Rechtsanwalt in Aachen: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Aachen: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Arbeitsrecht ist im deutschen Recht eines der umfassendsten Rechtsgebiete. Das Arbeitsrecht bezeichnet die Gesamtheit der Rechtsnormen, die sich auf die in abhängiger Tätigkeit geleistete Arbeit beziehen. Damit wird im Arbeitsrecht ein sehr breites Feld an rechtlichen Belangen normiert wie z.B. Überstunden, Telearbeit, Kündigung, Zeitarbeit, Arbeitsvertrag usw. Aufgrund der großen Bedeutung, die dem Arbeitsrecht zukommt, ist für rechtliche Streitfälle eine eigene Gerichtsbarkeit zuständig, das Arbeitsgericht.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Anwaltskanzlei Schlun & Elseven Rechtsanwälte bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Arbeitsrecht ohne große Wartezeiten vor Ort in Aachen
***** (5)   5 Bewertungen
Schlun & Elseven Rechtsanwälte
Von-Coels-Str. 214
52080 Aachen
Deutschland

Telefon: 0241 4757140
Telefax: 0241 47571469

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Bei Rechtsfragen im Arbeitsrecht berät Sie Anwaltskanzlei Lücker • Schaaf • Dr. Maubach Rechtsanwälte kompetent vor Ort in Aachen
Lücker • Schaaf • Dr. Maubach Rechtsanwälte
Eupener Straße 2A
52066 Aachen
Deutschland

Telefon: 0241 609470
Telefax: 0241 6094725

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Arbeitsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Andreas Wehle jederzeit in der Gegend um Aachen
***** (5)   1 Bewertung

Charlottenstr. 14
52070 Aachen
Deutschland

Telefon: 0241 53809948
Telefax: 0241 538099489

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Anwaltskanzlei Schlun & Elseven Rechtsanwälte bietet anwaltliche Beratung zum Anwaltsbereich Arbeitsrecht jederzeit gern im Umkreis von Aachen
Schlun & Elseven Rechtsanwälte
Von-Coels-Str. 214
52080 Aachen
Deutschland

Telefon: 0241 4757140
Telefax: 0241 47571469

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsauskunft im Schwerpunkt Arbeitsrecht erbringt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Günter Stieldorf (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Anwaltsbüro in Aachen
Delheid, Soiron & Hammer Rechtsanwälte Partnerschaft mbB
Friedrichstraße 17-19
52070 Aachen
Deutschland

Telefon: 0241 946680
Telefax: 0241 9466877

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. Ansgar Vögeli mit RA-Kanzlei in Aachen berät als Rechtsanwalt Mandanten kompetent juristischen Fragen aus dem Bereich Arbeitsrecht

Dresdener Straße 8
52068 Aachen
Deutschland

Telefon: 0241 55705360
Telefax: 0241 55705361

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsberatung im Rechtsbereich Arbeitsrecht bietet kompetent Frau Rechtsanwältin Karin Stein mit Rechtsanwaltskanzlei in Aachen

Augustastraße 43
52070 Aachen
Deutschland

Telefon: 0241 505025
Telefax: 0241 505026

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsauskünfte im Rechtsbereich Arbeitsrecht gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Christian Deutz aus Aachen
Delheid, Soiron & Hammer Rechtsanwälte Partnerschaft mbB
Friedrichstraße 17-19
52070 Aachen
Deutschland

Telefon: 0241 946680
Telefax: 0241 9466877

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfällen zum Rechtsgebiet Arbeitsrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Elke Mannheims engagiert in Aachen
Anwaltskanzlei Mannheims
Eupener Straße 211
52066 Aachen
Deutschland

Telefon: 0241 39714
Telefax: 0241 27766

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. Johannes Delheid (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Aachen unterstützt Mandanten engagiert bei Rechtsfragen im Rechtsbereich Arbeitsrecht
Delheid, Soiron & Hammer Rechtsanwälte Partnerschaft mbB
Friedrichstraße 17-19
52070 Aachen
Deutschland

Telefon: 0241 946680
Telefax: 0241 9466877

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsangelegenheiten zum Schwerpunkt Arbeitsrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Birgit Schmitz jederzeit im Ort Aachen

