Rechtsanwalt für Berufsunfähigkeitsversicherung in Aachen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Wilfried Banzet bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsgebiet Berufsunfähigkeitsversicherung jederzeit gern in der Umgebung von Aachen

Rotter Bruch 4
52068 Aachen
Deutschland

Telefon: 0241 949010
Telefax: 0241 536375

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thorsten Galinsky mit Rechtsanwaltsbüro in Aachen hilft als Rechtsbeistand Mandanten aktiv bei Rechtsfällen mit dem Schwerpunkt Berufsunfähigkeitsversicherung

Alfonsstr. 44
52070 Aachen
Deutschland

Telefon: 0241 502047
Telefax: 0241 502049

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Rechtsgebiet Berufsunfähigkeitsversicherung bietet gern Herr Rechtsanwalt Thomas Frings mit Anwaltskanzlei in Aachen

Löhergraben 26
52064 Aachen
Deutschland

Telefon: 0241 5157533
Telefax: 0241 5157534

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Bild Tipps zur Berufsunfähigkeitsversicherung - "Glück ist, wenn sie zahlt!" (17.04.2015, 15:22)
    Worauf Verbraucher beim Abschluss einer privaten Berufsunfähigkeitsversicherung achten sollten und was sie tun können, wenn die Versicherung dann doch nicht zahlt.Tipps für Verbraucher und Versicherte aus der täglichen Erfahrung im Umgang mit Zahlungsverweigerungen der Versicherungen bei Berufsunfähigkeitsrente (BU-Rente), von Almuth Arendt-Boellert, Fachanwältin für Versicherungsrecht und Medizinrecht.Abschluss der BerufsunfähigkeitsversicherungTipp 1 - ...
  • Bild Betreuer darf Lebensversicherung nicht ohne Genehmigung kündigen (07.09.2016, 15:13)
    Nürnberg (jur). Betreuer einer pflegebedürftigen Person können ohne Genehmigung grundsätzlich nicht deren bestehende Lebensversicherung vorzeitig kündigen. Dies ist genehmigungsfrei nur bei Versicherungssummen von 3.000 Euro oder weniger möglich, entschied das Oberlandesgericht (OLG) Nürnberg in einem kürzlich veröffentlichten Teilurteil vom 24. März 2016 (Az.: 8 U 1092/15).Im konkreten Fall erklärten die ...
  • Bild Keine Berufsunfähigkeitsrente bei unvollständigen Angaben zu Vorerkrankungen (16.06.2005, 14:46)
    Berlin (DAV). Wer beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung unvollständige Angaben zu Vorerkrankungen macht, hat unabhängig vom Grund der Arbeitsunfähigkeit keinen Anspruch auf die Versicherungsleistungen. Das geht aus einem Urteil des Oberlandesgerichts Karlsruhe vom 7. April 2005 (AZ: 12 U 391/04) hervor, wie die Deutsche Anwaltauskunft mitteilt. Die Klägerin hatte einen ...

Forenbeiträge zum Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Bild Verjährung Verständnisproblem mit Gesetzestext (15.06.2011, 15:46)
    Nehmen wir an, es wurde 05/1997 eine Berufsunfähigkeitsversicherung (BUV) bei der V abgeschlossen. Die Frage, "wurden Sie schon wegen Bluthochdruck behandelt" wurde seinerzeit verneint, obwohl der Versicherungsnehmer wegen dieses Problems zwei Monate vorher krank geschrieben war. (Klassisch: Der Versicherungsverkäufer VK meinte, es müssen nur chronische Krankheiten angegeben werden.) Nun, könnte es ...
  • Bild Falsche Beratung bei abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung (19.11.2006, 19:10)
    Hallo Juraforumteilnehmer, dies ist mein erster Beritrag hier und ich hoffe es eine nicht allzu spezifische Konstruktion. Es geht um folgendes: Es wird ja unterschieden zwischen Berufsunfähigkeit und Dienstunfähigkeit (bei Beamten oder Soldaten z.B). Nun sagen wir Person A wird bei Abschluss einer Versicherung ein Angebot für eine kapital aufbauende Lebensversicherung gemacht --> sollte ...
  • Bild Berufsunfähigkeitsversicherung zahlt nicht (19.07.2013, 16:58)
    Hallo, mal angemommen Person A fährt mit seinen eigenen Fahrzeug auf seinen eigenen Privatweg und verunglückt, die Person verletzt sich dabei lebensbedrohlich und ist nun querschnittsgelähmt. Bei diesen Unfall wird keine andere Person verletzt bzw gefährdet. Die Versicherung B verweiget die Zahlung einer Berufsunfähigkeitsrente. Begründung: vorsätzliche Ausführung eines Verbrechens oder ...
  • Bild Versorgungsausgleichund Scheidung: Verteilung einer Rente aus einer privaten Dienstunfähigkeitsversi (20.06.2017, 23:41)
    Hallo,möchte folgenden Fall konstruieren:Eheleute haben sich getrennt und befinden sich noch in der Trennungszeit. Scheidung steht für Anfang 2018 an. Er befindet sich seit Anfang 2017 wegen Dienstunfähigkeit im Ruhestand und bezieht seit dieser Zeit eine entsprechende Pension sowie monatliche Leistungen aus einer privaten Berufsunfähigkeitsversicherung (BUV).Er leistet aus der Pension ...
  • Bild Berufsunfähigkeit + Abfindung / Reihenfolge bei Mobbing/Depression ? (06.02.2008, 15:11)
    Hallo, wüßte gerne Eure Meinung zu folgendem hypothetischen Fall: Ein Arbeitnehmer ist seit 22 Jahren bei seinem Arbeitgeber beschäftigt, war nie länger krank, hatte keine Probleme in der Firma. Dann taucht ein neuer Chef auf, der diesen Arbeitnehmer durch psychische Angriffe (Bossing/Mobbing ?) und stetig steigenden Leistungs- und Verkaufsdruck in eine Depression ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.