Haftstrafe für IS-Kämpfer

07.03.2016, 08:21 | Recht & Gesetz | Jetzt kommentieren


Haftstrafe für IS-Kämpfer
Düsseldorf (jur). Wegen Mitgliedschaft in der ausländischen terroristischen Vereinigung „Islamischer Staat“ (IS) hat das Oberlandesgericht (OLG) Düsseldorf einen 25-Jährigen zu viereinhalb Jahren Haft verurteilt. (Az.: 6 StS 5/15).

Der 25-jährige Deutsche war Mitte Oktober 2013 von Deutschland nach Syrien gereist. Dort hielt er sich zunächst in Kreisen des IS-Vorgängers ISIG auf, ehe er sich Anfang März 2014 der Terrororganisation als Mitglied anschloss. Er wurde Mitglied des sogenannten Sturmtrupps, dessen Aufgabe es war, Spione und Deserteure aufzuspüren und gefangen zu nehmen. Ende Juni 2014 nannte sich der ISIG in IS um

Das Gesetz sieht für die Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung einen Strafrahmen zwischen einem und zehn Jahren Haft vor. Bei bestimmten Milderungsgründen gilt ein verringerter Strafrahmen zwischen drei Monaten und siebeneinhalb Jahren Haft.

Mildernd berücksichtigte der Düsseldorfer Staatsschutzsenat hier, dass sich der Angeklagte „umfassend geständig eingelassen“ habe. Dadurch habe er auch „zur Aufklärung von terroristischen Aktivitäten anderer“ beigetragen. Zudem berücksichtigte das OLG, dass der 25-Jährige „sich zwischenzeitlich vom IS distanziert hat und an einem Aussteigerprogramm teilnehmen möchte“.

Gegen das Urteil können sowohl der Angeklagte als auch die Bundesanwaltschaft Rechtsmittel zum Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe einlegen.

Quelle: © www.juragentur.de - Rechtsnews für Ihre Anwaltshomepage
Symbolgrafik: © paulo Jorge cruz - Fotolia.com


Weitere Nachrichten zum Thema
  • BildIs’ ja hamma, Alder! (22.03.2011, 16:00)
    Internationale Tagung in Freiburg: Wissenschaftler diskutieren Entwicklung der Jugendsprachen„Gehst du Schule?“ – „Nein, ich geh’ Stadt.“: Wenn Jugendliche sich unterhalten, kommen sie manchmal ohne Präpositionen und Artikel aus – nur ein Beispiel...
  • BildHOW LONG IS NOW? (26.07.2010, 13:00)
    HFF München-Studentin Noemi Schneider erhält das HFF-Stipendium für Medienkunst der Kirch-StiftungDas Jahrestipendium für Medienkunst geht in diesem Jahr an Noemi Schneider, Studentin der Abteilung Dokumentarfilm und Fernsehpublizistik. Noemi...
  • Bild"Today is the Future" (12.03.2007, 11:00)
    Bamberger Projekt für Descartes-Forschungspreis nominiert.Preisverleihung in Brüssel - Auswirkungen der Globalisierung untersucht.Das vom Bamberger Soziologieprofessor Hans-Peter Blossfeld geleitete internationale Projekt GLOBALIFE lief über sechs...

Ähnliche Themen in den JuraForen


Kommentar schreiben

31 - F/ünf =

Bisherige Kommentare zur Nachricht (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

Top 10 Orte in der Anwaltssuche

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.