Rechtsanwalt für Berufsunfähigkeitsversicherung in Aachen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Berufsunfähigkeitsversicherung berät Sie Herr Rechtsanwalt Thorsten Galinsky jederzeit im Ort Aachen

Alfonsstr. 44
52070 Aachen
Deutschland

Telefon: 0241 502047
Telefax: 0241 502049

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Wilfried Banzet berät Mandanten zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Berufsunfähigkeitsversicherung engagiert in der Nähe von Aachen

Rotter Bruch 4
52068 Aachen
Deutschland

Telefon: 0241 949010
Telefax: 0241 536375

Zum Profil
Juristische Beratung im Gebiet Berufsunfähigkeitsversicherung erbringt gern Herr Rechtsanwalt Thomas Frings aus Aachen

Löhergraben 26
52064 Aachen
Deutschland

Telefon: 0241 5157533
Telefax: 0241 5157534

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

News zum Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Bild Betreuer darf Lebensversicherung nicht ohne Genehmigung kündigen (07.09.2016, 15:13)
    Nürnberg (jur). Betreuer einer pflegebedürftigen Person können ohne Genehmigung grundsätzlich nicht deren bestehende Lebensversicherung vorzeitig kündigen. Dies ist genehmigungsfrei nur bei Versicherungssummen von 3.000 Euro oder weniger möglich, entschied das Oberlandesgericht (OLG) Nürnberg in einem kürzlich veröffentlichten Teilurteil vom 24. März 2016 (Az.: 8 U 1092/15).Im konkreten Fall erklärten die ...
  • Bild Tipps zur Berufsunfähigkeitsversicherung - "Glück ist, wenn sie zahlt!" (17.04.2015, 15:22)
    Worauf Verbraucher beim Abschluss einer privaten Berufsunfähigkeitsversicherung achten sollten und was sie tun können, wenn die Versicherung dann doch nicht zahlt.Tipps für Verbraucher und Versicherte aus der täglichen Erfahrung im Umgang mit Zahlungsverweigerungen der Versicherungen bei Berufsunfähigkeitsrente (BU-Rente), von Almuth Arendt-Boellert, Fachanwältin für Versicherungsrecht und Medizinrecht.Abschluss der BerufsunfähigkeitsversicherungTipp 1 - ...
  • Bild Berufsunfähigkeit: Krankenheiten verschwiegen - Verlust des Versicherungsschutzes (13.05.2008, 08:03)
    Wer beim Abschluss einer privaten Berufsunfähigkeitsversicherung Erkrankungen verschweigt, kann den Versicherungsschutz verlieren Nur wer beim Abschluss einer privaten Berufsunfähigkeitsversicherung die Fragen des Versicherers nach Erkrankungen wahrheitsgemäß beantwortet hat, darf sich gut versichert fühlen. Andernfalls droht ihm nämlich, dass die Versicherung den Vertrag später erfolgreich wegen arglistiger Täuschung anficht und er keinerlei ...

Forenbeiträge zum Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Bild Berufsunfähigkeitsversicherung bei Depressionen/Angststörung? (24.11.2012, 04:44)
    Guten Tag, ich habe ein paar Fragen dazu. Hat jemand, der unter Depressionen oder einer Angststörung leidet eine Chance eine Berufsunfähigkeitsversicherung zu bekommen, oder kann man in so einem Fall pauschal sagen, dass sowas keine Aussicht auf Erfolg hat? Spielt es noch mal eine Rolle, ob man nun eine Depression hat oder ...
  • Bild Antidiskriminierungsgesetz / Berufsunfähigkeitsversicherung (09.05.2006, 20:36)
    Hallo, mein Antrag auf Berufsunfähigkeitsversicherung ist leider abgelehnt worden. Ich bin 21 Jahre alt und Diabetiker Typ1, also insulinpflichtig. Habe ich mit dem neuen Antidiskriminierungsgesetz (bzw. Gleichbehandlungsgesetz) nun bessere Chancen, eine Police zu erhalten oder rechtlich durchzusetzen? Danke für die Antworten !
  • Bild Fachklinik verweigert Notfallbehandlung für Kassenpatienten !? (04.12.2013, 16:18)
    ...folgend rein hypothetischer Fall!!! Herr Hans Mustermann(Name frei erfunden), selbst in einem medizinischen Beruf tätig, hatte einen schweren Sportunfall.Beim Sport reißt plötzlich das vordere Kreuzband und der Innenmeniskus(Korbhenkelriss)der, wie sich viele Tage später im MRT/Magnetresonanztomographie/Kernspintomographie heraus stellte, im Kniegelenk eingeklemmt ist!Herr Mustermann,läßt sich direkt nach dem Ereignis in eine ...
  • Bild Überversicherung private Unfallversicherung (20.07.2007, 19:20)
    Hallo, Vorab: Falls es schon einen solchen Thread gibt tut es mir leid, ich habe mich durch die Foren gewühlt und nichts passendes gefunden. =) Also Person A schließt eine private Unfallversicherung ab. Die Beraterin der Versicherung schlägt einen Betrag vor, der angeblich für die beruflichen Verhältnisse des Versicherungsnehmers angemessen sei. Der Vertrag läuft ...
  • Bild Berufsunfähigkeitsversicherung (09.09.2009, 17:04)
    Hallo! hier mal ein fiktiver Fall,....bezogen natürlich auf einen real existierenden Arbeitskollegen. Facts: noch während des Studiums eine BU abgeschlossen,...ohne abstrakte Verweisbarkeit,...versichert als Sozialpädagoge,...jahrelang eingezahlt. die vorletzte Anstellung (Strassensozialarbeiter) ergab mobbing der Angestellten mit 4monatiger Krankheitsphase,...in dieser Konsultation des Hausarztes und eines Psychologen (ueber 20h), nach wechsel in anderes Angestelltenverhältnis verringerten ...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.