Oppenhoffallee 19
52066 Aachen
Deutschland

Telefon: 0241 500064
Telefax: 0241 500065

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. Johannes Günter bietet anwaltliche Vertretung zum Arbeitsrecht kompetent im Umkreis von Aachen
Delheid, Soiron & Hammer Rechtsanwälte Partnerschaft mbB
Friedrichstraße 17-19
52070 Aachen
Deutschland

Telefon: 0241 946680
Telefax: 0241 9466877

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Hilfe im Gebiet Arbeitsrecht gibt gern Herr Rechtsanwalt Frank Gävert (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Büro in Aachen
Delheid, Soiron & Hammer Rechtsanwälte Partnerschaft mbB
Friedrichstraße 17-19
52070 Aachen
Deutschland

Telefon: 0241 946680
Telefax: 0241 9466877

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei juristischen Angelegenheiten rund um den Schwerpunkt Arbeitsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Martin Brilla engagiert in Aachen
Rechtsanwalt Martin Brilla, Fachanwalt für Verwaltungsrecht
Heinrichsallee 62
52062 Aachen
Deutschland

Telefon: 0241 46861838
Telefax: 0241 46861845

Zum Profil
Juristische Beratung im Rechtsbereich Arbeitsrecht bietet gern Herr Rechtsanwalt Stefan Bockelmann aus Aachen

Oppenhoffallee 46
52066 Aachen
Deutschland

Telefon: 0241 506067

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Gebiet Arbeitsrecht gibt gern Frau Rechtsanwältin Martina Nadenau mit Büro in Aachen

Wilhelmstr. 58
52070 Aachen
Deutschland

Telefon: 0241 9126624
Telefax: 0241 9126625

Zum Profil
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Arbeitsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Wilfried Banzet jederzeit im Ort Aachen

Rotter Bruch 4
52068 Aachen
Deutschland

Telefon: 0241 949010
Telefax: 0241 536375

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ulrich Hartung mit Rechtsanwaltsbüro in Aachen berät als Rechtsanwalt Mandanten jederzeit gern bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Rechtsgebiet Arbeitsrecht

Peterstr. 2-4
52062 Aachen
Deutschland

Telefon: 0241 49134
Telefax: 0241 21709

Zum Profil
Juristische Beratung im Schwerpunkt Arbeitsrecht offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Ralf Bruns (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Kanzleisitz in Aachen

Theaterstr. 55
52062 Aachen
Deutschland

Telefon: 0241 4126371
Telefax: 0241 4743344

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Susanne Meyer (Fachanwältin für Arbeitsrecht) unterhält seine Anwaltskanzlei in Aachen hilft als Anwalt Mandanten kompetent bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Schwerpunkt Arbeitsrecht

Aachener- und Münchener-Allee 1
52074 Aachen
Deutschland

Telefon: 0241 705870
Telefax: 0241 7058787

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Rafael Böttcher (Fachanwalt für Arbeitsrecht) berät zum Rechtsgebiet Arbeitsrecht jederzeit gern in Aachen

Oligsbendergasse 12-14
52070 Aachen
Deutschland

Telefon: 0241 946610
Telefax: 0241 9466157

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Arbeitsrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Marlene Dosch jederzeit in der Gegend um Aachen

Auf Beverau 20
52066 Aachen
Deutschland

Telefon: 0241 5791130
Telefax: 0241 5791131

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Arbeitsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Thomas Klinkenberg engagiert in der Gegend um Aachen

Kasinostr. 66
52066 Aachen
Deutschland

Telefon: 0241 6088959
Telefax: 0241 66976

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Betzer (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Aachen hilft als Anwalt Mandanten aktiv bei ihren juristischen Fällen aus dem Rechtsgebiet Arbeitsrecht

Theaterplatz 8-10
52062 Aachen
Deutschland

Telefon: 0241 99799680
Telefax: 0241 99799677

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Arbeitsrecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Werner Wiss (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Kanzleisitz in Aachen

Friedrich-Wilhelm-Platz 9-10
52062 Aachen
Deutschland

Telefon: 0241 24994
Telefax: 0241 403493

Zum Profil

Seite 1 von 2:  1   2

Kurzinfo zu Arbeitsrecht in Aachen

Streit um den Urlaubsanspruch, die Elternzeit, eine Kündigung: das Potenzial für eine rechtliche Auseinandersetzung am Arbeitsplatz ist groß

