische Insolvenzordnung) geregelt. Kommt es zu einer Zahlungsunfähigkeit, gleich ob bei einer Privatperson oder bei einem Unternehmen, dann hat das Insolvenzverfahren 2 Ziele: entweder die Zahlungsfähigkeit wird wieder hergestellt oder aber es findet eine geordnete Abwicklung der Insolvenz statt. Im Insolvenzverfahren gilt es, Gläubiger so gut als möglich durch gerechte Aufsplittung der Insolvenzmasse zu befriedigen. Auf der anderen Seite soll sichergestellt sein, dass der Schuldner ein menschenwürdiges Dasein führen kann. Das Insolvenzverfahren endet bei einer Privatinsolvenz mit der Restschuldbefreiung. Voraussetzung dafür ist, dass der Schuldner sich in der Wohlverhaltensphase korrekt verhalten hat. Bei einer Unternehmensinsolvenz steht am Ende des Insolvenzverfahrens in den meisten Fällen die Auflösung; auch ein Neuanfang ist möglich.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Insolvenzrecht unterstützt Sie Rechtsanwaltskanzlei Schlun & Elseven Rechtsanwälte kompetent in Aachen
Schlun & Elseven Rechtsanwälte
Von-Coels-Str. 214
52080 Aachen
Deutschland

Telefon: 0241 4757140
Telefax: 0241 47571469

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. Johannes Günter (Fachanwalt für Insolvenzrecht) bietet anwaltliche Hilfe zum Bereich Insolvenzrecht gern in der Umgebung von Aachen
Delheid, Soiron & Hammer Rechtsanwälte Partnerschaft mbB
Friedrichstraße 17-19
52070 Aachen
Deutschland

Telefon: 0241 946680
Telefax: 0241 9466877

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Vertretung im Rechtsgebiet Insolvenzrecht erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Michael Hübner mit Kanzleisitz in Aachen

Wilhelmstr. 59
52070 Aachen
Deutschland

Telefon: 0241 508067
Telefax: 0241 508068

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Ursula Paulus (Fachanwältin für Insolvenzrecht) berät zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Insolvenzrecht ohne große Wartezeiten vor Ort in Aachen

Oppenhoffallee 120
52066 Aachen
Deutschland

Telefon: 0241 9039775
Telefax: 9039816

Zum Profil
Bei Rechtsfällen zum Insolvenzrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Martin Dreschers immer gern in Aachen

Jülicher Str. 116
52070 Aachen
Deutschland

Telefon: 0241 946180
Telefax: 0241 94618111

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Insolvenzrecht in Aachen

Bei einer akuten oder drohenden Zahlungsunfähigkeit ist der beste Ansprechpartner ein Insolvenzanwalt oder Insolvenzanwältin

Rechtsanwalt für Insolvenzrecht in Aachen (© nmann77 - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Insolvenzrecht in Aachen
(© nmann77 - Fotolia.com)

Als Selbständiger oder als Privatperson Schulden zu haben, das bedeutet nicht immer, dass eine Privatinsolvenz bzw. Regelinsolvenz unausweichlich ist. Auch einen Mahnbescheid zu erhalten, bedeutet noch lange nicht, dass man Insolvenz beantragen muss. Droht eine Insolvenz, dann ist es eine gute Idee, so schnell als möglich eine Schuldnerberatung aufzusuchen. Optimal ist hier sicherlich die Schuldnerberatung bei einem Fachanwalt für Insolvenzrecht. Aachen bietet einige Anwälte und Anwältinnen zum Insolvenzrecht, die ihren Mandanten bei allen rechtlichen Problemstellungen im Insolvenzrecht fachkundig zur Seite stehen. Sucht man einen Rechtsanwalt zum Insolvenzrecht in Aachen auf, wird man eine fundierte Beratung erhalten; unter anderem werden Fragestellungen geklärt werden rund um die Pfändungstabelle und die Pfändungsfreigrenzen. Ist es bereits zum Äußersten gekommen wie einer Lohnpfändung, ist ein Rechtsanwalt ebenso die perfekte Kontaktperson. Denn der Jurist ist im Regelfall auch sehr gut mit dem Zwangsvollstreckungsrecht vertraut. Ist es nicht zu übersehen, dass eine Überschuldung vorliegt, dann wird der Anwalt einen Schuldenbereinigungsplan erstellen. Zur Schuldenbereinigung wird dann das außergerichtliche Schuldenbereinigungsverfahren eingeleitet. Ziel ist es, den Schuldner von der Last der Schulden ohne gerichtliches Verfahren zu befreien. Scheitert der außergerichtliche Schuldenvergleich bzw. Gläubigervergleich, wird das Insolvenzgericht das Insolvenzverfahren eröffnen. Es wird ein Insolvenzverwalter bestimmt. Dieser wird in der Verbraucherinsolvenz auch als Treuhänder bezeichnet. Der Treuhänder hat dafür zu sorgen, dass das Vermögen fair unter den Gläubigern verteilt wird. Ferner überwacht er die monatlichen Zahlungen des Schuldners.

