Steuerermäßigung für haushaltsnahe Dienstleistungen und Handwerkerleistungen - für jeden der Steuern zahlt interessant

Autor: , verfasst am 14.06.2018, 07:59| Jetzt kommentieren

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat am 13.06.2018 entschieden, dass es die Ermäßigung nicht bei Baukostenzuschuss für öffentliche Mischwasserleitung gibt. Grund ist, dass die Leitung der Allgemeinheit dient und nicht in hinreichender räumlicher Nähe des Haushalts liegt und diesem dient. Anders war es in einer Entscheidung des BFH vom 20.03.2014, hier ging es um den konkreten Hauswasseranschluss des Steuerpflichtigen.

 

Die Entscheidung ist ein guter Grund auf die steuerrechtliche Regelung des § 35a EStG hinzuweisen, mit der es eine ganze Reihe von Möglichkeiten gibt, den Steuerbetrag direkt zu mindern durch Aufwendungen für haushaltsnahe Handwerker- und Dienstleistungen sowie Beschäftigungsverhältnisse. Da sind im Jahr insgesamt bis zu 5.710,00 EUR Steuerermäßigung drin.

 

Das heißt, hier kann der Steuerpflichtige Aufwendungen unmittelbar wirklich von der Steuer absetzen und nicht nur mit Betriebsausgaben oder Werbungskosten die Bemessungsgrundlage für die Steuer mindern.

 

Das Anwendungsspektrum ist umfangreich von Haushaltshilfen oder Hausmeisterkosten in Betriebskostenabrechnungen, Handwerkerleistungen in der Wohnung des Mieters, die dieser selbst zahlt, über Renovierungs-, Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen in der Wohnung oder dem eigenen selbst bewohnten Haus bis hin zu Pflege- und Betreuungsleistungen oder Unterbringung in Pflege- und Berteuungseinrichtungen.

 

Hier gibt es also Spar- und Entlastungspotenzial für fast jeden, egal ob mit hohem oder niedrigen Einkommen.

Schlagwörter: einkommensteuer, haushaltsnahe dienstleistung, haushaltsnahe handwerkerleistungen, bertreuung, pflege, steuerermäigung, abseten von der steuer, bundesfinanzhof, 35a estg, §35a estg

Sie wünschen Rechtsberatung zu dem Thema des Artikels?
Nutzen Sie dieses Formular zum Kontakt mit Michael Spindler:

Hinweis: Bitte schildern Sie hier nicht Ihren Rechtsfall!

Sicherheitsfrage *:

Ja, ich willige ein, dass meine im Formular "Terminanfrage" eingetragenen personenbezogenen Daten zum Zwecke der Angebotsvermittlung per Fax und E-Mail an den zu kontaktierenden Anwalt übermittelt und gespeichert werden. Diese jederzeit widerrufliche Einwilligung sowie die Verarbeitung und Datenübermittlung durch Dritte erfolgen gem. unserer Datenschutzerklärung.
* Pflichtfeld

Jetzt Rechtsfrage stellen

Nachrichten zum Thema
  • BildHandwerkerleistungen durch Hauseigentümer absetzbar (29.01.2015, 16:03)
    München (jur). Bewohnen Eigentümer ihr Haus selbst, können sie das Finanzamt an den Kosten für die Dichtheitsprüfung der Abwasserleitungen beteiligen. Selbst wenn die Leitungen unter Umständen ohne Mängel sind, gelten die Aufwendungen für den...
  • BildSteuern sparen kann Steuern kosten (09.10.2013, 10:10)
    München (jur). Wer beim Kauf einer Ferienimmobilie in Spanien mit einem Trick spanische Wertzuwachs- und Erbschaftssteuern sparen will, muss im Gegenzug Steuern auf verdeckte Gewinnausschüttungen zahlen. Das hat der Bundesfinanzhof (BFH) in...
  • BildKeine Steuerermäßigung für Müllgebühren (15.03.2011, 11:41)
    Die Müllabfuhr erbringt keine steuerbegünstigte haushaltsnahe Dienstleistung. Dies hat der 4. Senat des Finanzgerichts Köln mit Urteil vom 26.01.2011 (4 K 1483/10) entschieden. In dem Verfahren hatte ein Ehepaar für die im Jahr 2008 gezahlten...
  • BildKeine Verdoppelung der Steuerermäßigung für Handwerkerleistungen im Jahre 2008 (17.02.2010, 11:26)
    Mit Urteil zur Einkommensteuer 2008 vom 26. Januar 2010 (Az.: 3 K 2002/09) hat das Finanzgericht (FG) Rheinland-Pfalz zu der Frage Stellung genommen, ob die erhöhte Steuerermäßigung für Handwerkerleistungen bereits im Jahre 2008 in Höhe von...
  • BildKeine Steuerermäßigung für Handwerkerleistungen bei Barzahlung der Rechnung (11.02.2009, 11:10)
    Mit Urteil vom 20. November 2008 VI R 14/08 hat der Bundesfinanzhof (BFH) entschieden, dass die Barzahlung einer Rechnung aus der Inanspruchnahme von Handwerkerleistungen für Renovierungs-, Erhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen die...
  • BildNeues Anwendungsschreiben zur Steuerermäßigung bei haushaltsnahen Beschäftigungsverhältnissen (30.05.2008, 11:50)
    Das BMF hat ein neues Anwendungsschreiben zu § 35a EStG veröffentlicht (BMF vom 26.10.2007, Az. IV C 4 - S 2296-b/07/0003). Das Schreiben tritt an die Stelle des Schreibens vom 3.11.2006 und enthält gegenüber diesem folgende wesentliche Neuerungen...





Autor des Artikels

Rechtsanwalt
Anwaltskanzlei Spindler

Logo
Marktstraße 4
99084 Erfurt
Deutschland

Termin: Terminanfrage



Jetzt Rechtsfrage stellen

Weitere Steuerrecht-Ratgeber

Passende Rechtsanwälte:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.