Kindergeldanspruch nach erfolgreicher Ausbildungsprüfung

11.01.2018, 11:32 | Recht & Gesetz | Jetzt kommentieren


Kindergeldanspruch nach erfolgreicher Ausbildungsprüfung
München (jur). Hat ein Auszubildender die Noten seiner Abschlussprüfung erhalten, müssen die Eltern ab diesem Zeitpunkt nicht automatisch auf das Kindergeld verzichten. Denn ist das Ende der Ausbildung gesetzlich festgelegt, besteht bis dahin auch Anspruch auf Kindergeld, selbst wenn die Ausbildungsprüfung vorher schon bestanden wurde, entschied der Bundesfinanzhof (BFH) in München in einem am Mittwoch, 10. Januar 2018, veröffentlichten Urteil (Az.: III R 19/16).

Offen ließen die obersten Finanzrichter, ob dies auch für Ausbildungen gilt, deren Ende tariflich festgelegt worden ist.

Tochter hatte die Ausbildung abgeschlossen


Im entschiedenen Rechtsstreit hatte die Tochter des Klägers eine Ausbildung zur staatlich anerkannten Heilerziehungspflegerin abgeschlossen. Das Land Baden-Württemberg hatte per Verordnung festgelegt, dass die Ausbildung drei Jahre dauern muss. Im Streitfall war dies der Zeitraum vom 1. September 2012 bis zum 31. August 2015.

Die Tochter hatte jedoch bereits vor dem festgelegten Ausbildungsende ihre Abschlussprüfung erfolgreich absolviert. Sie bekam bereits im Juli 2015 ihre Noten mitgeteilt.

Die Familienkasse meinte, dass damit auch die Ausbildung beendet sei. Der klagende Vater habe daher für den Folgemonat keinen Anspruch auf Kindergeld mehr.

BFH bejaht Anspruch auf Kindergeld

Der BFH sah dies in seinem Urteil vom 14. September 2017 anders und gab dem Vater recht. Werde das Ausbildungsende per Rechtsvorschrift festgelegt, sei dies bindend. Hier habe das Land die Ausbildung zur staatlich anerkannten Heilerziehungspflegerin auf drei Jahre bestimmt. Daran müsse sich die Familienkasse halten. Der klagende Vater habe daher einen weiteren Monat, bis zum 31. August 2015, noch Anspruch auf Kindergeld.

Offen ließen die obersten Finanzrichter, ob der Kindergeldanspruch auch dann weiterbesteht, wenn das Ausbildungsende nicht per Rechtsvorschrift, sondern nur tariflich festgelegt worden ist.

Allerdings kann in einigen Fällen der Kindergeldanspruch nur bis zur Bekanntgabe des Prüfungsergebnisses begrenzt sein. Dies gilt zumindest bei Studenten und für Auszubildende, die wegen Wiederholungsprüfungen sowieso die eigentliche Ausbildungsdauer überschritten haben, so der BFH in drei früheren Entscheidungen.


Quelle: © www.juragentur.de - Rechtsnews für Ihre Anwaltshomepage

Symbolgrafik:© Ramona Heim - Fotolia.com


Weitere Nachrichten zum Thema
  • BildKindergeld trotz Heirat und hohem Einkommen (22.01.2014, 15:33)
    München (jur). Schließen erwachsene Kinder den Bund fürs Leben, können ihre Eltern weiterhin Kindergeld beziehen. Selbst wenn das Kind oder der Partner über hohe Einkünfte verfügt, geht damit der Kindergeldanspruch nicht automatisch verloren,...
  • BildFG Münster stärkt erneut Kindergeld während dualem Studiengang (05.11.2013, 10:45)
    Münster (jur). Das Finanzgericht (FG) Münster hat erneut den Kindergeldanspruch während eines dualen Studiengangs gestärkt. Nach einem am Montag, 4. November 2013, veröffentlichten Urteil besteht uneingeschränkter Kindergeldanspruch auch dann,...
  • BildKein Kindergeld bei Haftstrafe während des Studiums (04.06.2013, 10:19)
    München (jur). Lassen sich erwachsene Kinder wegen einer Haft von ihrem Studium beurlauben, besteht grundsätzlich für diese Zeit kein Kindergeldanspruch. Denn mit der Strafhaft wird die Ausbildung unterbrochen, so der Bundesfinanzhof (BFH) in...
  • BildKindergeldbezug gleichzeitig in mehreren EU-Staaten (18.03.2013, 10:57)
    Unionsbürger anderer Mitgliedstaaten, die ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland haben, können auch dann in Deutschland kindergeldberechtigt sein, wenn sie weiterhin in das Sozialsystem ihres Heimatlandes eingegliedert bleiben...
  • BildKindergeldanspruch nach Behörden-Wirrwarr (27.06.2012, 15:24)
    Neustadt an der Weinstraße (jur). Kann die Familienkasse nicht belegen, dass sie die Ablehnung eines Kindergeld-Antrags auch abgeschickt hat, kann sie die Leistung nicht später unter Hinweis auf diesen Bescheid ablehnen. Dies hat das Finanzgericht...
  • BildKindergeldausschluss für geduldete Ausländer (24.11.2009, 10:26)
    Unzulässige Vorlage des Finanzgerichts Köln zur Verfassungsmäßigkeit von § 62 Abs. 2 EStG (Kindergeldausschluss für geduldete Ausländer) Die Klägerin des Ausgangsverfahrens, eine ivorischen Staatsangehörige, zog 1999 nach der Heirat mit einem...
  • BildVollzeiterwerbstätigkeit schließt Berücksichtigung als Kind in Berufsausbildung nicht aus (17.09.2008, 16:30)
    Der BFH hat erneut klargestellt, dass für ein Kind, das neben seinem Studium einer Vollzeiterwerbstätigkeit nachgeht, dennoch ein Kindergeldanspruch bestehen kann (BFH vom 31.7.2008, Az. III B 64/07). Im Streitfall war dies für den Kläger...
  • BildKinder ohne Ausbildungsplatz müssen sich wiederholt bei der Agentur für Arbeit melden (10.09.2008, 16:30)
    Der BFH hat ein weiteres Urteil veröffentlicht, nach dem eine wiederholte Meldung bei der Agentur für Arbeit erforderlich ist, um den Kindergeldanspruch zu erhalten (BFH vom 19.6.2008, Az. III R 66/05).Für ein volljähriges Kind, welches das 25....
  • BildKindergeldanspruch für arbeitslose Kinder nur bei wiederholter Meldung (06.08.2008, 16:30)
    Der Kindergeldanspruch für arbeitslose Kinder entfällt, wenn sich das Kind nach Ablauf einer dreimonatigen Frist nicht erneut bei der Agentur für Arbeit als arbeitsuchend meldet (BFH vom 19.6.2008, Az. III R 68/05).Die Eltern volljähriger Kinder,...
  • BildKindergeld auch für Eltern von Offiziersanwärtern (05.11.2004, 21:23)
    Berlin (DAV). Eltern von Offiziersanwärtern können grundsätzlich Kindergeld bekommen. Wie aus einem Urteil des Bundesfinanzhofs (BFH) vom 16. April 2002 (AZ: VIII R 58/01) hervorgeht, sei die Offiziersausbildung eine Berufsausbildung. Deshalb...

Ähnliche Themen in den JuraForen


Kommentar schreiben

52 + V, ier =

Bisherige Kommentare zur Nachricht (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

Top 10 Orte in der Anwaltssuche

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.