Insolvenzverschleppung ist ein Straftatbestand - Unternehmer sollten sich bei einer Zahlungsunfähigkeit rechtzeitig von einem Anwalt oder Anwältin beraten lassen

Doch nicht nur Privatpersonen, sondern auch gerade Unternehmer, deren Unternehmen zahlungsunfähig ist, sollten schnell in Aktion treten und sich Rat bei einem Rechtsanwalt zum Insolvenzrecht in Aachen einholen. Schnelles Handeln ist unbedingt empfohlen, denn Insolvenzverschleppung ist ein Straftatbestand. Setzen sich Unternehmer frühzeitig mit der finanziellen Krise auseinander, kann schon im Vorfeld eine Kanzlei für Insolvenzverwaltung mit der Erstellung eines Insolvenzplans beauftragt werden. Liegt bereits ein Insolvenzplan bei Abgabe des Insolvenzantrags vor, wird dies ein anvisiertes Insolvenzplanverfahren im Regelfall beschleunigen. Sollte bei Insolvenzanmeldung noch kein Insolvenzplan vorhanden sein, dann kann der Anwalt dafür sorgen, dass ein Schutzschirmverfahren eingeleitet wird. Wendet man sich rechtzeitig an einen Anwalt, dann ist es durchaus möglich, dass dieser in der Lage ist, eine Insolvenz vollständig abzuwenden zum Beispiel durch eine Restrukturierung.


News zum Insolvenzrecht
  • Bild Fachgebiet Sportrecht an der Universität Gießen (06.06.2006, 18:00)
    Widmung einer Professur am Fachbereich Rechtswissenschaft der Justus-Liebig-Universität Gießen erweitertDas Fachgebiet Sportrecht ist in Zukunft an der Justus-Liebig-Universität Gießen mit einer Professur vertreten: Die Widmung der "Professur für Bürgerliches Recht und Zivilverfahrensrecht" am Fachbereich Rechtswissenschaft wurde kürzlich durch einen Beschluss des Präsidiums in "Professur für Bürgerliches Recht, nationales und internationales ...
  • Bild Verfahrenserleichterungen im Insolvenzrecht (29.06.2006, 08:32)
    BERLIN (BMJ). Das Bundeskabinett hat heute den Entwurf eines Gesetzes zur Vereinfachung des Insolvenzrechts für Unternehmen beschlossen. Das Gesetz vereinfacht das Insolvenzverfahren und gibt Impulse für eine wirtschaftliche Betätigung trotz Eintritt des Insolvenzfalls. „Fortführung und Sanierung von Unternehmen haben Vorrang vor der Liquidierung – sofern es eine Aussicht auf Erfolg ...
  • Bild Insolvenzstandort Deutschland stärken (23.03.2007, 08:52)
    - Insolvenzverwalter für Überarbeitung der Insolvenzordnung - Berlin (DAV). Anlässlich des 4. Deutschen Insolvenzrechtstages in Berlin sieht die Arbeitsgemeinschaft Insolvenzrecht und Sanierung des Deutschen Anwaltvereins (DAV) mit Sorge die Tendenz, dass deutsche Unternehmen in der Krise nach Großbritannien übersiedeln, weil sie sich dort bessere Sanierungschancen versprechen. Trotz zahlreicher Beispiele erfolgreicher ...

