Landgericht Düsseldorf gewährt rauchendem Mieter Prozesskostenhilfe

10.07.2013, 10:17 | Recht & Gesetz | Autor: | Jetzt kommentieren


Landgericht Düsseldorf gewährt rauchendem Mieter Prozesskostenhilfe
Das Landgericht Düsseldorf hat mit Beschluss vom 8. Juli 2013 einem Mieter Prozesskostenhilfe bewilligt, der sich gegen die Kündigung seines Mietverhältnisses wegen starken Rauchens wendet. Der Bundesgerichtshof zähle das Rauchen zum vertragsgemäßen Gebrauch der Mietsache und habe diese Rechtsprechung auch nach dem Wandel der gesellschaftlichen Anschauungen über das Passivrauchen nicht geändert. Angesichts dieser gefestigten Rechtsprechung könne die Erfolgsaussicht der Rechtsverteidigung nicht ohne Bewilligung von Prozesskostenhilfe verneint werden. Zum anderen verstoße die Kündigung möglicherweise gegen Treu und Glauben, weil der Mieter seit etwa 40 Jahren in der Wohnung stark rauche und die Vermieterin in Kenntnis dieser Rauchgewohnheiten gleichwohl im Jahr 2008 mit ihm einen “neuen“ Mietvertrag geschlossen habe.

Die auf Räumung der Wohnung klagende Vermieterin hatte das Mietverhältnis gekündigt, weil sich Hausbewohner über die vom Rauchen des Mieters ausgehende Geruchsbelästigung beschwert hätten. Das Amtsgericht hat den Antrag des Mieters auf Bewilligung von Prozesskostenhilfe mangels Erfolgsaussicht seiner Verteidigung gegen die Klage zurückgewiesen. Die hiergegen beim Landgericht Düsseldorf erhobene sofortige Beschwerde des Mieters hatte Erfolg.

Der Beschluss des Landgerichts ist rechtskräftig. Der Prozess wird nunmehr vor dem Amtsgericht Düsseldorf unter dem Aktenzeichen 24 C 1355/13 fortgeführt.

(Landgericht Düsseldorf, Aktenzeichen 21 T 65/13)

Quelle: Justizministerium des Landes Nordrhein-Westfalen
Foto: © Walter Luger-Fotolia.com


Weitere Nachrichten zum Thema
  • BildAmtswechsel am Landgericht München (05.07.2012, 12:11)
    Feierlicher Amtswechsel am Landgericht München I / Bayerische Justizministerin Dr. Merk verabschiedet Gerhard Mützel und führt Dr. Hans-Joachim Heßler in sein Amt ein. Bayerns Justiz- und Verbraucherschutzministerin Dr. Beate Merk hat heute den...
  • BildKeine Prozesskostenhilfe wegen Studiendarlehens (19.04.2012, 14:18)
    Köln (jur). Erhalten Studenten ein Studien-Förderdarlehen, kann bei Rechtsstreitigkeiten der Anspruch auf staatliche Prozesskostenhilfe verloren gehen. Denn das monatlich ausgezahlte Studiendarlehen gilt als Einkommen zu berücksichtigen, entschied...
  • BildProzesskostenhilfe für Auszubildende vereinfacht (19.12.2011, 15:45)
    Köln (jur). Auszubildende können ihr Recht häufiger auch ohne eigenes Geld einklagen. Bei Nettoeinkünften bis 702 Euro monatlich bekommen sie Prozesskostenhilfe in voller Höhe, so die Konsequenz eines jetzt schriftlich veröffentlichten...
  • BildAmtswechsel am Landgericht Bayreuth (28.09.2011, 12:08)
    Der Amtschef des Bayerischen Staatsministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz, Ministerialdirektor Dr. Walter Schön, hat heute den feierlichen Amtswechsel am Landgericht Bayreuth vollzogen. Bei einem Festakt verabschiedete er Manfred Werth....
  • BildUniklinik Düsseldorf eröffnet Palliativstation (27.05.2011, 14:10)
    Zum 1. Juni eröffnet das Universitätsklinikum Düsseldorf eine Palliativstation mit acht Betten für schwerstkranke oder sterbende Patientinnen und Patienten.Prof. Dr. Wolfgang H.-M. Raab, Ärztlicher Direktor des Klinikums, sieht in der...
  • BildKöln liebt Düsseldorf und Düsseldorf liebt Köln (19.03.2009, 13:00)
    Freitag, 20. März 2009, um 17.00 UhrDie weit verbreitete Ansicht, zwischen Kölnern und Düsseldorfern bestehe eine Befindlichkeit, die irgendwo zwischen tief empfundener Antipathie und Apartheid angesiedelt sei, ist falsch. Richtig ist vielmehr:...
  • BildVorankündigung: Symposium Düsseldorf - Haifa (27.10.2008, 16:00)
    Zwischen den Städten Düsseldorf und Haifa/Israel besteht seit langem eine Partnerschaft. Auch akademisch gibt es Verbindungen. Vom 18. bis 20. Februar 2009 veranstalten das Universitätsklinikum Düsseldorf und israelische Kliniken in Haifa eine...
  • BildLandgericht: Vorsicht auf Privatparkplätzen! (20.10.2008, 08:42)
    Zur Frage, ob man darauf vertrauen darf, dass eine nicht für die Öffentlichkeit freigegebene Parkfläche gefahrlos befahren werden kann Wer mit seinem Pkw einen als privat gekennzeichneten Parkplatz zum Rangieren benutzt, darf nicht auf...
  • BildPräsidentenwechsel am Landgericht Braunschweig (30.07.2008, 17:00)
    Wolfgang Scheibel löst Herbert Hausmann ab - Busemann: "Führungsamt erfordert Kommunikation, Motivation und Teamgeist" BRAUNSCHWEIG. Im Rahmen einer Feierstunde in der Dornse des Braunschweiger Altstadtrathauses hat der Niedersächsische...
  • BildJiddisch-Symposium in Düsseldorf (15.02.2006, 10:00)
    Das IX. Symposium für Jiddische Studien in Deutschland wird vom 9. bis 11. Oktober 2006 an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf stattfinden.Dieses von den Jiddistik-Lehrstühlen der Universitäten Trier und Düsseldorf jährlich im Wechsel...

Ähnliche Themen in den JuraForen


Kommentar schreiben

70 + Ac _ht =

Bisherige Kommentare zur Nachricht (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

Top 10 Orte in der Anwaltssuche

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.