OLG Hamm: Tauben füttern verboten!

23.03.2007, 15:56 | Recht & Gesetz | Autor: | Jetzt kommentieren


Ein von einer Gemeinde angeordnetes allgemeines Taubenfütterungsverbot steht nach einer aktuellen Entscheidung des 2. Senats für Bußgeldsachen des Oberlandesgerichts Hamm im Einklang mit Verfassungsrecht. Das Oberlandesgericht hat damit ein Urteil des Amtsgerichts Hagen, das wegen unerlaubter Taubenfütterung eine Geldbuße in Höhe von 20,00 Euro verhängt hatte, in zweiter Instanz bestätigt.

Nach Auffassung des Oberlandesgerichts verstößt ein kommunales Taubenfütterungsverbot weder gegen die im Grundgesetz verankerte Staatszielbestimmung des Tierschutzes noch gegen Grundrechte. Das Füttern von Tauben als eine das Wohlbefinden von Tieren unterstützende Äußerungsform von Tierliebe kann bei Vorliegen vernünftiger Gründe nach Maßgabe des Verhältnismäßigkeitsgrundsatzes durch staatliche Maßnahmen beschränkt werden. Ein Taubenfütterungsverbot einer Gemeinde wahrt diesen verfassungsrechtlich zu beachtenden Rahmen: In großen Scharen auftretende Tauben können nicht nur Schäden an Gebäuden und an anderen Gegenständen verursachen, sondern durch Verunreinigungen auch zu persönlichen Beeinträchtigungen von Menschen führen. Ein Fütterungsverbot stellt demgegenüber einen nur sehr begrenzten Eingriff in die Freiheit der Ausübung von Tierliebe dar, welcher durch das insoweit überwiegende Interesse der Allgemeinheit gerechtfertigt ist.

Beschluss des Oberlandesgerichts Hamm vom 22.02.2007 - 2 Ss OWi 836/06 -

Quelle: Pressemitteilung des Oberlandesgerichts Hamm (23.03.2007)


Weitere Nachrichten zum Thema
  • BildOLG Hamm: Altenteilvertrag gilt auch nach Scheidung (20.06.2013, 14:47)
    Hamm (jur). Verpflichten sich Eheleute, für die Überschreibung eines Hauses die Eltern beziehungsweise Schwiegereltern im Alter zu pflegen und für ihre späteren Beerdigungskosten aufzukommen, gilt solch eine Vereinbarung grundsätzlich auch nach...
  • BildOLG-Hamm sucht Abiturienten zum Studium als Dipl. Rechtspfleger (24.10.2011, 11:33)
    Das Oberlandesgericht Hamm sucht auch in diesem Jahr wieder Abiturientinnen und Abiturienten sowie Schüler/innen mit Fachhochschulreife, die den dualen Studiengang der Diplom-Rechtspflege absolvieren wollen. Die Einstellung erfolgt zum August...
  • BildUnterhaltsleitlinien vom OLG Hamm für 2010 (07.01.2010, 11:35)
    Hammer Unterhaltsleitlinien 2010 sind da! Das Oberlandesgericht Hamm hat die neuen Leitlinien zum Unterhaltsrecht bekannt gegeben. Die Leitlinien sind von den Familiensenaten des Oberlandesgerichts Hamm erarbeitet worden, um eine möglichst...
  • BildOLG Hamm: Vorsitzender Richter Jörg Rogner ist im Ruhestand (01.07.2008, 15:51)
    Mit Ablauf des 30. Juni 2008 ist der Vorsitzende Richter am Oberlandesgericht Jörg Rogner in den Ruhestand getreten. Herr Rogner wurde im Jahre 1943 in Bad Aibling/Oberbayern geboren und lebt heute in Münster. Er ist verheiratet und hat zwei...
  • BildOLG Hamm: Ist Zimt Medizin? (09.08.2007, 12:43)
    In einer aktuellen Entscheidung hat der Wettbewerbssenat des Oberlandesgerichts Hamm einem Anbieter aus Ostwestfalen untersagt, von ihm hergestellte Zimtkapseln als sogenannte diätetische Lebensmittel zu bewerben bzw. zu vertreiben. Das Gericht...
  • BildOLG Hamm: Anleger eines Windkraftfonds bekommen Schadensersatz (17.04.2007, 16:57)
    In einem aktuellen Urteil hat der zuständige Fachsenat des Oberlandesgerichts Hamm die verantwortlichen Betreiber eines Windparks in Ostwestfalen verurteilt, die in den Windkraftfonds geleisteten Einlagen an die klagenden Anleger zurückzuzahlen....
  • BildOLG Hamm: Apotheke darf einzelne Ärzte nicht bevorzugen (12.01.2007, 19:47)
    In einem zwischen zwei Apothekern geführten Rechtsstreit hat der 19. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Hamm entschieden, dass der von den Apothekern geschlossene Vertrag über den Verkauf einer Apotheke sittenwidrig ist, da der im Kaufvertrag...
  • BildOLG Hamm: Weniger Unterhalt wegen unberechtigter Strafanzeige gegen den Vater (26.07.2006, 08:56)
    Unberechtigte Strafanzeige einer erwachsenen Tochter gegen ihren Vater kann ihren Unterhaltsanspruch kürzen In einem aktuellen Urteil hat der 11. Familiensenat des Oberlandesgerichts Hamm in einem Berufungsverfahren eine Unterhaltsklage einer...
  • BildOLG Hamm: Ehe und nichteheliche Lebensgemeinschaft sind rechtlich verschieden (19.08.2005, 08:18)
    In einem aktuellen Beschluss hat der 4. Familiensenat des Oberlandesgerichts Hamm die Beschwerde gegen einen Beschluss des Amtsgerichts Dortmund zurückgewiesen, mit der die Antragstellerin nach dem Auszug ihres unverheirateten Partners aus der nur...
  • BildOLG Hamm: Zahnarzt darf mit "Kussmund" werben (14.08.2005, 10:37)
    In einem aktuellen Urteil hat der Wettbewerbssenat des Oberlandesgerichts Hamm die von der Zahnärztekammer beanstandeten Werbeanzeigen eines Zahnarztes aus Essen in zweiter Instanz für wettbewerbsrechtlich zulässig erachtet. Das Gericht in Hamm...

Ähnliche Themen in den JuraForen


Kommentar schreiben

43 - D re,i =

Bisherige Kommentare zur Nachricht (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

Top 10 Orte in der Anwaltssuche

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.