Aktuelle Ratgeber / kostenlose Rechtsfragen zum Versicherungsrecht




Berufsunfähigkeitsversicherung will nicht zahlen – BGH stärkt VerbraucherrechteAutor: MBK Rechtsanwälte - Kanzlei, verfasst am 14.02.2018, 15:41

Berufsunfähigkeitsversicherung will nicht zahlen – BGH stärkt Verbraucherrechte

Unfälle oder Krankheiten können schnell dazu führen, dass die Betroffenen ihren Beruf nicht mehr ausüben können. Gegen dieses Risiko sichern sich viele Menschen mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung ab. Tritt dann aber tatsächlich die Berufsunfähigkeit ein, kommt es leider immer wieder zum Streit mit dem Versicherer. Denn dieser will nicht zahlen. Ein Knackpunkt sind dabei häufig die Angaben zur Gesundheit, die der Versicherungsnehmer vor dem Abschluss der Police regelmäßig beantworten ... mehr
Haftung bei Sturmschäden – die RechtslageAutor: JuraForum.de-Redaktion, verfasst am 01.02.2018, 10:57

Haftung bei Sturmschäden – die Rechtslage

Die Naturgewalten schlagen immer häufiger und auch immer heftiger zu. Innerhalb kürzester Zeit kann es zu immensen Sachschäden und leider auch zu Personenschäden kommen. Nachdem der erste Schreck überwunden ist, geht es in vielen Fragen um die Haftung? Ab wann spricht man von einem Sturm - versicherungsrechtlich? Für die Definition und Angabe einer Sturmstärke wird die sogenannte Beaufortskala herangezogen. Sie unterteilt Windgeschwindigkeiten in insgesamt 13 Windstärkenbereiche ... mehr
Unrentable Lebensversicherung? – Widerspruch prüfen und Geld zurückholenAutor: AJT Jansen Treppner Schwarz & Schulte-Bromby - Kanzlei, verfasst am 10.11.2017, 13:56

Unrentable Lebensversicherung? – Widerspruch prüfen und Geld zurückholen

Die Lebensversicherung hat bei vielen Verbrauchern ihren Stellenwert als wichtiger Baustein der Altersvorsorge verloren. Nach Medienberichten scheinen sich inzwischen auch verschiedene große Versicherungskonzerne vom Geschäft mit den Lebensversicherungen verabschieden zu wollen, weil die niedrigen Zinsen die Versicherer belasten. Die Lebensversicherung und was am Ende für den Versicherungsnehmer herauskommt, wird für den Versicherungsnehmer immer unsicherer. „Für viele Versicherungsnehmer ... mehr
Berufsunfähigkeit und BerufsunfähigkeitsversicherungAutor: Christian Fiehl LL.M. - Rechtsanwalt, verfasst am 16.08.2017, 14:16

Berufsunfähigkeit und Berufsunfähigkeitsversicherung

Berufsunfähigkeitsversicherung | Sicherung der Existenz bei Berufsunfähigkeit wegen Krankheit oder Kräfteverfall  Eine  Berufsunfähigkeitsversicherung  abzuschließen ist eine notwendige Maßnahme um für Krankheit und Gebrechlichkeit vorzusorgen und die Existenz zu sichern. Es ist ein wichtiger Schritt um für den Fall vorzusorgen, dass eine Person durch Krankheit voraussichtlich dauernd außerstande ist einer beruflichen Tätigkeit nachzugehen. Verweigert der Versicherer ... mehr
Rund 20. Mill. Verträge betroffen - Widerspruch von LebenversicherungenAutor: Dr. Martin Heinzelmann, LL.M. - Rechtsanwalt, verfasst am 19.07.2017, 07:48

Rund 20. Mill. Verträge betroffen - Widerspruch von Lebenversicherungen

Hervorragende Aussichten aur Rückabwicklung unrentalber Lebens-und Kapitallebensversicherungen haben Versicherungsnehmer, welche in den Jahre 1994-2007 Lebens- und Rentenversicherungsverträge abgeschlossen haben. In vielen Fällen war die Widerspruchbelehrung der Veträge fehlerhaft, was den Versicherungsnehmern auch heute noch die Möglichkeit des Widerspruchs - und der Rückabwicklung des Vertrages - ermöglicht. Das Schätzung der Verbraucherzentrale Hamburg sind 20-24 Millionen ... mehr
Private Haftpflichtversicherung: Was vor Vertragsabschluss rechtlich zu beachten ist!Autor: JuraForum.de-Redaktion, verfasst am 08.12.2016, 09:37

Private Haftpflichtversicherung: Was vor Vertragsabschluss rechtlich zu beachten ist!