Anwälte in Aachen (© grafikplusfoto - Fotolia.com)
Anwälte in Aachen
(© grafikplusfoto - Fotolia.com)

Schnell kann es am Arbeitsplatz zu rechtlichen Problemen kommen. Hier sind Arbeitnehmer und Arbeitgeber in gleichem Maße betroffen. Schnell können Streitigkeiten um den Urlaubsanspruch, ein Arbeitszeugnis, ein Zwischenzeugnis oder die Elternzeit entstehen. Und auch rechtliche Auseinandersetzungen, die sich aufgrund eines Arbeitsunfalls oder einer längeren Krankheit ergeben, sind keine Seltenheit. Ebenso ist Mobbing ein arbeitsrechtliches Problem, das gerade in den letzten Jahren deutlich an Bedeutung gewonnen hat. Hat man als Arbeitnehmer ein Problem mit dem Arbeitgeber, dann kann dies schnell gravierende Konsequenzen haben. Der Verlust des Arbeitsplatzes ist dabei für die meisten Arbeitnehmer existenzbedrohend. Nachdem arbeitsrechtliche Streitigkeiten derart schwer zu gewichten sind, sollte man auf jeden Fall so schnell als möglich einen Rechtsbeistand konsultieren. Denn als Laie kann man weder die Rechtslage einschätzen, noch über eine weitere sinnvolle Vorgehensweise entscheiden. Es ist egal, ob man als Arbeitnehmern juristische Fragen oder Probleme hat mit Mobbing, dem Kündigungsschutz oder der Elternzeit.

Verlieren Sie keine Zeit und setzen Sie sich so schnell als möglich mit einem Rechtsanwalt oder einer Rechtsanwältin in Verbindung

Bei allen Auseinandersetzungen und Fragen, die in den Rechtsbereich Arbeitsrecht fallen, sollte man sich unbedingt an einen Anwalt wenden. In Aachen haben einige Anwälte eine Kanzleiniederlassung, die sich auf das Arbeitsrecht spezialisiert haben. Vor allem wenn die rechtliche Situation komplex ist, sollte man keine Zeit verstreichen lassen und sofort einen Rechtsanwalt aufsuchen. Durch die Vertretung und Beratung durch einen kompetenten Rechtsanwalt kann sichergestellt werden, dass das eigene Recht optimal durchgesetzt wird. Ein Rechtsanwalt zum Arbeitsrecht in Aachen ist dabei nicht nur eine große Hilfe, wenn es um juristische Problemstellungen in Bezug auf Mehrarbeit, Urlaubsanspruch oder auch die Probezeit geht. Der Anwalt im Arbeitsrecht aus Aachen ist ebenso der optimale Ansprechpartner, wenn es Schwierigkeiten mit dem Arbeitgeber gibt aufgrund eines Arbeitsunfalls. Und auch bezüglich der Abmahnung im Arbeitsrecht kann er seinen Mandanten ausführlich beraten. Auch ist ein Anwalt für Arbeitsrecht der perfekte Ansprechpartner, wenn man sich der Schwarzarbeit schuldig gemacht hat und nun rechtliche Folgen drohen.


News zum Arbeitsrecht
  • Bild Keine automatische Kündigung bei schlechter Arbeit (19.08.2011, 10:45)
    München/Berlin (DAV). Ein Arbeitgeber kann einen Angestellten nicht mit der Begründung kündigen, er mache besonders viele Fehler. Eine solche Kündigung setzt grundsätzlich voraus, dass die „Durchschnittsleistung“ der vergleichbaren anderen Arbeitnehmer über einen längeren Zeitraum vom Arbeitgeber dokumentiert wird. Nur so kann festgestellt werden, ob der gekündigte Arbeitnehmer die durchschnittliche Fehlerhäufigkeit ...
  • Bild MOOG Partnerschaftsgesellschaft: Dirk Langner jetzt Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz (09.01.2017, 13:56)
    Darmstadt, 4. Januar 2017 --- Dirk Langner, einer der Gesellschafter der MOOG Partnerschaftsgesellschaft mbB – Steuerberater, Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer – führt seit November 2016 den Titel des Fachanwalts für Gewerblichen Rechtsschutz. Damit ist ein weiterer Schwerpunkt der Darmstädter Wirtschaftskanzlei benannt, neben dem Handelsrecht und dem Steuer-, Gesellschafts- und Immobilienrecht sowie dem ...
  • Bild Freiwillige Zusatzzahlungen des Arbeitgebers dürfen nicht unklar formuliert sein (13.03.2013, 14:21)
    Arbeitsvertragliche Regelungen, welche freiwillige Zusatzzahlungen des Arbeitgebers regeln, müssen verständlich formuliert sein. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Aus dem im BGB verankerten Transparenzgebot soll hervorgehen, dass unklare Formulierungen bezüglich freiwilliger Zusatzzahlungen des Arbeitgebers nicht zulässig sind. Der Arbeitsvertrag müsse einen ...

