Rechtsanwalt für Berufsrecht in Aachen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Berufsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Rudolf Günter engagiert in Aachen

Krefelder Str. 123
52070 Aachen
Deutschland

Telefon: 0241 920420
Telefax: 0241 920424181

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Gebiet Berufsrecht bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Manfred Dickau mit Anwaltsbüro in Aachen

Kongreßstr. 6
52070 Aachen
Deutschland

Telefon: 0241 500866
Telefax: 0241 534937

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

News zum Berufsrecht
  • Bild BGH: Doppelzulassung als Rechtsanwalts- und Patentanwaltsgesellschaft möglich (06.02.2014, 14:42)
    Karlsruhe (jur). Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe hat Rechts- und Patentanwälten mehr Möglichkeiten der Zusammenarbeit eröffnet. Gemeinsamen Gesellschaften muss die Möglichkeit einer Doppelzulassung als Rechtsanwalts- und als Patentanwalts-Gesellschaft offen stehen, entschieden die Karlsruher Richter in einem am Mittwoch, 5. Februar 2014, veröffentlichten Beschluss vom 14. Januar 2014 (1 BvR 2998/11 und ...
  • Bild Über 81.000 Steuerberater im Jahre 2007: Rund 74% Einzelpraxen (19.03.2008, 12:24)
    Die Zahl der Steuerberater und Steuerberatungsgesellschaften ist im Jahr 2007 um 1,8 Prozent auf insgesamt 81.437 gestiegen. Das geht aus der Berufsstatistik 2007 hervor, die die Bundessteuerberaterkammer (BStBK) heute zusammen mit ihrem Jahresbericht in Berlin vorstellte. Die Anzahl der Steuerberaterpraxen hat um 1,4 Prozent auf 46.664 zugenommen. Davon sind 74,7 ...
  • Bild Rechtsanwälte wählen neues "Parlament" (07.08.2007, 15:33)
    Selbstverwaltung mit Gesicht Bundesrechtsanwaltskammer, Berlin. Für das "Parlament der Rechtsanwaltschaft", wie die Satzungsversammlung auch bezeichnet wird, hat die 4. Legislaturperiode begonnen. Die Satzungsversammlung ist das wichtigste Organ im System der anwaltlichen Selbstverwaltung: Sie fasst Beschlüsse zur Berufsordnung und gibt damit entscheidende Weichenstellungen für die Zukunft des Berufsrecht der Rechtsanwälte. Sie besteht ...

Forenbeiträge zum Berufsrecht
  • Bild Krankenhaus - Hygienemängel/Datenschutz/Respektlosigkeiten… (23.06.2015, 17:24)
    Hallo,nur ein fiktiver Fall:Norovirus - 4 x kollabiert und das Bewusstsein verloren.Notarzt entschied Patient soll ins Krankenhaus. Überwachung und Infusionen für notwendig erachtet.Notaufnahme (Freitagabend)Mitarbeiterin lässt Patient frierend und zitternd (Fieber) auf dem Gang stehen.Die Aufnahme durch einen Arzt ergab, dass Patient wegen Ansteckungsgefahr isoliert werden muss.Im Zimmer angekommen - Bett ...
  • Bild Darf ein RA im Sozialrecht auf eigenes Honorarrisiko arbeiten? (17.07.2011, 11:09)
    Hi @all. Bin hier neu und rufe hiermit ein herzliches Hallo in die Runde. Ein fiktiver Fall, der das Sozialrecht (Hartz IV) berührt. Angenommen, Person A ist mittellos und hat keinen Rechtsberatungsschein bzw. keine PKH bekommen. Darf ein RA diesen Fall nach dem Berufsrecht annehmen, wenn er nur auf eigenes finanzielles ...
  • Bild Verwirrende Verjährungsfristen (17.01.2006, 15:52)
    Folgende Fallgestaltung: Frau X bringt im Jahr 2002 im September ein Kind zur Welt. Behandlung durch den Chefarzt. Eine Rechnung für die Privatliquidation kommt zunächst nicht... Im Jahr 2005 Monat November kommt ein 2. Kind zur Welt und offensichtlich erkennt man bei der Abrechnung der neuen Leistungen, dass man ja die 1. Geburt ...
  • Bild Röntgenbilder/Röntgenbehandlungen Aufbewahrungsfrist (10.06.2009, 21:00)
    Hallo, PatientA war vor 15-20 mit 11 Jahren beim Kieferorthopäden. Was kann PatientA an Unterlagen von der langjährigen Behandlung noch anfordern? Außerdem möchte PatientA wissen was Aufzeichnungen über Röntgenbehandlungen genau sind? Röntgenbilder sind wohl 10 Jahre aufzubewahren. Aber was kann man in den Aufzeichnungen über Röntgenbehandlungen erkennen. Auch Bilder?
  • Bild Rechtsanwaltskammer- Beschwerde (14.02.2014, 11:25)
    Angenommen ein Mandant wird von seinem RA im Stich gelassen, hat aber bereits sein Honorar erhalten. Angenommen, die Zwangsvollstreckung mit Androhung der Abgabe der EV ist dem Mandanten in einer Rechtssache bereits zugegangen.Natürlich sind auch zusätzliche Kosten angefallen. Die Zwangsvollstreckung sollte lt. Auftrag durch den RA verhindert werden und der geforderte Betrag ...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.