Rechtsanwälte - Neue Informationspflichten für Mandanten seit 17. Mai 2010 in Kraft

18.05.2010, 16:14 | Recht & Gesetz | Jetzt kommentieren


Rechtsanwälte - Neue Informationspflichten für Mandanten seit 17. Mai 2010 in Kraft
Rechtsanwälte müssen neuerdings vor Beginn der Beratung auf zahlreiche Informationen wie die Berufshaftplichtversicherung hinweisen

Gemäß der Dienstleistungs-Informationspflichten-Verordnung unterliegen Rechtsanwälte ab dem 17.Mai 2010 schon vor dem Vertragsabschluss der Informationspflicht.
Durch die Verordnung wird die Umsetzung der EU-Dienstleistungsrichtlinie erzielt.

§ 2 Abs. 1 DL-InfoV legt fest, dass vor Beginn der Dienstleistung und bei jedem schriftlichen Vertrag vor Vertragsschluss der Mandant über folgende Daten in Kenntnis zu setzen ist:

- Vor- und Zuname (inklusive der Berufsbezeichnung „Rechtsanwalt“)
- Anschrift der Rechtsanwaltskanzlei
- Telefonummer und Faxnummer oder Email
- USt-ID-Nummer
- Daten der Rechtsanwaltskammer (inkl. Ort der Zulassung)
- Daten der Berufshaftpflichtversicherung (Name, Anschrift) des unterzeichnenden Anwalts
- Geltungsbereich des Vertrages

Für Gesellschaften gelten besondere Regelungen.

Grundsätzlich bestehen unterschiedliche Möglichkeiten, die Informationspflichten zu erfüllen:

- Diese können beispielsweise durch einen Aushang,
- das Auslegen von Informationsbroschüren in der Kanzlei oder
- der Darstellung auf der Kanzleihomepage erreicht werden.

Allerdings müssen dem Mandanten diese Informationen vor Vertragsschluss zugegangen sein.

Weitere Informationen dazu finden Sie in der DL-InfoV (BGBl. I Nr. 1, S. 267).

Quelle: Recht-Portal mit Anwaltssuche - JuraForum.de
Foto:© -Fotolia\Fuer-Anwaelte


Weitere Nachrichten zum Thema
  • Bild25 Jahre Rechtsanwälte in Gütersloh (06.07.2017, 16:29)
    Seit 25 Jahren erfolgreiche Anwaltskanzlei in Gütersloh. Kämper und Maiwald feiern Doppeljubiläum!Die Kanzlei Kämper & Maiwald feiert indiesem Jahr ein Doppeljubiläum: Bereits vor 70Jahren, im Jahr 1947, gründete Dr. Georg Maiwalddie...
  • BildKeine Schockwerbung für Rechtsanwälte (20.03.2015, 14:50)
    Karlsruhe (jur). Rechtsanwälte dürfen ihre Dienste nicht mit Schockwerbung anpreisen. Als Organ der Rechtspflege sind sie dem Sachlichkeitsgebot verpflichtet, stellte das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe in einem am Freitag, 20. März 2015,...
  • BildRechtsanwälte dürfen sich „Spezialist“ nennen (28.01.2015, 09:26)
    Karlsruhe (jur). Rechtsanwälte dürfen sich als „Spezialist“ für ein bestimmtes Fachgebiet bezeichnen, auch wenn sie nicht formal als „Fachanwalt“ anerkannt sind. Sie müssen dann allerdings vergleichbare Fachkenntnisse belegen können, heißt es in...
  • BildWo Kanzleien Mandanten verlieren (11.09.2013, 12:23)
    Düsseldorf/Berlin den 10.09.2013. Empfehlungen sind nach wie vor Mandatsbringer Nr. 1 für die Rechtsanwaltskanzleien in Deutschland. Aber selbst empfohlene Kanzleien drohen gleich zu Beginn wieder von der Auswahlliste der potentiellen Mandanten...
  • BildHandelsvertreter: Bemühungs- ,Nachrichten- und Informationspflichten (22.04.2013, 14:40)
    Nach den Normen des Handelsgesetzbuchs (HGB) werden einem Handelsvertreter einige Pflichten zu Teil, die erfüllt werden müssen. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart,...
  • BildNeue Mindestlöhne in Kraft (10.11.2009, 13:45)
    Beitrag Nr. 170387 vom 10.11.2009 Neue Mindestlöhne in Kraft Mehr als 100.000 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer profitieren von den im Oktober neu in Kraft getretenen Mindestlohn-Verordnungen: Sie werden damit vor Lohndumping geschützt, wie es...
  • BildNeue EU-Richtlinie über Europäische Betriebsräte in Kraft (09.06.2009, 10:45)
    Beitrag Nr. 161708 vom 09.06.2009 Neue EU-Richtlinie über Europäische Betriebsräte in Kraft Die EU-Richtlinie über Europäische Betriebsräte (EBR) ist am 5. Juni 2009 offiziell in Kraft getreten. Die verbesserten Regelungen gelten nicht...
  • BildRechtsanwälte wählen neues "Parlament" (07.08.2007, 15:33)
    Selbstverwaltung mit Gesicht Bundesrechtsanwaltskammer, Berlin. Für das "Parlament der Rechtsanwaltschaft", wie die Satzungsversammlung auch bezeichnet wird, hat die 4. Legislaturperiode begonnen. Die Satzungsversammlung ist das wichtigste Organ...
  • BildWeniger Kindesunterhalt: Neue Düsseldorfer Tabelle ab 1. Juli 2007 in Kraft (02.07.2007, 10:43)
    Berlin (DAV). Die Düsseldorfer Tabelle wurde mit Wirkung zum 1. Juli 2007 geändert. Zum ersten Mal in ihrer 45jährigen Geschichte sind die Unterhaltsbeiträge für Kinder gesunken. Gleichzeitig wurde der so genannte Selbstbehalt für die...
  • BildNeue Düsseldorfer Tabelle tritt ab 1.7.2005 in Kraft (18.05.2005, 11:38)
    Das Bundesministerium der Justiz hat ab 01.07.2005 die Regelbeträge für den Unterhalt minderjähriger Kinder erhöht. Deshalb wird die Düsseldorfer Tabelle mit Wirkung ab 01.07.2005 geändert. Diese von den Familiensenaten des Oberlandesgerichts...

Ähnliche Themen in den JuraForen


Kommentar schreiben

33 - Dre_i =
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.
* Pflichtfeld

Bisherige Kommentare zur Nachricht (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

Top 10 Orte in der Anwaltssuche

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.