Forenbeiträge zum Insolvenzrecht
  • Bild "Logik" der §§ (28.06.2013, 19:13)
    Guten Tag! Nachdem ich innerhalb kurzer Zeit in 2 Fälle von Mietstreitigkeiten verwickelt war, und nachdem ich (leider) im Rahmen meines Studiums 2 Recht-"Scheine" absolvieren musste, ist in mir ist der Wunsch entstanden, einen allgemeinen Kommentar bezüglich des "Rechts" abzugeben: Je mehr ich mich mit der "Juristerei" beschäftigen muss, umso seltsamer wirk ...
  • Bild Wo werden Juristen gesucht? (23.04.2009, 11:08)
    Hey Forum ich bräuchte mal hilfe: ich habe gerade eben eine AG zum Verwaltungsrecht besucht, in welcher der Dozent auf die derzeitige Situation auf dem Arbeitsmarkt der Juristen hinwies. Voarb: Das der Markt überlaufen ist, ist den meisten Studenten ohnehin bekannt, ich will das hier deßhalb nicht weiter ausbreiten. Der ...
  • Bild Insolvenz (26.01.2012, 20:21)
    Angenommen ein Handwerker arbeitet für eine Baufirma die kurz darauf Insolvenz anmeldet, und soll daraufhin für einen Teil der Insolvenzkosten aufkommen.Hat der Handwerker (der ja selbst nur Dienstleistender war, kein Teilhaber) die Möglichkeit dagegen Widerspruch einzulegen?Und wie wahrscheinlich ist es Recht zu bekommen, falls ein Widerspruch den möglich ist?
  • Bild Rechtsgrundlage Aufnahmepflicht einer Erwersbtätigkeit (14.07.2011, 14:00)
    Hallo zusammen, mal angenommen Gläubiger G erhält vom Schuldnerberatung SB eine Aufforderung einem flexiblen Nullplan für Schuldner S zuzustimmen. Kann G S nun schriftlich, ihm eine schriftliche Bestätigung zukommen zu lassen, dass S in den sechs Jahren aktiv versucht eine Erwerbstätigkeit aufzunehmen und einen pfändbaren Betrag zu erarbeiten? Gäbe es eine Rechtsgrundlage ...
  • Bild Anlage KAP Ehemann Ehefrau (20.02.2013, 10:13)
    Die Anlage KAP unterscheidet zwischen Einkünften von Ehemann und Ehefrau Bei einer Ehe, ohne speziellen Ehevertrag sind die Einnahmen ja gemeinsam. Kann man in der Anlage KAP dann nur eine Spalte ausfüllen, mit den gemeinsamen Einnahmen?



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (1)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Insolvenzrecht
  • BildInsolvenzverfahren: Verbraucherinsolvenz vs. Regelinsolvenz
    Wer völlig überschuldet ist und keine Aussicht mehr sieht, wird in den meisten Fällen das Insolvenzverfahren beantragen. Dieses macht einen nach dessen Durchlauf praktisch schuldenfrei. Welches Verfahren ist für wen das Richtige? Das Insolvenzverfahren beschäftigt sich sowohl mit der Zahlungsunfähigkeit von Privatpersonen, als auch mit ...
  • BildInsolvenz der Captura GmbH
    Die Captura GmbH ist insolvent. Das Amtsgericht München hat das vorläufige Insolvenzverfahren am 16. September 2015 eröffnet (Az.: 1507 IN 2731/15). Ausschlaggebend für den Insolvenzantrag waren nach Unternehmensangaben Verzögerungen bei den Immobilienprojekten, so dass die laufenden Ausgaben nicht mehr geleistet werden konnten. Aufgrund der drohenden Zahlungsunfähigkeit hat die Captura ...
  • BildOLG Koblenz: Die Verjährung titulierter Kindesunterhaltsansprüche im Insolvenzverfahren
    Mit Beschluss vom 30.07.2014 hat sich das Oberlandesgericht (OLG) Koblenz dahingehend geäußert, dass im Insolvenzverfahren die Feststellung beantragt werden kann, dass titulierte Kindesunterhaltsansprüche auf einer vorsätzlichen unerlaubten Handlung beruhen (AZ.: 13 UF 271/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Hier ließ die Stadt Unterhaltsansprüche von drei Kindern gegen ...
  • BildZweimal gezahlt und am Ende vielleicht selber pleite? - Die Vorsatzanfechtung nach § 133 InsO
    Immer mehr Unternehmer, gerade im Bereich der KMU, kennen das: Erst wird bestellte Ware geliefert und ggf. eingebaut, dann wird vom Kunden nur schleppend, etwa nach vorheriger Mahnung oder Ratenzahlungsvereinbarung gezahlt, und zum Schluss besteht noch die Gefahr, alles an einen Insolvenzverwalter zurückbezahlen zu müssen. Der Lieferant hat dann ...
  • BildBGH: Verjährung des Schadenersatzanspruchs gegen den Insolvenzverwalter
    Mit Urteil vom 17.07.2014 hat der Bundesgerichtshof (BGH) entschieden, dass die Verjährungsfrist für Schadenersatzansprüche gegen den Insolvenzverwalter schon mit dem Schluss des Jahres zu laufen beginnt, in dem der Sonderinsolvenzverwalter Kenntnis von den anspruchsbegründenden Umständen erlangt (AZ.: IX ZR 301/12). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Ein Sonderinsolvenzverwalter ...
  • BildDeikon GmbH i.L.
    Deikon GmbH i.L. –  anlegerfreundliche Urteile gegen die Sicherheitentreuhänderin OLG Dresden, Urteil vom 13.04.2015, Az. I-9 U 175/13 Bereits mehrfach hat das Oberlandesgericht Dresden die Kanzlei CMS Hasche Sigle Partnerschaft von Rechtsanwälten und Steuerberatern mbB als Sicherheitstreuhänderin der Deikon Anleihen zu Schadensersatz verurteilt.Das Oberlandesgericht Dresden hatte entschieden, ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.