Forenbeiträge zum Arbeitsrecht
  • Bild Neues Juraforum.de! (01.05.2010, 17:49)
    Hallo, nach 4 Tagen Arbeit ist das Juraforum.de mit neuen Inhalten, neuer Forenversion und Layout heute Morgen ausgerechnet am Tag der Arbeit gestartet. Es wird sicher noch ein paar Tage dauern, bis alles ideal läuft. Vieles können wir nur live testen. Die Webseite ist keine kleine Homepage, die man mal eben ...
  • Bild Kündigung Minijob (26.08.2010, 09:10)
    Hallo, Vorgeschichte Angenommen, Person K. arbeitet seit 2 Jahren bei einem Reinigungsunternehmen. K hat immer die Arbeit zur vollsten Zufriedenheit erledigt. War nie krank, hat sich nie was zu schulden kommen lassen. Das Verhälnis zum AG war öfter gespannt. Die K. musste oft selbt Material besorgen, das der AG es trotz langer ...
  • Bild Uneinigkeit bei Kündigungsfrist Anstellungsvertrag (29.05.2016, 12:33)
    Folgender fiktiver Fall:Der AN hat einen Anstellungsvertrag, der zunächst befristet ist und im Bezug auf die Kündigungsfrist folgendes enthält:"Die ersten sechs Monate des Anstellungsverhältnisses gelten als Probezeit. Während dieser Probezeit kann das Anstellungsverhältnis beiderseits mit einer Frist von einem Monat zum Monatsende gekündigt werden. Während der Befristung ist eine ordentliche ...
  • Bild Kündigung ... Freistellung als Urlaub... weniger Geld (01.03.2009, 22:21)
    :misstraui Folgendes Beispiel .... Eheleute X arbeiten im Hotel .... auf Minijobbasis .... jeder 400 Euro .... nur nachts ... 7 tage woche .... jeder arbeitete 8 Tage mind. Frau X ist auch noch vollzeit tätig ... Herr X nur auf 400 Euro im Hotel .... beide sind seid Februar 2008 dort ...
  • Bild Frage zumarbeitsschutzgesàtz und Arbeitsrecht (11.12.2012, 18:02)
    Hallo hab mal eine wichtige frage zum thema Arbeitsschutz gesetz..... Also Person a arbeitet als Sicherheitskraft.... Die Arbeitszeiten sind wie folgt aufgeteilt... Tagschicht von 07:00 bis 19:00 Nachtdienst von19:00 bis 07:00 Person A hat einen Anfahrtweg von c.a 2 stunden+ 2 atunden wieder nach Hause. Die besagte Person arbeitet seit 6 tagen im Tagdienst. Seine Abloesung die ...

