Muss ein Gartenbesitzer Nachbarkatzen auf seinem Grundstück dulden?

Autor: , verfasst am 10.04.2016, 08:00| Jetzt kommentieren

Jede freilaufende Katze hat ein eigenes Revier. Das Revier besteht in aller Regel aus einem Areal in dem sie ruht und frisst und einem Streifgebiet. Das Streifgebiet besteht aus regelmäßig besuchten Örtlichkeiten und lässt sich nicht durch den Menschen bestimmen. So lässt es sich oftmals nicht vermeiden, dass die eigene Katze das Nachbarsgrundstück auf ihren Streifzügen immer wieder besucht. Dieser Umstand führt nicht selten zu Streitigkeiten zwischen Nachbarn, die auch durchaus vor Gericht ausgetragen werden. In ihren Urteilen orientieren sich Gerichte zumeist an den Gepflogenheiten des Standortes. In einer Wohnsiedlung mit Häusern und Gärten wird es als üblich angesehen, dass Hauskatzen als Freigänger unterwegs sind. Es gibt daher keinen Grund dies zu unterbinden.

Katzen schauen schon mal beim Nachbarn vorbei. (© Peter Maszlen - Fotolia.com)
Katzen schauen schon mal beim Nachbarn vorbei.
(© Peter Maszlen - Fotolia.com)

Ein gestörter Nachbar darf sich wehren, jedoch unter Beachtung des Tierschutzgesetzes

Allerdings bleibt es dem Nachbarn vorbehalten, sich gegen den Eindringling Katze zu wehren, indem er sie verjagt. Der Nachbar ist in diesem Fall jedoch verpflichtet, wenn er eine derartige Maßnahme ergreift, diese unter Beachtung des Tierschutzgesetzes zu vollziehen. Mehr darf und kann er nicht tun. Dies gilt allerdings nicht, wenn der Nachbar nachweisen kann, dass eine Katze Schaden angerichtet hat, wie das Töten von Fischen und Vögeln, oder wenn sie immer wieder die Nachbarsbeete als Toilette nutzt. Dann könnte eine Schadensregulierung auf den Katzenbesitzer zukommen. Voraussetzung ist natürlich, der Nachbar kann einen eindeutigen Beweis erbringen, welche Katze einen Schaden verursacht hat. In der Regel lässt sich dies jedoch nur schwer beweisen, zumal oft mehrere Katzen mit unterschiedlichem Haltern sich an den gleichen Örtlichkeiten aufhalten.


Nachrichten zum Thema
  • BildGaragenzufahrt auf Nachbars Grundstück mit Hindernissen (11.12.2013, 12:28)
    Karlsruhe (jur). Ist eine Garage mit Zustimmung des Nachbarn teilweise auch über dessen Grundstück gebaut, ist damit noch lange nicht auch die Nutzung der Garagenzufahrt erlaubt. Denn ist im Grundbuch lediglich der Garagenüberbau festgelegt,...
  • BildMaklerlohn auch für deutlich billigeres Grundstück (08.04.2013, 14:19)
    Hamm (jur). Für die Vermittlung eines Grundstücks soll ein Makler auch dann sein vereinbartes Honorar bekommen, wenn der Kaufpreis letztendlich deutlich geringer ist, als zunächst vom Makler angezeigt. Das hat das Oberlandesgericht (OLG) Hamm in...
  • BildKein Anspruch auf Schutzplanke für Grundstück (18.05.2010, 15:27)
    Der Eigentümer eines Grundstücks, welches an einer Ortseinfahrt im Landkreis Mayen-Koblenz liegt, hat keinen Anspruch auf Anbringung einer Schutzplanke entlang seines Grundstücks. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des Verwaltungsgerichts...
  • BildKein Telefonverteilerkaster vor dem Grundstück (18.11.2008, 16:40)
    Verwaltungsgericht weist Klage eines Grundstückseigentümers wegen der Errichtung eines Telefonverteilerkastens vor seinem Grundstück ab Die 2. Kammer des Verwaltungsgerichts Darmstadt hat mit Urteil vom 15.10.2008, deren Entscheidungsgründe...
  • BildGrundstück: Ersatzansprücke wegen bergbaubedingter Erderschütterungen? (22.09.2008, 11:30)
    Bundesgerichtshof entscheidet über Ersatzansprüche des Eigentümers, der sein Grundstück wegen bergbaubedingter Erderschütterungen nur eingeschränkt nutzen kann Der Kläger und seine Lebensgefährtin sind Miteigentümer eines Hausgrundstücks in...
  • BildWie erwerbe ich ein Grundstück in Antalya? (16.10.2007, 14:00)
    Die Türkei, vor allem ihre Südküste, ist bei den Deutschen als Feriendomizil sehr beliebt. Wie kann man dort ein Grundstück erwerben, insbesondere als Ausländer? Diese und andere Fragen werden auf der am 19. und 20. Oktober 2007 stattfindenden...

Kommentar schreiben

60 + Ei n s =

Bisherige Kommentare zum Ratgeber (0)

(Keine Kommentare vorhanden)




Weitere Informationen

Downloads

 

Weitere Rechtsanwälte

Rechtsnews im Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:


Weitere Tierschutz-Ratgeber

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.