Rechtsanwalt für Berufsunfähigkeitsversicherung in Aachen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Thorsten Galinsky mit Rechtsanwaltskanzlei in Aachen unterstützt Mandanten fachkundig bei aktuellen Rechtsthemen aus dem Schwerpunkt Berufsunfähigkeitsversicherung

Alfonsstr. 44
52070 Aachen
Deutschland

Telefon: 0241 502047
Telefax: 0241 502049

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Frings in Aachen unterstützt Mandanten engagiert bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Schwerpunkt Berufsunfähigkeitsversicherung

Löhergraben 26
52064 Aachen
Deutschland

Telefon: 0241 5157533
Telefax: 0241 5157534

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Berufsunfähigkeitsversicherung hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Wilfried Banzet immer gern vor Ort in Aachen

Rotter Bruch 4
52068 Aachen
Deutschland

Telefon: 0241 949010
Telefax: 0241 536375

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Bild Keine Berufsunfähigkeitsrente bei unvollständigen Angaben zu Vorerkrankungen (16.06.2005, 14:46)
    Berlin (DAV). Wer beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung unvollständige Angaben zu Vorerkrankungen macht, hat unabhängig vom Grund der Arbeitsunfähigkeit keinen Anspruch auf die Versicherungsleistungen. Das geht aus einem Urteil des Oberlandesgerichts Karlsruhe vom 7. April 2005 (AZ: 12 U 391/04) hervor, wie die Deutsche Anwaltauskunft mitteilt. Die Klägerin hatte einen ...
  • Bild Arglistiges Verschweigen von Krankheiten (25.02.2013, 11:18)
    Stuttgart (jur). Werden beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung Krankheiten bewusst verharmlost oder gar verschwiegen, geht der Schuss für den Versicherten nach hinten los. Denn dies ist als arglistige Täuschung zu werten, so dass der Versicherungsvertrag bei einer Berufsunfähigkeit erfolgreich angefochten werden kann, entschied das Oberlandesgericht (OLG) Karlsruhe in einem am Freitag, ...
  • Bild Leitsatzurteil des OLG Koblenz zur Berufsunfähigkeitsversicherung (04.01.2013, 16:12)
    Karlsruhe (jur). Nicht nur das Einkommen macht einen Beruf aus. Ein Versicherungskunde kann daher als berufsunfähig gelten, obwohl er jetzt einer Arbeit nachgeht, bei der er mehr verdient als früher, wie das Oberlandesgericht (OLG) Karlsruhe in einem am Samstag, 29. Dezember 2012, veröffentlichten Urteil vom 6. Dezember 2012 entschied (12 ...

Forenbeiträge zum Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Bild Berufsunfähigkeitsversicherung (04.09.2010, 23:35)
    Hallo, liebe Foristen ! Folgender fiktiver Fall. Ein Beamter ist wegen einer Depression berufsunfähig geworden, er erhält derzeit BU Rente. Nun ist er wieder gesund, nimmt wieder eine Tätigkeit auf. Meldet dies dem Versicherer. 1.Was passiert nun mit seiner/m BU Rente/Vertrag ? 2.Muss er nun wieder Beiträge in diesen Bu Vertrag zahlen ? 3.Läuft dieser ...
  • Bild eu-rente für selbstständige (07.11.2014, 18:13)
    hallöle miteinander,nehmen wir an, der x ist selbstständig.. kann er dann in die rentenkasse einzahlen und falls ja, kann er dann ggf. später eu-rente beziehen?thx
  • Bild Anwalt- Streitwertermittlung BU- Rente (03.01.2017, 11:49)
    MoinAngenommen, Herr XY hat eine Berufsunfähigkeitsversicherung bis zum 60. Lebensjahr abgeschlossen. Sollte der Fall der Berufsunfähigkeit eintreten würde Herr XY. eine mtl. Rente von 1500 € erhalten. Der mtl. Versicherungsbeitrag beläuft sich auf 163.70 €.Herr XY wurde nun durch eine Krankheit „Berufsunfähig“ und muss gegen die Versicherung klagen bzw. muss ...
  • Bild Berufsunfähigkeit (23.09.2008, 15:45)
    Hallo, ich weiß jetzt nicht, ob das Thema im richtigen Thread ist, aber ich stell jetzt einfach mal die Frage. Und zwar wüsst ich gerne, zu welchem Gebiet die Berufsunfähigkeit gehört und welchen Rechtsanwalt man da bräuchte, der sich am besten damit auskennt. Würde mich auf eine schnelle Antwort freuen! Gruß Leo
  • Bild Verjährung einer Versicherung bei Betrug...? (05.09.2015, 00:07)
    Liebe Leser,angenommen jemand findet nach vielen Jahren heraus, dass derjenige von einerVersicherung oder auch einer beauftragten Person betrogen wurde...Wie lange ist dann die Verjährungsfrist?Bei diesem Albtraum eines Falles handelte es sich um folgenden Fall:Kurzfassunf des Traumes:Angenommen jemand ist Beamter auf Widerruf, wird aber so krank, dass die Berufsunfähigkeitsversicherung zahlt.Plötzlich, nach ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.