Bei dem Abschluss einer privaten Haftpflichtversicherung sollte man unbedingt aufpassen. Worauf Verbraucher besonders achten sollten, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Der Abschluss einer guten privaten Haftpflichtversicherung ist für Verbraucher unbedingt empfehlenswert. Das kommt daher, weil Sie im Alltag schnell einen Personenschaden, Sachschaden oder Vermögensschaden anrichten können, der nicht in den Bereich der KFZ-Haftpflicht gehört. Das gilt etwa dann, wenn Sie als Fußgänger oder ... mehr
OLG Karlsruhe: Vertrauensschutz im VersicherungsrechtAutor: NOETHE LEGAL Rechtsanwälte - Kanzlei, verfasst am 03.03.2015, 15:19

OLG Karlsruhe: Vertrauensschutz im Versicherungsrecht

Mit Urteil vom 24.10.2014 entschied das Oberlandesgericht (OLG) Karlsruhe, dass eine Versicherung auch leisten muss, wenn der Versicherungsgrund erst nach Fristablauf festgestellt wird, der Versicherte aber darauf vertrauen durfte, die Versicherung werde die Feststellung rechtzeitig einleiten (AZ.: 9 U 3/13). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Vorliegend ging es um die schriftliche ... mehr
Skiunfall: gibt es dafür eine Versicherung?Autor: JuraForum.de-Redaktion, verfasst am 27.02.2015, 09:34

Skiunfall: gibt es dafür eine Versicherung?

Die weiße Jahreszeit ruft jedes Jahr erneut die Skifahrer auf die Piste. Viele sparen daher lieber für ihren Winterurlaub anstatt für einen Urlaub in der Sonne. Doch kann unter Umständen der Skiurlaub ein abruptes Ende nehmen, wenn es plötzlich zu einem Unfall kommt. Unter Umständen können die daraus resultierenden Kosten enorm sein. Doch wer trägt diese Kosten? Greift die gesetzliche Krankenkasse oder wird ein besonderer Versicherungsschutz für ... mehr
BGH: Unbefristeter Rücktritt bei Lebens- und Rentenversicherung nach AntragsmodellAutor: NOETHE LEGAL Rechtsanwälte - Kanzlei, verfasst am 19.02.2015, 14:35

BGH: Unbefristeter Rücktritt bei Lebens- und Rentenversicherung nach Antragsmodell

Mit Urteil vom 17.12.2014 entschied der Bundesgerichtshof (BGH), dass bei Lebens- und Rentenversicherungen, die nach dem sog. Antragsmodell abgeschlossen wurden, ein Rücktritt bei fehlerhafter Belehrung unbefristet möglich ist (AZ.: IV ZR 260/11). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Zürich führt aus: Damit führt der BGH seine Rechtsprechung fort (Urteil vom 07.05.2014, AZ.: IV ZR 76/11) ... mehr
Kfz-Versicherungswechsel – wann geht das?Autor: JuraForum.de-Redaktion, verfasst am 10.02.2015, 07:27

Kfz-Versicherungswechsel – wann geht das?

Im Herbst ist für viele Autofahrer eine arbeitsreiche Jahreszeit: nicht nur, dass das Fahrzeug winterfest gemacht werden muss; auch ist Ende November ein Wechsel der Autoversicherung möglich. Dies bedeutet für viele ein intensives Preisevergleichen der verschiedenen Anbieter, denn schließlich möchte man ja im kommenden Jahr den einen oder anderen Euro sparen… Doch ist ein Kfz-Versicherungswechsel tatsächlich nur zu diesem Zeitpunkt möglich? Oder ... mehr
Falsche Angaben bei der BerufsunfähigkeitsversicherungAutor: JuraForum.de-Redaktion, verfasst am 28.07.2014, 08:46

Falsche Angaben bei der Berufsunfähigkeitsversicherung

Ob aus Scham oder einfach vergessen: Bei Abschluss eines Versicherungsvertrags wird des Öfteren eine Angabe vergessen oder ausgelassen, obwohl der Fragebogen der Versicherung gerade die Beantwortung dieser Angaben vorsieht. Besonders prekär sind fehlende Angaben oder Falschangaben bei Versicherungsverträgen bzgl. der Berufsunfähigkeit. Für gewöhnlich wird bei Abschluss des Versicherungsvertrages von der Versicherung über die Berufsunfähigkeit eine ... mehr
Wasserschaden durch (geschmolzenen) Hagel – Hagelschaden?Autor: JuraForum.de-Redaktion, verfasst am 10.06.2014, 09:18

Wasserschaden durch (geschmolzenen) Hagel – Hagelschaden?

Im Sommer ziehen immer wieder heftige Gewitter über das Land – teilweise einhergehend mit starkem Hagelfall. Das die Hagelkörner, teils die Größe eines Golfballs erreichend, starke Schäden für Pflanzen, Wellblechdächer oder die Gartendeko anrichten können, ist jedermann bewusst. Das der Hagelfall auch nach Vorbeiziehen des Unwetters noch Schäden anrichtet, ist weniger bekannt. Doch gerade nach länger anhaltendem Niederschlag geben die ... mehr

Seite 1 von 1


Top - Ratgeber

Top - Autoren


Top 20 Orte zu Rechtsanwalt Versicherungsrecht:


JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.