Urteile zum Arbeitsrecht
  • Bild BAG, 1 AZR 319/97 (09.12.1997)
    Leitsätze: 1. Eine tarifvertragliche Regelung entfaltet die Sperrwirkung nach § 77 Abs. 3 BetrVG nur innerhalb ihres räumlichen Geltungsbereiches. 2. Soweit eine tarifvertragliche Regelung besteht oder üblich ist, die die Höhe des Arbeitsentgelts bestimmt, können die Betriebspartner nach § 77 Abs. 3 BetrVG nicht durch Betriebsvereinbarung übertarifliche Zu...
  • Bild ARBG-HERFORD, 2 Ca 268/10 (21.07.2010)
    Der Beginn des Status als Wahlbewerber iSv. § 15 Abs. 3 KschG zur Betriebsratswahl kann zwischen der Wahlvorstandsbestellung und dem Erlass des Wahlausschreibens liegen...
  • Bild LAG-KOELN, 9 Sa 511/11 (31.08.2011)
    1. Der arbeitsvertragliche Verweis auf die "jeweils gültigen Tarifverträge der Deutschen Lufthansa (DLH)" stellt eine sog. kleine dynamische Bezugnahme dar. 2. Mit der Bezugnahme wollten die Arbeitsvertragsparteien das nach dem jeweiligen Geltungsbereich einschlägige Vergütungssystem innerhalb des DLH-Konzerns (hier: für das Bodenpersonal) zur Anw...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (2)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (7)

Notfall-Nummer (1)

barrierefrei erreichbar (2)

Buchprüfer (0)
Mediator (2)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Arbeitsrecht
  • BildKrank im Urlaub: was tun als Arbeitnehmer mit den Urlaubstagen?
    Es ist für den Arbeitnehmer wohl die schönste Zeit im Jahr: der Urlaub. Einige nutzen die freie Zeit zwar, um liegengebliebene Arbeit daheim zu erledigen. Andere suchen hingegen ihre Entspannung lieber in fremden Städten, am Strand oder in den Bergen, um ihre Seele baumeln zu lassen. Dazu ist ...
  • BildArbeiten an Feiertagen: Gesetzliche Regelungen zu Gehaltszuschlägen
    Für die meisten Berufstätigen sind die gesetzlichen Feiertage ein Segen, soweit sie auf einen Werktag fallen. Es gibt jedoch auch Berufsgruppen, die an Sonn- und Feiertagen sowie nachts arbeiten müssen. Haben die Betroffenen deshalb einen gesetzlichen Anspruch auf Gehaltszuschläge zu ihrem Grundlohn?   Die Rechtslage ...
  • BildScheinwerkvertrag kann Arbeitsvertrag darstellen
    Arbeitgeber die einen Scheinwerkvertrag abschließen handeln nicht nur unverantwortlich. Sie gehen auch ein hohes Risiko ein. Sie müssen damit rechnen, dass Gerichte diese als Arbeitsvertrag ansehen. Manche Unternehmen beschäftigen Mitarbeiter nicht als Arbeitnehmer beziehungsweise Leiharbeitnehmer. Vielmehr greifen sie zu einem fragwürdigen Trick, um vermeintlich Kosten ...
  • BildBundesarbeitsgericht setzt für Überwachung von Arbeitnehmern enge Grenzen
    In einem Urteil vom 27.07.2017 (Aktenzeichen 2 AZR 681/16) hat das Bundesarbeitsgericht in Erfurt (BAG) dem Einsatz von Mitteln zur Überwachung von Arbeitnehmern am Arbeitsplatz enge Grenzen gesetzt und dargelegt, wann eine Überwachung von Arbeitnehmern am Arbeitsplatz zulässig ist. Im von dem BAG zu entscheidenden Fall ...
  • BildBAG: Keine Kürzung des Urlaubs bei Wechsel von Voll- in Teilzeitbeschäftigung
    Mit Urteil vom 10.02.2015 entschied das Bundesarbeitsgericht (BAG), dass der Urlaubsanspruch beim Wechsel von einer Voll- in eine Teilzeitbeschäftigung nicht gekürzt werden darf (AZ.: 9 AZR 53/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Zürich führt aus: Das gilt wohl jedenfalls dann, wenn der Arbeitnehmer vor ...
  • BildTop 5 Rechtsfragen zum Arbeitsschutz
    1. Kann ein Arbeitgeber Arbeitskleidung vorschreiben? Und wer zahlt die Arbeitskleidung? Für bestimmte Berufe oder Berufsgruppen ist eine bestimmte Arbeitskleidung unabdingbar. Dabei wird unterschieden zwischen Schutzkleidung und gewöhnlicher Arbeitskleidung. Erstere dient der Vorbeugung von Gefahren, die mit der beruflichen Tätigkeit einhergehen. Zu ihnen ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.